Everything wrong with a Merlin Newsboy

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.718
Ort
Mittelhessen
Hallo @ all :winken:

Wie bereits angedroht, und bevor es sich noch länger hinzieht, fange ich doch mal wieder einen Aufbau-thread hier an. Und Ihr „kennt“ mich; meine Interpretation wird am Ende sicher anders aussehen, als die meisten Newsboy´s. Aber dazu später mehr. Auch habe ich noch nicht alle Wunschteile auftreiben können, aber vieles ist schon da, sodass ich hier starten und mit Euch meinen Aufbau teilen kann.

Gut, ich fange am Besten mal von gaaanz vorne an...

Da Umzug und teure Autoreparatur anstanden war vor ca. 4-5 Jahren klar, dass ich einige Räder gehen lassen musste. Vielleicht war das auch mal nötig, bzw. ganz gut…. Jedenfalls hatte ich Glück, und ich konnte recht zügig viele Kompletträder abgeben. Und, abgesehen von kleineren Zwischenprojekten, waren plötzlich nur noch die beiden Merlin´s geblieben; das Mountain und der Elevator. Damit war ich eine Zeit lang zufrieden. ...bin ich natürlich auch immernoch :daumen:

Passend dazu ein Merlin Newsboy? Klar! Einen Newsboy hätten sicher einige gerne mal, jedoch wann kommt man schon mal dazu? Entweder kein Angebot, oder recht teuer – oder bei Ashok 🙈 Ich zählte mich zu den genannten Einigen; hörte ich Newsboy, so dachte ich: "Her damit!" Aber so richtig aktiv hatte ich nicht nach einem gesucht, sondern eher nach dem Motto „vielleicht rollt mir ja mal einer vor die Füße…“ gehandelt.

Vor (nun mittlerweile!) zwei Jahren war dann plötzlich ein Newsboy in der amerikanischen Bucht. Beim Aufbau des damaligen Besitzers ging es mehr um Funktion, daher war das angebotene Komplettrad optisch weniger attraktiv, jedoch waren die verbauten Teile trotzdem ganz ok. Gleichwohl die hintere WTB-Bremse durch eine Odyssey ersetzt worden war, so war das für mich Wichtigste vorhanden: richtige Größe und vor Allem single-bend. Die Newsboy-Federgabel war ebenfalls noch dabei, so auch die Gummi-Stopfen für die innenverlegte Zugführung - die fehlen nämlich gerne mal. Gleichwohl mein angesprochener Umzug und die Autoreparatur nun weit genug zurück lagen, zögerte ich trotzdem bei dem vierstelligen Startgebot… Doch dann bekam ich ein ermutigendes „Los, mach´ es“ zuhause zu hören, und ich entschied mich ein Gebot abzugeben 🤟

Genau EIN Gebot gab ich dann am Abend vorm Auslaufen der Auktion auch ab! Es waren bereits mehrere Gebote abgegeben worden, doch nun war ich knapper Höchstbietender -> ok. Also diszipliniert schlafen gegangen und am nächsten Morgen geschaut wie es ausgegangen war.

Mailcheck am nächsten Morgen -> „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Artikel…“ Yeah! :wink:

newsboy2.jpg

Bild aus Ebay-Auktion.

Ok, soweit, so gut. Da natürlich versendet werden musste, hatte ich Kontakt mit dem Verkäufer bez. weiterer Infos zum Rad sowie Versandkosten aufgenommen; VK war ein älterer Herr, welcher nun nach Hawaii zog, und dahin wolle er das Rad nicht mitnehmen. Als Hintergrundinfo zum Rad: er hatte es damals mehrfach bei 24h singlespeed-Rennen eingesetzt und war auch wiederholt aufs Podium gefahren. Später dann wurde es nur noch zum rumfahren und dann gar nicht mehr genutzt. Und ja - trotz dessen Renneinsätze hat der Rahmen glücklicherweise keine Dellen, fiesen Kratzer oder Risse! Gebrauchsspuren fanden sich schon, aber die sind ja auch wohl verdient, und gehen daher vollkommen in Ordnung :daumen:

Das Verpacken des Rades hat er bei einem Radladen vor Ort durchführen lassen -> sehr gut. Das Versenden an sich gestaltete sich für den netten, älteren Herren dann offensichtlich schwieriger als gedacht. Irgendwie sah er es als riesige Hürde den Versand zu orgnisieren… Zu dieser Zeit befand ich mich wieder mal mit dem Euch ebenfalls bekannten, in den USA ansässigen Jayson bez. Radteilen in Kontakt, und ich erzählte ihm, dass ich vor kurzem einen Newsboy ersteigert hatte, und das es dem VK schwer fälle es zu versenden. Was soll ich sagen – Jayson hat mir dann direkt angeboten die Kommunikation bez. Versand mit dem Herren zu übernehmen, und ihn beim Versand zu unterstützen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön für die Unterstützung @Smithjss70!!! Ohne seine Hilfestellung wäre es womöglich nicht zum Versand des Rades an mich gekommen. ...abgesehen davon hat er von dem Verkäufer eine Einladung zum Golfen nach Hawaii erhalten :bier:

