• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Forschungsprojekt Mountainbike-Geometrie (7/8): Der Prototyp

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.420
Standort
Spessarträuber
Forschungsprojekt Mountainbike-Geometrie (7/8): Der Prototyp

Rechnerei auf dem Papier bringt natürlich keine neuen Erkenntnisse, wenn man kein Bike mit den Abmessungen fährt. Es musste also ein Prototyp her. Dieser sollte die Grenzen dessen, was zum damaligen Zeitpunkt als „moderne Geometrie“ angesehen wurde, bewusst hinterfragen. Dementsprechend lagen einige der Werte weit weg von dem, was in vielen Versprechungen diverse Bike-Firmen als richtig kommunizierten. Vorhang auf für den Bau des Prototypen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Forschungsprojekt Mountainbike-Geometrie (7/8): Der Prototyp
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von LB Jörg

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.359
Standort
L.E.
Die Sitzhöhe plus Kurbel ist aber selten die Schrittlänge. Wenn ich andere sehe, wie die teils erheblich höher oder tiefer sitzen!
Nachdem ich eine 210er Stütze fahre kann ich nicht verstehen wieso man sich mit einer 150er das Leben schwer machen will.

Bin mal auf den Fahrbericht gespannt.
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.420
Standort
Spessarträuber
Die Sitzhöhe plus Kurbel ist aber selten die Schrittlänge. Wenn ich andere sehe, wie die teils erheblich höher oder tiefer sitzen!
Nachdem ich eine 210er Stütze fahre kann ich nicht verstehen wieso man sich mit einer 150er das Leben schwer machen will.
Bin mal auf den Fahrbericht gespannt.
Mehr Hub als 150 mm war im Baujahr des Bikes noch nicht so üblich. ;)

In welchem Jahr ist der Rahmen den entstanden? Denke das ist hier ein sehr interessanter Faktor.
2016
 
Dabei seit
16. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
161
Standort
Freiburg
Hässlich wie die Nacht das Teil aber richtig spannendes Projekt :daumen:
...vermutlich habt ihr bei der Geometrie schon mit eingerechnet, dass bei dem Hochaus-Spacer-Turm der Reach deutlich abnimmt..??
 

MartinRys

GAK
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
144
Bin gespannt auf Fahreindrücke. Kann mir grad nur schwer vorstellen wie sich die steife Gabel mit dem laaaangen Gabelrohr anfühlt.
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
416
@Grinsekater jetzt spannst du uns aber ganz schön auf die Folter,
was die Fahreindrücke angeht.

Wobei sich solche Geometrien mitterlweile ja durchgesetzt haben.
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
613
Standort
Heppenheim
Wenn ihr schon mehrere Bikes hattet – gab es schonmal das Gefühl, dass ihr dachtet: “Boah! Das passt jetzt aber richtig?”
Ja. Hatte ich schon in meinem ersten Beitrag zur Serie geschrieben. Geiles Gefühl. Und so individuell. Da gibt es viele Leute, die das nicht nachvollziehen können, dass es ausgerechnet "dieses" Bike sein musste. Und dann auch noch in L und nicht XL. Aber das hatte bei meinem Spicy auch den Grund, dass man in XL keine Probefahrt machen konnte und ich nicht wusste, dass ein Winkelsteuersatz dabei liegt, mit dem ich den Lenkwinkel hätte abflachen können und hätte so den gefühlt zu langen Reach für mich wieder kürzen können. Insgesamt wäre es dann aber etwas sperriger geworden, weshalb ich vermutlich immer wieder L nehmen würde. Es passt mir einfach.
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
232
Standort
Ilmenau
Find ich gar nicht mal so hässlich. Eher ungewöhlich. Und Pivot Bikes zählen m.E.n. schon zu den hübschen in der Bike-Industrie. Am Anfang sah auch die Geometron-Geo total widerlich aus und unnatürlich aus. Der Trend zu immer längeren Bikes bestätigt aber den Erfolg hinter der Idee. Bin gespannt auf die ersten Fahrversuche.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.453
Standort
Hamburg
Klingt spannend und sieht auch so aus. Wollen fahren :D

