Formula MOD Dämpfer

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
183
Beim ext gibt es doch aber keine solchen Probleme.
Doch, sehe ich mit meinen eigenen Augen beim Kumpel.

Axiallager sind eine gute Idee! Werde heute mal nach einem passenden Maß schauen.

Gestern habe ich spontan ein Stück Schlauch (28“ Trekking) über den Dämpfer gezogen. Passt perfekt und lässt sich gut montieren. Heute schifft es wie Sau, Test frühestens morgen.
D3433406-2B2F-469A-AB39-F652EFE31556.jpeg
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.779
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja klar aber dass wir uns hier darüber unterhalten ist schon absurd. Was nicht passt wird passend gemacht kannte ich bisher nur von Trial Parts, die keiner so richtig testet bevor sie auf den Markt geworfen werden. Beim MTB will ich das eher nicht.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.660
Ort
Koblenz
Na das ist doch schon lange so, dass das Produkt am Endkunden final getestet wird und die V1 Kunden die meisten Probleme damit haben.
Wenn du dann als Firma geschickt agierst, schnell auf die Rückmeldungen eingehen kannst und im Bestfall Lösungen bietest und dich kulant zeigst, wird der Ablauf mit Lobeshymnen der User in die Welt hinausgetragen.

#Marketing
 
Dabei seit
8. Juli 2021
Punkte Reaktionen
1
Anhang anzeigen 1296992
Der MOD macht sich sehr gut in diesem Hobel. Bester Dämpfer den ich bisher hatte, v.a. gegenüber dem im Nachhinein echt seltsamen Float DPX2.

Allerdings nach jetzt wenigen Wochen Einsatz heftiger Abrieb durch spring buckling. Schon nach der ersten Ausfahrt war Lackabrieb auf der Innenseite der Feder erkennbar. Jetzt ist es deutlich am Dämpfergehäuse sichtbar. Die Witze schreiben sich von selbst... typisch italienisch: High-end-performance, nur nicht lange.
Wie sieht das bei euch aus?

Ach ja, ich hab noch eine 400er Feder neuwertig zu verkaufen! Auch titanfarben, auch 65mm Einbaulänge.
Anhang anzeigen 1296996Anhang anzeigen 1297000
Hello, is the spring preload in the right range? 2mm min/5mm max(sag 30)
in my mod there is a washer to be mounted between the adjustment ring and the spring.
it seems that the spring is free to go left and right ... Yours sincerely John
 
Zuletzt bearbeitet:

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
183
Hello, is the spring preload in the right range? 2mm min/5mm max(sag 30)
in my mod there is a washer to be mounted between the adjustment ring and the spring.
it seems that the spring is free to go left and right ... Yours sincerely John
spring preload: yes, its in the right range
Washer: Never seen one, didn't come with the shock or the springs. And yes, that enables the spring to move left and right, which I thought of als sloppy design from the start. Could you show me how these washers look like?
 
Dabei seit
25. Januar 2015
Punkte Reaktionen
125
Washer: Never seen one, didn't come with the shock or the springs.
Der Washer ist ne stinknormale Metallscheibe mit dem Innen- und Außendurchmesser der Feder, vielleicht 1mm dick. Ist in den Dokumenten von Formula nirgendwo zu sehen. Bei mir gabs den zum Dämpfer dazu.

... a washer to be mounted between the adjustment ring and the spring.
Laut cosmic sports gehört der "unter" die Feder. Kann man intepretieren wie man will. In verschiedenen IG-Posts hab ich den aber auch schon über der Feder, also zwischen Einsteller und Feder, gesehen.
 
Dabei seit
12. August 2013
Punkte Reaktionen
148
Hallo,

in meinem neuen Rahmen ist der MOD verbaut. Die Vorspannung sollte nicht weniger wie 2mm betragen und nicht mehr wie 5mm. Bedeutet das: Den Vorspannring zudrehen bis die Feder fest sitzt und dann 2 mm weiter Richtung Dämpferende drehen? Das wäre dann meine minimale Vorspannung???Liege ich damit richtig. Bei meinem Superdeluxe waren es halt gut sichtbare Umdrehungen....

Danke
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.660
Ort
Koblenz
@Duderino11 Hat nun nichts speziell mit dem FormulaMOD zu tun, sondern grundsätzlich mit Coildämpfern. Ich hänge das Bike dazu in den Bikeständer, drehe den Federteller an die Feder und dann genau so fest, dass es in Längsrichtung (Vorder- zu Hinterrad) nicht mehr klappert.

Geringstmögliche Vorspannung für bestes Ansprechverhalten.
 
Dabei seit
12. August 2013
Punkte Reaktionen
148
@Duderino11 Hat nun nichts speziell mit dem FormulaMOD zu tun, sondern grundsätzlich mit Coildämpfern. Ich hänge das Bike dazu in den Bikeständer, drehe den Federteller an die Feder und dann genau so fest, dass es in Längsrichtung (Vorder- zu Hinterrad) nicht mehr klappert.

Geringstmögliche Vorspannung für bestes Ansprechverhalten.
Ja genau, und dann noch die 2mm? Das ist dann die Geringstmögliche Vorspannung laut Anleitung ?!….
 

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
183
Kleines Update: Die Rahmenschutzfolie funktioniert relativ gut, ist auf einer Seite aber nun auch schon zerfressen:
79DBF408-3F84-4D0A-ABC4-04BE44EE775B.jpeg

Wird zeit mir den originalen Plastikschoner schicken zu lassen.

Zweiter Punkt: der Vorspannring löst ab und zu. Ich wünsche mir einen feststellbaren wie bei Öhlins und EXT.
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
82
Ort
erster Stock links
Hi,
hätte mal paar Fragen an diejenigen die den Dämpfer fahren.
Haben die einzelnen CTS ne spürbar andere Charakteristik, so dass man sich das passende fürs jeweilige Bike raussuchen kann, oder ist das eher Marketing?

Mit 100 kg, kommen bei mir oft die zugstufen (speziell HSR) an die Grenzen, hat da jemand Erfahrungswerte in der Gewichtsklasse. Net dass ich dann mit sonem Känguru rumhüpf?

Welchen Innen- und Außendurchmesser haben denn die Originalfedern? und welche max Einbaulänge (Feder) bekommt man in nen 205er Trunnion? hätte noch paar Nukeproof und CaneCreek rumliegen
und des wär Top wenn ich die nutzen könnte.
Danke schonmal
Dirk
 
Dabei seit
29. November 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
habe hier einen 210x55mm, ausgefahren gemessene 210mm Einbaumaß.
Was aber irritiert:
Unterkante gelbes Dämpferelement (also wo es in der Blechschale aufgenommen wird) bis Zylinderflansch messe ich max. 53mm.
D.h. selbst wenn das Dämpferelement auf Null (physikalisch unmöglich) gepresst werden könnte wären es keine 55mm Federweg.

Praktisch wohl eher 50, je nachdem wie der Dämpfer nachgibt.

Ist das bei euch auch so?

Grüße
Ralf
 
Oben