Fabio Wibmer: Alpine Ausfahrt in den Dolomiten

In seinem neusten Streifen geht es für Fabio Wibmer mit dem Heli auf alpine Trails in den Dolomiten. Das steile Trailgestolper stellt einen ordentlichen Kontrast zu Fabios bisherigen Videos dar.


→ Den vollständigen Artikel "Fabio Wibmer: Alpine Ausfahrt in den Dolomiten" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
32
Bike Mountain Snowboarder oder Skifahrer lassen sich ja auch auf den Berg fliegen und beim Abfahren vom Heli filmen.
Trotzdem finde ich die alten Videos von Wibmer wesentlich besser und unterhaltsamer.
 
Dabei seit
6. März 2006
Punkte Reaktionen
117
Ort
Freiburg
die Kamera ist heute an der Drohne, da war sicher kein Heli im Einsatz - zu teuer.
Aber beim Bikebergsteigen/Vertriden gehört nunmal das Hochtragen dazu, denke ich. Ist halt doch ein sensibles Ökosystem, da braucht es keine Extrahelis; da sind eh schon zu viele normal
 

zweiheimischer

gib dir die kugel
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
7.097
Ort
steiermark - urlaub bei feinden
den steig sind ein paar slowenischen bbskollegInnen schon vor einigen jahren gefahren.
die haben keinen heli gebaucht und haben auch nicht im netz eine "erstbefahrung" hinausposaunt. das zipft mich noch mehr an als die wiesenplederei und der heli. einfach mal eine behauptung rauslassen, dass man der erste ist. das geht nicht, auch wenn man noch so gut ist.

achja, @riotact , du bist unlängst auch dort runter, bist eh brav die steile straße raufgekurbelt? sonst gibts ka bier mehr in mein bus. :D
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
5.244
Ort
Oberösterreich
Bike Mountain Snowboarder oder Skifahrer lassen sich ja auch auf den Berg fliegen und beim Abfahren vom Heli filmen.
Also zumindest in Österreich ist Heliskiing, bis auf sehr wenige Ausnahmen, nicht erlaubt. Und der Akzeptanz von uns Bikern dort oben tut das sicher nicht gut, wenn sich die Leute mit dem Heli da rauf chauffieren lassen und dann auch noch weglos durchs Gelände runterfahren. Ich bin einigermaßen überrascht, daß jemand wie Fabio Wibmer so ignorant sein kann.
 
Dabei seit
29. Mai 2016
Punkte Reaktionen
42
Die anderen Videos sind deutlich besser von ihm. Heli geht mal gar nicht, dann in der Mitte des Videos die ganze Zeit mit blockierten Hinterrad - nicht das was man sehen will. Die beste Sequenz ist das Spitzkehrenmassaker. Da sieht man seine super Fahrtechnik. Hoffe die nächsten Videos werden wieder besser.
 
D

Deleted 8566

Guest
Heli Biken ist halt derzeit sehr trendy.

Zum Goggsteig kann man auch mit dem Auto fahren. Ist ja alles bestens erschlossen. Aber es geht auch mit Muskelkraft. Sind ja nicht so viele Hm.

Den Goggsteig ist er nur in Ansätzen gefahren.

das ganze lief im Rahmen des Dolomiten Mann Rennens ab.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.919
Bike der Woche
Bike der Woche
Also zumindest in Österreich ist Heliskiing, bis auf sehr wenige Ausnahmen, nicht erlaubt. Und der Akzeptanz von uns Bikern dort oben tut das sicher nicht gut, wenn sich die Leute mit dem Heli da rauf chauffieren lassen und dann auch noch weglos durchs Gelände runterfahren. Ich bin einigermaßen überrascht, daß jemand wie Fabio Wibmer so ignorant sein kann.

Ich dachte erst dein Erster Kommentar wäre ironisch gemeint. Scheinbar aber nicht.

In Anderen Ländern der Welt sieht man wie sehr das ganze Thema Heli biken dem Ruf von Fahrradfahrern schadet...
Vlt sollte Fabio echt man nen Fahrtechnik bzw. vorallem einen Bremskurs machen. Wirklich unverantwortlich das sein HR immer blockiert.
 
Dabei seit
23. August 2007
Punkte Reaktionen
487
Ich kann die Aktion auch irgendwie nachvollziehen, wenn ein Sponsor dir die Aktion ermöglicht mit dem Heli auf einen Berg zu fliegen.
Möglicherweise war sein einziger Gedanke "sick" oder "geil" im Kopf ... vielleicht denkt er in ein paar Jahren anders darüber.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Für mich gehört auf so alpinen Wegen eine andere Einstellung dazu, es ist kein Bikepark , wo man auf Geschwindigkeit versucht
alles "platt zumachen". Die falsche Einstellung und wenig (Bike) Alpin Erfahrung führen dann zu solchen Hinterradbremsereien.
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
131
Ort
Oberland
Beeindruckend! Und genau deshalb ist es umso trauriger die oberen Fahrmeter zu sehen. Jeder Biker, der so alpin unterwegs ist, weiß um das Konfliktpotenial und unabhängig davon um die Zerstörungskraft, die ein Bike in diesem Setting haben kann - wenn man sein Hirn nicht einschaltet. Deshalb check ichs einfach nicht, warum er driften und massiv Spuren in dem verletzlichen Gelände hinterlassen muss, Spitzkehren abschneidet und sich derart respektlos gegenüber dem Weg und der Natur verhält – an der Fahrtechnik kanns wohl kaum liegen und mangelnden Bezug zu den Bergen kann man ihm wohl auch nicht vorwerfen. Das Video ist leider ein Vorzeigebeispiel wie es nicht geht und wo genau das Problem innerhalb unserer Bikecommunity liegt. Schade, dass sich Fabio für so etwas hergibt – hektisch und unpräzise, Hauptsache mit einem großen bunten Hustensaftproduzenten im Hintergrund und zwei Helis über einem. Aber is ja egal, der normale Bikebergsteiger darf sich halt dann mit der Kritik am Trail auseinandersetzen. Red Bull - beyond the ordinary!
 
Oben Unten