Fixie inc. Floater Race

Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
Servus Zusammen,

ich hab das Angebot des Fixie Floater Race gesehen von 299 € und spiele schon länger mit dem Gedanken mir ein Fixie zu holen..

http://www.fahrrad.de/fixie-inc-floater-race-black-379510.html

Wichtig ist für mich, dass das "Preis-Leitungs-Verhätniss" stimmt und es im Sinne von meinem "nutzen" steht.

Ich hab aktuell als Hauptrad ein Enduro...das auch sinngemäß genutzt wird... mal ne Tour, Feierabendrunde, Singletrails, Saalbach.. ab und an im Bikepark...

Da es vor meiner Haustüre recht flach ist, und sich viele Straßen(Radwege)durch langgezogene Baumalleen schlängeln.. könnte ich hier unkompliziert das Fixie nutzen..

Einsatzzweck des Fixies: Just for fun... Mal ne Feierabendrunde von 15 flachen km.. mal in die Stadt aufn Bier..:bier:

Nun zu meinen Fragen:
-Hat wer das Fixie Floater Race und kann bisherige Erfahrungen teilen? Ist der Faktor Preis/Leistung angemessen?
-Welche Rahmengröße benötige ich? (Am Enduro habe ich 20".. ich bin 1,84m groß.. passt perfekt)
ich denke bei dem Fixie dürfte es 57,5 sein?
-Sollte an dem Rad von Anfang an was verändert werden? z. B. Reifen, Bremsen etc..

Über konstruktive Antworten würd ich mich Freuen :daumen:
 

zuz

Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
150
kenne das standard floater das sich glaub ich nur durch den flatbar vom race unterscheidet. für den preis ein top fixie. sackschwer aber robust, schaut live gar nicht übel aus, besser als die konkurrenz im sub 300€ segment. als stadtschlampe ein perfektes bike, obs für längere touren auch noch spass macht ist fraglich.
tauschen würd ich an dem gerät nur nach bedarf, eventuell die superbillig schläuche mal checken und ein bissel stans oder docblue rein, dann sind die auch erstmal sorglos.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
993
Ort
Ostwestfalen
kenne das standard floater das sich glaub ich nur durch den flatbar vom race unterscheidet. für den preis ein top fixie. sackschwer aber robust, schaut live gar nicht übel aus, besser als die konkurrenz im sub 300€ segment. als stadtschlampe ein perfektes bike, obs für längere touren auch noch spass macht ist fraglich.

ich hätte da eher Bedenken bzgl. der Lager- und Dichtungsqualität der Naben. Wenn man damit nicht nur bei Sonne zum Bäcker fährt, sondern ambitionierter unterwegs ist, werden die nicht lange halten und dann sind schnell neue Laufräder fällig. Für den Preis bekommt man einfach keine dauerfesten Teile.
 

Milan0

Stahlhaufenbesitzer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte Reaktionen
19.123
Ort
am Ende links
Ich fahre in meinem Sticker exakt diese Laufräder, weil ich sie SEHR günstig bekommen habe. Die Dinger halten schon gut was aus ;)
 

zuz

Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
150
ich hätte da eher Bedenken bzgl. der Lager- und Dichtungsqualität der Naben. Wenn man damit nicht nur bei Sonne zum Bäcker fährt, sondern ambitionierter unterwegs ist, werden die nicht lange halten und dann sind schnell neue Laufräder fällig. Für den Preis bekommt man einfach keine dauerfesten Teile.

Würd mir da nicht zuviele sorgen machen, die dinger halten schon was aus und wenn sie wirklich nach 1er saison schlapp machen dann kommt halt ein neuer sub 100€ fixie laufradsatz drauf ...
 
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
danke für eure bisherigen antworten!

welche Rahmengröße benötige ich bei meiner Größe von 1,84m?
Rahmen = 57,5cm oder sogar 60cm?

Am Enduro hab ich 20 zoll..
 

stollenreifenheizer

No Pain, No Gain
Dabei seit
6. Februar 2007
Punkte Reaktionen
175
Ort
Hattersheim
Klemm dir ein Buch zwischen die Beine(bis anschlag S..k), stell dich grad anne wand, dann miss mit dem Zollstock vom boden zur Buchoberkante, dann hast deine genaue Schrittlänge.
Als nächstes im Netz so ne Rahmen Berechnungstabelle rausgesucht, wert eingeben, und wissen wie groß der Rahmen sein soll.
Merke, etwas kleinere Rahmen sind wendiger größere meist komfortabler(kommt aber auch auf die Geo an).
Gruß
stolli
 
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
hab mir das fixie floater race nun bestellt... Die Lieferzeit war 2 Tage.

Kurzer erster Erfahrungsbericht:

Das Rad wurde super schnell und gut verpackt geliefert.
Ich hab mir dann natürlich gleich ein Bier aufgemacht.. und mich ans auspacken und aufbauen gemacht.
Also Sattelstütze und Sattel dran, Lenker dran geklatscht und das Vorderrad eingeschraubt.

