FC-M9020 3-fach Kettenblätter und Kompatibilität

Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Servus allerseits,

an meinem MTB ist ein gutes altes 3x9 Setup verbaut. Ich bin mir um die Vor/Nachteile bewusst daher bitte keine 1x 2x Umbauvorschläge das hat gute Gründe warum, an diesem Bike ein altes 3x Setup verbaut bleibt. Das nur als Vorwort, jetzt zum Thema:

Ich bin eigentlich auf der Suche nach einer alten 3fach XTR Kurbel und zwar konkret
  • FC-M960 passt optisch am besten zum bike / den Komponenten
  • FC-M970 sieht nicht so gut aus dafür aber deutlich mehr verfügbare Kettenblätter, da selber Lochkreis wie die restlichen Gruppen

Beide werden aber entweder nur im Schrottzustand oder als "neuwertig" verkauft. Diese neuwertigen sehen dann oft trotzdem aus wie meine aktuelle Kurbel nach x Tausend Km und dafür tun mir 200€ irgendwie weh.

Jetzt bin ich bei der Suche auf die 9020 3-fach gestoßen die optische/farblich als einzige neue Kurbel gut ans Bike passt und das Ding nicht abwertet und gleichzeitig wirklich neu kaum mehr als eine neuwertige 970 kostet.

Gibt es für die 9020 kompatible Kettenblätter, sodass ich auf die zu 3x9 passenden 44-32-22 komme? Ich hab keine gefunden, normal hat die nur 40-30-22 was mir grade für den XC Anwendungsanteil des Bikes zu klein ist. Wenn das zur Folge hätte, dass ich hinten auch alles umbauen muss, dass ich auf die ungefähren Übersetzungen komme die ich jetzt habe dann macht das für mich wenig Sinn und ich such doch lieber nach ner brauchbaren "Alt XTR"

Danke euch
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Teils Teils, ich habe ein anderes 3 x 9 Bike mit 48-36-26 Das hat in den beiden relevanten Kettenblättern damit +4 und +4 und die selbe 11-34 Kassette das ist spür- und erfahrbar.

Andersrum hat die neue XTR 9020: -4 und -2.
Wenn ich von dem gefühlten Unterschied zum andern Rad ausgehe würde ich sagen dass mir das auf dem großen Kettenblatt zu langsam wird. Ich fahre in der Ebene oft in den höchsten Gängen wenn ich auf kurzen Runden unterwegs bin.

Auf dem mittleren vermutlich verschmerzbar.


(Zusatzinfo:
Das ist auch mein Grund für das Setup. Ich habe nur dieses eine Bike und vom 40km Wald und Wiesen Feierabend Sprint über technische Singletrails bis hin zu langen Bergtouren mit mehreren 1000 HM ist alles dabei. Darum brauch ich was zum sprinten einerseits und schätze meine engen "Schleichgänge" am Berg genauso)
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3.799
Ort
Bad Kreuznach
Schau mal hier, ob da was dabei ist. Wenn mich nicht alles täuscht, müßte das gelistete 44er TR -Kettenblatt passen, da es Lochkreis 96 hat. Obs weitere Alternativen gibt, mußt Du mal schauen.
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Es geht doch nicht darum dass die 3x nicht reicht, sondern um das effektive Übersetzungsverhältnis meiner 3x zusammen mit der 9x und da macht 44 auf 40 schon nen Unterschied.

Aber gern die komplette Story warum ich solche Klimmzüge mache:
Heutige Bikes sind einerseits viel fokussierter und andererseits wird einem viel als "Gewichtsersparnis" und "weniger Komplex" verkauft. Komplexität/Fehleranfälligkeit lass ich gelten.
Gewichtsersparnis nur so halb, denn sind wir mal ehrlich die Kassette wiegt gehörig mehr auch wenn ich vorn Gewicht spare (Ausnahme hierbei sind vielleicht die schweineteuren Toplinien).
Ein Seitenhieb an Gewichtsfanatiker an der Stelle: Gewicht aus dem Schwerpunkt (Tretlagerbereich) als ungefedertes Gewicht an die Hinterachse hängen war garantiert noch nie ein Vorteil.

