Focus Black Raider 2006 - Nachruesten

Dabei seit
15. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Moin,


vor kurzem ist bei mir (und anderen im Umfeld) so ein bisschen das Fahrrad-Fieber ausgebrochen. Bisher habe ich mein Focus Black Raider leider nicht ausgereizt (nicht viele Touren und wenn, dann nur fast nur auf der Straße, sowie Stadtfahrerei), aber nun gehts mehr in Richtung CC als zuvor und auch der ein oder andere Ausflug in bergigere Gefilde ist angedacht. Wir sind Anfaenger, werden uns also nicht direkt in die toedlichsten Haenge stuerzen, aber dennoch ist ein halbwegs anstaendiges Equipment ja nicht unangebracht - vllt. erweitern sich unsere Grenzen ja ;)


Die bisherigen Komponenten, wie ich sie im Internet recherchiert bzw. abgelesen hab sehen wie folgt aus:

Rahmen 26" MTB, Alloy 7005, Zero Stack, double butted
Steuersatz Integrated Aheadset, black
Federgabel Rock Shox Judy J3, Magnesium, Lockout, preload, 100 mm
Vorbau Ritchey OE 6°, 4-bolt, AL 6061/T6, black
Lenker Ritchey OE Flatbar, AL 6061, 580 mm, black
Lenkergriffe Ritchey WCS Locking True Grip
Sattelstütze Ritchey OE, AL 6061/T6, black
Sattel Fizik Gobi XM
Kurbel Shimano Deore LX FC-M580 (22/32/44)
Innenlager (Hollowtech II)
Umwerfer Shimano Deore LX FD-M581
Schaltwerk Shimano Deore LX RD-M571, 27SP
Schalthebel Shimano Deore LX SL-M571, Rapidfire
Kassette Shimano Deore CS-HG50, 9-speed Cassette (11-32)
Bremsen Hayes Sole (+ 1 Magura Julie Hebel)
Laufräder Alexrims DP 17 Disc
Reifen Schwalbe Marathon Plus MTB
Schläuche Continental
Kette Shimano Dura Ace + XTR CN-7701 Kette 9-fach


Ich habe nun nicht vor mein komplettes Fahrrad umzubauen oder sonstwie Unmengen an Geld rein zu stecken, aber das ein oder andere verschlissene Teil (ist ja nun schon 4 Jahre so gefahren ;)) auszuwechseln oder doch mal etwas noch funktionables umzuruesten will ich nicht ausschließen.
Ich habe die komplette XT-Gruppe im Auge (Schaltung, Bremsen, Naben). Bei Felgen dachte ich an die Mavic XM317, bei den Reifen werde ich zukuenftig wohl auf die scheinbar bewaehrte Kombination von Nobby Nic und Racing Ralph setzen (Evos reichen jeweils aus, oder?) und mit SV14A Schlaeuchen fahren.
Bei Federgabeln tue ich mich schwer, zumal anstaendige sehr teuer zu sein scheinen, aber im Fall der Faelle wuerde ich auf die Rock Shox Reba SL setzen. Da die allerdings mit ~335€ weit ueber allen anderen Einzelkomponenten liegen, stehen sie ganz am Ende der Liste...
Sollte mal etwas wie Lenker oder Sattelstuetze faellig werden, wird wohl Ritchey (vermutlich WCS-Serie) eingebaut.


Gibt es bei dieser Liste Einwaende, Hinweise oder Tipps? Das Rad kommt mir ziemlich schwer vor, kann jemand was zu den ueblichen Verdaechtigen (Rahmen, Laufraeder, Gabel) sagen? - Ist hier etwas moeglicherweise besonders schwer? (Die Judy 3 wiegt glaube ich auch schon ueber 2kg.) //Edit: Ich sehe gerade, dass die Marathon Plus MTB pro Stueck 1,2kg wiegen...

//Edit2: Hat jemand außerdem (so als Extrafrage) ne Empfehlung fuer nen Komplettrad mit genannten Komponenten? Also durchgaengig XT-Schaltung, aehnliche Bremsen/Laufraeder/Gabel (im Bereich von 1000-1500€ muesste das ja dann so liegen, oder?)


Vielen Dank!
Coxsmith
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben