Flatpedals ohne Wirkung ???

Dabei seit
3. März 2013
Punkte Reaktionen
6.958
Ort
Pfinztal
18sq54wikvorqjpg.jpg


Ein Carbon Scalpel und Treckingpedale.....Der Verkäufer bei dem Händler ist ne Wucht. Den würd ich auch einstellen, der verkauft auch einem Eskimo einen Kühlschrank.....
 

Anhänge

  • 18sq54wikvorqjpg.jpg
    18sq54wikvorqjpg.jpg
    43,2 KB · Aufrufe: 35
Dabei seit
13. April 2016
Punkte Reaktionen
275
Stimmt.
Aber bei hohem Tempo ist der Schweine-hopp einfach manchmal praktischer als n Bunny-Hop.
Wenn du schnell genug fährst, schaffst du den vollen Bewegungsablauf vom Bunny-Hop nicht, bevor das HR im Loch versinkt.

Die Fahrtechnikelitisten haben da aber sicher eine andere Meinung dazu.

Und auch beim Schweine-hopp sollte man nicht unbedingt mit den Füßen am Pedal ziehen.
Dann wird's ganz schnell kopflastig. Zumindest meine Erfahrung.
hab nix dagegen, dass du so verfährst. Aber nur weil mans selber nicht kann, würde ich aber niemand anderem raten, eine miese technik zu benutzen.
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
483
Ort
Kronach
Jetzt komm ihm doch nicht mit rationalen Argumenten.
Er wird das Zeug weghauen, die reingeflossene Arbeitsleistung und Materialien verschwenden und wieder glücklich sein.
Oder so ähnlich.

hab nix dagegen, dass du so verfährst. Aber nur weil mans selber nicht kann, würde ich aber niemand anderem raten, eine miese technik zu benutzen.
Ich kann Bunny-Hop. Zwar nicht so hoch, aber es geht.
Das Problem ist halt, dass der Schweine-Hopp schneller ausgeführt ist. Das ist einfach so.
Auf unbekannten Strecken oder bei hohem Tempo wie gesagt durchaus nützlich.
Bei nem Drop mit hohem Tempo gehst ja auch nicht vorher voll in den Manual.
Wenn das Tempo hoch genug ist, kann das VR nicht absacken und dich OTB schicken.
 

Lisma

Individuelle Benutzerin
Dabei seit
3. Mai 2017
Punkte Reaktionen
358
Wie gehts denn jetzt weiter?

Ganz normale Trekkingpedale sind immer noch die Besten, auch wenn man mal abrutschen kann.
Aber mir ist das in 12 Jahren bisher erst einmal passiert.
Hätte drauf gewettet das du dir öfters mal den Kopf angehauen hast in den letzten 12 Jahren ;)
 
Dabei seit
7. Juni 2011
Punkte Reaktionen
342
Ihr seid ja lustig, ihr kauft wahrscheinlich auch Dinge, die das nicht halten, was sie versprechen...???
Wenn ich einen Porsche kaufe, der 300km/h läuft und er es dann nicht kann, dann ist das auch Irreführung !!!!
Ich kauf keinen Porsche, weil er gut aussieht, sondern das kann, was er verspricht !!!!!

Wozu also Flatpedale (50.-EURO) plus Schuhe (100.-EURO) investieren, wenn diese dann auch nicht besser funktionieren als normale Trekkingpedale und Turnschuhe????
Noch dazu sehen Turnschuhe im Kaffeehaus besser aus, als irgendwelche MTB-Schuhe !!!
Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich...
Wenn du einen Porsche kaufst, der die Nordschleife in unter 7 Minuten schafft, bedeutet das noch lange nicht, dass du das auch kannst. Analog beim MTB.

Dein Einsatzgebiet hat mit MTB einfach nichts zu tun. Somit brauchst du verständlicherweise auch keine absenkbare Sattelstütze und auch keine Flatpedals + 510. Auch bin ich der Meinnung, du wärst mit einem Trekkingrad besser beraten.
Vielleicht solltest du auch mal einen XC-Worldcup besuchen, um dir anzuschauen, wofür diese Räder gebaut sind?
 

