evil eye dlite-x & dlite-y: Rahmenlose Brille mit großem Sichtfeld

Pressemitteilungen

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
1. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
486
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
28
Für mich als Brillenträger uninteressant. Da weder Clip noch direkt Korrekturgläser möglich sind.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
392
So wie die verarbeitet ist, wären 60€ angemessener.
Ich habe die EVZero, sie ist auch perfekt für Menschen die etwas weiter nach vorne stehende Schädelknochen an der Augenbraue haben. So berührt der Schäden nicht die Oberkante der Brille und der Schweiß kann normal am Gesicht entlang runter laufen. Zumal man bei dieser Brille beim Schulterblick echt keine Kante mehr sieht.

MOA93081738-OA93082338_1.jpg

Preis 80-100€
 
Zuletzt bearbeitet:

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.142
Nutze eine Uvex Sportstyle 117 und bin sehr zufrieden. Nur oben ein Rand und ein tolles breites Sichtfeld.
Lediglich einen leichten Schatten sieht man aufgrund des Nasengummis. Kommt mit drei Scheiben (Regenbogen-verspiegelt, klar, und orange).



150 Eur für eine Brille mit Kunststoffglas wäre mir zu deftig. Die Uvex kam 60 Eur - das ist fair.
 
Dabei seit
24. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Sulzburg 25 km südlich von Freiburg
Ich habe mir vor 2 Jahren eine neue Adidas Evil Eye für rund 450€ (Brille mit Vario Gläsern + Sehrstärken Gläser, Clip für die Sehrstärke war noch vorhanden) gekauft

Nach knapp 2 Jahren, viel Schweiß, Wetter von Kalt bis heiß, von trocken bis ultra nass und ca 10 000 MTB km mit dieser Brille war zwischen die Beschichtung und die Gläser so stark Dreck und Feuchtigkeit eingedrungen das die Brille nicht mehr nutzbar war, ich hab jetzt die Beschichtung abgezogen, die Gläser sind wie neu aber es besteht kaum noch Sonnenschutz. Trotz der harten Bedingungen enttäuschend!

Da ich extra für die Vario Gläser 90€ Aufpreis gezahlt habe muss ich sagen das ich vom Produkt insgesamt nicht mehr überzeugt bin.
Hinzukommt das ich über meinen Händler erfahren habe das der Hersteller der Evil Eye jetzt plötzlich nicht mehr mit Adidas zusammen arbeitet und meinem Händler die Partnerschaft aufgekündigt hat. Statt dessen will der Hersteller jetzt selbst vermarkten.
Das kann es nicht sein!!

Das sind die 2 Gründe warum ich mir eine andere Brillen Marke suchen werde.
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.125
hm. kann man nicht brillen bauen, die funktionell sind UND cool aussehen?
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
143
So wie die verarbeitet ist, wären 60€ angemessener.
Ich habe die EVZero, sie ist auch perfekt für Menschen die etwas weiter nach vorne stehende Schädelknochen an der Augenbraue haben. So berührt der Schäden nicht die Oberkante der Brille und der Schweiß kann normal am Gesicht entlang runter laufen. Zumal man bei dieser Brille beim Schulterblick echt keine Kante mehr sieht.

Anhang anzeigen 1023253

Preis 80-100€
Habe die Evzero Range auch, trage sie aber nur zum Rennradfahren, und da nur wenn ich flach fahre, und beim Skitourengehen. Ich finde, bedingt durch ihre Leichtigkeit ist sie sehr wackelig, im Vergleich zur Radar, Fight Jacket, Jawbreaker. Auch das Festklemmen am Helm ist auch eher ein Risiko.
Aber ansonsten eine sehr geile Brille.

Wird bei der Evil Eye auch so sein.
 

