FlareMax Gen 1/3 Erfahrungen

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
10.978
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Liebe Cotic-Freunde,

hat jemand Erfahrungswerte im Vergleich der 1. und der neueren Generation?
Fährt sich das deutlich anders? Vielleicht hat auch jemand die Version mit 132mm Federweg.
Würde mich über ein paar Infos freuen.

LG Stefan
 

Eaven

Eaven Cycles - Bikes von Cotic
Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
956
Ort
Buchholz Nordheide
Worüber spricht der Onkel?

Er sucht einen Vergleich des Flare Max Gen 1 von 2016/2017

mit dem Flare Max Gen 2

und der aktuellen Version Gen 3
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
10.978
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Worüber spricht der Onkel?

Er sucht einen Vergleich des Flare Max Gen 1 von 2016/2017

mit dem Flare Max Gen 2

und der aktuellen Version Gen 3
Meinst Du @onkel_doc ?

Lass mal...der kennt sich damit nicht aus...?
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
10.978
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für die Links @Eaven ...die kenne ich alle...
Mir ging es darum ob jemand längere Zeit ein FlareMax der 1. Generation gefahren hat, und dann auf eines der neueren Gen umgestiegen ist.
Quasi Vergleichserfahrungen aus 1 Hand.
 

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
Tach,

mal ne andere Frage. Da ich in nächster Zeit stolzer Besitzer eines FlareMax gen.3 sein werde,
interessiert mich, welche Länge der Dämpfer haben darf,muß,soll.
In der Produktbeschreibung steht 200x50, im downloadfähigen Manual 190x45.
wat denn nu?
Würde auch ein 200x51/57 Dämpfer passen?

Danke schonmal im voraus,

Grüßle

Dirk
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Vulkaneifel
Das Manual ist bestimmt noch vom Gen 2.
Ansonsten funk die Jungs doch mal an. Die sind doch sicherlich auch dankbar, wenn sie einen Fehler fixen können. Wo auch immer er in diesem Fall liegt.
 
Dabei seit
22. Juli 2010
Punkte Reaktionen
42
Ort
Berlin
Gen3 hat Dämpfer-Maße 200x50 (125mm Federweg) und Gen2 hat 190x45 (120mm Federweg) oder 190x50 (132mm Federweg).
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Vulkaneifel
Das sind knapp 1cm mehr Hub, entsprechend federt das Hinterrad mehr ein. Ob das berührungsfrei klappt oder nicht, i don't know. Ich würde mich an die Angaben halten und 200x50 verbauen.
 

Eaven

Eaven Cycles - Bikes von Cotic
Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
956
Ort
Buchholz Nordheide
Also kann ich einen 200x57mm Dämpfer nicht verwenden?

Grüßle

Dirk
Hallo Dirk, willkommen in der Cotic Familie.

200x51 ist auch ok. 200x57 kann klappen, kann aber auch mit dem Rahmen kollidieren. Da wir nicht alle Dämpfer/Rahmen-Konstellationen testen können, ist hier eine Aussage schwierig. Wir raten daher von 200x57 ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
Hi Carsten,

danke erstmal für deine Antwort.
Es wird dann ein 200x51.
Schau mal mein Avatar an, was erkennst Duo_O8-)?
Richtig, ein 26' BFe. Ist seit nahezu 7 Jahren mein Lieblingsbike.
Aber trotzdem Danke für's Willkommen heißen:bier: in der Family.


Grüßle

Dirk
 

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
HIIIIIILFEEEEEE :ka: :ka: ,
wer kann mir helfen?
Hab die Sattelstützenkabelhülle aus dem Rahmen gezogen, weil sie mich genervt hat beim Schrauben.
Nun will ich meine neue TranzX montieren und die Kabelhülle wieder durchfädeln, aber.......?
Nichts geht mehr rein, noch kommt irgendwo raus.
Hab jetzt schon vom Droplink die Bolzenschraube raus, aber selbst da seh ich nichts kommen:aufreg:.
Hat mir jemand einen Tipp?
Ist nen neues FlareMax.

Grüßle

Dirk
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Vulkaneifel
Wenn es so ist, wie beim rocket, dann ist um die Achse im Sitzrohr eine Hülse mit einer Aussparung in der Mitte. Durch diese muss das Kabel durch. Wenn diese sich gedreht haben sollte und die Aussparung ungünstig liegt, kann das Kabel nicht durch. Vielleicht bekommt man die von oben mit einem Schaltzug wieder in Position.
Oder feder den Hinterbau mal durch.
 

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
Also Bolzen raus, Loch gesichtet, Bowdenzughülle durchgepfrimelt, Bolzen geht, natürlich, nicht mehr durch ☹ .
Alles wieder retour, Droplink wieder montiert. Schaltzug nackig ohne Hülle durchgedrückt, durch Loch unten rausgeholt, bis jetzt zufrieden.
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Vulkaneifel
Das heisst, der Schaltzug ist jetzt blank im Sitzrohr? Das halte ich für keine gute Idee. Der arbeit dann ja bei jeder Betätigung an der Achse des Droplink.
 

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
Momentan ja.
Hab aber grad ne mail an Cotic geschickt, zu fragen, wie die das machen.
Nicht jeder Käufer hat ja eine Dropper mit Seilzug, die mit hydaulisch müssen ja auch iwie den Schlauch da durchbekommen.
 

bfe-le

aka nervy1962
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
41
Ort
Ofterdingen
Eine kleine Geschichte...
es fing damit an
20200605_115814.jpg


dann kamen ein paar Tage später diese Teile
20200612_081923.jpg


und dann endlich
20200616_101643.jpg


Man möge mir die häusliche Unordnung am Arbeitsplatz verzeihen, aber ein Genie....... .
Und dann kam der Tag der Vollendung

20200625_230001.jpg


Ein neues FlareMax rollt ab jetzt über die Trails der Schwäbischen Alb.

Ist eine ganz schöne Umstellung von 26" auf 29", von 3x10 auf 1x12 für mich, aber auch ein positives Fahrerlebnis.
Ich glaub mein "26" ain't dead"-BFe wird wohl bald gegen ein 29" SolarisMax ausgetauscht werden8-).

Grüßle
Dirk
 
Oben