Formula RX - erfahrungen?

Dabei seit
25. April 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Baesweiler
Ich möchte mir neue Bremsen zulegen, bin dabei auf ein angebot bei einem online versender gestoßen, der ein set Formula RX für 140 euro anbietet - mit Scheiben.
Allerdings stellt sich für mich die Frage ob die genug biss für gelegentliche Bikeparkeinsätze haben (bin sonst meistens auf flacherren Homtrails unterwegs)?
Vielen Dank im Vorraus!
 

alex220

Ranger
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Nürnberg
Brachiale Bremsen!
Kennen meiner Erachtens aber nur zwei Stellungen, auf und zu, dann aber voll der Anker.
"Dosieren" bzw einen Punkt zu finden wo man "schleifen" lassen kann ist schwer wie ich finde.

Gruss
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Baesweiler
Danke für die schnelle Antwort!
Das is nicht so schlimm meine jetzigen bremsen sind da noch schlimmer: avid juicy three dosierbarkeit = 0.
Aber noch eine frage :kann es sein das die avid matchmaker kompatibel sind?
 

alex220

Ranger
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Nürnberg
Hm nie getestet.
Formula meine ich verwendet eigene "mixmaster" .Mehr kann ich dazu leider gar nicht sagen
 
Dabei seit
16. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
9
Hallo,

ich fahre auch eine RX und finde ihr Bremsverhalten ziemlich gut. Sie ist sehr "präzise", d.h. zwischen schleifen und blockieren gibt es nicht besonders viel Hebelweg, wie Alex schon geschrieben hat. Mir kommt das entgegen, aber es ist sicherlich Geschmackssache.

Sie ist allerdings auch extrem zickig, insbesondere was die Geräuschentwicklung angeht (Rubbeln und Quietschen) Ich muss sie ziemlich häufig neu justieren. Bei mir haben Trickstuff Beläge etwas geholfen. Für 140€ sicher trotzdem eine gute Sache.

Grüße,
Till
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Bochum
Seltsam was ihr alle Probs mit Quietschen habt bei der RX, meine läuft super, mit original Formula 6-Loch Discs...keinerlei Rubbeln oder Krach sonstiger Art, auch schleift nichts,
fährt 1a wie eine Shimano Disc eben..und Welten besser als Avid. ;)
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.681
Standort
Allgäu
Für 90€ gibts nen Set Deore Bremsen und genau die würde ich nehmen. Kein DOT, kein Quitschen mit den original Formula Belägen und Scheiben, reichtlich Luftspalt zwischen Belag und Scheibe, einfaches entlüften und günstige Ersatzteile.
 

Dr_Stone

Green-Think.de
Dabei seit
23. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
179
Das ist mir neu, dass eine Bremse ein Verkehrsministerium hat.
Abgesehen davon ist es Bremsflüssigkeit. DOT ist nur eine Norm.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
13
Standort
38319 Remlingen
Bin auch zwei Jahre lang RX gefahren und froh das ich sie jetzt los bin .. Nur ärger gehabt mit dem Teil :x und davon waren die Opern die das Ding singt noch das kleinste übel!
Jetzt fahr ich ne 2012er Deore am Hardtail und bin zufrieden. Kaum Geräusche ,viel bessere ergonomie (jedem das seine da) und fürs Hardtail dicke genug Bremskraft.
Für den Park hab ich ne XO Trail am tyee die nochmal um Klassen besser ist als die Deore

Mfg. Ritchi

PS: Ich hatte noch nicht die RX tune an der Formula ja nachgebessert hat...
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
2.122
Standort
München
Schon mal nach Ersatz für Olive, Pin, Leitung und Bremshebel bei der RX gesucht, dann würdest du nicht über die Ersatzteilpreise bei Shimano schimpfen... :lol:
Das sind für mich keine Ersatzteile. Das ist Zubehör. Da gebe ich dir recht, gerade Formula langt da ordentlich zu bei den Preisen.

Ersatzteile sind für mich aber Dinge wie Dichtungssätze, Kolben etc. Das ist wirklich etwas, wo Shimano einfach hinterherhinkt ... und das stinkt mir ehrlich gesagt. Man kann ja nix selbst reparieren an den Bremsen.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.681
Standort
Allgäu
Okay, da habe ich nie nach geschaut... Hattest du denn schon mal einen Defekt an Dichtung oder Kolben bei einer Shimano Bremse? Ein Bremshebel für meine ZEE mit Geberzylinder, Schelle und allem Drum und Dran kostet 33€, da hast du dann reichlich Ersatzteile für zukünftige Defekte. Nur der Alu Hebel für die RX kostet dagegen schon 20€. Für mich war das der Anlass um auf die ZEE zu wechseln.
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
2.122
Standort
München
Ich hatte schon mehrere Defekte an Shimano Bremsen, wie auch an Formula oder Avids.

