Fette graue Bergziege - Teiletausch -

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo Zusammen,

    ich beginne hier mal mit meinem Aufbauthema.
    Kurz zu mir - bin 28 Jahre jung, nach 9 Jahren Dirt und BMX bin ich aufgrund einiger Wehwehchen zum Downhillfahren gekommen. Aufgrund Zeitmangel (Nachwuchs) musste jetzt ein Enduro her.

    Ich bin ein Fan von Rock Shox Komponenten und konnte mich mit Carbon noch nicht sehr anfreunden.
    Somit ist die Entscheidung für das Capra AL Base 29" gefallen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Out of the Box mit den Plastik-Pedalen bringt die Ziege 15,8 kg auf die Waage.
    Die Abweichung zu der Angabe von YT war mir bewusst, hatte nur gehofft unter 16 kg zu bleiben.

    Nun zu den Punkten die gemacht werden müssen:
    • Tubless
    • Lyrik auf 170 mm umbauen
    • Reverse Pedale vom Downhiller übernehmen
    • MT7 Umbau
    • AWK in die Lyrik
    • Ex511 Umbau (erst wenn die E1900 Felgen hinüber sind)
    • Super Deluxe R auf Herz und Nieren Testen - ggf. gegen einen Float X2 2Pos tauschen.
    Bereits passiert ist der Tubelessumbau und das 170er Traveln:

    Tubeless:
    [​IMG]
    Verwendet wurde - wie man sieht das Peatys Zeug. Die Ventile hatte ich noch rumliegen.
    Hinten hat alles super gut geklappt, vorne habe ich ein leck. In der Nähe des ventil hat es an einem Speichenloch gepfiffen. Etwas Isotape brachte vorerst ruhe - ich hoffe das bleibt so.
    Gewicht mit Tubeless? 15.45 kg

    170 mm Lyrik:
    [​IMG]

    Da ich Rock Shox Umbau und Service Fan bin, ging das erste Umstecken der Debon Air schnell von der Hand. Doch beim Check mit Luftdruck bin ich nicht sonderlich über die 160 mm raus gekommen.
    Problem war bekannt (bei einem Freund hatte ich ähnliche Probleme). Also Charger raus gezogen und siehe da: Zu wenig Öl in der Kartusche. Also die Charger entlüftet / befüllt und alles wieder zusammengebaut.
    Jetzt habe ich knappe 170 mm - die Gabel sackt etwas unter Eigengewicht ein, was aber gewünscht ist und somit richtig funktioniert.

    Soweit zum ersten Post - melde mich die Tage wieder :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. cxfahrer

    cxfahrer How Do You Do, Fellow Kids?

    Dabei seit
    03/2004
    Rahmengröße? Fahrergewicht?

    Die Bremshebel stehen aber sehr steil nach unten.
     

  4. 1,80 m, ~85 kg Fahrfertig. Größe L.
    Ich saß auf XL und L. Mir hat das L besser gefallen, da es fast vom Reach identisch wie der Downhiller ist. Der Wohlfühlfaktor war da doch größer ;)

    Jap Hebelposition ist weit nach unten - ist aber so gewollt.
    Ich fahre relativ weit über den lenker gebeugt und Handgelenke bilden so eine gerade Linie nach unten. :daumen:
     
  5. Ich dacht ein Aufbau-Thread fängt immer mit einem nackten Rahmen an und es ändern sich mehr als drei Teile? o_O

    Ne handvoll kleinerer bis mittlerer Änderungen am Bike nehmen hier ja fast alle User vor.

    Vielleicht wäre Umbau/ Upgrade-Thread da treffender?

    Laufradgröße und Name im Threadtitel fände ich jetzt praktisch, denn "schwarze Bergziege" kann ja alles sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
  6. Da ich weiterhin auf mein AL Base warte, würde ich mich vor allem über ein paar weitere Fotos freuen. Ist das Grau wirklich so hell?
    Sieht ja fast wie Raw aus auf den Fotos...
     
  7. FloImSchnee

    FloImSchnee Geht scho!

    Dabei seit
    08/2004
    ...bei YT nur das Capra. ;)
     
  8. Man kann einen Aufbau auch mit einem Komplettrad anfangen.
    Vielleicht habe ich ja auch das Komplettrad vollständig zerlegt und wieder zusammen gebaut? Dann wäre es ein Aufbau? ;-)

    Es ging einfach drum alles ein bisschen zu dokumentieren und manche Probleme zu lösen die vielleicht mehrere haben.

    Das Thema könnte man ändern - dafür brauch ich einen Mod und hab keinen besseren Titel


    Ich lade dir mal noch zwei Bilder hoch. Es ist heller als gedacht, aber mir gefällt es.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 4
  9. Schon krass so 16kg.
    Soll es ein reines Parkbike werden?