Permafrost

don't panic Feuchtgruber
Dabei seit
23. Februar 2015
Punkte Reaktionen
9.469
Ort
922xx
@edmund
Wenn du mir die Pedale und die Schuhe schickst pack das bike auch noch dazu, bring ich alles zum Wertstoffhof für dich.
Die Zeit nehm ich mir




Siehste ma wie entgegenkommend manche hier sind :daumen:
 
D

Deleted424819

Guest
Wieso kauf ich mir dann FIVE-Ten Schuhe, wenn sie überhaupt keine Wirkung zeigen?
Da hätt ich mit meinen alten Schuhen auch fahren können, aber ich dachte mir und mein Händler sagte auch, dass für Flatpedals die Schuhe von Five-Ten am besten sind. Alles Blödsinn !!!!
Man fährt auch nicht besser auf Flatpedalen, im Gegenteil, die großen Pedale sind eher unpraktisch,
Unpraktisch beim Treten, unpraktisch beim Verladen des Bikes im Auto usw.
Keine Ahnung, warum so viele darauf schwören.
Werde die Dinger mit samt den Schuhen in den Müll werfen und mir wieder ganz normale Pedale draufmachen.
Ganz normale Trekkingpedale sind immer noch die Besten, auch wenn man mal abrutschen kann.
Aber mir ist das in 12 Jahren bisher erst einmal passiert.
Oma..... Sag mal bescheid welcher Mülleimer
 
D

Deleted424819

Guest
1. Einfach ganz normale Trekkingpedale, natürlich ohne Klick ! Ich will mir erstens nicht den Hals brechen, weil ich nicht rechtzeitig rauskomme, dann will ich keine Schuhe tragen, mit denen man nicht richtig gehen kann und einfach beschissen aussieht, und drittens braucht kein Mensch Klickpedale genauso wenig wie Flatpedale, beide sind einfach nur ungemütlich.
Ich will Fahrrad fahren und das so weit wie möglich und so gemütlich wie möglich.
2. Nein, wo kein Weg ist, fahr ich auch nicht. Ich will mich nicht damit beschäftigen müssen, einen Weg zu suchen, sondern ich will einfach nur Kilometer und Höhenmeter machen. Außerdem gibt es in Oberösterreich keine Trails. Da müßte man in Neuseeland, Kanada oder Argentinien leben.
Bei mir in der Umgebung gibt es nur Forststrassen.
Kauf dir bitte bitte ein rennrad oder ein City Rad...... Das ist ja furchtbar
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.976
Ort
Neuss
Naja, direkt ins Gelände würde ich mit dem Cannondale nicht fahren wollen, ist ja keine Downhillrakete, sondern ein XC-Marathonbikes und die sind bekanntlich dafür gebaut worden, um in leichten Gelände schnell zu fahren !!!

Du hast schon sehr lange kein XC-Rennen mehr gesehen, oder? Für die Forstautobahn gibt es Trekkingräder.
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte Reaktionen
6.958
Ort
Pfinztal
Du hast schon sehr lange kein XC-Rennen mehr gesehen, oder? Für die Forstautobahn gibt es Trekkingräder.

Treckingrad ist schon too much für ihn.....da es laut TE ja keine Trails gibt in Oberösi:lol: (@ TE Zur Erklärung....ein anderes Wort für Trail ist "Wanderweg":aetsch:)sondern nur Forstautobahnen, die er ja aber eh auch nicht befahren darf, sollte er sich ein Fahrrad für die Strasse kaufen.....wobei an einem Renner würden Treckingpedale auch bescheiden aussehen.....
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
226
Naja, direkt ins Gelände würde ich mit dem Cannondale nicht fahren wollen, ist ja keine Downhillrakete, sondern ein XC-Marathonbikes und die sind bekanntlich dafür gebaut worden, um in leichten Gelände schnell zu fahren !!!
So da hört der Witz jetz aber auf. Ich fall glei vom Stuhl. Um im LEICHTEN GELÄNDE zu fahren???? Dann schau dir mal an wo die XC WorldCup Profis langheizen mit einem "SCALPEL". Wieso verkaufen? Sacht doch keiner? Hier wurde angeboten die Teile die du ned magst in den "Ich verschenke xyz" Threat zu werfen.
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Ort
Regensburg
Hab gerade den CX WC der Damen gestreamt und mir ist aufgefallen, die haben fast alle zu "normalen" trekking pedalen gewechselt
 
Oben