Fluchtix - Einfach nur weg.

Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
236
Ort
München
Leider nie gemacht. Nur mal von Prabione reingeschaut, war immer zu faul auf der anderen Seite hochzutragen....
Da sah es nach S2 aus, aber - Hey - kann sich natürlich nach jeder Biegung ändern....
Aber da der BVG da langgeht und sie sogar über das Mini Bächlein deswegen ne Brücke gebaut haben würd es schon kein Klettersteig sein 😇
 

webalizer

Gegenwindallergiker
Dabei seit
4. Mai 2010
Punkte Reaktionen
20
Ort
FFB
Taugt eigentlich eins der Wegerl nach Campione runter irgendwas? Oder ist das alles S5 Treppenstufenmassaker?
Wenn mein Hirn in solchen Sachen nur nicht so schlecht wäre. Obwohl wir seit 15 Jahren regelmäßig in Tignale unsere Touren starten, bringe ich immer noch die Namen durcheinander.

Ich kann mich aber im Zusammenhang mit Campione an kein Massaker erinnern 8-)
 

matou

easy-peasy
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
2.184
Taugt eigentlich eins der Wegerl nach Campione runter irgendwas? Oder ist das alles S5 Treppenstufenmassaker?
S3/S4 Treppen- & Felsstufenmassaker...äh...Trail. :)
...evtl auch ne S5 dabei.
Sowohl der Einstieg über den 267, als auch vom Kloster über den 266 haben etwas...aber man muss es schon mögen. ;)


Auch schön:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
22.05. 11:00 Auf dem 256er-Trail beim Cima Piemp, 1150m

piemp-tignale.jpg

Tief hängen sie heute, die Wolken über dem Gardasee. Die Nacht war verregnet und auch jetzt tröpfelt es noch ein bisserl vor sich hin.

piemp-map.jpg

Dazu passt ein später Start vom Frühstücksbuffet in Tignale hinauf zum Chima Piemp. Gegen Mittag sollen sich ein paar kleine Sonnenlöcher zeigen, die hätte ich dann gerne bei der Abfahrt.

piemp-view.jpg

Passt soweit, trocken beim Uphill ein bisserl Sonne am Gipfel... damit kann man leben.

piemp-rifugio.jpg

Nebenan im Rifugio Piemp dreht sich derweil schon der Pfingstbraten am Spieß. Riecht gut und sieht auch so aus, was man von den dekorativen Wandmalereien jetzt nicht unbedingt behaupten kann. Die Geschmäcker sind wohl verschieden.

piemp-trail1.jpg

Was soll's, hab sowieso gerade erst dick gefrühstückt. Will kein Fleisch, will Trail!

piemp-trail2.jpg

Der 256er vom Rifugio Piemp zurück nach Tignale ist dann schon wieder so ein spaßig leichtes Zuckerschnittchen, die geben sich in den letzten Tagen quasi die Klinke in die Hand. Bin einigermasen verwirrt, dass mir noch gar kein böses Schottermassaker mit kindskopfgroßen Steinbrocken untergekommen ist. Dafür ist der Gaggasee doch sonst eigentlich prädestiniert.

piemp-trail3.jpg

Auf den Bergen über Tignale herrschen dagegen Friede, Freude und natürlich Flowkuchen. Damit kann ich leben... und mit dem Wetter auch.
 
Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
236
Ort
München
Ja, der Tignale hometrail ist lecker, jedenfalls für jemanden der nicht unbedingt S3/4 braucht.
Ich dachte das sei Dir zuviel Kringel, tja das Denken sollte ich dann mal lieber den Pferden überlassen und so :rolleyes:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
22.05. 12:50 Bassa Via del Garda beim Monte Castello, 780m

montecas-church.jpg

Das Santuario di Montecastello hat sich durchaus ein ansprechendes Platzerl ausgesucht, mitten auf einem Grat zwischen Tignale und Tremosine. Der gleichnamige Gipfel darüber ist nur wenig höher...

montecas-trail1.jpg

... und lässt sich prima bergaufradln. Wieso war ich eigentlich noch nie hier?! Da gibt's mal ganz neue Gardaseeblicke aus unbekannten Perspektiven.

montecas-trail4.jpg

Blick nach Süden...

montecas-trail5.jpg

... und nach Norden: Links Tremosine, rechts Malcesine, hinten natürlich Torbole, wo ihr euch immer rumtreibt.

montecas-trail3.jpg

Mein Wegerl über den Monte Castello macht übrigens komplette Laune...