    Das Grau ist schick:daumen:
     
  10. Da hast du natürlich Recht, war etwas zu ungenau formuliert. 1:0 für dich. :daumen:
    Mit "alles" meinte ich "alles" an Capras.
    Hatte im ersten Moment bei "schwarz" auch eher an das CF Pro Race MKII bzw. die alten CF MKI gedacht.

    Vielleicht aber auch nicht. ;)

    Auch dann wäre es für mich kein klassischer Aufbau-Thread.
    Da fehlt mir die persönliche Teileauswahl, das Abwiegen und das jedes Teil einmal in der Hand haben.
    So zehn Teile abweichend von der Serie + Tokens, Tubless, Titanschrauben, etc. hätte ich in einem Aufbau-Thread schon erwartet.

    Ist natürlich nur mein Empfinden, hier kann ja jeder machen was er mag.

    Alles klar. Kein Ding. :bier:
    Fand ja nur das "Aufbau" etwas irreführend.

    Dafür gibt es doch den normalen Capra Thread, oder?

    Gewicht ist recht normal, finde ich. Ist ja ein 29er.
    Die GX ist komplett sicherlich so 150g schwerer als die E13/SLX vom letzten Jahr. Wenn du dann zweimal etwas schwerer Reifen hast, bist du schnell mal bei 300g mehr.

    Farbe finde ich in echt besser als auf der Webseite.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019

  11. Schwere Bergziege wäre passender als titel
     
  12. Es bleibt universell. Soll für alles gewappnet sein. Für einen reinen Park Einsatz hab ich die DHRs noch in der DH Version.

    Ich denke du solltest jetzt mit dem Titel zufrieden sein.
    10 Teile? So viele sind doch gar nicht am Rad. :D

    Verbaut ist die NX. Allein die Kassette ist 250g schwerer als die X01.


    Hmm bei uns machen wohl alle was falsch. Bei uns liegen die Enduros alle zw. 15-17 kg.
    Vermutlich fahren wir zu hart? :rolleyes:



    Zurück zum Eigentlichen.
    Die Code R ist raus. MT7 vorne ist mit Galfer belägen und Scheiben verbaut.
    Für Hinten gibt's morgen eine neue Leitung - die alte war zu kurz.

    Bilder reiche ich nach. :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. :D

    Recht hast du. Verrückt, was hat denn YT da gemacht? :confused:
    Hatte gedacht, die hätten die GX (1275er) Kasette mit 450g verbaut.
    Mit der 1230er und 615g muss man sagen ist das Bike komplett gesehen sogar leicht.
     
  15. Ja es ist schade, dass sie die GX nicht verbaut haben. Aber letztendlich macht es auch sinn. Ohne NX hätten sie den E1900 LRS noch auf xD umrüsten müssen.
    Ich warte mal ab, ob ich eine X01 ergatter. die GX verbaue ich nicht, da ist mir die Gewichtsersparnis nicht groß genug ;-)

    Mein Wunsch ist, die 15 kg marke zu knacken.

    Dafür müssen noch Felgen, neue Speichen, Lenker und Vorbau getauscht werden.
     
  16. Naja, letztes Jahr haben sie den E1900 LRS noch mit XD Body ausgeliefert.
    Umbauen müssen die nix, der kommt doch direkt so von DT Swiss.
    Dachte die haben die E13 Kassette im neuen Modelljahr einfach schnell gegen die GX Kassette getauscht und gut ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  17. cxfahrer

    cxfahrer How Do You Do, Fellow Kids?

    Dabei seit
    03/2004
    Unter 15kg dürfte mit seriösen Teilen schwierig werden. Da musst du schon Carbonkurbeln und Carbonlenker verbauen, das wäre es mir nicht wert.
    Der Gewichtsunterschied zwischen e1900 und den ex512 mit Comp Speichen ist doch marginal.
     
  18. Naja, er sagt ja auch nur 15Kg knacken. Da reichen ja 10g weniger. Kassette tauschen und Carbonlenker, schon ist er bei 15,05Kg, dann schafft er die letzten 60g auch noch. :D
     
  19. Lenker auf 650 kürzen und Tadaaaa :D

    Carbonkurbel steht in keinem P/L Verhältnis zur Gewichtsersparnis. Da ist selbst die X01 neu bei über 1€/g.
    Alles andere lass ich mir eingehen. Am der Lenker Vorbau Kombi lassen sich bestimmt 150g drücken.
    Ich habe da auch noch meinen Selle Italia SLR .... o_O

    Der Bremsenumbau bringt auch 100-200g. mal sehen ob man den Internetgewichten trauen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  20. ku77ni

    ku77ni

    Dabei seit
    07/2006
    Ich sag nur Xpedo spry Pedale auf anständige Madenschrauben umgebaut=258g!
    Für knapp 60€ ein guter Deal (Hoffentlich halten die und ich breche mir nicht die Knochen).
     