Ich meine, ich hatte es im HurraPaket-thread bemerkt; nach einigen Tagen stand dann, von mir erst unbemerkt, ein recht kleines Paket zuhause, als ich vom Büro eintraf:


Kam direkt mit der DPAG, ohne das ich Einfuhrabgaben entrichten musste. Warum? Keine Ahnung. Habe ich unter "Glück gehabt" verbucht. Jedenfalls lief ich erst daran vorbei… Als ich es dann sah war der 1. Gedanke: „Oha, dass ist aber ein kleines Paket. Ob da alles drin, bzw. gut verpackt worden war?“ War es! Der Radladen hat glücklicherweise einen guten Job gemacht.





Und so landete N091 tatsächlich wohlbehalten bei mir.



"Dann kann der Aufbau ja losgehen", dachte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn :lol: Nun ja, wie bereits bemerkt ist der Gedanke zwei Jahre her.

Fortsetzung folgt :crash:

Beste Grüße
IHR
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
1.283
Schöne Geschichte, Micha. Ich bin gespannt, was Du draus machst. Was für ein Fabrikat ist die Federgabel und was bedeutet singlebend?

doch nun war ich knapper Höchstbietender -> ok. Also diszipliniert schlafen gegangen und am nächsten Morgen geschaut wie es ausgegangen war.
Respekt, das könnte ich nicht. :lol: Ich würde vmtl. die halbe Nacht wach liegen und dann doch an den Rechner schlappen, um zu schauen :lol:
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.817
Ort
zuhause
Geiler Rahmen!
Starr an der Front wäre geiler, aber Hauptsache Du hast Spaß damit. Ich freu mich auf endlich mal wieder einen schönen Aufbau hier... war ja ne laaaange Durststrecke im Forum (im Verhältnis zu vor Corona).
 

wtb_rider

Eigenlob stimmt
Dabei seit
3. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.890
Ort
prinzenviertel
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich denk nicht das die Gabel ne Chance hat.
Das ist der Aufbau des Vorbesitzers wenn ich das richtig verstanden hab.
ne coole Gabel für den Hobel zu finden dürfte recht schwierig sein.
ne Type 2 wäre wohl ganz schön, alles andere kann ich mir da fast nicht vorstellen.
die Ritchey die glaub ich im Katalog verbaut ist ginge zur Not sicher auch.
Eigentlich wäre was gebogenes mit gleichbleibenden Rohren schön… aufgrund der ganzen Biegungen die der Rahmen eh schon vorweist.
Aber da fällt mir eigentlich nix ein.
Ne verbogene P2 in Ti vielleicht 😝

ich hab mal irgendwann eins gesehen mit riser bar und hochprofiligen Felgen…. Das fand ich lustigerweise tatsächlich alles total passend und cool. War das der fahrbare von Ashok?! Ich weiss nich mehr.

der von Carsten ist auch immernoch eine benchmark.
Dann hab ich mal irgendwann ein Bild gesehen mit ner Ti Forke und dazugehörigen Ti Struts das sah auch irgendwie funky aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.817
Ort
zuhause
Man könnte (mit Verzicht auf Gewichtsanspruch) auch ne Tange Struts verbauen... das sieht eigentlich ziemlich cool aus. Hatte an meinem Cruiser probehalber mal eine dran. Leider kein Bild gemacht...
 

oppaunke

militanter Sandalist
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
3.208
Ort
Höxter
Ich gehe davon aus, dass der Michael da schon was speziell passendes im Köcher haben wird.eine federgabel wird es wohl eher nicht sein…🥸
 

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.718
Ort
Mittelhessen
Schöne Geschichte, Micha. Ich bin gespannt, was Du draus machst. Was für ein Fabrikat ist die Federgabel und was bedeutet singlebend?

Hallo Stefan.

Als "single-bend"-Newsboy bezeichnet man die Modelle, welche einteilige Titanrohr-Bögen vom Unterrohr vorne bis hinten an die Ausfallenden haben :winken: Aus Kostengründen, und weil es so schrierig war zwei identische Bögen zu ..."biegen" (?), wurden die Bögen dann am Sitzrohr geteilt -> was optisch jedoch einfach weniger gut aussieht.