Zurück zum Thema :
1. Ich weiß nicht ob ich ein ordentliches 12x Set überhaupt in mein altes 26" rein bekomme
2. Egal wie toll das 11/12x System ist, die Gangsprünge sind größer was ich bei langen Touren am Berg gern vermeiden möchte
3. Sind XC Bikes mit 12x für XC ausgestattet so wie DH Bikes mit 11/12x für DH. Den Berg 2000HM damit hoch fahren will aber sicher keiner.

Die Bikes werden mehr und mehr auf ihren Einsatzzweck zugeschnitten, ich habe aber Eins für alle Zwecke und versuche lediglich bevor 3x Kurbeln vollkommen verschwinden das bestmögliche für all meine Zwecke rauszuholen. Für mich ist es so, dass kein 1x System ein Ersatz sein kann, wenn ich ein wahres Allround-Bike habe. Hätte ich mehrere würde ich auch nicht so an die Sache rangehen =)

So ich glaub jetz hab ich alles gesagt was ich mir dabei denke.

EDIT: Glaub der Link den du schicken wolltest ist kaputt =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.567
Ort
Köln
Für die 9020 gibt es keine größeren Kettenblätter als 40, außerdem sind auch ältere XTR Kurbeln für deine gewünschte Aufrüstung nicht ideal. Erst recht wenn man Wert auf Optik legt.

Hochwertigere Kurbeln, mit "schöner" Optik in der gewünschten Abstufung gibt es eigentlich neu nur noch da https://radplan-delta.de/antriebe/antriebe.html

3. Sind XC Bikes mit 12x für XC ausgestattet so wie DH Bikes mit 11/12x für DH.

Ist natürlich Unsinn.

Natürlich schade, das die heutigen Kurbelhersteller auf Spitzensportler wie dich keine Rücksicht mehr nehmen. :D
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3.799
Ort
Bad Kreuznach
Schau mal hier, ob da was dabei ist. Wenn mich nicht alles täuscht, müßte das gelistete 44er TR -Kettenblatt passen, da es Lochkreis 96 hat. Obs weitere Alternativen gibt, mußt Du mal schauen.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.067


wenn optik so wichtig ist, dann würde ich mir die fc-m9020 abschminken.
das ist der aufbau:
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Danke euch soweit für die Tipps.

Optik ist nicht "so wichtig" die 9020 hat mir in den Bildern lediglich farblich passend ausgesehen, da sie der 960 farblich ähnlich ist.

Übrigens ulkig, dass du mir nen Link schickst zu jemandem der anscheinend sehr kompetent ist und gleichzeitig belächelst, dass für mich "Profi" keiner passendes Equipment mehr baut wo der Kollege aus dem Link im ersten Satz selbst sagt, dass gerade im Radbereich "...alle 5 Jahre was neues vermarktet werden muss..."
😜 (1x, 27,5, 29,...)

Alles was da ist hat seine Berechtigung und ich würde an nem Fully für nen bestimmten Einsatzzweck sehr gerne mal ein 1x12/13/14 was auch immer fahren. Für mich, an nem Eierlegende Wollmilchsau Hardtail macht aber 3 mal einfach mehr Sinn und darum hab ich den Thread geöffnet nicht um ne 1x vs 3x Debatte zu starten✌

Das Thema ist damit aber denke ich soweit geklärt nochmal in kurz:
  • für die 9020 gibts nichts größeres als 40 am großen, die ist damit gestorben.
  • ich checke ob Vierkant auch passt und ob das Sinn ergibt
  • Falls wer noch nen konkreten Vorschlag für ne andere Kurbel oder ne Idee hat darf er die/den gern hier rein posten. Ich suche einfach nur was was farblich dazu passt und die gesuchte Farbe liegt so in dem Bereich zwischen matt eloxiertem Silber und eben der FC-M960. Schwarz passt nicht ans Bike.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Darauf wird's wohl raus laufen, das war auch die erste Idee. Halte ich auch für die schönste. Das einzige doofe an der ist der 102mm Lochkreis. Aber einen Tod werd' ich wohl sterben müssen.
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
2
Ups, hab's mit der FC-M960 verwechselt.
EDIT:
Kann man die Lauffläche, sprich den Kurbelarm auch aufbereiten?

Die meiste Kurbeln sind ja leider dort mindestens so sehr verschlissen wie am Arm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben