Eurobike: Bell 2015 – Bell Super 2R Helm mit abnehmbarem Kinnbügel und MIPS

Eurobike: Bell 2015 – Bell Super 2R Helm mit abnehmbarem Kinnbügel und MIPS

Der Bell Super 2R ist das Highlight des amerikanischen Helmherstellers. Er basiert auf dem bekannten Bell Super Halbschalenhelm, verfügt jedoch über einen innovativen Kinnbügel, der ohne Werkzeug über drei Schnallen fest mit dem Helm verbunden werden kann und für zusätzliche Sicherheit bei Enduro-Rennen sorgen soll. Darüber hinaus eignet er sich perfekt für all jene, die gerne etwas mehr Sicherheit auf dem Trail haben. Wir zeigen im Video alle Details des Bell Super 2R für 2015.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike: Bell 2015 – Bell Super 2R Helm mit abnehmbarem Kinnbügel und MIPS
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.347
Leider können sich die Verbände nur auf Normen/Zertifizierungen stützen. Die Normen suggerieren einen Mehrwert an Schutz, aber ich stehe diesen alten Zertifizierungen dennoch skeptisch gegenüber, k.A. unter welchen Bedingungen zertifiziert wird und ob es nicht nur Geldmacherei ist, quasi als Stempel dient, vielleicht müsste man da schon längst mal die eine oder andere Norm überarbeiten.

Mir ist aber viel wichtiger wie gut das Produkt konstruiert und hergestellt wurde, das der eine oder andere Hersteller aus bestimmten Gründen dann nicht zertifizieren lässt, naja, beim Bell Super 2R mag es an den vielen Belüftungslöchern und dem abnehmbaren Kinnbügel liegen, die nunmal im Widerspruch zum ASTM stehen, das Produkt als solches aber dennoch genauso stabil wie der MET Parachute (der übrigens nach ASTM zertifiziert ist) erscheint.
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte Reaktionen
214
Ort
Leipzig
Leider können sich die Verbände nur auf Normen/Zertifizierungen stützen. Die Normen suggerieren einen Mehrwert an Schutz, aber ich stehe diesen alten Zertifizierungen dennoch skeptisch gegenüber, k.A. unter welchen Bedingungen zertifiziert wird und ob es nicht nur Geldmacherei ist, quasi als Stempel dient, vielleicht müsste man da schon längst mal die eine oder andere Norm überarbeiten.

Mir ist aber viel wichtiger wie gut das Produkt konstruiert und hergestellt wurde, das der eine oder andere Hersteller aus bestimmten Gründen dann nicht zertifizieren lässt, naja, beim Bell Super 2R mag es an den vielen Belüftungslöchern und dem abnehmbaren Kinnbügel liegen, die nunmal im Widerspruch zum ASTM stehen, das Produkt als solches aber dennoch genauso stabil wie der MET Parachute (der übrigens nach ASTM zertifiziert ist) erscheint.

Was von Zertifizierungen oftmals zu halten ist, hat kürzlich der TÜV erst wieder eindrucksvoll bei den zertifizierten französischen Silikonimplantaten bewiesen :/
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte Reaktionen
13.121
Ort
Ammersee
Meiner fängt an zu quietschen (so, als ob man Styropor aufeinander reiben würde). Lässt sich leider nicht reproduzieren. Der Helm ist ungestürzt und ca. 6 Monate alt.

Hat sonst noch wer Geräusche im Helm?
 

Endurix

Nunc descendit !
Dabei seit
12. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
Karlsruhe
Bei mir quietscht nix. Habe den mit MIPS.

ABER: Die Arretierung der Größenverstellung am Hinterkopf hielt nicht mehr. Beim Anschnallen des Kinnbügels oder bei leichtem Druck von hinten auf den Helm: Ratsch! Helm wieder locker!

Ist seit 4 Wochen in der Reklamation :-(
 
Dabei seit
4. August 2014
Punkte Reaktionen
8
nur so am Rande
ich habe auch die letzten Wochen versucht einen zu ergattern und konnte heute tatsächlich einen im Bochum bei Rockers Bikeshop für Euro 200,-- mit MIPS kaufen.
Den Preis konnte ich verhandeln, weil im Futurumshop der Helm mit MIPS für 179,95 zu kaufen ist. Allerdings mit Lieferzeit.
Also alle die warten können sollten dort mal nachschauen!
 
Dabei seit
15. April 2015
Punkte Reaktionen
1
nur so am Rande
ich habe auch die letzten Wochen versucht einen zu ergattern und konnte heute tatsächlich einen im Bochum bei Rockers Bikeshop für Euro 200,-- mit MIPS kaufen.
Den Preis konnte ich verhandeln, weil im Futurumshop der Helm mit MIPS für 179,95 zu kaufen ist. Allerdings mit Lieferzeit.
Also alle die warten können sollten dort mal nachschauen!


Danke für den Tipp, aber leider gibt es ihn da nur in rot oder weiß. Ich hatte ihn dann doch sehr gern in schwarz!
 
Dabei seit
9. April 2015
Punkte Reaktionen
449
Bin noch vorsichtig mit Behauptungen, aber so richtig vertrauenserweckend erscheint mir das Teil nicht zu sein. Das ist dann aber auch vielleicht der einzige Nachteil an dem Helm, den ich definitiv behalten werde.

Das ist kein Nachteil, sondern Absicht (Sollbruchstelle, quasi). Fest verschraubte Kameras können eine Hebelwirkung erzeugen. Stell Dir vor, was Dir lieber ist, wenn Du mit der Kamera in einem Strauch/Gestrüpp/Baum einfädelst.
 
