Folge dem Wasser zu den Bergen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Start am nächstgelegenen Wasser
    LRM_EXPORT_20170514_093448.
    So folge ich der Isar.

    Nach der Aufpackarbeit komme ich erst gegen 1 los. 4 Tage habe ich zum Packen gebraucht. Auswählen, Sachen kaufen, Einpacken, Dranbinden, Rütteln, Verbessern, Basteln, Bohren, das volle Programm. Dann eben, raus aus der Türe und die Treppe runter. Rückwärts weil ultra schwer das Radl.

    Das frisch gekaufte Laufrad mit Nabendynamo zeigt einen Scheibenschlag. Hab ich die neue Scheibe nicht gut zentriert zwischen den Bremsen? Fast aus der Stadt draussen zusätzlich SpeichenGlingGlung. Ein paar von den Speichen kann ich von Hand anziehen, das ist ganz falsch.

    Habe Glück, dass der Laden noch auf hat.
    LRM_EXPORT_20170514_093832.
    Eine Stunde Pause für mich.
    LRM_EXPORT_20170514_093106.

    Erst dann, mit Verspätung, darf ich raus aus der Stadt.
    LRM_EXPORT_20170514_094325.
    Vögel pfeifen, Wasser rauscht, Flieger dröhnen, jemand zeltet und badet
    LRM_EXPORT_20170514_094050.
    LRM_EXPORT_20170514_095407.
    Yes!! Fühlt sich gut an, neben der Autobahn, irgendwie neben allem und allen mit dem ganzen Gepäckladen aufgeschnallt das schwere Roß rollen lassen.

    Wegen spät dran und zum Schonen meines Sattels nur bis Freising, danach Zugabenteuer bis Landshut, dort Besuch bei Tantchen. Für den ersten Tourtag wars ganz OK.

    Wenn was kaputt gehen will, dann bitte solange ich noch neben dem Wasser fahre. Also idealer Speichenfehler eigentlich. Wenn dann erstmal die Berge da sind, wirds sicherlich enger mit Radladen & Co.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. laleso

    laleso halt mal schnell die Kuh

    Dabei seit
    01/2004
    Schreib doch mal ein bisschen mehr:
    Wo solls denn hingegen?
    Was hast du konkret vor?

    Viel Spass auf deiner hoffentlich? langen Tour.
     
  4. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Packen immer noch ungeübt.
    LRM_EXPORT_20170514_145429.

    LRM_EXPORT_20170514_145028.
    Irgendsoein Stausee.
    LRM_EXPORT_20170514_144731.
    Deich entlang
    LRM_EXPORT_20170514_144526.
    Kernkraftwerk und
    LRM_EXPORT_20170514_143440.
    Bieber.

    Der Damm gibt Aussicht und hat meistens eine gute Fahrspur, sonst blöd.

    Der Regen dann schützt mich vor Sonnenbrand, unterm Liebesbaum Brotzeit, die Schwäne dagegen lassen sich locker anregnen
    LRM_EXPORT_20170514_144008.
    LRM_EXPORT_20170514_143015.
    So, Regen is vorbei, weiter gehts, is eh noch recht easy alles.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    ...dem Wasser folgen bis zu den Bergen. Es ist eine Reise, lass Dich mitnehmen
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Die Isar, mal brav
    LRM_EXPORT_20170514_222427.
    mal bisschen wilder
    LRM_EXPORT_20170514_222244.
    das tost da auf ganzer Breite. Ich kann ja keine mp3s hochladen... müßt es Euch halt vorstellen.

    LRM_EXPORT_20170514_222119. LRM_EXPORT_20170514_221758.
    Und was sind diese blauen Blumen? Kann man die essen oder einen Tee draus machen? Die sehen so verlockend aus. Wenn man doch jetzt einen Blumen-Consultant hätte!
    LRM_EXPORT_20170514_221312.
    In der direkten Nachbarschaft, wenn ichs richtig verstehe, zum Naturschutzgebiet Isar Mündungsgebiet wird gebaut.
    Gut dass das Betreten der Baustelle erboten ist
    LRM_EXPORT_20170514_221509.
    Ich hätte sonst wegen meiner großartigen Navigationskunst nochmal alles rückwärts fahren dürfen.

