Fahrradlampe Deal Extreme Vorstellung

Dabei seit
30. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Heute ist nach 14 Tagen meine Fahrrad Lampe von Deal Extreme gekommen...

Ich hoff es ist nicht schonmal jemand auf die Idee gekommen, konnt das aus der Menge an Beiträgen nicht recht überblicken...


Soo jetzt aber... zurück zum Thema ;-)

Sogar das öffnen der Pappschachtel lässt auf "Qualität" schließen ;-)
Der überlappende Magnetverschluss der Schachtel macht schon einiges daher...


Aber ich ließ mich nicht vom ersten Eindruck täuschen und ging weiter skeptisch an die Sache heran...

Nach dem öffnen des Deckels liegen die Teile gut behütet von dickem Schaumstoff, wie man es auch von hier gewohnt ist, geordnet in der Verpackung.




Sogar die Gummis für die Montage am Lenker liegen bei:






Wie gut die Akkutasche am Rahmen / Lenker halten wird, muss sich erst noch herrausstellen. Aber auch hier wurde mitgedacht. Am Ende der Lasche und an der Seite der Tasche befinden sich jeweils eine Kunststofflasche wo man mit Kabelbindern etc die Akkutasche gegen unbeabsichtigtes öffnen schützen kann.



Der 4 Zellen Akku verspricht 180min Leuchtdauer bei 100% Helligkeit. Ob das so der Wahrheit entspricht, wird sich auch noch zeigen...
Kann aber jederzeit mit einem BP-945 Cam-Akku mit 6 Zellen erweitert werden.


Das Ladegerät stellt sich jedoch als nächste Hürder herraus...
Wer keinen Adapter von Englisch bzw Amerikanischem Netz auf Europäisch besitzt muss sich etwas einfallen lassen und Handwerkliches geschick beweisen.
ACHTUNG: Wer hier keine Ahnung von Strom und Spannung hat sollte dies NICHT nachmachen!! Ein kleiner Fehler kann hier schon sehr in die Hose gehen... => überlasst diesen Part bitte jemanden der sich damit auskennt, oder geht zur Elektrofachkraft eures Vertrauens ;-)


Die Spannung ist auch auf das Deutschen Netz ausgelegt...




Die Kontrollleuchte zeigt den Ladezustand an. Grün bedeutet voll bzw nichts angeschlossen und rot bedeutet das der Ladevorgang noch nicht abgeschlossen ist.


Endlich :love:
Klein Süßs zum verlieben ^^ vor allem bei dem Preis :)
5cm lang und 4cm im Durchmesser...


Seitenansicht mit Lenkerhalter und Lasche zum einhängen der Gummis.
Wie Trailtauglich diese Lösung ist, wird sich erst beim Praxisversuch herrausstellen :)


Auf der Rückseite befindet sich der Taster mit dem 3 Stufen geschaltet werden können. 100%, gedimmt, und 100% gepulst führ fahrten in der Dämmerung. So kann man fast gar nicht mehr übersehen werden ^^


Ob da wirklich 900lumen drin stecken? Man wird es wohl nie erfahren ^^ der vergleich mit einer Tesla etc wird es wohl nur annähernd beweisen können...


Reflektorglas leider aus Kunststoff... Aber mit ein wenig Vorsicht beim Putzen sollten einige Kratzer vermieden werden...
Ansonsten einfach austauschen. Nicht verklebt...
Reflektor aus Alu


So sieht die Lampe unter dem Reflektor aus...


Und so nach abheben des Isolierrings. Den runden Ring mit den beiden Löchern kann man bequem mit einer Simmerringen Zange abdrehen (Gewinde)






Die LED gut platziert auf einem Aluminiumkörper der die Wärme über ausreichend Wärmeleitpaste an das Gehäuse abgibt...


Auf der Rückseite befindet sich die Steuerelektronik mit Taster und Tasterbeleuchtung. Rot für Akku Schwach und Grün für alle andren Bereiche ;-)




Ein Blick in den Alukörper lässt den Rest der Elektronik erahnen. Drossel für den Step Down Regler und ein paar Drähtchen...


Zwischen den Steckern ist zwar kein O-Ring aber dennoch geht er etwas fester zusammen. Für Spritzwasserschutz sollte es reichen...
Wer will damit schon tauchen gehen ;-)


Der Leuchtkegel ist bei tageslicht auf der Tischpaltte gut erkennbar.


Die BITTE NUR NACHMACHEN wer sich mit Spannung und Strom auskennt. Ein kleiner Fehler kann hier große Auswirkungen haben.
Bitte kauft euch einen Adapter von Englisch auf Deutsch oder wendet euch an eine Elektrofachkraft eures Verdrauens...


Die Pins zur Spannugsversorgung können einfach nach ablöten der Drähtchen und etwas erwärmen mit dem Lötkolben herrausgezogen werden.


Dank der günstigen Herstellung keine Spur von Kleber, Vergussmasse und Schrauben mit den tollsten Köpfen ;-)
Vll kennen die sowas in HK noch nicht :cool:


Zugentlastung mittels Kabelbinder


Man sollte wirklich alles aufheben ^^ irgendwann kann man es gebrauchen :p
Hier eine alte Zuleitung eines Küchengerätes...



Fazit: Ich würde diese Lampe auf den ersten Blick jeder Zeit weiter empfehlen... Die nächsten Tage bzw Nächte werden wohl mehr aufschluss bringen.
Aber Verarbeitung und optisches Aussehen sprechen für sich.

EIN DAUMEN HOCH :daumen::daumen: für diese Lampe...

Den Vergleich mit einer Lupine, Tesla und wie sie alle heißen würd ich gerne antreten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
@Kausoleum

Das modifizierte Ladegerät ist ja ganz okay-aber warum haste nicht den Adapter für ein par cent mitgekauft?

Spass am Basteln?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. April 2009
Punkte Reaktionen
0
@Kausoleum

Das modifizierte Ladegerät ist ja ganz okay-aber warum haste nicht den Adapter für ein par cent mitgekauft?

Spass am Basteln?


Gute Frage ;-)
Hab eben erfahren dass es den für 80cent auch dort gibt...
Ist wohl die einfachste Lösung...

Hier ist der direkte Link zu Deal Extreme:
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.25149

Und hier der passende Adapter
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.3529

Und hier der Versuch ein Bild zu machen :p
Belichtungszeit 1 Sekunde


Der Reflektor macht einen wunderbaren runden Schein um die Lampe. Direkt am Vorderrad vorbei...
Ausleuchtung für Trails und nächtliches Tempo ausreichend :D

Akkulaufzeit bei durchschnittlicher Lichtstärke (ab und an gedimmt) ca 3 - 3,5h bei 8 C° Danach leuchtet die Rote Kontrollleuchte auf.
Anschließend bei -19°C zuhause im Tiefkühlschrank (ohne Fahrtwind wird die Lampe einfach zu warm) bei 100% noch ca. 30min geleuchtet.
Anschließend fängt sie bzw die Schutzelektronik im Akku an zu blinken. Wann sie bzw der Akku entgültig ihren Dienst verwährt hab ich nicht getestet...
 
Dabei seit
30. Juli 2006
Punkte Reaktionen
291
wie ist denn der Lenkerhalter am Gehäuse befestigt, evtl könnte man ja die "klick-fix" halter von ner Sigma Evo da dran schrauben...
oder andere Lösungen finden...---> jemand ne idee?
 
D

Deleted 30320

Guest
Der hier könnt auch gehen :
p016776.jpg

ist von der Sigma PowerLED Black, recht schnell montiert das Ding !
 
Oben Unten