Federweg Giant Trance

Dabei seit
24. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Ort
hohenfurch
ich hatte das gleiche vor. Mein Händler sagte, mach dir ne 160 mm gabel rein mit ner Talas Funktion, so hast du im Uphill berreich keine Probleme und beim Downhill noch 20 wertvolle mm.....


Aber ich hab selbst noch ne frage:
welches einbau maß hat der Dämpfer??? ich mag den Fox nima und mit was mit mehr Volumen reinhauen....
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.203
Ort
ausgewandert
ich hatte das gleiche vor. Mein Händler sagte, mach dir ne 160 mm gabel rein mit ner Talas Funktion, so hast du im Uphill berreich keine Probleme und beim Downhill noch 20 wertvolle mm.....
der Händler hat offenbar das Problem nicht verstanden ;) 20mm vorne sind gut, aber hinten hast du dann ja nach wie vor nur 140mm

Aber ich hab selbst noch ne frage:
welches einbau maß hat der Dämpfer??? ich mag den Fox nima und mit was mit mehr Volumen reinhauen....
im giant unterforum berichten die meisten von 200x51. meiner hat 200x57.ich hab den XL rahmen. ggf hat giant größenabhängig da was anderes drin. klingt nicht unlogisch. größere menschen sind schwerer und mehr hub = kleinere Übersetzung = weniger druck im dämpfer = linearere kennlinie
 

Jierdan

Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
Dabei seit
22. September 2006
Punkte Reaktionen
1.449
Ort
Tübingen
Ich fahre ein älteres Trance mit 127mm hinten. Ich empfinde das mit der damals ausgelieferten 120mm Reba als sehr unharmonisch, 140mm an der Gabel passen für meinen Geschmack viel besser dazu (und die Geo wird imho mit 20mm mehr Einbauhöhe auch besser). Von daher find ich die Idee mit der Talas (36) sooo schlecht nicht, auch wenn ich mir gleich eine Pike überlegen würde... gibts, wenn ich mich recht entsinne auch in 140mm oder 150mm. Da dürfte schon ein Fortschritt zu spüren sein.
 
Dabei seit
30. Mai 2016
Punkte Reaktionen
9
Hi,
ich fahre ein Trance 2 ltd 2015 und spiele auch gerade mit der Idee eine 160mm Pike nachzurüsten. Hat das schon mal einer hier gemacht und kann mir einen kleinen vorher- nachher Bericht geben, was das Fahrverhalten angeht? Von der Geo sollte das 2er ltd mit 160 mm Gabel ja dann mit dem SX gleichzusetzen sein. Laut Giant sind die Rahmen identisch. Weiterhin interessiert mich ob die Absenkfunktion beim 2015er model wirklich nötig ist. Ich hab gehört, dass man die Funktion bei aktuellen Geometrien bzw Sitzwinkeln kaum noch braucht!
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.203
Ort
ausgewandert
die rahmen vom "normalen" Trance und dem sx sind identisch. die 160mm gabel geht daher. wie es sich fährt: wie sich so ein 1° flacherer lenkwinkel halt fährt. etwas träger, dafür spurtreuer. das mit der absenkfunktion musst du bewerten. das schätzen zwei leute beim selben rad völlig unterschiedlich ein
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.041
Hi,
ich fahre ein Trance 2 ltd 2015 und spiele auch gerade mit der Idee eine 160mm Pike nachzurüsten. Hat das schon mal einer hier gemacht und kann mir einen kleinen vorher- nachher Bericht geben, was das Fahrverhalten angeht? Von der Geo sollte das 2er ltd mit 160 mm Gabel ja dann mit dem SX gleichzusetzen sein. Laut Giant sind die Rahmen identisch. Weiterhin interessiert mich ob die Absenkfunktion beim 2015er model wirklich nötig ist. Ich hab gehört, dass man die Funktion bei aktuellen Geometrien bzw Sitzwinkeln kaum noch braucht!
Ich hab im 2014er ne 160er Pike drin :winken:

Wie du schon geschrieben hast, ist es dann identisch zum Sx.
Meine Pike ist die DPA (Absenkbar) - was ich auf nicht ganz verkehrt finde. Wenn es im Gelände mal steil hoch geht, wird mit der 160er Gabel die Front schon recht leicht, bzw bei langen anstiegen ist es einfach angenehmer die Front tiefer zu haben.
Im Netz sind die Preise nicht weit auseindaner (zwischen SoloAir und DPA).
Das mein Trance jetzt Träge ist, kann ich nicht sagen... okay mit der 140er Gabel ist es schon etwas wendiger - aber irgendwann merkt man das nicht mehr ;-)
Wenns ne SoloAir werden soll, würde ich eventuell auf ne 150er gehn. Dann ist die Front nicht ganz so hoch...
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.203
Ort
ausgewandert
@xlacherx
wie viel spacer hast du unter dem vorbau? ich hab nur noch 5mm mit der 140mm gabel und fast schon eine cc mäßige sitzposition mit herrlich viel Druck auf dem Vorderrad. da bräuchte es auch mit 160mm keine Absenkung
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.041
Okay ich hab schon ein paar drunter, da ich diese liege Position nicht wirklich mal. 160er Gabel mit Flachem Lenker und keine spacer wäre natürlich auch ne möglichkeit
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.203
Ort
ausgewandert
Versuch das mal. seltsamer weise bringt es so auch bergab Vorteil weil man eben viel mehr Druck auf das Vorderrad bekommt und so sicherer und schneller unterwegs ist. dank der neuen Geometrie geht das ganz gut weil man trotz tiefer Front ja mittig im bike sitzt
 
Dabei seit
10. August 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
bei Reutlingen
Wie stellt ihr den FOX Evolution Float CTD ein? Also ich meine wie viel PSI habt ihr in der Kammer. Die Sache mit dem SAG blicke ich immer noch nicht. Ich habe das Giant Trance 1 / 2014 und wiege ca. 74Kg.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.041
was ist mit der SAG sache kompliziert?
dein Dämpfer hat 51mm Hub. Sag sollte so bei 25% liegen. Das wären 12,74mm
Also dämpfer aufpumpen, aufs rad Sitzen, Sagring hoch schieben und dann vorsichtig absteigen. Danach messen wieviel der Dämpfer eingefedert hat. Wenn zu weit war, mehr Luft rein, wars zu wenig, Luft raus.
 

dbf

Dabei seit
25. November 2012
Punkte Reaktionen
12
hab jetzt schön öfter gehört, dass leute ihr trance hinten uach 150 bzw sogar 160 mm aufgebockt haben. Hat jemand hier vielleicht erfahrungen dazu?
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.203
Ort
ausgewandert
Nicht persönlich. Aber was willst wissen? Das ganze geht indem du den Orginaldämpfer mit 200x51 gegen einen mit 200x57 tauschst. Dadurch federt der Hinterbau weiter ein. Die Geometrie bleibt gleich aber beim einfedern wird es Richtung satteltohr schon eng.
 
Oben