Fanes Pinion Lagerwechsel

Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Es scheint als wäre zumindest das Hauptlager an der Schwinge einseitig so rauh dass es beim Federn ordentlich knarzt. Als ich reingeschaut hab, war es komplett festgegammelt. Nach fluchen, reinigen & fetten läuft es wohl wieder aber schön ist anders.
Bei nem alten Nicolai Rahmen hab ich auch schon mal erfolgreich nen Lagerwechsel nach Anleitung gemacht. Damals brauchte es etwas Spezialwerkzeug, danach ging alles recht einfach.

Im Zweifelsfall würd ich direkt alle beteiligten Lager tauschen wollen. Die neuen dann auch erst mal mit ordentlicher Fettpackung, schätze die alten hatten da zuwenig drin.

Gibt's irgendwo eine Anleitung, wie die Lager demontiert & die neuen montiert werden?
Wo bekomm ich neue Lager her? Gerne auch welche, die länger halten als ein Jahr Einsatz.
 

downhillsau

der Arschi
Dabei seit
7. März 2004
Punkte Reaktionen
5
Ort
Weddersleben
Zu Lagerwechsel findest du einiges hier oder direkt bei Alutech auf der Homepage. Deinem Titel zu entnehmen, fährst du ein Pinion und zumindest bei mir muss ich zum Lagerwechsel das Kettenblatt abschrauben, da ich sonst die Lagerwelle nicht rausziehen konnte. Dazu benötigt man einen Spezialschlüssel von Pinion.
 
Oben Unten