    Dann komme ich bei Deggendorf raus. Ausblick und Unterkunft. Nur deswegen heute so ein Gewaltritt für das schwere Ross, sonst hätt ich noch besser trödeln können
    LRM_EXPORT_20170514_220321.
    Die Bayerwaldberge, geliebte Heimat, da gehts aber nicht hin, nicht dieses mal. Höchstwahrscheinlich halt nicht. Ich will ja nix ausschliessen.

    Übers Donaubrückerl, dem Donaudampfschiffahrtsschubverbanddingsbums zugeschaut wie der ganz romantisch in den Sonnenuntergang fährt.
    LRM_EXPORT_20170514_220113.
    LRM_EXPORT_20170514_215837.

    Ab jetzt wird langsamer gemacht. Jeden Tag so eine Strecke, da kommt man ja zu gar nichts anderem mehr. Nicht mehr als 30km. Oder 20. Dafür mehr Bilder, mehr Atmo aufnehmen, wenns auch das Forum nicht frisst. Da wirds doch einen sogenannten Trick geben, oder? Verlinken mit ner anderen site, das krieg ich schon noch raus.

    Vor allem wird umgebaut. Ziemlich viel Gewicht auf einem All Mountain Fully packen is ne Kunst. Hält schon recht gut, allerdings ist die Lenkerlösung noch wirklich nicht ideal, gröbere technische Fahrerei ist eh heiss bei so viel Gewicht aber wenn mans macht sollte nicht ausgerechnet dann die Konstruktion versagen.

    Wegen der Berge bin ich vorbereitet auf Zelten, kochen, und wegen Eindrücken aufsammeln Foto mit dabei und Atmo-Aufnahmegerät und Forumslader und Akkupacks und Solarzellen. Ich will ein paar Tage ohne Steckdose und ohne zu fahren trotzdem äh überleben können in der Wildnis. Da ist die minimum equipment list dann doch schon recht lange.
     

    Anhänge:

  7. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Nochmal Rückblende Stadt und Fluss, hier: Land vom Isardeich aus gesehen
    LRM_EXPORT_20170515_100703.

    Und die Freuden der Sesshaftigkeit:
    LRM_EXPORT_20170515_100923.
    Was gibt man nicht alles auf im Tausch für ein ultraschwer bepacktes Rad, damit man sich die Welt anschauen kann? Will man die Komfortzone wirklich so gerne zurück oder lieber das Abenteuer? Wieviel Equipsment braucht man dafür wirklich? Bisschen spät für so ne Frage.

    Ich darf jetzt in die Werkstatt, meine Lenkerträgerkonstruktion umbauen.

    Die Isarauen locken ebenfalls.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    darf ich mir was wünschen? bisschen weniger geschwurbel – warum erzählen seit 2 jahren alle immer watt von komfortzone :o und das während man mit einem MTB neben dem fluss auf aspahlt entlang rollt – und mehr harte fakten. besonders gerne: zum material. zeig' doch mal deinen bock und deine restliche ausrüstung. :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. s1monster

    s1monster

    Dabei seit
    10/2013
    Ich wünsche mir auch etwas. Mehr Fakten. Ich weiß weder wo du losgeradelt bist, noch wo es entlang geht (außer an einem Fluss), noch was für Strecken du fährst (Distanz, Höhenmeter). So ein paar Infos über dich wären auch noch ganz interessant, so als Background Wissen.
    Und ich wünsche mir, dass du deine Einstellungen an der Kamera überprüfst, da die Bilder alle einen Farbstich haben. Das ist leider nicht schön. :daumen:
     
