Focus Bike's

Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Waltrop
Rahmen Aluminium 6061
s.gif
Gabel Suntour XCR, 100 mm, Remote Lockout
s.gif
Schaltung Shimano Deore XT, 27-Gang
s.gif
Schalthebel Shimano Deore Rapidfire
s.gif
Bremse Shimano BR-M 485 hydraulische Scheibenbremse
s.gif
Lenker Concept SL Riser
s.gif
Vorbau Black Comp
s.gif
Sattel Black Comp
s.gif
Sattelstütze Black Comp
s.gif
Felgen Alex Rims EN 24 Disc, weiß Genietet
s.gif
Reifen Black Comp 57-559
s.gif
Naben Shimano M 65 Disc
s.gif
Innenlager integriert
s.gif
Kurbelsatz Shimano
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
368
Ort
am Zürichsee
was Du da fährst, ist prinzipell genau das Gleiche, was man bei anderen Marken für das Geld auch kriegt. Von Deinem Gerät auf die Marke Focus oder andere Marken zu schliessen, ist humbug. Das wollte ich Dir eigentlich erklären. Den Krams der da drangeschraubt wurde, sofern das auch fachmännisch gemacht wurde, wird im Feld Wald Wiesen Betrieb schon einige Km's halten. Wenn Du das ja weisst und Dein Wellnessgerät dafür gekauft hast, ist ja soweit nichts dagegen einzuwenden. Ins richtige Gelände würde ich dann aber damit Deiner Gesundheit zuliebe nicht.
 
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Waltrop
:p
Genau deßhalb verstehe ich ja nicht warum in diesem Beitrag so stark gegen Focus geschrieben wird! Für das Geld ist das doch ganz ordentlich!
Warum ich eigentlich Focus fahre?
Weil mein Händler das Bike da hatte!
Hätte er ein vergleichbares Cube, Haibike, Bergamont etc. gehabt wäre es vieleicht das geworden!

Ähmmm
Was genau ist "richtiges" Gelände?
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
368
Ort
am Zürichsee
Ähmmm
Was genau ist "richtiges" Gelände?

Das ist da wo Du Heute hinschaust (sofern es das gibt wo Du wohnst) und Du Dich von der jetzigen Warte aus nie im Leben trauen würdest mit Deinem Gerät darüber/herunter zu bügeln.

Wenn Du dann genug km's im Wellnesstrimm mit Deinem Bike gemacht hast, Deine Fahrtechnik und die Anforderungen an die Strecken und das Material einhergehen mit steigendem Spassfaktor, dann bist Du Bikemässig auf dem sprichwörtlichen richtigen Weg. Bei weiter steigendem Vergnügen/Können wird dann irgendwann der limitiernde Faktor, Dein Einsteigermaterial sein. Spätestens jetzt bist Du mit dem Bikevirus infiziert und verstehst dann auch was wir meinen mit "richtigem" Bike in "richtigem" Gelände.

Wenn das nicht eintrifft und Du trotzdem Spass an der Sache hast, auch gut, sofern das Material dann soweit keine Mucken macht.
 
Dabei seit
28. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Hi habe auch ein Focus ) BlackRaiderLTD07

Rahmen AL 7005 light
mit kompletter LX Gruppe (27SP)
RockShox Tora 302
Magura Julie
Alex DP17 Felgen

Habe nur nen DH-Lencker draufgeschraubt!

Bin soweit echt zufrieden mit dem bike...bin aber auch einsteiger
Denke aber für das is es gut genug!!

Soweit :daumen:
 
Dabei seit
1. April 2006
Punkte Reaktionen
12
Ort
Hagen
Komplettbikes in der 600€ Klasse haben mit den jeweiligen "Marken" nun überhaupt nichts zu tun. Es ist sogar so, dass Markenanbieter in dieser Preisklasse, zB. im Vergleich zu Versendern, durch die Bank durch billigere Teile verbauen und sich ihre "Marke" bezahlen lassen. Die Rahmen sind meist auch nur irgendwelche gelabelte nicht konifizierte schwere 60xx Standardalumassenrahmen aus Fernostproduktion. Der Rest der Anbauteile besteht im besten Fall, aus irgendeiner billigen Markeneinsteigergabel, wie der RS Dart, Suntour XCM o.ä. Dann noch billige maschinell vom Roboter aufgebaute Laufräder, ganz sicher nicht mal von Hand abgedrückt und fertig zentriert. Dann noch etwas Acera oder ev. sogar Deore usw.usw.
Solche "Bikes" kann man eher in die Kategorie Wellness einstufen. Richtige Bikes mit anständigen Komponenten dran, gibt es zB. bei Versendern so etwa ab 900-1000€. Bei den "Markenbikes" geht das so etwa ab 1200-1300€ los. Diese Bikes kann man dann als Einsteigerbikes im eigentlichen Sinne einstufen.

