Feder-Gabel ausbauen

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
2.068
Ort
Land Brandenburg
Hi Leutz,

da ich von A-Head-Zeugs noch keine Ahnung habe, würde ich gerne Tipps von euch haben, wie ich folgendes anstellen kann:

Ich habe eine 1 1/8" Forke mit gewindelosen Schaft (also AHead) in einem Rahmen und würde die Gabel gerne von eben diesem Rahmen trennen. Wie baue ich das Teil aus?

Den Vorbau habe ich abgenommen. Jetzt ist im Schaft eine Kralle zu sehen. Ansonsten ist der Schaft leer.
Den Schaft kann ich nicht nach unten rausnehmen, weil direkt über der oberen Lagerschale noch ein "Ring" fest mit dem Schaft verbunden ist (dreht sich also mit; ich glaube, direkt unter diesem Ring sind die Kugeln oder das Nadellager oder was auch immer). Wenn dieser "Ring" ab wäre, würde die Gabel glaube ich von alleine heraus fallen. Nur wie krieg ich diesen "Ring" ab?

Danke schon mal für eure Mühe!

Die Mag 21 soll ja einer der Klassiker der Forks sein. Wer kann dazu etwas sagen?

(Noch ein Post und ich bin ein "2-Sterne-Mitglied" :)
 

axel

kaklakariada
Dabei seit
21. Mai 2001
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ösistan
normalerweise ist der ring konisch und wurde vom vorbau bzw. den distanzhuelsen in das lager gedrueckt und dort verspannt. fest verbunden mit dem schaft ist er ueblicherweise nicht.
was fuer einen zweck dieser ring genau hat, weiss ich leider nicht vielleicht um die obere lagerschale zu zentrieren.
ich habe das ganze immer durch ganz leichte schlaege mit einem gummihammer von oben auf das steuerrohr der gabel geloest.
du musst nur aufpassen, dass dir die gabel nicht nach unten herausfallen kann.
die kralle kannst du auch ganz einfach entfernen (falls ueberhaupt notwendig): nimm eine gewindestange - dreh 2 muttern gegeneinander fest und zwar so, dass etwa 1-2 cm vom gewinde der stange herausschauen. dieses ende schraubst du in die kralle ein (festziehen mit der hand genuegt vollkommen) und dann mit dem hammer auf die gewindestange klopfen bis die kralle am unteren ende des steuerrohres rausfaellt.
wenn deine gabel einen aluschaft hat, wuerde ich die kralle sowieso drinnen lassen, da du durch das durchschieben der kralle ziemliche riefen in den schaft bekommen koenntest.
 
Dabei seit
27. Mai 2001
Punkte Reaktionen
6
Ort
Berlin, Wannsee
@rikman
nich so direkt zu deiner frage , aber : glaubst du das du dieses experiment bis sa/so abgeschlossen hast um mit uns zu biken ?? ;)
irgendwas neues faellt dir da wohl immer ein ... bremshebel trashen, gabel zerlegen ...
rikman duesentrieb !

egal, jetzt brauchste nur noch antworten und schon bist du 2 sterne user.:daumen:
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
2.068
Ort
Land Brandenburg
Hi mast99,

nee, das ist ja für ein völlig anderes Bike mit der Mag 21. Ich habe an meinem "guten" Bike sowieso HeadShok dran.

Ist nur so, dass ich ein altes Fahrrad geschenkt bekommen habe und da ist eben diese Mag 21 drin - und die will ich an mein "Shredding-Bike" ranbauen (und dazu muss das Teil aus dem anderen Rahmen erst mal raus).

Wegen Sonntag "Loveride" geht denke ich klar. Mal sehen, wer alles mitkommen will. Ich denke es ist mal wieder eine Ankündigung in "Bike & Singletreff" fällig - bis wir irgendwann mal unser eigenen "Biken in Berlin und Umgebung"-Forum haben!

Mein Bremshebel hält übrigens schon fast 3 Wochen! Ist jetzt aus Alu und nicht aus Kunststoff.
 
Dabei seit
20. Mai 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien 1180
also ich hab vor 2 tagen meine federgabel umgebaut...und das geht ganz easy...wenn man weiß wies geht! aber ich habs auch geschafft!!

also, lass ich dich mal grübeln....


nein, scherz:lol: , das geht so: du musst diesen ring, der oben schon angesprochen wurde mit einem schraubenzieher oder ähnlichem einfach anhben...das geht recht simpel. und wenn er daa gelöst ist, diesen eifach nach oben ziehen und die gabel fällt raus!

zur MAG21: es ist wohl eines der letzten wirklich kultigen produkte auf dem bikemarkt!! ich hatte eine, sie war absolut *******, war immer hin, nie war luft drin, oder es war zuviel...aber ich hab sie ins herz geschlossen! ich glaube einfach das viele leute sie mögen aus mitleid, weil sie so schlecht ist...


nein, im ernst, im normalfall geht die gabel eh super!!
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
2.068
Ort
Land Brandenburg
Alles klar, ich werde am Wochenende mal versuchen, die Fork herauszunehmen.

Auch wenn sie schon etwas älter ist, ich denke besser als gar keine Gabel drin, oder? Wieviel Federweg hat die eigentlich. Gibt's eigentlich noch Manuals (pdf) oder Datenblätter?
 
Dabei seit
20. Mai 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien 1180
die MAG 21 hat in der regel 48 mm ferderweg und wenns net die regel hat, also getuned ist hat sie 60mm (das machte damals schon was her, wenn ich mit meinen 6 cm daherkam, da ham die anderen schön gschaut mit ihren 4 cm langen...federwegen!)
 
Oben