Fahrradlampen - Aim Black Sun, My Tiny Sun Start 900, Sigma PowerLED EVO - Vergleich

Dabei seit
15. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Hi,

Habe mir kürzlich spontan die Aim Black Sun bestellt, um sie mal ein bisschen zu testen.
Für den Preis geht die eigentlich voll in Ordnung.
Mit der Ausleuchtung hatte ich aber dennoch Probleme.

Deshalb die Überlegung, ob es sich lohnt, stattdessen lieber auf die anderen 2 genannten Lampen umzusteigen (Sigma PowerLED EVO oder My Tiniy Sund START 900).

Die haben natürlich beide auch nur 900 Lumen, also sollte die Lichtausbeute nicht nennenswert größer sein.

Dennoch hat zumindest die Sigma-Lampe laut dem BIKE-Magazin eine breitere Ausleuchtung.

http://www.bike-magazin.de/test_tec...lmlampen-122011/a6089/fotostrecke/659141.html

Wie es mit der Start 900 aussieht, weiß ich nicht. Vielleicht haben Andere mit der Lampe Erfahrungen gesammelt.

Alle 3 Lampen kann man übrigens für ca. 100 Euro kaufen.

Grüße,
Sam
 

pixxelbiker

Radlradler
Dabei seit
20. Juni 2010
Punkte Reaktionen
65
Ort
zu Hause im Land der Bratwurst
ich klink mich hier mal ein....
auf der suche nach einer ergänzung zu meiner "busch &müller bm ixon iq" mir wurde vor kurzem die black sun2 empfohlen, der preis ist ok denk ich mal... gibts denn hier inzwischen weitere erfahrungen mit der lampe?
 
D

Deleted 218042

Guest
[...]
Dennoch hat zumindest die Sigma-Lampe laut dem BIKE-Magazin eine breitere Ausleuchtung.

http://www.bike-magazin.de/test_tec...lmlampen-122011/a6089/fotostrecke/659141.html

Wie es mit der Start 900 aussieht, weiß ich nicht. Vielleicht haben Andere mit der Lampe Erfahrungen gesammelt.

Die Black Sun scheint mir den bekannten Magicshine MJ808E sehr ähnlich zu sein. Letztere fahren einige bei uns in der Truppe (ich habe auch so eine) und einige andere fahren die Sigma Power LED Evo. Ich kann zwischen den beiden Lampen keinen großen Unterschied erkennen, allenfalls ist der Übergang zwischen Spot und Spill bei der Sigma etwas weicher. Auch auf den Fotos in dem von Dir verlinkten Artikel im Bike-Magazin erscheinen mir die Unterschiede marginal, ich würde nicht erwarten da auf dem Trail einen nennenswerten Unterschied zu sehen.

Was fehlt Dir denn bei der AIM? Wenn Du eine breitere Ausleuchtung möchtest, dann würde ich mir mal die Magicshine MJ872 und 856 ansehen. Die 856er sieht für mich aus als wäre sie mit der One Eye Vision aus dem oben verlinkten Artikel baugleich. Die 872 ist wiederum mit der 856er bis auf das Gehäuse baugleich, erzeugt also das gleiche Licht.
 

pixxelbiker

Radlradler
Dabei seit
20. Juni 2010
Punkte Reaktionen
65
Ort
zu Hause im Land der Bratwurst
hat jemand von euch erfahrungen wie stabil sich die ladung der akkus beider lampen im winter bei unter 0°C bleibt?
ich überlege die anschaffung der black sun, fahre allerdings bis ca -15°C
da wäre es gut wenn der akku dann nicht nach 20 min im dunkeln schlapp macht...
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
318
Ort
Hanau
Bei den Temperaturen hilft nur den Akku nahe am Körper zu tragen, am Rahmen befestigt wird jeder LiIon-Akku sehr schnell schlapp machen. Ob Magicsghine oder Lupine...

Respekt, bei -15°C würde mich niemand mehr aufs Rad bekommen:daumen:
 
Oben