Bez. der gezeigten Gabel
Im Katalog steht, das man zum Rahmen zwischen einer suspension corrected Ritchey, einer Manitou 4 sowie eine Rockshox Judy SL wählen konnte. Auch als nicht-Federgabelexperte erkenne ich, dass es sich hier weder um eine Manitou 4, noch um eine Ritchey handelt, daher ging ich davon aus, es wäre tatsächlich eine Judy...

Gerne lerne ich dazu - sicher erkennt jemand von Euch direkt um welche Gabel es sich handelt. Die hier ist es:


Das hier ist bestimmt ein guter Tipp:


Ist es eine nicht mal eine RockShox, oder doch gar eine SID? :ka:

Aber ja - natürlich wird eine andere Gabel verbaut. Optisch, und da auch mit RC möglich, würde mir natürlich eine McMahon unicrown gefallen. Gab es die überhaupt in 1 1/8"? Jedenfalls, da sowieso kaum verfügbar, und da bereits am Elevator eine hängt, hatte ich mir hier für eine andere Gabel entschieden :i2:



Beste Grüße
IHR
 

Dean76

DE(FI)AN(T)76
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte Reaktionen
3.571
Ort
BERLIN
Hallo Stefan.

Als "single-bend"-Newsboy bezeichnet man die Modelle, welche einteilige Titanrohr-Bögen vom Unterrohr vorne bis hinten an die Ausfallenden haben :winken: Aus Kostengründen, und weil es so schrierig war zwei identische Bögen zu ..."biegen" (?), wurden die Bögen dann am Sitzrohr geteilt -> was optisch jedoch einfach weniger gut aussieht.

Bez. der gezeigten Gabel
Im Katalog steht, das man zum Rahmen zwischen einer suspension corrected Ritchey, einer Manitou 4 sowie eine Rockshox Judy SL wählen konnte. Auch als nicht-Federgabelexperte erkenne ich, dass es sich hier weder um eine Manitou 4, noch um eine Ritchey handelt, daher ging ich davon aus, es wäre tatsächlich eine Judy...

Gerne lerne ich dazu - sicher erkennt jemand von Euch direkt um welche Gabel es sich handelt. Die hier ist es:


Das hier ist bestimmt ein guter Tipp:


Ist es eine nicht mal eine RockShox, oder doch gar eine SID? :ka:

Aber ja - natürlich wird eine andere Gabel verbaut. Optisch, und da auch mit RC möglich, würde mir natürlich eine McMahon unicrown gefallen. Gab es die überhaupt in 1 1/8"? Jedenfalls, da sowieso kaum verfügbar, und da bereits am Elevator eine hängt, hatte ich mir hier für eine andere Gabel entschieden :i2:



Beste Grüße
IHR
Herzlichen Glückwunsch Micha!:bier:

Wenn ich das so richtig verfolgt habe, hast du jetzt im Prinzip "nur" noch die drei Merlin´s?
Das finde ich richtig cool8-)
Erstens sind sie alle was besonderes und meeeegaaaa geil aufgebaut.
Also ich spreche jetzt erst mal von den beiden aufgebauten.

Da du ja die "Katze aus dem Sack" gelassen hast, welche Gabel verbaut wird, kann ich ja auch sagen, dass für mich ganz klar war, dass die Potts verbaut wird.
Hast du das nicht auch schon mal irgendwie erwähnt?
Bzw. in deinem Fotoalbum konnte man es ja auch schon sehen.;)

Aufgrund meines Umzugs nach Berlin habe ich ja auch schon öfters überlegt, welche Räder ich aus Platzgründen verkaufen könnte. Aber leider habe ich immer irgend eine Erklärung, warum ich ausgerechnet das ausgewählte Rad nicht verkaufen kann.🙄

Na ja zumindest sind es statt den 8 mittlerweile "nur" noch 6😅

Und nun bin ich mal gespannt auf deinen Aufbau!😍

Das wird sicherlich spannend.:dope:

Lieben Gruß
Andre
 

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.718
Ort
Mittelhessen
was für welchen? nimmt mich jetzt ja wunder...

für die ideensammlung... https://merlintitanium.com/merlin_register.html
What? Kann Dir nicht folgen... Ideensammlung und Aufbauvorstellungen -> dazu kommen wir noch früh genug :lol: Man beachte den Titel des thread´s hier.

Vielen Dank für die Info bez. der Gabel :daumen: Gut, dann keine Judy -> wobei ich meine der Vorbesitzer hat im Leben hier keine Gabel getauscht, geschweige denn eine lackiert. Vielleicht auch doch... Da die Gabel eh nicht mehr verbaut wird ist´s mir auch nicht mehr wirklich wichtig.