montecas-trail2.jpg

... und man muss ja nicht immer ganz am Rand fahren :). Und jetzt? Jetzt stürz ich mich senkrecht nach Campione runter. S5-Massaker hin, Campinggepäck her, hab einfach Bock.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
22.05. 14:00 Auf dem 266er Trail nach Campione, 100m

campione-trail1.jpg

Weg Nummer 266, kleines Abenteuer für den Nachmittag: Das Ding fährt sich wider erwarten obenrum ziemlich flüssig, paar Schotterbrösel im Wald, nix wildes, allenfalls S2...

campione-trail2.jpg

... bis man irgendwann knapp zweihundert Meter über dem See die Felswand von Campione erreicht. Dann wird's schon ein bisserl garstiger, aber so richtig dramatisch irgendwie auch nicht.

campione-trail6.jpg

Mit der richtigen Kurventechnik gibt's jedenfalls keine Probleme.

campione-trail7.jpg

Geht teilweise ganz schön abwärts in den Torrente San Michele. Aber der lustige Canyon ist komplett mit Brücken und Zäunen und Kanälen und Rohren und Wasserkram zugebaut.

campione-trail13.jpg

Beidseitig eingezäunt, da kann nix passieren.

campione-trail14.jpg

S4-Treppe von hinten.

campione-trail15.jpg

S4-Treppe von vorne. Fühlt sich wenigstens so an, ist teilweise schon richtig böse steil. Die Standorte für die Selfiecam bringen das nicht so raus.

campione-trail16.jpg

Manchmal stört das Schwerlastgepäck doch ein bisserl.

campione-trail17.jpg

Aber alles in allem ist's schon ne geile Abfahrt. Klar schieb ich ein paar Stellen, aber was soll's... stört ja nicht. Hauptsache die Aussicht passt.

campione-trail19.jpg

Geschafft.
 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1.846
Mit dem ganzen Graffl über die Treppen: Respekt!
Keucht Deine Gabel auch so heftig?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
Also die gesperrte Minifelswandtunnelcanyonstraße zwischen Campione und Pieve Tremosine ist ja wohl eins der coolsten Dinge am Lago. Und ich war noch nie da... Sachen gibt's.
 
Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
236
Ort
München
Die Tunnelumfahrung?
Schön, aber kurz. Getrübt vom Verkehr auf dem Rest der zugegebenermaßen superschönen Straße. Aber vielleicht hast Du Glück gehabt und um die Zeit ist noch nicht so übel :daumen:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
Hä? Hier ist schon lange kein Auto mehr gefahren, alles gesperrt und verrammelt. Nur Radler und Fußgänger kommen durch. Sieht auch nicht so aus, als ob mit besonderem Elan an einer Wiedereröffnung gearbeitet würde.

campione-road3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Enrgy

Fresse, Peloton!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.142
Ort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
die letzten aufnahmen vom valle brasa auf google streetview sind knapp 3 jahre alt, da ist aber noch ordentlich betrieb. war ne coole strecke, vor allem unter dem wasserfall her...
ist aber eher für fiat panda oder alte 500er geeignet, mit heutigen 2m-schlachtschiffen wirds da zu eng.
an einer engstelle wurde ja sogar ne ampel montiert, gabs 2003 auch noch nicht

1621766079561.png
 
Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
236
Ort
München
Also ich bin noch letztes - ooops, Corona - vorletztes Jahr mit Radl und VW Bus da lang. Halt nicht zur Rush hour. Wer Auto fahren kann, kam da auch mit 2m Fuhrwerken aneinander vorbei, aber knapp war es schon :D
Daher haben sich Elfriede und Sigmund dort oft völlig festgefahren und nix ging mehr :aetsch:
dann jeweils 50-80 Fahrzeuge hinten dran und vorbei war es mit der Traumstrecke...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.407
Ort
München
22.05. 20:00 Camp bei Campione, 65m

campione-camp0.jpg

Hänge den Rest des bewölkten Nachmittags in Campione in einer Cappuccinobar ab und suche mir dann später auf der alten Straße...

campione-camp1.jpg

... einen gemütlichen und wettergeschützten Platz unter der Felswand zum abhängen...

campione-camp2.jpg

... und pennen. Heute zur Abwechslung mal auf dem Zelt statt innendrin, ein Überhang soll vor Regen schützen. Klappt nicht ganz, irgendwannn gegen Mitternacht dreht der Wind ein bisserl und es tropft mir auf die Nase. Egal, so ein Tarptent steht ja in 60 Sekunden.
 
Oben