Flatpedals gesucht: breiter stand, flach, leicht, halt und bezahlbar?

PHATpedro

Dont't hassel the Hoff
Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kassel
Na Denkt doch mal nach.
Wellgo ist einer der größten, wenn nicht der größte Pedalhersteller...
Profit ist alles, also Kosten minimieren..
Paar Pedaltypen herstellen.. und die Achse standardisieren...

Und an die Magnesium-Klug*%&!"§=er von Seite 12: Ihr seid prima und der Grund, warum ich Internetforen liebe.

Fazit: Alu-Pedal mit 300g ist machbar.
 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte Reaktionen
442
Ort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Klar gehts auch aus herkömmlichen Alu. Nur ist es dann halt noch fragiler wie ein 300g Mag Pedal. Derzeit sind die Mag Pedale ja meist recht ähnlich robust wie die 60-100g schwereren Alu Versionen. Aber wenns um stabilität ginge, dann wären die Pedale halt 700-800g schwer.
Die leute die ich kenne, welche die Superstar schon geschrottet haben, haben gleichzeitig auch immer Kurbel oder teils sogar den Rahmen und sich selber mit zerstört. Ich bin gespannt wann die ersten Carbonpedale für DH/FR kommen. Und vom Prinzip her, wäre das Flypaper eh mein Favorit, aber der Preis ist mir einfach zu teuer.
 
Dabei seit
1. Mai 2005
Punkte Reaktionen
9
Ort
Neustadt
Soa heute meine Superstar Ultra Mag ausgepackt un rangeschraubt.

Wiegen 316g +- 3g (etwas ältere Waage :p )

Getestet werdense wohl morgen, fühlen sich schon filigraner an als die Sudpin II, aber das sinn ja auch Klötze.

Aufjedenfall sehense geil aus :daumen:
 

°Fahreinheit

Altmitglied 02
Dabei seit
5. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
667
Gibt es die Achsen denn einzeln? Ansonsten kann ich mir ja direkt ein Pedal mit leichter kaufen. Günstig wird die Bastelei doch dann auch nicht, oder?
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.153
Sehr schön, das wäre also die Bestätigung das die Titanachsen z.b. der MG 1 Wellgos passen. :)

Die Idee hatte ich nämlich auch, war mir nur nicht sicher ob es geht. Dann werd ich mir demnächst auch die neue flache Wellgo Variante kaufen und die Titanachsen dort einbauen.

Danke :daumen:
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.153
Das sind Pedale, die brauchen keinen Charme. ;)

Die neuen Wellgos find ich recht annehmbar, zumal man sie für nen echt guten Preis bekommt.
 

PHATpedro

Dont't hassel the Hoff
Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kassel
sind ja auch grad im sale ;D

kannste machen. die wahrscheinlichkeit dass die pedale gegenueber der 124er version alle pins durchschraubbar hat ist zudem noch etwas hoeher :)

gruß :)
 
Dabei seit
24. Januar 2011
Punkte Reaktionen
0
So, meine Wellgo B124 von CRC sind gestern gekommen.
Meiner Meinung nach sind sie für Schuhgröße 48 etwas zu klein, aber naja,
hab auch "nur" 31 bezahlt.

Ist es normal, dass sich die Pedalen nur sehr zäh drehen lassen?

Meine alten Bärentatzen hatten fast kein Spiel, aber ließen sich durch anstupsen zig mal drehen.
 

Alaskanier

Mit- Glied
Dabei seit
10. September 2008
Punkte Reaktionen
3
Ort
Eisenbach
ja ist völlig normal da sie sich sonst verdrehen könnten wenn du zum beispiel einen Fuß rausstellst um eine Kurve zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Januar 2011
Punkte Reaktionen
0
Is ja doof, da geht doch viel zu viel Energie durch Reibung verloren, schließlich will ich nicht nur bergab fahren!
 

Alaskanier

Mit- Glied
Dabei seit
10. September 2008
Punkte Reaktionen
3
Ort
Eisenbach
die Reibung nimmt ja noch ein wenig ab;), aber ich garantiere du wirst den Unterschied nicht merken ob sich das Pedal jezt besser oder schlechter dreht. Und es wird seinen Grund haben warum alle etwas hochwertigeren Pedale diese erhöte Reibung aufweisen. Zumindest bei denen die ich bis jezt gefahren habe ;)
 
D

Deleted138492

Guest
Kleiner Langzeitbericht der Syncros Meathook: Sehr stabile Pins und Alukörper, selbst mehrfacher Feindkontakt konnte beiden nicht viel anhaben. Dem Alukörper fehlen ein paar Kanten, den Pins lediglich die Farbe. Es sind noch alle dran, nicht mal ein Zahn ist abgebrochen. So lobe ich mir das! Der Grip ist auch mit viel Schlamm noch sehr gut (mit halbhohen Wanderschuhen von Meindl), lediglich das Gewicht mit 517g dürfte manchen zu hoch sein. Die Warnung von Syncros, die Pedale nur mit Schienbeinschonern zu fahren, sind wirklich angebracht! Ich bin dank dem bombastischen Grip erst ein mal abgerutscht (als ich das Pedal nach einem missglückten Sprung nicht richtig traf), doch die Pins haben sich gnadenlos ins Bein gefressen. Das ging wirklich bis auf die Knochen...
 

Nasum

Harzer
Dabei seit
9. April 2010
Punkte Reaktionen
167
Ort
Halberstadt
Danke für die Tipps mit der Superstar Nano Tech Pedale...ist bestellt da meine 5050X ganze 2Monate gehalten haben und nun klappern die Lager,die haben mich leider nicht so überzeugt und nun bin ich auf die Superstar gespannt.
 
D

Deleted138492

Guest
Wenn die Lager in Ordnung sind und man den Dixischriftzug entfernen kann, sicher eine gute Alternative! Bist du nicht zufällig gewillt, als Versuchskaninchen zu fungieren?
 
Oben