Flatpedals gesucht: breiter stand, flach, leicht, halt und bezahlbar?

Dabei seit
9. September 2013
Punkte Reaktionen
1.488
@Symion Pedale kamen heute eine Rückmeldung bezüglich des Services steht weiterhin aus. Bin schon auf die erste Ausfahrt gespannt, dadurch dass sie nicht frei drehen, wenn kein Fuß drauf ist, fühlen sie sich erstmal sehr anders an.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Bei meinen Spry hab ich bei einem Pedal unverändert Spiel und an einem Fremd-Pin ist eine kleine Kerbe aus dem Magnesium gebrochen. Ansonsten bin ich mit den Pedalen aber sehr zufrieden und brauche eigentlich nciht mehr Grip. Vor allem wegen der Haltbarkeit der Schuhe.

Kennt jemand ein haltbareres/wartungsfreundlicheres Pedal, das man auch mit nicht so aggressiven Pins fahren kann?
 

xxxT

Star(r)biker aka Biopack
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
5.445
Ort
brandenburger land
Bei meinen Spry hab ich bei einem Pedal unverändert Spiel und an einem Fremd-Pin ist eine kleine Kerbe aus dem Magnesium gebrochen. Ansonsten bin ich mit den Pedalen aber sehr zufrieden und brauche eigentlich nciht mehr Grip. Vor allem wegen der Haltbarkeit der Schuhe.

Kennt jemand ein haltbareres/wartungsfreundlicheres Pedal, das man auch mit nicht so aggressiven Pins fahren kann?
Nein aber es gibt einen passenden torxschlüssel wegen der wartbarkeit👻
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Es gibt unterschiedliche Versionen. Eine lässt sich nur mit dem kurzen Torxschlüssel demontieren. Bei den anderen braucht man noch eine spezielle kurze Nuss mit Ratsche und wie gesagt hat sich nach 3tkm Traileinsatz Spiel entwickelt.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
Neuseenland
Haben jetzt mal noch zu den OneUp Alus die Plasteversion gekauft.
Echt top bisher!
Eigentlich zu viel Grip, gegenüber den CB Plasteteilen. 😂
Mal schauen was die Haltbarkeit sagt.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Kennt jemand diese Xpedo Spry-Klone: https://de.aliexpress.com/item/1005001398014190.html

Die Konstruktion sieht etwas abenteuerlich, aber wartungsfreundlicher aus. Was braucht man da für nen Schlüssel für die rote Hülse? Ich denke mal dass das Pedal aber leichter von der Achse fliegen kann wenn es nur von diesem Gewinde gehalten wird.

Shanmashi-083new-fahrrad-pedal-magnesium-legierung-pedal-3-lager-mountainbike-rennrad-pedal-BMX-pedal-tut-nicht.jpg_Q90.jpg_.webp
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Welches genau? Ich denke das ist viel größer. Und die Konstruktion sieht auch echt nicht vertrauenserweckend aus.

Kennt jemand Pins mit denen man die OneUp Comp "entschärfen" könnte?
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
428
Partypeople, meine DMR V11 klappern schon leicht nach weniger als nem halben Jahr Nutzung, was ich garnicht mal so pralle finde. Die werde ich mal öffnen und schmieren -> denke aber nicht, dass das Klappern dann aufhört.
Kennt jemand die Specialized Krypto Pedale und kann etwas dazu sagen? Die hätte ein Laden bei mir um die Ecke da. Die Farbe ist halt, naja..
Außerdem würde mich interessieren, ob jemand den Vergleich Speci Boomslang vs, OneUp Alu hat?! Bis jetzt sträube ich mich noch vehement, so viel Geld für Pedale auszugeben.

Mein bester Deal jemals waren die (alten) Nukeproof Horizon Pro für 50€ im Nukeproof Ausverkauf. Die Zeiten sind leider vorbei :(
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Kennt jemand Pedale außer diesen pembree und xpedo die pins wie diese haben?


Oder kann man die bei anderen Pedalen nachrüsten? Die madenschrauben haben ja ein anderes gewinde, oder!?
 
Dabei seit
9. September 2013
Punkte Reaktionen
1.488
Kennt jemand Pedale außer diesen pembree und xpedo die pins wie diese haben?


Oder kann man die bei anderen Pedalen nachrüsten? Die madenschrauben haben ja ein anderes gewinde, oder!?
Die Syntace haben auch so Pedalpins, die nicht mehr lieferbarn Syncros Flatpedals ebenfalls. Ich hab leider kein Pedal hier das die selbe Größe Madenschrauben hat um es zu testen.
 
Dabei seit
17. September 2001
Punkte Reaktionen
860
Ort
früher Bottrop, heute Thalwil,CH
Die Xpedo haben mit den Original Pins eh sehr schlechten Grip. Und noch nen Klon von denen...na ja...
Ich hab in die Xpedos erst mal 8 mm Madenschrauben eingedreht und dann war es OK aber auch nicht super Grip. Haltbarkeit ca. 2 Jahre. Dann Lager mit Spiel und rausgerissene Pins (bei alpiner Nutzung) Richtig billig ist das Pedal ja auch nicht. Grösse leider auch nicht so gut. Die sind halt nur leicht...
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Die hab ich an nem anderen Rad aber ich hab mich an den etwas geringeren grip der xpedo spry gewöhnt. Aber ich suche was stabileres/leichter wartbares.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
727
Denke nicht. Das ist ja ein xpedo spry Klon, zumindest was den Pedalkäfig angeht. Aber ich fand die mit Größe 42\43 nicht zu klein.
 
Dabei seit
19. August 2021
Punkte Reaktionen
26
Wenn ich mich hier einklinken dürfte: Ich habe die Plattformpedale Exustar E-PM820-2 gestetet. Nach etwa sechs Monaten ist von der schwarzen Lackierung nicht mehr viel übrig; die Lager laufen allerdings noch. Hat sich wegen solch schneller Abnutzungsspuren zufällig schon einmal jemand mit einem Verkäufer/Händler auseinandergesetzt (Stichwort Gewährleistung)?
 
Oben Unten