Fahrradträger vs. Carbonrahmen

Dabei seit
24. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Wolfenbüttel
Hi !
Ich möchte mir einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung kaufen habe einen Carbonrahmen. Z.B. bei Montageständern soll man es ja an der Sattelstütze einspannen.
Wer kann mir weiterhelfen?
Tobone
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

schaue dir doch mal die Twinny Load Teile an (der Deutschland Vertrieb hat kürzlich gewechselt aber z.B. bei http://www.futurumshop.de/ice.cgi?a_ssrp=1&d_vend=Twinny Load&d_minp=119&choosed_cat=Fietsen_A&element=5037&gclid=COP2xq3X3ZICFSBmMAodl13z6Q gibt es sie).
Die haben eine Klemmung an der Kurbel und somit kann am Carbon-Rahmen nichts kaputt gehen und es passen auch exotische Rahmenformen (war mit meinem Trek Y222 der Grund).

Auf der hölländischen Seite findet sich übrigens ein Test der (deutschen) Autozeitung, wo dieser Träger Testsieger wurde.

Ich habe mir kürzlich auch einen angeschafft und soweit bin ich zufrieden (habe ihn aber leider noch nicht oft genutzt...

Gruss
Norbert
 

varadero

biker
Dabei seit
11. August 2003
Punkte für Reaktionen
89
Standort
Salzburg
Dabei seit
24. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Wolfenbüttel
Hallo,

schaue dir doch mal die Twinny Load Teile an (der Deutschland Vertrieb hat kürzlich gewechselt aber z.B. bei http://www.futurumshop.de/ice.cgi?a_ssrp=1&d_vend=Twinny Load&d_minp=119&choosed_cat=Fietsen_A&element=5037&gclid=COP2xq3X3ZICFSBmMAodl13z6Q gibt es sie).
Die haben eine Klemmung an der Kurbel und somit kann am Carbon-Rahmen nichts kaputt gehen und es passen auch exotische Rahmenformen (war mit meinem Trek Y222 der Grund).

Auf der hölländischen Seite findet sich übrigens ein Test der (deutschen) Autozeitung, wo dieser Träger Testsieger wurde.

Ich habe mir kürzlich auch einen angeschafft und soweit bin ich zufrieden (habe ihn aber leider noch nicht oft genutzt...

Gruss
Norbert
Dumme Frage: Kann da durch die Kräfte die drauf wirken was an den Kurbeln/Lager kaputtgehen?
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
@Tobone:
bin zwar kein Physiker, aber wenn ein 100 kg Fahrer im Wiegetritt fährt sollte das Tretlager mit ca. 1000 N belastet werden (die Hebelwirkung der Kurbel mal aussen vor gelassen).
Wenn man nun das Gewicht das Rades mit 10 kg ansetzt und auch auf 1000 N Belastung kommen wollte, müßte das Rad eine Beschleunigung von 100g erreichen. Mal abgesehen davon, dass der Mensch im Auto bei einer solchen Belastung wohl auch hinüber wäre, wird ein solcher Wert wohl nur bei einem Crash erzielt.
Und bei einem solchen Crash dürfte eine mögliche Beschädigung des Tretlagers wohl deine kleinste Sorge sein :)
yellow-slk
 

jasper

testuser
Dabei seit
5. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
berlin
ich hätte nur die ganze fahrt über sorgen (bei ht2-kurbeln) ob ich auch ja alle schrauben richtig angezogen hab...
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Alzenau
Hallo,

ich hatte mir einen Alurahmen auf einem Heckklappenträger beim öffnen der Heckklappe gelocht, mit der Rahmenklemme eines Thuleträgers :heul:

Jetzt habe ich einen AHK-Träger und Klemme das Bike an der Sattelstütze und einem Holm der Gabel.
Dazu habe ich mir eine lange, doppelseitige Klemme gebaut.
Solch eine gibt es zwar zu kaufen, aber nicht in meiner benötigten Länge.

Ein Bild habe ich Euch unten angehangen, eine genauere Beschreibung findet Ihr unter dem Link.

Viele Grüße
Happyshark

Ps.: Nachbau und Nutzung auf eigene Gefahr und Haftung!

http://fotos.mtb-news.de/photos/view/172766"
 

Anhänge

Dabei seit
12. August 2008
Punkte für Reaktionen
0
@Tobone:
bin zwar kein Physiker, aber wenn ein 100 kg Fahrer im Wiegetritt fährt sollte das Tretlager mit ca. 1000 N belastet werden (die Hebelwirkung der Kurbel mal aussen vor gelassen).
Wenn man nun das Gewicht das Rades mit 10 kg ansetzt und auch auf 1000 N Belastung kommen wollte, müßte das Rad eine Beschleunigung von 100g erreichen. Mal abgesehen davon, dass der Mensch im Auto bei einer solchen Belastung wohl auch hinüber wäre, wird ein solcher Wert wohl nur bei einem Crash erzielt.
Und bei einem solchen Crash dürfte eine mögliche Beschädigung des Tretlagers wohl deine kleinste Sorge sein :)
yellow-slk
Also zwei Anmerkungen hierzu kann ich mir doch nicht verkneifen:
1. eine Kraft von 1000N erzeugt man mit einer 10Kg-Masse bei 10G und nicht erst bei 100g. 10G ist durchaus mal als kurzfristige Belastung drin.
2. Das eigentliche Problem ist aber ein anderes (und imho auch nicht völlig absurd): Die Kräfte beim Treten wirken tangential auf Achse und Tretlager. Hierfür sind die entsprechenden Lager auch ausgelegt und kommen gut klar. Die Befestigung des Bikes am Halter fürht in nicht unerheblichem Mass zu axialen Belastungen. Hierfür sind die DInger schlicht nicht gemacht.....

Gruss,
Chip
 

Baby Taxi

Trek(er)fahrer
Dabei seit
10. November 2007
Punkte für Reaktionen
19
ich kemme seit jahren meine Carbonbikes an der Sattelstütze.

Bis jetzt ohne Beanstandung.
 
Dabei seit
24. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Wolfenbüttel
Hab mir jetzt vor kurzem einen Thule Träger für die Anhängerkupplung gekauft. Für meinen Carbon rahmen noch den Adapter. Funktioniert ganz gut.
Gruß Tobi
 
Dabei seit
23. April 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
im Land mit quadratischer Flagge und Bergen
Mal ne Frage:
Klemmt Ihr den Thule Rahmenadapter an der Sattelstütze oder am Sitzrohr?
Lustigerweise steht folgende Warnung in der Anleitung:
Wichtig! Die Haken nicht am Sattelrohr bzw. Lenker befestigen.

Die dazugehörige Zeichnung zeigt aber genau dort die Befestigung.

Das Foto auf der Homepage zeigt dann aber wiederum die Befestigung an der Sattelstütze, um die VErwirrung komplett zu machen.

Vielleicht klärt sich die Antwort sowieso, wenn man versteht, was hinter der Warnung steckt. Wie sind Eure Erfahrungen?
 
Oben