(federnde) Carbonsattelstütze für leichte Fahrerin...

Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
521
Moin!
Ich selbst hab mit umgekehrten Parametern (am oberen Gewichtslimit und rel. langem Auszug/kurz vorm Maximum) sehr gute Erfahrungen mit der Canyon S14/S15 VCLS Carbon Blattfeder Sattelstütze und würde meiner Frau gerne denselben Komfort bei wenig Mehrgewicht geben (27,2mm).
Allerdings hat sie fahrfertig nur rund 50kg und ich kann mir nicht vorstellen, dass da mit der gleichen Stütze auch nur annähernd so ein Komfort wie für meine 100kg rauskommt, eher die Hälfte oder weniger. Gibt es da keine Modelle für leichte Fahrer? Bei den wenigen "Blattfedermodellen" scheinbar nicht, aber es gibt wohl auch "normale" Carbonstützen aus einem Stück die ordentlich flexen/viel Komfort haben, gibt es da was für jemand mit 50kg???
Sie hat allerdings wegen sehr kurzen Beinen auch nur wenig Auszug/nur rund 10cm zwischen Sattelhöhe (nicht Sattelgestellhöhe...) und Sitzrohr, am besten wäre daher vermutlich eine "Kinderstütze" für 35kg... :-(
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.166
Ort
Staffelsee
Mit mehr Körpergewicht wirst du immer den größeren Flex haben.

Entweder die Stütze von Redshift, die eine „Federung“ eingebaut hat oder die Stütze von Mérida soll auch sehr gut flexen. Die verjüngt sich kurz vor der Sattelklemmung.

Spezielle Stützen für Kinder gibt es nicht, so weit ich das weiß.

Am meisten Komfort generierst du über die Breite und den Luftdruck der Reifen. Tubeless ist da natürlich von Vorteil.
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
521
Das zweite Problem ist, dass Rahmen&kurze Beine keine 350er Stütze erlauben, eher nur 300, besser 290mm. Da kenne ich bisher nur die byschulz, die offiziell kürzbar ist und alles obendrin hat. Aber halt schön schwer...
Welche Merida Stütze meinst Du genau?

Reifen sind jetzt 38mm profillos mit Schlauch, im Rahmen gehen bis 45mm, aber nur ohne Schutzbleche (was für ein Alltagsrad nicht so gut wäre). Evtl. lohnt da ein Umstieg auf 650B? Aber die Schutzbleche sind auch recht schmal und Gepäckträger am Schutzblech, Umstellung auf breitere Schutzbleche wäre dann wieder mit weiterem Aufwand verbunden, ich fürchte das wird alles ein Fass ohne Boden... :-(
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
521
Wie hoch ist denn der Luftdruck? Bei dem Gewicht reichen 1,5Bar locker aus und du hast Geld gespart.
Vorne etwa 2,0 und hinten etwas mehr.
Scheint mir selbst bei ihrem geringen Gewicht mit Schläuchen schon die Untergrenze, sind ja nur 38mm (hattest Du gesehen?). TL geht sicher etwas weniger.
Danke, die sieht gut und günstig aus!
11cm kürzen geht ja sicher auch und traue ich mir bei dem Preis zu...
Aber viel Flex wird nicht mehr bleiben, bei 50kg oben drauf, oder? Aber bei dem Preis kann man es mal probieren...

Ich denke ich probiere es mal mit 650B. Die jetzigen schmalen Schutzbleche dürften auch noch für 47 oder 45mm reichen denke ich, dass dann TL dürfte schon deutlich mehr Komfort bringen...
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
521
Wenn Du sie mir auf 290mm absägst und mir die Funktion danach noch garantierst, nehm ich sie sofort, ohne Handeln! ;-)
 
Dabei seit
3. Januar 2019
Punkte Reaktionen
74
Ort
Leonberg
Gibts in Wunschlänge und unterschiedlichen Fahrergewichtsklassen
Die Gewichtsklassen haben da meines Erachtens aber eher weniger mit Komfort zu tun sondern damit, wie stabil die Stütze mindestens gebaut sein muss aber trotzdem leicht ist. Ist also eher am Ziel vorbei.
 

schnellejugend

praktisch bildbar
Dabei seit
30. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2.880
Ort
Hessen
Im T
Die Gewichtsklassen haben da meines Erachtens aber eher weniger mit Komfort zu tun sondern damit, wie stabil die Stütze mindestens gebaut sein muss aber trotzdem leicht ist. Ist also eher am Ziel vorbei.
Im Test der Tour war die extrem komfortabel und man konnte den Flex mit bloßem Auge sehen. So schlecht ist der Tipp nicht.
Ich bin früher eine 25mm USE Carbon + Hülse gefahren. Die war mir dann schon zu weich (abgesehen von der komischen Klemmung).
 
Dabei seit
3. Januar 2019
Punkte Reaktionen
74
Ort
Leonberg
Kurzes Feedback von mir zu der Sattelstütze:
Habe mir die Stütze vor ein paar Tagen für mein Gravel Bike / Crosser gekauft, ich wiege aber ca. 85kg. Der Komfort und der Flex ist wirklich sehr, sehr gut. Man spürt und sieht auch förmlich, wie die Stütze flext. Für mich persönlich die komfortabelste Sattelstütze, die ich bisher gefahren bin. Habe leider keinen Vergleich zur Blattfeder Stütze, im Vergleich zu anderen Stützen aus Carbon wirklich sehr angenehm zu fahren.
 
Oben Unten