Formula Cura 4: Kraftvolle Vierkolben-Bremse der Italiener vorgestellt

Formula Cura 4: Kraftvolle Vierkolben-Bremse der Italiener vorgestellt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wNS9mb3JtdWxhLWN1cmEtNC0xLTIuanBn.jpg
Der italienische Komponentenhersteller präsentiert den großen Bruder der Cura-Bremse, die Formula Cura 4. Mit dem wuchtigen Entschleuniger will Formula eine Bremse konstruiert haben, die in Bezug auf Leistung und Kraft ihresgleichen sucht. Alle Informationen zur neuen Bremse, mit der sich Loïc Bruni bereits 2017 den Weltmeistertitel im Downhill sichern konnte, findet ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Formula Cura 4: Kraftvolle Vierkolben-Bremse der Italiener vorgestellt
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Deleted 291825

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
8.533
Ort
Augsburg
Die alten Bandscheiben haben mir optisch besser gefallen.

Bremse klingt sehr interessant, kann man die irgendwo testen?
 
Dabei seit
25. September 2012
Punkte Reaktionen
341
Ort
Hannover
Es wird nur über die Verfügbarkeit der Scheiben im September gesprochen, im Abschnitt zur Bremse wird kein Datum erwähnt...Lesen???
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte Reaktionen
146
Ort
Ravensburg
Jetzt würde mich mal interessieren, warum die Cura auch als 4-Kolben-Bremse weiterentickwelt wurde? Das Marketing hat uns doch noch vor einem Jahr weiß machen wollen, dass die 2-Kolben-Version problemlos mit allen 4-Kolben-Bremsen mithalten kann. Gibt man jetzt also zu, dass die "alte" Cura doch etwas schwach war?
 

Third_Eye

t-o-o-l
Dabei seit
7. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
33
Ohhhh, so schön. Wenn sie die Leistung liefert wie versprochen.... Ui :love:
Obwohl ich mit meiner 2-Kolben Cura bisher ziemlich zufrieden bin.
Wenn dann kommt nur ein Upgrade für Vorne in Betracht.
 
D

Deleted 291825

Guest
Jetzt würde mich mal interessieren, warum die Cura auch als 4-Kolben-Bremse weiterentickwelt wurde? Das Marketing hat uns doch noch vor einem Jahr weiß machen wollen, dass die 2-Kolben-Version problemlos mit allen 4-Kolben-Bremsen mithalten kann. Gibt man jetzt also zu, dass die "alte" Cura doch etwas schwach war?

Ist relativ einfach erklart:

Für die allermeisten ist die 2K Version mehr als ausreichend kraftvoll und es wird definitiv keine 4K bremse benötigt.
Aber der Markt - insbesondere e-bike Interessenten - wollen 4K am Rad haben.
Und da Formula im Erstausrüstermarkt verkaufen möchte, wird eben dieser Markt bedient.
Ob der einzelne diese Bremse nun "benötigt" oder nicht, liegt im persönlichen Ermessen.
 
Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte Reaktionen
317
Zum Glück gibts ebikes sonst gäbs keine 4 kolben formula bremse. Viel Vortrieb erfordert viel Bremskraft! Porsche machts nicht anders mit den stärksten Bremsen am Markt!
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
926
Nach meinen Erfahrungen sind 4 Kolben-Bremsen nicht unbedingt stärker als 2 Kolben. Aber:

- lassen sich besser dosieren, durch unterschiedliche Kolbendurchmesser und damit verzögertes Anliegen
- Scheibe neigt weniger zum Singen bzw. Vibrieren durch die bessere Flächenpressung mit den langen Belägen
- bessere Hitzebeständigkeit durch größere Sättel und Beläge

Fahre seit Jahren auf beiden Sorten sowohl von SRAM, Shimano als auch Magura. Die 4 Kolben waren im Vergleich immer schöner zu dosieren. Gerade die Magura 2-Kolben Louise FR ist aber nach wie vor gefühlt gleich stark wie z.B. eine Code.
 
Oben Unten