RoedeOrm

Laser 142862
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Frankfurt am Main
Ich habe eine uralte Evil Eye Halfrim und in diesem Frühjahr ganz problemlos über meinen Optiker einen neuen Nasenbügel und diesen Schweißfänger und einen neuen Sehstärken-Clip erhalten. Die Adidas Shops waren dagegen nie zu mehr in der Lage, als eine neue Brille ohne Extras zu verkaufen.
Die Vario Gläser hatte ich mir in 2018 zugelegt und sie funktionieren seitdem tadellos. Bin damit bisher ungefähr 7.000km gefahren, Winter wie Sommer. Ich wechsle die Gläser gar nicht mehr, weil sie in der Sonne genug abdunkeln und im Wald schnell genug aufhellen.
Fazit: kein Grund zur Klage, auch nicht was den Übergang von Adidas als Vermarkter zum Hersteller selbst angeht. Denn der Hersteller arbeitet ja weiter mit meinem Optiker zusammen.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
392
Habe die Evzero Range auch, trage sie aber nur zum Rennradfahren, und da nur wenn ich flach fahre

Wie nur auf der flachen? Da fährste keine Berge und Abfahrten auf der Straße? :oops:?

Ich trage meine auch gerne auf dem Rennrad, das ist extrem entspannend für die Augen, ich merke sie absolut nicht und die Bügel stehen schön über die Helm-Gurte.

Im Gelände nur wenns wirklich hell ist.
 

shiba

Fisch fährt Fahrrad
Dabei seit
26. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
1.745
wrap-around Design
double-snap nose bridge
traction grip
9-base Krümmung
Da geht den Hipstern und Tech-Nerds einer ab! :D

Sind schon gute Brillen, mich stört nur, dass die Nasenauflage sehr weit nach innen geht, dadurch kann ich sie gar nicht richtig ans Gesicht schieben -> geringere Schutzwirkung und ich kann oben und unten an der Brille vorbei schauen
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
143
Wie nur auf der flachen? Da fährste keine Berge und Abfahrten auf der Straße? :oops:?

Ich trage meine auch gerne auf dem Rennrad, das ist extrem entspannend für die Augen, ich merke sie absolut nicht und die Bügel stehen schön über die Helm-Gurte.

Im Gelände nur wenns wirklich hell ist.
Ich bin aus Tirol, was für mich flach ist, ist für dich die Hölle ??
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
340
Standort
Kanton
Eventuell ist das der gleiche Autor hier der die iPhone News schreibt, und immer was von "randlosen Displays" faselt.
Was physikalisch nicht möglich ist. Es gibt immer einen Rand....auch im Universum.

"Rahmenlose Brille mit großem Sichtfeld "wäre wohl eher korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
14
Ich habe mir vor 2 Jahren eine neue Adidas Evil Eye für rund 450€ (Brille mit Vario Gläsern + Sehrstärken Gläser, Clip für die Sehrstärke war noch vorhanden) gekauft

Nach knapp 2 Jahren, viel Schweiß, Wetter von Kalt bis heiß, von trocken bis ultra nass und ca 10 000 MTB km mit dieser Brille war zwischen die Beschichtung und die Gläser so stark Dreck und Feuchtigkeit eingedrungen das die Brille nicht mehr nutzbar war, ich hab jetzt die Beschichtung abgezogen, die Gläser sind wie neu aber es besteht kaum noch Sonnenschutz. Trotz der harten Bedingungen enttäuschend!

Da ich extra für die Vario Gläser 90€ Aufpreis gezahlt habe muss ich sagen das ich vom Produkt insgesamt nicht mehr überzeugt bin.
Hinzukommt das ich über meinen Händler erfahren habe das der Hersteller der Evil Eye jetzt plötzlich nicht mehr mit Adidas zusammen arbeitet und meinem Händler die Partnerschaft aufgekündigt hat. Statt dessen will der Hersteller jetzt selbst vermarkten.
Das kann es nicht sein!!

Das sind die 2 Gründe warum ich mir eine andere Brillen Marke suchen werde.
Hallo Adidas wollte das die Brillen billiger produziert werden um mehr daran zu verdienen,deswegen wurde die zusammen arbeit beendet.
Obwohl beide Brillenmarken von der Qualität nicht schlecht sind , sind sie wie viele Produkte im Bike bereich überteuert.
Ich habe jahrelang für diese Firma gearbeitet und die Brillen und Gläser zu fairen Preis
bekommen und bin natürlich gut versorgt;).
Im Handel wären sie mir allerdings zu teuer.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte für Reaktionen
1.027
Standort
Neumünster
Solange das Zeug nicht Direktverglast in Sehstärke zu haben ist und man die Gläser nach Bedarf wechseln kann für mich nutzlosestes Teil ever.