Der erste Eindruck: Das Rad ist für 299 € richtig Hochwertig verarbeitet.. es macht nen guten Eindruck und das schwarz-matt sieht richtig edel aus.
Es wird sogar auch ein Werkzeug mitgeliefert zum Erstaufbau.. nix hochwertiges aber tut seinen zweck... Enthalten ist ein Tool und ein 15er Schlüssel.
Das ganze ist recht unkompliziert.
Nun gut.. Alle schrauben fest gezogen, Luft auf 7 Bar in den Reifen aufgepumpt und los gehts...

Die ersten paar Meter waren schon ungewohnt.. aber nach ein paar Metern macht´s richtig spaß!

Das beste Feature ist die Filp-Flop-Nabe.. Ich hab dann natürlich noch stillgemäß aufs "starre Ritzel" gewechselt..
...natürlich hat es mich fast auf die Fresse gelegt das erste mal.. aber nach ein paar Kilometern einfahren glaub ich macht das ding richtig süchtig!!:love:

..2 Schrauben sind übrig geblieben.. ich wüsste aber nicht wo die noch hin sollen..

Fazit: Hier stimmt die "Preis-leistung" und spaß macht es soweit auch! Mal schauen wie es sich nach ein paar Touren und weitern KM schlägt.

Gruß Stefan
 
Dabei seit
5. August 2015
Punkte Reaktionen
8
Da ich überlege, mir das Fixie Race als Stadtrad zu kaufen:

Wie sind Deine Erfahrungen nach nun einigen Wochen?
Kannst Du die von Dir gekaufte Rahmengröße erläutern? Welche Rahmengröße hat welche Oberrohrlänge?
 
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
ich habs jetzt erst eine Woche und bin damit 70 km gefahren.Viel kann ich noch nicht sagen, soweit ist alles In Ordnung und es macht Laune!:daumen:
...Auch die Reifen machen sich gut. Die lass ich erstmal aufgezogen.

Ich bin 1,84m und hab die Rahmengröße 57,5.

Der Rahmen passt mir, nur den Vorbau werd ich durch einen kürzeren ersetzen.. hab aktuell einen 100mm Vorbau und werd auf einen 80mm oder 70mm wechseln. Ich denke dann ist es Perfekt für mich!

By the way.. kann mir wer sagen welche Lenkerklemmung der Vorbau bei dem Fixie inc Floater Race hat?
ich denke 25,4..

Gruß Stefan
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte Reaktionen
4.185
By the way.. kann mir wer sagen welche Lenkerklemmung der Vorbau bei dem Fixie inc Floater Race hat?
ich denke 25,4..
Ganz einfacher Test, wenn du nichts zum Messen hast und auf Lenker und Vorbau nichts eingelasert ist:
Passt der geschlossene Vorbau mit der Lenkeraufnahme auf den Gabelschaft (≙28,6mm Ø), dann haben Vorbau und Lenker 26,0mm.
Passt er nicht, handelt es sich um eine 31,8mm Oversize-Klemmung.

25,4mm ist das veraltete Mtb-Klemmmaß und findet sich nicht an Roadkomponenten.
 
Dabei seit
1. März 2013
Punkte Reaktionen
228
Das ist ein stinknormaler verstellbarer 1 1/8" VB. Das Teil funktioniert (wenn man >60 Jahre ist), da gibt es nicht viel dazu zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
Kurz und bündig: preis/Leistung top!
Leider komm ich mit dem Fixie fast nie zum fahren.. ich werds wieder verkaufen.. wenn wer Interesse hat kann er sich ja melden. Zustand is top. hat nichtmal einen Kratzer..
 

Icono

Liftqueen :-D
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29
Du hasts seit 4 Wochen und willst es wieder verkaufen? Hä?

@tobi
Ich hab damit 4000km und mehr runter, lediglich die Pedale getauscht. Rest top, hat auch schon einen Unfall unbeschadet hinter sich, was ich vom Auto nicht behaupten kann. Wenns mal was haben sollte, wirds nochmal komplett neu gekauft - P/L ist einfach Hölle bei dem Teil. Wobei im Prinzip auch kaum was dran ist, was kaputt gehen kann..
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
993
Ort
Ostwestfalen
Leider komm ich mit dem Fixie fast nie zum fahren.. ich werds wieder verkaufen.. wenn wer Interesse hat kann er sich ja melden.

Solch einen Satz kannst du in einem Lifestyle-Memmen-Forum bringen, aber nicht hier.
Radfahren ist nicht 'rumlabern, sondern eine Entscheidung treffen - nämlich die, regelmässig Rad zu fahren.

(Mann, Mann, Mann - Leute gibts...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten