Fjell, Fjord und Trailfeuerwerk: Mountainbiken in den norwegischen Lyngenalpen

Gastautor

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
30. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
989
Fjell, Fjord und Trailfeuerwerk: Mountainbiken in den norwegischen Lyngenalpen

Majestätische Berge thronen zwischen ausgedehnten Hochebenen und atemberaubenden Fjorden. Die Natur ist weitläufig, rau und wunderschön. Ein feines Netz an erstklassigen Singletrails durchzieht diese einzigartige Landschaft. Die Beschreibung der norwegischen Lyngenalpen liest sich wie ein Mountainbike-Paradies. Hier gibt's den Reisebericht.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Fjell, Fjord und Trailfeuerwerk: Mountainbiken in den norwegischen Lyngenalpen
 
Dabei seit
11. September 2017
Punkte für Reaktionen
65
„Tragen Sie Ihr Bike durch sumpfige oder feuchte Gebiete, um tiefe Furchen zu vermeiden. Meiden Sie unbefestigte Trails nach heftigen Regenfällen. Machen Sie den Trail nicht breiter.” Die Spielregeln für Biker sind hier im hohen Norden anders als in den Alpen. Eigenverantwortlich handeln und die Natur im Zweifel eher besser verlassen, als man sie vorgefunden hat, wird generell erwartet. Keine neuen Trails zu bauen, auf dem Weg bleiben, Rücksicht auf Wanderer nehmen und landschaftlich sensible Zonen zu meiden, gehört bei den Bikern im Lyngenfjord zum guten Ton.

Bei uns leider undenkbar. Sehr schöner Bericht!
 
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
204
Standort
Oberhausen Nrw
Tolle Fotos aus einem wunderbaren Land.

Ich war zuletzt 2015 dort, für eine zweiwöchige Radtour mit Zelt & Schlafsack. Aber eher gemütlich mit dem Reiserad über den Rallarvegen und dann gen Süden bis zur Küste.

Bis bald, Norwegen!
 
Oben