  10. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Lenkertasche echt Problemzone. Das muss gelöst werden, sonst kanns nicht weitergehen.
    LRM_EXPORT_20170515_140139.
    Diese Taschen hängen alle irgendwie von der Lenkstange nach unten und in die Schalt- und Bremsleitungen hinein. Deswegen das Holz, das sich auf den Lenkerhörnchen aufstützt und von Zugbändern zum Lenker hingezogen wird. Stellte sich raus, das Holz verdrehts, dann ist wieder Gefahr für die Leitungen. Das ist alles zu nah beinander.
    LRM_EXPORT_20170515_135833. LRM_EXPORT_20170515_135956.
    Unterschiedliche Varianten von dem Stützklotz LRM_EXPORT_20170515_135315. und wo er sitzen soll ausprobieren, das ist jetzt gut.
    Jetzt will ich die Tasche von unten stützen, so dass sie weit genug von den Leitungen weg ist, Gewicht und Gerumpel hin oder her. Ein guter Punkt als Widerlager ist der Knick zwischen Steuerrohr und Vorbau.

    LRM_EXPORT_20170515_144549.
    Materiallager. Asseln werden heimatlos.
    LRM_EXPORT_20170515_144723.

    Dann wird gesägt.
    LRM_EXPORT_20170515_135143.
    LRM_EXPORT_20170515_134926.
    Die Schnittfläche von dem Buchenscheitl sieht sehr gut aus, fast noch frisch das Holz. Das soll die zentrale Stütze werden.

    Dann ist auch schon wieder bürgerliche Mittagspause.
     

    Anhänge:

  11. Dunkler_Keiler

    Dunkler_Keiler

    Dabei seit
    12/2013
    Alles a weng kryptisch...

    Wg. Holzkonstruktion: Erfahrung sagt: Wenn da auch nur zufällig einmal ein ganz klein wenig was schief geht, geht es ohne Kapselverletzung an den Fingern nicht ab! Ich würde noch einmal darüber nachdenken, ob es wirklich keine andere Möglichkeit gibt.
     
  12. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    das soll das besondere sein.
     
  13. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Die Bildquali muß und soll nicht perfekt sein, aber so wie sie derzeit ist tut es schon in den Augen weh.
    Wieso haste das nicht vorher mal getestet mit dem Lenkerhalter ?
    Braucht man echt so viel Krempel dass man dafür nen Lenkerhalter bastelt oder sind das alles Luxusgüter die Du dabei hast weil Du 2 Monate ohne Zivilisation unterwegs bist ?
     
  14. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    2 monate ohne zivilisation?! wo gehts hin, zum mars?
     
  15. aufgehts

    aufgehts

    Dabei seit
    01/2008
    wäre wirklich an der zeit, die katze aus,m sack zu lassen...
    aber vielleicht fährt er auch einfach mal so-- ins blaue--
     
  16. poipoi

    poipoi

    Dabei seit
    05/2017
    Coole Aktion, bitte weitermachen!

    Das blaue sollte Wiesensalbei sein. Die jungen Blätter kann man wohl als Gewürz verwenden; außerdem sagt man ihm allerlei Heilkräfte nach.

    Kannst ja bei Deiner Kamera mal mit der Weißabgleich-Einstellung spielen. Vielleicht sind dort Leuchtstoffröhren eingestellt. Automatik sollte ganz gut funktionieren.
     
  17. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Ich habe gehört: (1) mehr Fakten und (2) die Bildqualität.

    Danke für den Hinweis mit dem Farbstich. Ich editiere die Bilder am kleinen Telefon, da kann es sein, dass mir der manuelle Weissabgleich systematisch verrutscht. Ich werde jetzt einfach mal den automatischen von der Kamera drinlassen, dann bitte nochmal Rückmeldung ob OK oder immer noch verdreht. Sorry dafür.