Ich mag die forcierte Wegwerfmentalität einfach nicht ... aber du hast schon recht, man bekommt bei Shimano oft das gesamte Teil zu dem Preis für den man anderswo gerade einmal einen Satz Dichtungen kaufen kann...
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.681
Standort
Allgäu
Sehe ich genauso. Auf der anderen Seite bin ich der Typ der sich ganz bewußt ein paar mehr Ersatzteile mehr in der Bikekiste tut, wenn mal irgendwas war. Insofern werde ich mir beim ersten Defekt vermutlich gleich nen kompletten Griff oder Sattel kaufen und den alten dann beim nächsten Mal ausschlachten...
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4
Hatte mein Bike mit einer Formula RX bremse aus 2012 zur Inspektion. Heute ist mir aufgefallen das evtl. Eine Abdeckung bzw. Blende fehlt. Kann es aber nicht genau sagen ob eine drauf sein sollte.
 

Anhänge

Dabei seit
13. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Köln
Nabend, ich möchte eigentlich Ungern ein Thread ausgraben, jedoch bin ich neu und weiß nicht wie ich einen selber erstelle. Ich komme mal zum Punkt :) Ich möchte mir gebrauchte Formula Rx Bremsen kaufen, die "nur(?)" 35€ Kosten. Bin absoluter Anfänger was Scheibenbremsen angeht, aber sonst einiges versteht und in ner Werkstatt arbeitet. Wie dem auch sei... Kann man die Teile empfehlen, für Leute die regelmäßig alle 3-6monate entlüften können und für den Preis? Freue mich auf eure Antworten!
Edit: Ich höre etliche Meinungen und finde nichts wirklich Aussage Kräftiges.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.321
Standort
Wien
und in ner Werkstatt arbeitet.
In einer Fahrradwerkstatt ? Willst du eine ehrliche Antwort ?
Kann man die Teile empfehlen, für Leute die regelmäßig alle 3-6monate entlüften können
Ich habe alte Formular RX Bremsen . Funktionieren hervorragend . Aber für jemanden der in einer Fahrradwerkstatt arbeitet und sollche Fragen stellt ist so ein älteres Teil möglicherweise ungeeignet . Und warum sollte man eine Bremse alle 3 - 6 Monate entlüften ?
 
Dabei seit
13. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Köln
In einer Fahrradwerkstatt ? Willst du eine ehrliche Antwort ?

Etwas Falsch Formuliert. In meiner Nähe gibt es eine Fahrrad Werkstatt die eher eine pädagogische Einrichtung ist. Ich arbeite seit 2 Jahren ehrenamtlich dort.
Und tendenziell arbeiten wir mit gebrauchten Ersatz und eher älteren Teilen.
Wir arbeiten dort mit Kindern und ich bin selbst grade erst 18 geworden.
Haben halt nicht das Höchste Budget, sonst würde ich mir ein paar Magura MT5 oder Shimano XT bremsen holen :)

Ein guter Freund meinte, dass die Formula RX viel Wartungsaufwand hat und alle 3-6 Monate gewartet werden müsse.
In der Praxis würde ich schauen, dass sobald sich die Bremskraft merkbar ändert, die Bremse entlüfte.

(Ich werde wohl 1 Paar Kaufen, jedoch brauche ich nur die Vorderradbremse, da ich hinten nur ne Canti Aufnahme habe :)
Bis ich dann ein besseren Rahmen finde)

Hoffe ich habe verständlich Formuliert.
 
Dabei seit
17. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.187
Standort
RIES -KRATER , Ostalb
Am Hardtail meiner Frau war die RX das einzige Teil das ich ohne eine Träne zu vergießen gerne getauscht habe... gegen
Shimano slx...
Seitdem ist Ruhe.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
702
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Würde eine Formula RX immer einer Shimano SLX vorziehen :dope:
Knackiger Druckpunkt und entlüftet hab ich prophylaktisch 1x im Jahr.
Einziges "Manko" der RX (wie bei allen älteren Formulas) ist der relativ enge Spalt zwischen den Belägen.
Da muss halt sorgfältig ausgerichtet werden.
 
Dabei seit
22. April 2002
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Düren
Die Formulas funktionieren super... wenn man schrauben kann...
Habe meine MT8 wieder runter geworfen.
Aber, man muss die Kolben ab und an raus holen, pingelig säubern, mit Bremskolbenpaste von Avid / oder aus dem KFZ Bereich dünn "fetten" und dann wieder einbauen.
Fahre damit eine Intend Scheibe in 2,25mm Stärke ohne Schleifen.
Weiterer Vorteil gegenüber Shimano und Magura, es gibt jedes kleinste Teil als Ersatzteil... Bei den beiden anderen Firmen muss man ja immer einschicken und auf Kulanz hoffen...

Der Spalt ist genauso groß oder klein, wie bei den anderen Wettbewerbern... Wollte ich auch nicht glauben, ist aber so...Steht auch bei Cornelius auf der HP.

Does 2,25mm fit in my Shimano/Avid/Magura brake?
Yes!
All calipers have 11mm width, if not overfilled with oil.
New brake pads have ~4,2mm thickness maximum
11mm-2x4,2mm = 2,6mm
this is bigger than 2,25mm
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben