Eurobike: Evil Insurgent 2016 – Enduro mit Delta-Suspension

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.493
Standort
München

storchO

Ossi
Dabei seit
13. März 2011
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Jena
Und was ist mit den Evil Kunden die seit über 2 Jahren auf ihren Austausch-Hinterbau für ihr Undead warten?
Dazu wurde nichts gesagt. Und es wurde auch zu den neuen Bikes am Stand nichts gesagt. Insgesamt ein sehr unsympathischer Auftritt der Firma, der Stand war quasi komplett zu, so dass man die Räder nicht anfassen konnte, und ein gelangweilter Brite saß davor statt Fragen zu beantworten.
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Dazu wurde nichts gesagt. Und es wurde auch zu den neuen Bikes am Stand nichts gesagt. Insgesamt ein sehr unsympathischer Auftritt der Firma, der Stand war quasi komplett zu, so dass man die Räder nicht anfassen konnte, und ein gelangweilter Brite saß davor statt Fragen zu beantworten.
Ich habe auch ewig nach dem Stand gesucht und war wahrscheinlich schon 3x daran vorbei gelaufen. Kann ja keiner ahnen, dass sich der Stand in einem quasi geschlossenen Zelt mit einem Tresen davor befindet. Da hatte ich dann auch keine Lust mehr was zu fragen. WILLKOMMEN sieht anders aus. Schade eigentlich, das The Following und das Insurgent finde ich sehr ansprechend.
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.906
Standort
Spessarträuber
Ich war am Mittwoch da und war sehr willkommen – und nein ich hatte kein Pressebändli umhängen. Mir wurden alle Infos gegeben, das Video zum neuen Bike gezeigt und wir haben uns gut unterhalten.
:bier:
Vielleicht lag das auch an meiner Begeisterung für das Following dem ich direkt einen Antrag gemacht habe. ;) Aber nach ein paar Messetagen und endlosen Gesprächen kann man schon mal durchhängen. Da sollte man mit den Leuten auf den Standen definitiv nicht ins Gericht gehen.
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Ich war am Mittwoch da und war sehr willkommen – und nein ich hatte kein Pressebändli umhängen. Mir wurden alle Infos gegeben, das Video zum neuen Bike gezeigt und wir haben uns gut unterhalten.
OK, aber konntest du auch auf den Stand und die Räder anschauen / anfassen? Für mich sah das nicht so aus.
 

Pure_Power

Material Boy
Dabei seit
19. April 2009
Punkte für Reaktionen
699
Standort
Darmstadt
... Leuten auf den Standen definitiv nicht ins Gericht gehen.
Vielleicht nicht mit den Leuten am Stand, aber definitiv mit den Inhabern der Firma...
Lieber Jens @Grinsekater du kannst ja gerne mal nachlesen, was in den letzten >2 Jahren passiert ist. Nichts außer leerer Versprechungen.
Hier geht es los: http://www.mtb-news.de/forum/t/evil-undead-das-revolt-2-0.516025/page-10
Dass einer solchen Firma hier ständig eine Plattform (Following und jetzt Insurgent) gegeben wird finde ich echt grenzwertig!
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
279
Standort
Nordbaden
@nuts mach mal das uprising in der bildunterschrift zum Following.
@Pure_Power ,manche Dinge ändern sich. Beim Following habe ich bisher nur Gutes auch zum Service mitbekommen. Hau doch den Kevin Walsh einfach mal direkt an mit deinem Problem
 
Dabei seit
22. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Stuttgart
Wer was haben will, muss den Mund aufmachen, hinterherschmeißen tut einem keiner was! Ich habe den Hinterbau wie versprochen bekommen und sogar ein komplettes Lagerset (da die Spherings anfangs ja auch nicht sonderlich lang gehalten haben). Ich kann mich als Kunde absolut null über den Service beschweren. Wer auf der Messe nur schief angeschaut wurde, hat entweder saublöde Fragen gestellt, den Typ mitten im Ausnüchterungsprozess erwischt, oder eben beides ;-)
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.493
Standort
München
Aber nach ein paar Messetagen und endlosen Gesprächen kann man schon mal durchhängen. Da sollte man mit den Leuten auf den Standen definitiv nicht ins Gericht gehen.
Hm doch, sollte man. Ich finde das bei diversen Herstellern sehr schwach, was da am Samstag gezeigt (oder besser: nicht gezeigt) wird.

OK, aber konntest du auch auf den Stand und die Räder anschauen / anfassen? Für mich sah das nicht so aus.
Samstag war da auch dicht. Du siehst ja, das ich keine Detail-Fotos habe. Habe mich mit dem Kerl (an sich nett) unterhalten, aber er hat mich ernsthaft nicht an die Räder gelassen und mir gesagt, ich hätte Mi. - Fr. kommen sollen. Enttäuschend :ka:

...den Typ mitten im Ausnüchterungsprozess erwischt...
Das war mein Verdacht :)
 

TTKreischwurst

Petersilie
Dabei seit
24. August 2010
Punkte für Reaktionen
308
Standort
M
Wer so eine Wahnsinnsoptik wie die vom Undead im Programm hat, kann sich das restliche Marketing und so lästige Sachen wie Service oder Qualität halt sparen ;)

Spaß beiseite, es ist natürlich schon schade, was man teilweise so hört. Bleibt zu hoffen, dass sich da noch etwas tut, denn: Alter, sehen die Dinger GEIL aus! :eek:

Bißchen sehr tiefes Tretlager, aber OK. Ich prophezeie mal total fachmännisch, daß wir mit dem "tiefer, flacher, länger" - Trend jetzt so langsam am Zenit sind. In den nächsten Jahren wird den Herstellern dann wahrscheinlich klar, daß wir nicht alle im DH-Worldcup oder der EWS mitfahren und es kommen wieder Bikes, die auch vom Radstand her wieder auf den Heckträger passen ;)
 
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Stuttgart
Bin selbst Undead Besitzer, habe dort auch mit den Leuten geredet. Der Brite war bei mir nicht unfreundlich nur verkatert wie die sau :D
Infos hab ich alle bekommen und Video wurde mir auch gezeigt.
Allerdings hat er mir auch gesagt ich soll nicht auf nen neuen Undead Hinterbau hoffen...
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.018
Warum auch, die neuen Bikes verkaufen sich doch wie geschnitten Brot, da muss man den alten Kunden nix nachwerfen, die ham ja schon bezahlt ;)
 
Oben