  21. Also die Bremsen zu tauschen, hätte ich erstmal nicht gemacht. Hab auch ne MT5 gefahren und ich finde, dass die Code RS viel bissiger und standfester ist (ohne Powerbeläge etc).
    Lenker, Vorbau, Kurbel habe ich getauscht (alles Carbon). Brauchte eh einen neuen Sattel, da mein SLR XP einfach kacke für mich war (immer alles eingeschlafen).
    Ich weiß nicht, was die e1900 wiegen (die haben nur 25mm Innenweite oder).
    Aber wenn du was leichtes und stabiles haben willst, kommt für mich aktuell nur der Newmen sl.a 30 in Frage. 1760gr und parktauglich.
    Kommt bei mir noch rein (wenn Bedarf da ist) und dann fällt das gewicht meines cf in L auf 13,6-13,7
    Bei deinem Rad noch mal 800gr zu sparen ist ne Ansage (wie cxfahrer schon sagte).
    Da muss man dann schon Geld investieren, dann klappt das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  22. Ich kann die Geometrie der Bremshebel der Code R nicht leiden.
    Meine MT7 ist bereits auf Galfer Scheiben und Beläge umgebaut und bin damit sehr zufrieden und möchte sie nicht missen.

    Der E1900 wiegt laut DT ~2126 g mit 30 mm Innenweite.
    Die Naben bleiben vorerst, Speichen und Felgen tausche ich, sobald die Felgen durch sind.
    dürften folgende Felgen verbaut sein sein:
    https://www.dtswiss.com/de/produkte/felgen/mtb/enduro/e-532/

    da würde der Umbau auf meine EX511 schon ~100g bringen.

    800 g Sparen ist doch gar nicht so die Welt. Nach dem Tubelessumbau sind es ja "nur" noch 500g die "zu viel" sind.
    Werde heute mal mit der MT7 und den Alu Pedalen wiegen.

    Optionen sind noch:
    - Intend Vorbau und CF Lenker - das macht ca. 150g
    - Sattel (hier ist die Funktion aber vorrangig) ca 100g
    - Kassette 250g

    Und schon bin ich bei 15 kg. (Exo Reifen vorausgesetzt).

    Mit einem neuen LRS spare ich mir nochmal 200g. kommt somit unter die 15 kg. :daumen:
     
  23. Ich sag ja...da musst du Geld in die Hand nehmen.
    Kassette kostet 250-300€ wenn es ne Sram ist.
    Lenker (carbon) liegt bei 120-150€ je nach Hersteller.

    Edit.
    Schmeiß mal lieber deine Kettenführung runter.
    Die brauchst du nicht und das spart auch knapp 100gr. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  24. cxfahrer

    cxfahrer How Do You Do, Fellow Kids?

    Dabei seit
    03/2004
    Klar braucht man die Kettenführung, was soll das denn? Zaubert das NX Schaltwerk etwa das Kettenschlagen weg? und den Bash hab ich bald durchgewetzt.

    Wenn die e1900 mit den breiten Felgen echt so schwer sind, lohnt das natürlich schon. Aber die Bedingung "wenn die Felgen durch sind" wird nur mit Fleiss an Bordsteinkanten klappen. Ich bin positiv überrascht, was die wegstecken. Hatte am Anfang mal einen kleinen Schlag im Horn, der hält aber dicht. Ich dachte ja auch erst ans Umspeichen, aber das ist Unsinn. Der LRS ist einfach zu stabil so. Dann gleich in die vollen und einen SRAM tauglichen neuen LRS, zB den Newmen. Und dazu dann eine GX Kassette statt der unsinnig teuren X01.

    Ich halte von Carbonkurbeln und Carbonlenker nichts, das ist mir viel zu riskant. Rahmen ja, aber nicht Teile auf denen man steht und an denen man sich festhält. Aber wer es mag.
    Da spare ich lieber am Gewicht der Pedale (RF Chester Klon).
     
  25. Fahre schon seit Jahren Carbon Kurbel und Lenker am DH Bike. Nie einen defekt gehabt und zum Thema KeFü....mir ist noch nie die Kette abgesprungen an einem Narrow Wide Kettenblatt und ich fahre viel im Bikepark umd auf wurzellastigen Trails.
    Man muss einfach schnell fahren, dass bringt Ruhe rein :)
    Stimme dir beim LRS voll zu. Wenn dann kompl neu, aber nur, wenn der alte defekt sein sollte.
     
  26. cxfahrer

    cxfahrer How Do You Do, Fellow Kids?

    Dabei seit
    03/2004
    Mir schon - sobald das Schaltwerk, das Blatt und die Kette nicht mehr ganz frisch sind. War auch noch in einem Rennen, sehr nervig. Aber muss jeder selber wissen. Die 10 gramm.
     
  27. Manchmal hat man halt einfach Pech!