Florix - von Florenz zum Mont Blanc

Dabei seit
20. Juli 2017
Punkte Reaktionen
320
Ort
Madrid
Ich sag auch mal viel Spaß. Berge werdet Ihr schon finden.
In Florenz war ich glaube ich schon drölf mal, immer wieder schön.
Die Ecke so generell.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
11.06. 09:15 Auf dem Dom von Florenz, 90m

florenz-cathedral3.jpg

Wie befürchtet, erwartet und teils sogar auch erwünscht, vergeht der erste Tag des Florix mit sightseeing statt radeln. Aber wenn man schon mal in Florenz ist, dann muss man wenigstens ein bisserl was angucken... sonst gibt's heiße Öhrchen von der kulturinteressierten Familie daheim. Also stiefeln wir zum Dom...

florenz-cathedral4.jpg

... und nehmen die vierhundert Stufen hinauf zur Kuppel in Angriff. Irgendwie sinds auch Höhenmeter.

florenz-cathedral9.jpg

Bisserl niedrig, die verschwurbelten Treppen. Vielleicht besser mit Helm?!

florenz-cathedral8.jpg

Kunst und Kultur kommen unterwegs auch nicht zu kurz: An die Kuppeldecke malte man dereinst diverse Höllenqualen.

florenz-cathedral7.jpg

Na gut, wenn's denn sein muss.

florenz-cathedral6.jpg

Loch im Himmel?

florenz-cathedral10.jpg

Weiter rauf...

florenz-cathedral11.jpg

... bis ganz nach oben...

florenz-cathedral2.jpg

... zum angemessen hübschen Rundumblick über die Stadt. Für zwanzig Euro pro maskierte Nase darf man auch ne gute Aussicht erwarten. Florenz ist kein billiges Pflaster und bei den "Attraktionen" langen die Florentiner ganz schön hin.
 
Dabei seit
18. März 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Lkr. Erding süd
Na dann auch von mir viel Spaß und eine schöne unbeschwerte Zeit!!!
Italien kommt für mich aktuell noch nicht in Frage; Maskenpflicht im Sommer im Freien finde ich einfach nur krank. Aber ihr seid ja meistens in der Prärie unterwegs...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
Na dann auch von mir viel Spaß und eine schöne unbeschwerte Zeit!!!
Italien kommt für mich aktuell noch nicht in Frage; Maskenpflicht im Sommer im Freien finde ich einfach nur krank. Aber ihr seid ja meistens in der Prärie unterwegs...
Das sehen mittlerweile selbst die Italiener nicht mehr so eng... nicht mal in einer florentinischen Fußgängerzone. Den (wenigen) Touristen ist's eh meist Jacke wie Hose. Auch die Carabinieris juckt es schon lange nicht mehr, wo und ob da ne Maske im Gesicht oder am Kinn hängt... so jedenfalls meine Erfahrung vom Gardasee und von hier.

Auf dem Rad oder am Strand oder bei irgendnem anderen Sport musst du sowieso nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
11.06. 14:20 Auf der Ponte Vecchio in Florenz, 60m

florenz-palazzo1.jpg

Palazzo Vecchio: Bis in den Nachmittag hinein stiefeln wir fußläufig durch Florenz und besuchen ein paar der Highlights... abgesehen von den Uffizien. Bilder sind so gar nicht meins, keine Venus für Zorro. Aber hey... immerhin war ich früher schon mal im Louvre.

florenz-santacroce.jpg

Santa Croce: Hier liegen einige Oberchefs früherer Zeiten zur letzten Ruhe gebettet.

florenz-galileo.jpg

Servus Herr Galileo.

florenz-michelangelo.jpg

Grüß Gott Michelangelo.

florenz-realdavid.jpg

David ist auch gleich nebenan...

florenz-bike2.jpg

... und über die City verteilt noch ein ganzer Haufen nackerter Berühmtheiten. Am Nachmittag wechseln wir irgendwann auf die Bikes und fangen langsam aber sicher mit der Tour an.

florenz-bike4.jpg

Vorher wird noch schnell das florentinische Glücksschweinderl mit ner Münze gefüttert, damit auf dem Florix auch nix schief geht.

florenz-bike5.jpg

Und wo bitte geht's jetzt hier zum Mont Blanc?
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
11.06. 21:00 Camp bei Tobbiana, 520m

prato-bike1.jpg

Raus aus der Stadt...

prato-bike2.jpg

... und rein in die Berge. Sind leider ne ganze Ecke weg von Florenz, wenigstens die, die uns weiterbringen.

prato-bike3.jpg

Also verstrampeln wir beinahe vierzig Kilometer auf flachen Radwegen am "Arno" und am "Bisenzio".

tobbiana-bike1.jpg

Hinter "Montemurlo" geht's dann endlich mal bergauf, ...

tobbiana-bike4.jpg

... und zwar nicht zu knapp. Schlappe fünfzehnhunderr Höhenmeter in brütender Spätnachmittagshitze stünden insgesamt auf dem Programm...

tobbiana-bike2.jpg

... bis zum Passo Acquiputoli und den ersten richtigen Singletracks. Für den kurzen Radltag heute ist's definitiv zu weit.

tobbiana-wash1.jpg

Zorro: "Komm rein, ist ganz warm". Kettle: "Ich mach lieber Katzenwäsche".