    Zu den Fakten: also, ich hab recht viel Zeit und wirklich nicht etwas was man Plan nennen könnte, nur so ne krause Idee halt. Aber wenn ich diese Idee verrate, das wäre dann doch so, als würde man am 1. Dezember schon den ganzen Weihnachtskalender aufessen.
    Ich will mich echt nur treiben lassen. Wasser und Berge, Land und Leute, das ist alles.
    Kilometer und Höhenmeter weiss die Locus App und der Forumslader ulkigerweise. Bisher gings von München (allererstes Bild: Deutsches Museum, erkennt man an der blauen Schiffsschraube) nach Landshut als erste Station, zweite Station momentan Deggendorf, das ist gleich neben der Isarmündung. Zusammen grob 140km Strecke am Rad, zwischen Freising und Landshut wegen des SpeichenGlingGlung den Zug genommen. Höhenmeter echt nicht nennenswert, immer leicht bergab.
    Ich verstehe schon, dass das einen Eindruck gibt, was ich geleistet habe oder auch nicht, aber es sagt gar nix über das Erlebnis aus, deswegen hatte ich das nur am Rande erwähnt. Am liebsten würde ich das auch weiterhin so halten. Ich will Euch am Erleben teilhaben lassen, Zahlen und so kommen nur, wenn sie wirklich was beitragen.

    Hardware:
    Ich zeig gerne alle meine Sachen her, eins nach dem anderen.
    Derzeit ist der Lenker dran, weil Baustelle. Ich habe heute auch eine neue Hinterbremse bekommen, die bisherige hat schon bisschen geleckt, da am Druckanschluss gleich neben dem Griff. Vermutlich durch die Verbiegungen wegen der Tasche.

    Was die Menge an Zeug angeht, da bin ich entweder verweichlicht weil immer nur Alpencross mit dem kleinen Besteck und kaum ist mal ein Zelt dabei wird gejammert... Andererseits ist so viel Gewicht eine super Fahrschule: wer da nicht gleichmäßig rund treten lernt, der hats nicht anders verdient.
    Oder es ist halt einfach so: wenn ich ein paar Tage lang irgendwo in irgendeinem Gebirge im Wald bleiben will, komme ich an einem Zelt nicht vorbei. Dann muss das Gewicht mit für Kocher und Brimborium. Sonst kein Waldabenteuer sondern nur Pension oder Brücke oder Bushäuschen, wie lasch ist das denn.

    Vielleicht doch mal einen Bayerwald-Probeberg und seis auch nur wegen der Aussicht? Und dann wird entschieden wies gemacht wird. Ich sag Euch was: ohne Plan ist viel schwieriger und viel interessanter.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  18. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Zum Nachdenken ists vermutlich zu spät... Aber ernsthaft: Am Lenker das muss sein, weil unterm Sattel hab ich schon was anderes, sehr cooles. Das funktioniert gut und ich zeigs ein andermal her. Vom Prinzip her sind die Lenker und Gabel und Rahmenanbindung sicherlich stark genug, im Bikepark bricht das doch auch nicht oft, hab ich jedenfalls noch nicht gehört. Und Downhill fahr ich mit dem ganzen Krempel vermutlich nicht (wer weiss).

    Die gesamte Konstruktion mit zusätzlichem Untergestell ist jetzt fast fertig, zeig ich noch, dann Probefahrt damit, die Isarauen locken einfach zu sehr. Ich fahr dort dann absichtlich über jeden Hubbl, wär doch gelacht.

    Hoffentlich sind Deine Kapseln wieder ganz? Hattest Du sowas ähnliches gebaut? Und wie ging das kaputt? Fehler und Failures und diese Dinge sind mindestens so interessant wie die Prinzipien die dann funktionieren. Und alles funktioniert so lange prima bis irgendwas geschieht, das man nicht bedacht hatte...
     
  19. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    Danke! Ich mach solange ich Zeit hab und Lust und vor allem wie das Rad durchhält...

    Hatte ich doch richtig gespürt, dass mich diese blauen Blumen gelockt haben. Vielleicht sollte ich das nächste Mal einfach erstmal probieren und posten wies war.

