EXT Era

luftsau

Torben
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hassmoor
Ja Ich hab nackig 68 kg. Fahre in der +44 und in ++77 und hab damit noch ca.2 cm über. Achtung 1 cm bleibt so oder so über da die Tauchrohrw 18cm haben. HSC 9 LSC 9, R 13 Klicks. Bin aber auch noch am probieren. Ist aber schon ziemlich gut so.
Schönen Sonntag
Hey,
deine Angaben verunsichern mich gerade ein wenig ... Du schreibst: "Achtung 1cm bleibt so oder so über da die Tauchrohre 18cm haben"
Ich habe nun extra noch einmal nachgemessen. Meine Gabel soll 170mm Federweg haben, und ich messe 171mm als lichtes Maß zwischen Oberkannte Staubabstreifer und Beginn Gabelkrone (?...oder wie ich es auch immer bezeichnen soll). Soll es bei den 170mm Gabeln so sein, dass diese 180mm Standrohre haben ???

Ich habe nun nach meiner dritten Ausfahrt auch noch zusätzlich das Problem, dass meine Gabel merkwürdige Geräusche macht beim ausfedern. Ein leichtes "klong" und anschließend ein metallisch schleifendes Geräusch... oder ein leichtes schmatzen. Oder kenn Ihr diese Geräusche von euren Gabeln auch ?

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

mfg Torben
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.525
Ort
Köwi
Dann hast du eine 160er. Meine 170er misst auch 180mm.

Eben nochmal nachgemessen.

Nachtrag: Gesamtlänge von Oberkante Gabelkrone bis Mitte Achse sind 58cm.
 

luftsau

Torben
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hassmoor
Dann hast du eine 160er. Meine 170er misst auch 180mm.

Eben nochmal nachgemessen.

Nachtrag: Gesamtlänge von Oberkante Gabelkrone bis Mitte Achse sind 58cm.
Vielen Dank für die Rückmeldung ;-)
Dann rufe ich morgen mal bei dem Lieferanten an.

Edit: Was soll ich sagen, ich messe nun auch die 180mm. Ich habe die Gabel nun nochmal "kräftiger" auseinander gezogen. Ich kannte sowas schon von meiner Lyrik, deswegen hatte ich diesen leichten Impuls zum auseinander ziehen ja schon bei der ersten Messung gemacht. Dabei konnte ich eben kein weiteres Ausfedern festestellen. Nun, nach dem ich aber nochmal "fester" gezogen habe passt es auch.... Trotzdem Merkwürdig. War nicht mal irgendwie die Rede von "Unterdruck im Casting" ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
578
Achtung 1 cm bleibt so oder so über da die Tauchrohrw 18cm haben
Ich habe nun extra noch einmal nachgemessen. Meine Gabel soll 170mm Federweg haben, und ich messe 171mm als lichtes Maß zwischen Oberkannte Staubabstreifer und Beginn Gabelkrone (?...oder wie ich es auch immer bezeichnen soll). Soll es bei den 170mm Gabeln so sein, dass diese 180mm Standrohre haben ???
Jo 170mm scheint 180mm Standrohr zu haben

PXL_20210502_170525382.jpg


Hab's auch Grad nachgemessen, das heißt sogar mein setup ist noch näher dran weil ich ca 2.5 cm noch Rest hatte, sind dann ja nur 1.5 rest
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.525
Ort
Köwi
Auseinanderziehen?? Lyrik???? 😱🙈

Ich vermute einen Fehler beim Befüllen des Luftdrucks. Einmal beide Kammern bepumpt und dann öfter mit dem Luftdruck rein/raus gespielt? 🤔
 

luftsau

Torben
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hassmoor
Auseinanderziehen?? Lyrik???? 😱🙈

Ich vermute einen Fehler beim Befüllen des Luftdrucks. Einmal beide Kammern bepumpt und dann öfter mit dem Luftdruck rein/raus gespielt? 🤔
Einen Fehler beim befüllen kann ich hoffentlich ausschließen. Ich habe bei der ersten Abstimmung wie folgt befüllt: Als erstes die ++ Kammer und anschließend die + Kammer. Bei Veränderung (Verminderung des Drucks) bis maximal 5 Psi habe ich immer erst aus der + Kammer und anschließend aus der ++ Kammer abgelassen. Als mir die Gabel nach den ersten Abfahrten noch nicht so 100% gefallen hat, habe ich die Kammern in der oben beschriebenen Reihenfolge neu befüllt. Also erst den Druck aus der + Kammer abgelassen, dann aus der ++ Kammer abeglassen. Anschließend die ++ Kammer und danach die + Kammer befüllt.
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
592
Ort
@am_harz.de
Ich finde da keine Begründung

Größer ist der Absatz in Sachen Wartung und Pflege nicht, ergo EXT behält sich und seinen Servicepartnern die Arbeit vor. So mein Verständnis, aber klar nachweisen müssen sie es einem erstmal, wenn man es selber gemacht hat.
1620071703600.png



Davon abgesehen, kauf dir mal ne Intend Gabel. Da hast du noch viel weniger Möglichkeiten
Ja halt zum Verkäufer schicken, aber man kann auch alles ohne Einschränkung selber machen;)
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.468
Ort
Hottentottenstaat
Bei teuren Komponenten lohnt sich das wenigstens.
Wenn sich einer bei RCZ eine Liyrik RC oder so schließt, kann er rechnen: Zwei mal zum Service oder nach zwei Saisonen gleich eine neue Gabel kaufen.
 