Dabei seit
4. September 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Achertal/Schwarzwald
Hallo, ich bin auf der Suche nach Lampen die auf der Halterung des Bell montiert werden können. Welche Lampen verfügen über eine passende Anschlussmöglichkeit?
Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß anjin-san
 
Dabei seit
5. Juni 2013
Punkte Reaktionen
13
Soo! Der Helm hat sich nach ein paar Wochen bezahlt gemacht:

Sonntag gegen einen Baum gefahren, Helm angerissen, leichte Druckstellen am Kopf vom Helm und Nacken-/Schulterbereich gezerrt. Will mir nicht vorsellen, wie es ohne Bügel gewesen wäre.

Nun mit dem Bell Crash-Replacement(50% vom UVP) am klären, ob ich auch nur die Schale ohne Bügel tauschen lassen kann.
 

paradox

Entweder oder weder, oder?
Dabei seit
31. März 2003
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Wer hat aus der MIPS Variante schon einmal die Gummi Pads rausgemacht? geht das so einfach wie bei der normalen Variante?
Die Gummipads über den Ohren, die sorgen dafür das der Helm drückt und nicht mehr so gut sitzt. Sie haben sonst keine relevante Funktion. Unter den Pads sind keine Öffnungen o.Ä.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.170
Ort
Heidelberg
Soo! Der Helm hat sich nach ein paar Wochen bezahlt gemacht:

Sonntag gegen einen Baum gefahren, Helm angerissen, leichte Druckstellen am Kopf vom Helm und Nacken-/Schulterbereich gezerrt. Will mir nicht vorsellen, wie es ohne Bügel gewesen wäre.

Nun mit dem Bell Crash-Replacement(50% vom UVP) am klären, ob ich auch nur die Schale ohne Bügel tauschen lassen kann.

Berichte mal, wie das so funtioniert hat...
 
Dabei seit
1. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
42
Wer hat aus der MIPS Variante schon einmal die Gummi Pads rausgemacht? geht das so einfach wie bei der normalen Variante?
Die Gummipads über den Ohren, die sorgen dafür das der Helm drückt und nicht mehr so gut sitzt. Sie haben sonst keine relevante Funktion. Unter den Pads sind keine Öffnungen o.Ä.
Wir haben diese schon bei mehreren Helmen rausgegeben. Ich selbst sowohl beim Helm ohne Mips und auch bei meinen neueren mit Mips. Diese Hartschaumaufkleber dienen wohl eher für die leichtere Beweglichkeit des "Kopfriemens" und haben m.E. keine Funktion für das Mips System. Leider sind diese Hartschaumaufkleber oft störend, vor allem wenn die Kopfgröße am oberen Ende der Helmgröße ist. Gehe davon aus, dass du die Aufkleber lt. Beilage meinst.
 

Anhänge

  • IMG_2070.JPG
    IMG_2070.JPG
    44,3 KB · Aufrufe: 3

paradox

Entweder oder weder, oder?
Dabei seit
31. März 2003
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Wir haben diese schon bei mehreren Helmen rausgegeben. Ich selbst sowohl beim Helm ohne Mips und auch bei meinen neueren mit Mips. Diese Hartschaumaufkleber dienen wohl eher für die leichtere Beweglichkeit des "Kopfriemens" und haben m.E. keine Funktion für das Mips System. Leider sind diese Hartschaumaufkleber oft störend, vor allem wenn die Kopfgröße am oberen Ende der Helmgröße ist. Gehe davon aus, dass du die Aufkleber lt. Beilage meinst.


Ja genau diese. D.h. Ich kann dies ohne Probleme unter dem MIPS rausmachen ohne das MIPS zu zerstören?
Ich habe im englischen Forum gelesen das das sehr viele da so machen. Daher meine Frage ob es auch beim MIPS geht.
Die normale Variante habe ich zuhause, mich reizt aber die MIPS.

Ich verstehe nich warum das überhaupt drin ist.

Quitscht der MIPS eigentlich?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.170
Ort
Heidelberg
Ja genau diese. D.h. Ich kann dies ohne Probleme unter dem MIPS rausmachen ohne das MIPS zu zerstören?
Ich habe im englischen Forum gelesen das das sehr viele da so machen. Daher meine Frage ob es auch beim MIPS geht.
Die normale Variante habe ich zuhause, mich reizt aber die MIPS.

Ich verstehe nich warum das überhaupt drin ist.

Quitscht der MIPS eigentlich?

Da der Bell ein recht "runder" Helm ist, könnte ich mir denken, dass Personen mit eher schmalem Quadratschädel die Polster als ganz angenehm empfinden. Ich hab sie aber auch raus gemacht...
 
Dabei seit
1. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
42
also wir haben dass bei Helmen mit und ohne Mips rausgegeben. Wenn du dich nun für einen Helm mit MIPS entscheidest, beachte, dass das MIPS System (zweite Schale aus harter "Kunststoff-Folie) nach innen aufbaut, und der Helm dadurch kleiner wird. Mir persönlich paßt zum Beispiel nur der Helm in Large ohne Mips. Mit Mips bekomme ich selbst den Helm in Large nicht mehr über meinen Kopf
 
Zuletzt bearbeitet:

paradox

Entweder oder weder, oder?
Dabei seit
31. März 2003
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
danke dann bleibt es beim normalen, ich brauche M will aber keine L da dieser riesig ausschaut.
Schon Geld gespart!:daumen:
 
Oben