Clip kommt nicht in Frage, bin froh dass die Adidas Halfrim als einzigstes Modell ohne Clip passte wegen zu langer Wimpern. Auch Kontaktlinsen kann ich aufgrund meiner Krankheit nicht ab.

Von Variogläsern in Sehstärke riet mir mein Optiker mehrfach ab. Würden bei schnellem Wechsel von hell zu dunkel bzw. umgekehrt einfach viel zu lange brauchen.
Beispielsweise beim Vorbeifahren an Hecken und zwischen Knicken hier in SH die Regel und kommt auf jeder Fahrt vor, da flackert das dann regelrecht wie in der Disco. Darauf kommt Vario wohl eher nicht so klar.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.142
Ehrlich gesagt würde ich auch ungern Echtglas auf der Nase haben wollen - ich hatte einen harten Sturz mit der Uvex - ohne die hätte ich jetzt wohl kein linkes Auge mehr... Kunststoff ist dahingehend einfach sicherer.
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.682
Standort
Am dunklen Walde
Solange das Zeug nicht Direktverglast in Sehstärke zu haben ist und man die Gläser nach Bedarf wechseln kann für mich nutzlosestes Teil ever.

Clip kommt nicht in Frage, bin froh dass die Adidas Halfrim als einzigstes Modell ohne Clip passte wegen zu langer Wimpern. Auch Kontaktlinsen kann ich aufgrund meiner Krankheit nicht ab.

Von Variogläsern in Sehstärke riet mir mein Optiker mehrfach ab. Würden bei schnellem Wechsel von hell zu dunkel bzw. umgekehrt einfach viel zu lange brauchen.
Beispielsweise beim Vorbeifahren an Hecken und zwischen Knicken hier in SH die Regel und kommt auf jeder Fahrt vor, da flackert das dann regelrecht wie in der Disco. Darauf kommt Vario wohl eher nicht so klar.
Wer behauptet solch einen Unfug "wie in der Disco flakern", wenn man die richtigen Gläser hat reicht die Zeit völlig aus in der das Glas die Tönung wechselt. Ich würde dann mal lieber den Optiker wechseln.
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte für Reaktionen
241
Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden, und wenn es mehrere sind, um so besser :)
Bei dieser Gewinnspanne können sie über die Herren in den dunklen Anzügen nur müde lächeln 8-)

Ich hatte eine in meinen Augen "hrhr" brauchbare Radbrille von Lidl für 5,99, die mir für ca. 5 Jahre und damit ~50.000 km die Fliegen von den Augen fern gehalten hat... dann war irgendwann doch mal ein Kunststoffteil irreversibel angeknackst.. aber muss und darf natürlich jeder selbst entscheiden
Der Nachfolger kostete nun leider 7,99 :heul:
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
143
Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden, und wenn es mehrere sind, um so besser :)
Bei dieser Gewinnspanne können sie über die Herren in den dunklen Anzügen nur müde lächeln 8-)
Ich war in dem Winter beim Skitouren gehen auf über 20 Gipfeln >3000m. Würde gerne wissen welchen UV Schutz deine supergünstige Brille dir da bietet... Meine 100€ Evzero hat polarisierte Gläser, du siehst viel entspannter. Streulichter hast du zBsp auch in der Nähe von Gewässern.
Grundsätzlich ist es aber schon jedem selbst überlassen was er mit seinem Geld macht? Aber ich weiß was mir mein Augenlicht wert ist... aber muss jeder selbst wissen.
Btw meine ca 6 Jahre alte Oakley Radar habe ich heuer die Gläser tauschen müssen, die hat jetzt auch polarisierte Gläser. Da bekomme ich auch heute noch Ersatzteile, die Gummis an den Bügeln musste ich auch schon tauschen.
Sonnige Grüße an die 6€ Wegwerfgesellschaft
 
Oben