Evoc Ride: Vielseitiger Mountainbike-Rucksack für Einsteiger

Evoc Ride: Vielseitiger Mountainbike-Rucksack für Einsteiger

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOS9ldm9jLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit dem Evoc Ride präsentierten die Münchner Rucksack-Experten einen vielseitigen Rucksack, der besonders für Mountainbike-Einsteiger interessant sein soll. Der neue Evoc Ride ist ab Herbst 2020 in drei verschiedenen Größen und sechs Farbvarianten erhältlich. Alle Infos dazu gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Evoc Ride: Vielseitiger Mountainbike-Rucksack für Einsteiger
 
Dabei seit
1. Juni 2013
Punkte Reaktionen
215
Ort
Tübingen
Das ist einfach damit man mehrere kaufen kann. Mann fängt bei Einsteiger an und dann wird sich gesteigert. Einen Rucksack kaufen und dann 20 Jahre Nutzen hilft keinem, außer dem Käufer vielleicht.
Genau! ich habe meinen ersten Evoc von 2011 immer noch. Der hat mal einen neuen Reisverschluss bekommen und läuft seitdem immer noch. Ich habe mir dieses Jahr dann einen von Dakine mit 12 Litern gekauft, weil der einfach nur nen Bruchteil vom Evoc gekostet hat und sich in dem ein Rückenprotektor nachrüsten lässt.
Das ist für mich auch das größte Manko an dem Modell hier. Rückenprotektor muss ja nicht gleich mit drin sein, aber die Möglichkeit, das nachzurüsten müsste gegeben sein....
 

Wip3r

Kettenverknoter
Dabei seit
26. September 2019
Punkte Reaktionen
171
@lemonsoda Welchen Dakine hast du dir den geholt? Ich suche gerade auch nen Bikerucksack und mir fehlt hier auch der Rückenprotektor. Rucksack habe ich eigt. immer dabei von daher lohnt sich ein extra Rückenprotektor für mich nicht.
Bis auf den fehlenden Protektor sieht der Evoc Ride echt gut aus :)
 
Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
447
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
14
Das ist einfach damit man mehrere kaufen kann. Mann fängt bei Einsteiger an und dann wird sich gesteigert. Einen Rucksack kaufen und dann 20 Jahre Nutzen hilft keinem, außer dem Käufer vielleicht.

Ich hab nach 7 Jahren auf Garantie meinen Osprey Rucksack eingeschickt. Neue Reißverschlüsse und ein paar Stellen geflickt. Würd mir immer wieder einen von denen holen, aber wie es ausschaut brauch ich keinen Neuen mehr :D
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.462
Ort
Nordbaden
sondern auch in der Freizeit auf dem Weg zur Schule oder beim Einkaufen eine gute Figur machen. Das Hauptfach des in drei Volumenvarianten (8 L , 12 L und 16 L)

Meine Schulzeit ist ja schon eine Weile her, vielleicht hat sich ja was geändert, aber zu meiner Zeit mussten wir noch einiges an Papier rumtragen, Bücher, Hefte und so. Wie soll das hier reinpassen?
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
86
Ort
Rheinland (RLP)
Finde die Evoc-Teile auch viel zu teuer. Fahre seit ein paar Jahren nen Camelbak Kudu mit Protektor und Werkzeugtasche. Incl. Trinkblase für knapp 100€ gekauft. Du musst du bei Evoc das doppelte hinlegen und besser ist der auch nicht ...
 
Dabei seit
1. Juni 2013
Punkte Reaktionen
215
Ort
Tübingen
@lemonsoda Welchen Dakine hast du dir den geholt? Ich suche gerade auch nen Bikerucksack und mir fehlt hier auch der Rückenprotektor. Rucksack habe ich eigt. immer dabei von daher lohnt sich ein extra Rückenprotektor für mich nicht.
Bis auf den fehlenden Protektor sieht der Evoc Ride echt gut aus :)

Moin,
Den hier habe ich mir gekauft, aber in einer anderen Farbe. Ich habe dann die Rückenplatte von meiner Protektorenweste da rein gemacht. Von Dakine gibts dann aber auch eine explizite für den Rucksack. Kostet um die 30 Euro. Der Rucksack ist top, bietet genug Platz für Tagestouren und die Trinkblase ist super. Außerdem hat der am Rücken so ein Netz, hinter dem noch Puft zirkulieren kann. Schwitze mit dem weniger als mit dem Evoc. Hätte ich nicht noch nen Evoc, hätte ich mir den mit 14l bestellt. So habe ich den mit 10l.
 
Oben