Federgabel für Specialized Stumpjumper M2 1997

Dabei seit
11. Juni 2020
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,
Nach Jahrzehnten Bike-Abstinenz fängt der kleine Sohnemann zum Fahrrad fahren an und ich habe mein geliebtes Mountainbike (Specialized Stumpjumper M2 in blau) aus der Versenkung zurückgeholt.
Schläuche, Mäntel, Felgenbänder, Bremsgummis sind gewechselt, Schaltung etc. gereinigt, geschmiert und eingestellt.
Da es für die Federgabel (Rock Shox Judy XC Long Travel 1997 oder 1998) keine Ersatzteile mehr gibt, überlege ich mir eine neue einbauen zu lassen.
Da ich seit 20 Jahren keine Mountainbike Zeitschrift mehr lese ein paar naive Fragen:
Welche Federgabel passt in das Rad? Haben sich irgendwelche Dinge grundlegend geändert z.B. Steuerrohrdurchmesser? Wie sehr wird die Geometrie durch heutige Gabeln verändert? Wieviel Geld sollte ich in eine Gabel für ein 23 Jahre altes Rad investieren?
Neues (Gebraucht) Rad kommt nicht in Frage, da ich nur sehr wenig mit Kind fahren werde und aus nostalgischen Gründen an meinem babyblauen Rad hänge (wenn mir noch mal ein neues Rad ins Haus kommt, dann ein E-Bike um mein Übergewicht und fehlende Kondition zu kompensieren).

Gerne auch Tipps für einen Händler in München, bei dem ich kaufen/einbauen lassen kann.

Vielen Dank im Voraus!
Andy
 
Dabei seit
1. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.509
Ort
bei Nürnberg
Neue Federgabeln mit Canti Aufnahmen gibts nicht mehr wirklich viel, hier findest du noch n paar


Die Rock Shox haben auch noch geraden Schaft.

Wie hoch baut denn die Judy, die jetzt drin ist ?

Ob sich ne neue Gabel lohnt kannst nur du entscheiden ;)
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.095
Ort
B
Bloß keine Rock Shox aus diesen Tagen! Taugt, funktioniert und hält nicht.
Auch nix mit elenden Elastomeren oder bloß Luft.
Ne gut erhaltene, geservicte Z2 Marzocchi mit 435mm EBH und gut. Das passt. Über 445mm würde ich bei der Geo nicht gehen.

Schau mal hier. Der Transformer fährst sich ganz wunderbar; null oll.

Dein Rad? Mit der tollen Strongarm-kurbel?
_20200611_225559.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
2.245
stimme zu, größtenteils alle Federgabeln vor der Jahrtausendwende machen entweder keinen richtigen Spaß oder sind hinüber und schwierig bzw. unmöglich zu reparieren oder zuverlässig in Stand zu halten.
Auch die von Platzhirsch Rock shox waren in der Hinsicht sicher nicht gut.
egmont hat mit der Marzocchi Z Reihe schon eine gute Ausnahme genannt.

Wenn es neuer sein darf, - und da ja vorher eine long travel mit 80mm FW drin war, kannst Du bzgl. der Geometrie auch jederzeit andere 80mm bzw. auch evtl. welche mit max 100mm wenn flachbauend nutzen -, würde ich frühe Fox F80 oder 100, Manitou Skareb oder R7/r-seven und neuere RS z.B. Reba, bzw. mit Einschränkungen ne SID empfehlen.
Die gabs alle mit Cani-Sockeln und 1 1/8 Schaft, einfach zum wechseln.
Beim Gebrauchtkauf ist der Zustand sehr wichtig, weil Service oder Dichtungstausch manchmal mehr als eine gebrauchte Federgabel kostet.
Die genannten neueren Modell bieten aber guten Komfort und lassen sich zumindest bei Pflege langfristig nutzen. Zudem findet sich auch noch Händler die einen Service komplett übernehmen.
Neu gibts noch sehr vereinzelt 26“ mit 100mm, aber oft tapered Schaft (oben 1 1/8 unter 1 1/2) und nur für Diskbrakes, die bei Dir dann nicht mehr passen.

Neulich gabs recht viele Informationen hier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juni 2020
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,

herzlichen Dank für eure Rückmeldung.
Ich sehe, ich muss mich wieder genauer mit der Materie befassen.
Die Gabel wurde nun mal vor 23 Jahren auf das Gewicht eines 16 jährigen optimiert und auch wenn sie noch einigermaßen zu funktionieren scheint, merkt man doch die 25kg Gewichtszuwachs...
Heute bin ich endlich dazu gekommen, die letzten Kleinteile dranzuschrauben und eine Runde zu drehen.
 

Anhänge

  • 3BEB5187-4F26-4774-83EE-7EE984C69AFB.jpeg
    3BEB5187-4F26-4774-83EE-7EE984C69AFB.jpeg
    153,8 KB · Aufrufe: 57
  • A3AA8ECB-689D-464A-B314-8C4F766841A5.jpeg
    A3AA8ECB-689D-464A-B314-8C4F766841A5.jpeg
    154,4 KB · Aufrufe: 49
  • E7523B4E-9299-43FC-8F30-E334F4710027.jpeg
    E7523B4E-9299-43FC-8F30-E334F4710027.jpeg
    170,5 KB · Aufrufe: 46
Dabei seit
11. Juni 2020
Punkte Reaktionen
5
Bloß keine Rock Shox aus diesen Tagen! Taugt, funktioniert und hält nicht.
Auch nix mit elenden Elastomeren oder bloß Luft.
Ne gut erhaltene, geservicte Z2 Marzocchi mit 435mm EBH und gut. Das passt. Über 445mm würde ich bei der Geo nicht gehen.

Schau mal hier. Der Transformer fährst sich ganz wunderbar; null oll.

Dein Rad? Mit der tollen Strongarm-kurbel?
Anhang anzeigen 1063273
Hab mal Fotos angehängt
 
Oben