Dabei seit
27. September 2001
Punkte Reaktionen
1.110
Ort
Rünenberg, Schweiz
Nein, unten ist alles trocken. Dafür wenig Laufbuchsenspiel links, besser spürbar, wenn Gabel länger nicht auf Kopf gedreht wurde (Buchsen trocken)
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.408
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Wird da noch was kommen?
Ich find's generell etwas merkwürdig, dass EXT die Gabel nicht auf den Fahrer, das Bike und den Fahrstil abstimmt. Ist doch ein kompletter Widerspruch zum Dämpfer.
Hm na ja hinterbauten haben alle unterschiedliche Kennlinien usw, die Gabel steckt immer vorne drin und funktioniert als system immer gleich. Das macht schon Sinn so
 
Dabei seit
13. Juli 2012
Punkte Reaktionen
248
ich habe meine gabel gerade frisch vom service bekommen und dafür möchte ich marco ein großes lob aussprechen. kurz telefoniert, den darauf folgenden montag zur post gegeben und freitag war sie schon wieder bei mir. das ist schon sehr, sehr gut!

die gabel fahre ich jetzt fast ein halbes jahr und bin großer fan. es hat am anfang etwas gedauert, bis ich mich in die gabel eingearbeitet habe und bin auch noch immer nicht ganz fertig damit, aber ich möchte auch nicht mehr auf sie verzichten. warum ich noch nicht ganz fertig bin liegt daran, dass ich mich zuerst an das neue fahrgefühl gewöhnen musste und das wetter lange zeit kein echtes testen zugelassen hat. außerdem finde ich, dass sich kleine änderungen schon lohnen, da sie eine breite einstellmöglichkeit bietet. zurzeit fahre ich die era mit 9 psi weniger in beiden kammern als angegeben. die anderen angaben sind so ziemlich gleich. aber auch damit spiele ich noch.

allerdings finde ich, dass einige berichte hier im forum die gabel als magisch darstellen. ich finde, es ist immer noch eine gabel und man muss auch immer noch selber fahren. sie ist aber eine sehr gute gabel und zusammen mit dem ext dämpfer das beste was ich bisher gefahren bin. aber ich musste, wie gesagt, auch meine fahrweise erst auf die neuen möglichkeiten anpassen. ich bin jedenfalls happy und freue mich über jede ausfahrt, auch wenn mich die gabel nicht zu loic bruni macht. ;
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
825
Man darf bei der Settingsdiskussion nicht vergessen, dass es sehr auf die gefühlte Balance von Gabel und Hinterbau ankommt. Deswegen sind die Tips nur bedingt hilfreich, aber ausprobieren schadet nicht.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.408
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
ich habe meine gabel gerade frisch vom service bekommen und dafür möchte ich marco ein großes lob aussprechen. kurz telefoniert, den darauf folgenden montag zur post gegeben und freitag war sie schon wieder bei mir. das ist schon sehr, sehr gut!

die gabel fahre ich jetzt fast ein halbes jahr und bin großer fan. es hat am anfang etwas gedauert, bis ich mich in die gabel eingearbeitet habe und bin auch noch immer nicht ganz fertig damit, aber ich möchte auch nicht mehr auf sie verzichten. warum ich noch nicht ganz fertig bin, liegt daran, dass ich mich zuerst an das neue fahrgefühl gewöhnen musste und das wetter lange zeit kein echtes testen zugelassen hat. außerdem finde ich, dass sich kleine änderungen schon lohnen, da sie eine breite einstellmöglichkeit bietet. zurzeit fahre ich die era mit 9 psi weniger in beiden kammern als angegeben. die anderen angaben sind so ziemlich gleich. aber auch damit spiele ich noch.

allerdings finde ich, dass einige berichte hier im forum die gabel als magisch darstellen. ich finde, es ist immer noch eine gabel und man muss auch immer noch selber fahren. sie ist aber eine sehr gute gabel und zusammen mit dem ext dämpfer das beste was ich bisher gefahren bin. aber ich musste, wie gesagt, auch meine fahrweise erst auf die neuen möglichkeiten anpassen. ich bin jedenfalls happy und freue mich über jede ausfahrt, auch wenn mich die gabel nicht zu loic bruni macht. ;
Das klappt leider nicht Mal mit Öhlins ;-)
 
Oben