Jedenfalls...
...war auch mir direkt klar, hier muss/kommt eine Starrgabel rein! Da ich gerne RC rundum sowie straight blades mag wird die Auswahl gleich erheblich ausgedünnt. Die bereits erwähnte McMahon mit RC und unicrown gibt es wohl nicht in 1 1/8", eine P2 Titanium gibt wohl es nicht mit RC, zumindest soweit ich weiß... Eine IRD habe ich bereits an einem anderen Rad, und am Newsboy stelle ich sie mir, aufgrund der Kanten, weniger vorteilhaft vor. Was bleibt da noch großartig?

Also Mail an Herr Potts; hier tauscht man sich noch mit dem Chef persönlich aus -> finde ich klasse! Geometriedaten durchgegeben, woraufhin er die Gabel entworfen hat. Man kann die Gabel raw oder lackiert bestellen, das bekannte two-tone paint scheme geht ebenfalls. Er arbeitet da seit längerem mit einer Lackiererei zusammen...
Bez. Lackierung musste ich nicht lange überlegen, hier wollte ich nichts Ausgeflipptes oder Extravagantes, einfach klassisch Schwarz und Silber passen hier für mich am besten.

Nun waren alle Daten besprochen, die Anzahlung via Paypal übersandt, so konnte die Fertigung losgehen. Und wenn dann der Lackerier gerade ein Fenster hat, erfolgt die Lackierung dann ebenfalls zeitnah. Allerdings bemerkte er, dass er aktuell Probleme mit seiner Biegemaschine hatte, also können es "ein wenig länger" dauern. Gut, solange man vorab informiert wird, geht das in Ordnung.
Aus den vorausgesagten 6-8 Wochen wurden dann doch 10 oder 11 Wochen, ich weiß es nicht mehr genau. Wegen der Reparatur seiner Biegemaschine, und beim Lackierer hat es gerade auch nicht gepasst, daher die Verzögerung. Aber immernoch alles gut. Ich war, bzw. bin ja immernoch auf Teilesuche, daher hatte das nicht wirklich Eile. Solange alles gute bei mir ankommt ✌️

BTW: Der gute Herr Potts postet ja auch des Öfteren auf facebook seine Arbeiten. Kurz bevor er mir die Info bez. der fertigen Gabel übersandte, postete er folgendes:
stevepottsfork1.jpg

stevepottsfork2.jpg

by Steve Potts

Zwar vorerst nur im Hintergrund, aber mir war klar, dass das meine war :daumen: Und natürlich hat mir sehr gefallen, was ich da sah. (...auch die blau/weiße Farbkombi sieht klasse aus) Dann kam die Info, die Gabel sei unterwegs.

Und ich wartete. Und trackte online. Natürlich hat Herr Potts mir die SendungsNr. übermittelt. Nach ca. 10 Tagen lag Sie dann beim Zoll/bei der Post noch am Flughafen. Und ich wartete. Und trackte. Und wartete. Und trackte wieder. Es tat sich nichts, zwei Wochen lang konnte mir niemand Auskunft geben, und es gab auch keinen neuen tracking-event online... Ich habe dann Herrn Potts informiert und ihm den Sachverhalt erklärt. Natürlich bat ich Ihn mir Bescheid zu geben, sollte die Gabel wieder bei ihm auftauchen. Er hat seinerseits bei seinem Versender angefragt, aber auch die konnten ihm keine weitere Auskunft geben. Also Geduld.

Eine weitere Woche verging bis plötzlich die Mail kam -> die Gabel war wieder zurück gesandt worden. Gut, sie war also noch da!!! Natürlich versandte er erneut, doch vorher wollte er sicherheitshalber nochmal einen Adressableich. Und beim durchsuchen meiner Nachrichten stellte ich dann höchstüberrascht fest, dass ich ihm die falsche PLZ übermittelt hatte! Nämlich die meines alten Wohnortes. Wie konnte DAS nur passieren?!?! Blöder fehler. Ich kann es mir bis heute nicht erklären :crash:

Die Gabel sowie ein Shirt als Geschenk kamen dann 11 Tage später bei mir an:


Ein Kunstwerk! Federgabelkorrigiert, die Verarbeitung sowie die two-tone Lackierung sind bestens! Ich hatte extra einen langen Schaft bestellt, da ich noch nicht wusste ob ahead oder vielleicht doch Gewinde...

Mal zusammengesteckt:





Ja, das passt! Zumindest schonmal!
Forstsetzung folgt 🙈

Beste Grüße
IHR
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
270
liegt vielleicht daran, dass die Rahmenform den cruisern aus den 50ern nachempfunden wurde, was ja Sinn der Sache war und auch im Namen "Newsboy" festgehalten ist. Damit erschöpfen sich aber auch schon die Ähnlichkeiten.
 
Oben