Sag mal, auf was für einem hohen Roß sitzt Du denn ?
Nicht jeder hat die Möglichkeit, für ein Rad soviel Geld auszugeben, wie manche für ein Auto zahlen.
Soll das heißen, daß man gut betucht sein muß, um MTB zu fahren ? Ne ne ne, so Leute wie Du richten den Sport hin. Habe da nen Thread zu aufgemacht. Viel spaß beim lesen.
Und an Snake....findeDeine Einstellung korrekt. Gibt noch was anderes als Biken.

Ich persönlich finde Focus überigens ok, was ich von Bekannten so höre.
Finde aber auch an Cube nix anstößiges, wie manche hier.
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
368
Ort
am Zürichsee
Sag mal, auf was für einem hohen Roß sitzt Du denn ?
Nicht jeder hat die Möglichkeit, für ein Rad soviel Geld auszugeben, wie manche für ein Auto zahlen.
Soll das heißen, daß man gut betucht sein muß, um MTB zu fahren ? Ne ne ne, so Leute wie Du richten den Sport hin. Habe da nen Thread zu aufgemacht.

Der Vergleich hinkt. Für 600€ kriegt man einfach nichts gescheites. Aber bereits für 900€ gibt sehr gute Einsteigerbikes zB. bei diversen Versendern. Also braucht niemand viel mehr Geld auszugeben um vernünftig biken zu können. Ausserdem sind die 300€ Mehrpreis sehr rasch relativiert durch qualitativ besseres und langlebigeres Material, sowie durch deutlich mehr Fahrspass. Ansonsten gibt es ja auch gute Gebrauchtbikes für wenig Geld.
 
Dabei seit
22. Januar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hameln/Hannover
@siq wenn du ein Versänderrad so geil findest dann schenk snakeeye doch dein Helius :D
ich meine nur so zum üben.
Zu Focus: wir verkaufen die auch im Shop und zwar nicht wenig (dreistelliger Bereich)
1. Die Marke hat ein shr gutes Preisleistungsverhältniss und wird deshalb gerne gekauft.
2. Kulanzmässig haben wir eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht, nebenbei ist noch kein Rahmen gebrochen. Kulanz ist aber auch vom Händler abhängig
3. Designmässig haben die 2009er Modelle wirklich aufgehohlt aber das ist ja Geschmacksache.
 
Dabei seit
23. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tübingen
Das Niveau hier ist echt absolut unteriridisch...

"Ich habe schon so viele gebrochene Focus Rahmen gesehen.."
"Die stellen doch alles in Fernost her.."
"blaw .. blaw .. blaw ...


Hat vielleicht irgendwer einigermaßen seriöse Informationen? Nein .. gut dann spart euch das posten. ;)


edit:

Mich kotzt es einfach an wie manche hier auf der Marke rumhacken und selbst nicht wissen warum ..
 
Dabei seit
18. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mir letztes Jahr ein Focus Crosser gekauft. Eigentlich nur zum Ausgleich und um ins Büro zu fahren. Doch mittlerweile ist dieses Rad mein absolutes Lieblingsstück geworden. Ich habe für 800 Euro ein Rad bekommen auf dem ich mittlerweile die meisten Kilometer absolviere - nicht nur ins Büro, mittlerweile setze ich das Ding echt voll ein. Und der Bock hält und sieht dazu noch gut aus.
Markenverliebt? Nein - Bei mir im Keller stehen einige Räder und ich bin in der Vergangenheit auch die unterschiedlichsten Marken gefahren. Doch mein Focus ist top. Das Rad würde ich jederzeit wieder kaufen.
Ausstattung - Für 800 Taler war mein Focus auch sehr hochwertig ausgestattet. Da sind Teile dran, die ich in der Preisklasse nicht erwartet hätte. Nur bei den Laufrädern war ich anfangs etwas skeptisch. Das sind 105er Naben mit Alexrims Felgen. Doch die haben bis jetzt noch nicht mal einen winzigen 8er. Und mit dem Bock fahre ich Gelände, wie ich es mit einem normalen Hardtail auch fahren würde. Meine XTR Laufräder haben bereits nach 3 Monaten auf einem Trail das Zeitliche gesegnet, aber mit den Alexrims fahre ich da heute noch drüber.

Meines Wissens ist Mike Kluge sogar Produktmanager bei Focus. Also fließen seine Erfahrungen und sein Wissen mit in die Entwicklung der Räder.
 
Oben