tobbiana-wash2.jpg

So oder so, Hauptsache sauber.

tobbiana-bike5.jpg

Nach sechzig Kilometern und siebenhundertfünfzig Höhenmetern lassen wir's für heute gut sein und schlagen uns irgendwo auf Verdacht in die Büsche.

tobbiana-camp1.jpg

Das Platzerl ist nicht schlecht: Wiese weich, Aussicht gut, ...

tobbiana-camp2.jpg

... da stellen wir doch gleich das allererste Mal unser neues Zelt auf. Das Tarptent wurde kürzlich aufs neue "Rainshadow 3" geupdated: https://www.tarptent.com/product/rainshadow-3/ . Steht prima da, hat noch mehr Platz innen und weniger frickelige Leinen oder Stangen am Eingang.

tobbiana-camp3.jpg

Rainshadow 3? Gefällt mir gut bisher.

tobbiana-camp4.jpg

Da pack ich doch zur Feier des ersten Tourtags die extreme Gourmetküche aus: Kartoffelbrei mit Würschteln? Leistet.

tobbiana-camp5.jpg

Gute Nacht... Bikepacking leistet.
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.677
Zelt = Campen. Ist wild Campen in I erlaubt?
Edit sagt mit Hilfe von Tante Kugel nein, 100-500€ + Platzverweis.
Biwakieren (mit Tarp) ist wohl ähnlich wie in D nicht richtig geregelt.
 
Dabei seit
20. Juli 2017
Punkte Reaktionen
320
Ort
Madrid
Hallo ihr,
wenn ihr gerade in der Ecke seid, dann fahrt doch nach San Gimignano zum Eisweltmeister ist richtig lecker und auch eine kühle Erfrischung auf eurer Tour.

Da müssten sie aber umdrehen und ein paar Kilometer in die andere Richtung fahren.
Ob sich das für ne Kugel lohnt, auch wenn das Eis sehr lecker ist?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
Zelt = Campen. Ist wild Campen in I erlaubt?
Edit sagt mit Hilfe von Tante Kugel nein, 100-500€ + Platzverweis.
Biwakieren (mit Tarp) ist wohl ähnlich wie in D nicht richtig geregelt.
Das hat bergverliebte Reiseradler noch nie interessiert, behaupte ich jetzt einfach mal... in keinem Land. Sollte es auch nicht müssen.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
12.06. 08:45 Beim Passo degli Acquiputoli, 1000m

acquerino-uphill1.jpg

Haferbrei und cappuccinierten Kakao zum Frühstück, dann beenden wir den gestern begonnenen Uphill zum Passo degli Acquiputoli...

acquerino-uphill2.jpg

... auf angenehm einspuriger Teerstraße durch toskanischen Laubwald. Eigentlich steh ich ja nicht so auf Bäume, aber bei den sportlichen Junitemperaturen derzeit ist man über ein bisserl Schatten beim bergauf strampeln doch ganz froh.

acquerino-col.jpg

Oben. Wie unschwer zu erkennen, schleppen wir auf diesem Trip mal wieder das volle Gerödel durch die Gegend: Isomatte, Schlafsack, Zelt, Kocher, Futterkram, einfach alles halt. Nötig ist das sicher nicht in Mitteleuropa, man könnte seine Etappen auch nach Hotels und Hütten planen. Aber so macht's gerade mal wieder mehr Spaß... vermutlich verfluchen ich den Krempel dann in ner Woche schon wieder. Abwarten und weiter schleppen.

acquerino-trail4.jpg

Aber jetzt wird erst mal ein Trail für die Abfahrt gesucht... hier in der Gegend führen diverse Wegerl durch die fluffig weichen Wälder. Ein paar davon sind sicher fahrbar.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.932
Ort
Köln
Nicht schon wieder Italien. :D

Monte Cimone, Monte Cusna oder der Monte Giovarello ist eine gute Wahl und Richtung San Pellegrino in Alpe den Giro del diavolo. Die Via Vadelli ist auch zu empfehlen


Alpi_Apuane14.jpg


Apuanische Alpen, schon immer eine Reise wert.

Alpi_Apuane28.jpg


Alpi_Apuane06.jpg


Caduta Massi

Alpi_Apuane22.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
München
12.06. 09:30 Auf dem Acquerino-Trail Nr 13a, 800m

acquerino-trail2.jpg

Diverse Wegerl wursteln durch den Wald beim Passo Acquiputoli... unter anderem der europäische Fernwanderweg E1. Ich nehm was anderes... glaube eine 13 oder eine 13a oder einfach was unbenanntes. Man könnte auch bequemen OSM-Tags auf S1 und S2 folgen, aber ich hab eher Bock auf ein Experiment.

acquerino-trail6.jpg

Experiment funktioniert flowig

acquerino-trail7.jpg

Biker happy. Sind allerdings auch kaum dreihundert Tiefenmeter, dann ist der kurze Spaß auch schon wieder vorbei.

acquerino-trail3.jpg

Und der Wald ist jetzt auch nicht so schlimm, ein bisserl Licht kommt immerhin durch.

acquerino-powernap.jpg

Nach dem Trail ist vor dem Picknap. Die Rifugios auf der Karte habe alle geschlossen, da bleibt nur Grießbrei als Hauptgericht und Milchreis zum Dessert. Passt.
 
Oben