"Flacher" +20mm Postmount-Adapter gesucht (flacher als SRAM)

-Robert-

- senza macchina -
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
435
Standort
Dortmund
Ich suche einen (innerhalb der Toleranz) flacher bauenden Postmount-Adapter um meinen Jeffsy-Hinterbau (PM160) mit einer 180er Dächle HD und einem Trickstuff C41 Sattel zu verheiraten. Bisher nutze ich den/einen Adapter von SRAM/Avid, der Mitte der Schrauben vorne 13,2mm, hinten 8,6mm dick ist. Wie man vielleicht auf den Foto erahnen kann werden innen ca. 1,5mm des Reibrings nicht genutzt, außen steht der Bremsbelag ca. 0,5mm über der Fase der Dächle. Bei den Magura Strom HC die vorher drin war scheint der Reibring weiter außen (keine Fase) und dünner gewesen zu sein, so dass sich das "Problem" nicht stellte. Ich würde die Zange daher 0,5-1mm näher haben - entweden durch abfräsen des Adapters oder evtl. gibt es etwas passendes.

Habt ihr noch Maße von anderen Adaptern?

SRAM/Avid: vorne 14,2mm, hinten 9,2mm

Hier: https://www.mtb-news.de/forum/t/piccola.813816/post-16082867 gibt's eine qualitative Einschätzung von @Mr. Tr!ckstuff - aber leider keine Maße. Wäre ja schön wenn man so - nachdem man ungefähr weiß ob man höher oder tiefer rauskommen will - das passende kaufen kann.

Trickstuff CNC 9,5 und 15,9
Trickstuff Hülsenadapter 10,0 und 15,0
[Quelle: https://www.mtb-news.de/forum/t/piccola.813816/post-15834358]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.171
Dass die Scheibe innen nicht vom Belag beaufschlagt wird, macht gar nix - das ist bei Milliarden Autos und Motorrädern auch so.

Wichtig ist alleine, dass der Außenrand des Belages nicht über den Außenrand der Scheibe übersteht. Und bitte beachte, dass der C41-Sattel bewusst recht knapp konstruiert ist - wenn du ihn zu tief setzt, besteht die Gefahr, dass die Scheibe innen am Bremsscheibenschacht des Bremssattels anstößt.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.293
Moin,

naja, du kannst den Adapter mit der "Bremssattelseite" auf grobes Schmirgelpapier oder eine feine Feile legen und dann vorsichtig versuchen, BEIDE Kontaktflächen gleichzeitig zu bearbeiten. Ist keine 1000%ige Lösung aber für einen halben mm reichts ;) Schlimmstenfalls feilst/schmirgelst du was schief und du kannst die Bremse nicht mehr schleiffrei einstellen -> einmal Adapter für die Tonne.

Ich würd alles so lassen. Das ist jetzt kein "Problem", um das man sich Gedanken machen müßte.
 

-Robert-

- senza macchina -
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
435
Standort
Dortmund
Auch wenn vielleicht nicht für jeden realisierbar: Am Ende habe ich den vorhandenen Adapter in die CNC eingespannt und per Handrad 0,6mm auf jeder Seite abgefräst. Tragbild ist jetzt perfekt. - Adapter war übrigens ein normaler +20mm von SRAM/Avid (kein +23 o.Ä.).
 

Anhänge

Oben