    Übrigens, Fliegen und diese anderen Käfer, die in diesen hohen Insektentürmen mitten auf dem Weg rumschweben, die schmecken jedenfalls sehr ungewöhnlich. Ich wills nicht werten aber man könnte auch scheusslich dazu sagen. Sogar dann, wenn sie einem in die Nase reinfliegen. Gut, dass ich meine Steinschlagschutzbrille griffbereit oben hin gepackt hatte, die hilft wenigstens gegen Mückenschlag in die Augen und sieht cool aus
     
  20. sarge

    sarge

    Dabei seit
    07/2005
    Na dann mal a Haufen Gaudi auf deim Trip.
    Das mit dem Holz vorm Lenker nennt sich glaub "Daisy Chain Bar":)
     
  21. Bernie_HD

    Bernie_HD

    Dabei seit
    01/2004
    Ich wünsch Dir, dass es Dir nicht so ergeht, wie Christopher McCandless, es gibt auch in unseren Breiten durchaus giftige Pflanzen, die hübsch und ansprechend ausschauen...
     
  22. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    IMG_1800.JPG

    einfach mal reinbeissen. DAS wird eine reise!
     
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  23. poipoi

    poipoi

    Dabei seit
    05/2017
    Mnaja, davon würde ich auch abraten. Aber wenn Du Dich durch Inkorporation mit der Botanik befassen willst, fahr doch mal an einem gut sortierten Buchladen vorbei. Erstaunlicherweise gibt es bei uns hunderte essbare Wildpflanzenarten. Ist schon eine Bereicherung, wenn man unterwegs mal von der Wiese naschen kann ohne die Fahrtüchtigkeit einzubüßen..

    Oh ja, der Tierschutz ist echt ein Problem unterwegs;) Aber Atemschutzmaske ist echt zu affig. Die Proteinquelle muß man wohl hinnehmen oder vorsichtig ausspucken.
     
  24. zackzack

    zackzack Hochschalten und reintreten

    Dabei seit
    05/2009
    so. so weit wars gestern:
    LRM_EXPORT_20170516_114039.
    LRM_EXPORT_20170516_114212. LRM_EXPORT_20170516_114338.

    Damit das nicht rausfällt nach der Schwerelosigkait nach Ende einere Delle wenn das ganze Blatschaare wieder nach unten plumpst gibts eine Sicherung. Alles mit diesen phantastischen Zurrgurten. Das Gewicht von allen denen zusammen ist sicherlich naja?
    LRM_EXPORT_20170516_114441.
    Das Tragbild wird dann unterwegs so richtig schön glatt gemacht werden, wenn Zeit ist am Lagerfeuer. Vielleicht. Jedenfalls hats einen lockeren Formschluss.
    LRM_EXPORT_20170516_114852.
    gesichert, Taschen drauf
    LRM_EXPORT_20170516_114959. (hier das Ortlieb Prinzip, halb Vorbild für meine Konstruktion, auch sowas mit x tausend Bändchen, genau wie ich)
    LRM_EXPORT_20170516_115101.
    LRM_EXPORT_20170516_115534.
    and ready for a spin in the countryside. Mit gekürztem unterem Brettchen...

    Ab jetzt gehts für meine english-only friends and family so gemischt weiter, halb english, halb deutsch.

    LRM_EXPORT_20170516_114605.
    LRM_EXPORT_20170516_114749.
    the short wires with the red connectors have reduced resistance compared to regular ones, factor two in my crude testing. The little black box measures current and voltage, now invisible due to polarizing filters... and the connectors in the bag also claim resistance reduction (not showing in my test) but they do block data transfer say from a PC.

    The forumslader has run empty from full after one and a half days. A post like this and picture editing eats a quarter charge on the phone and more if the post gets killed halfway through say when the network goes away briefly. The forum's saving function hasn't saved me yet.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  25. adrenochrom

    adrenochrom addicted

    Dabei seit
    08/2015
    :spinner:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. aufgehts

    aufgehts

    Dabei seit
    01/2008
    Deine Latten Konstruktion solltest Du mal im Leichtbau Forum optimieren lassen...