Ich vermisse nen Flipchip um noch schnell was an der Tretlagerhöhe spielen zu können, soll ja schließlich ein Ächsbiremendakbaik sein :o

Der Sitzwinkel lässt sich konstruktiv wohl nicht so einfach variabel gestalten, da kann man sich nur klassisch mit dem Verschieben des Sattels im Bereich von knapp über nen Grad behelfen. Gibt es eigentlich Sättel mit längeren Schienen?
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.453
Standort
Hamburg
Dir ist aber schon klar, dass du durch die 5cm Spacerturm den reach ca 25mm verkürzt hast?
Zum einem ist der Reach mit 530mm nicht sonderlich kurz gewählt, so daß ich mir gut vorstellen kann daß Jens da keine Probleme mit hat.
Zudem ist es ja ein Experimentalbike, da gibt einem das kurze Steuerrohr noch mehr Möglichkeiten das Cockpit zu gestalten.
 
Dabei seit
20. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
15
Zum einem ist der Reach mit 530mm nicht sonderlich kurz gewählt, so daß ich mir gut vorstellen kann daß Jens da keine Probleme mit hat.
Zudem ist es ja ein Experimentalbike, da gibt einem das kurze Steuerrohr noch mehr Möglichkeiten das Cockpit zu gestalten.
Das deutet aber draufhin dass das Steuerrohr zu kurz gewählt ist. Gerade wenn man ein experiment wagt, sollte man auf sowas achten. Lenkerhöhe kann durch verschiedene Lenker angepasst werden, ohne dass sich der Reach zu stark verändert. 25mm reach ist quasi eine Rahmenhöhe. Wie die anderen Artikel der Serie irgendwie nicht zu ende gedacht.
 
Dabei seit
13. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Im Rheintal
Dir ist aber schon klar, dass du durch die 5cm Spacerturm den reach ca 25mm verkürzt hast?
Zum einem ist der Reach mit 530mm nicht sonderlich kurz gewählt, so daß ich mir gut vorstellen kann daß Jens da keine Probleme mit hat.
Zudem ist es ja ein Experimentalbike, da gibt einem das kurze Steuerrohr noch mehr Möglichkeiten das Cockpit zu gestalten.
Ausserdem schrieb er, das er nur ein kurzes Steuerrohr da hatte. Sieht so aus als sei es Absicht.

edit: Hat @Grinsekater schon selbst beantwortet...
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.420
Standort
Spessarträuber
Das deutet aber draufhin dass das Steuerrohr zu kurz gewählt ist. Gerade wenn man ein experiment wagt, sollte man auf sowas achten. Lenkerhöhe kann durch verschiedene Lenker angepasst werden, ohne dass sich der Reach zu stark verändert. 25mm reach ist quasi eine Rahmenhöhe. Wie die anderen Artikel der Serie irgendwie nicht zu ende gedacht.
Dir auch einen schönen guten Morgen.

PS: Lies nochmal. :love:

Ausserdem schrieb er, das er nur ein kurzes Steuerrohr da hatte. Sieht so aus als sei es Absicht.
Wie gesagt – das ist mit eingerechnet.
 
Dabei seit
23. August 2007
Punkte für Reaktionen
430
Sehr lässig!
Bin schon sehr gespannt auf deine Fahreindrücke, wie sich verschiedene Parameter auswirken, etc.!

Hab zusammen mit einem Freund auch 2016 einen "Frankenstein" gebaut,
der Einfachheit aber ein Hardtail, aber verstellbaren Reach und Lenkwinkel.
Hier ein kurzer Bericht dazu: <Frankenstein>

Und damit es manchen die Sicherung gleich raushaut auch noch ein Bild - damit jeder weiß wie ein schiaches Radl aussieht! ;)

 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
247
Sehr lässig!
Bin schon sehr gespannt auf deine Fahreindrücke, wie sich verschiedene Parameter auswirken, etc.!

Hab zusammen mit einem Freund auch 2016 einen "Frankenstein" gebaut,
der Einfachheit aber ein Hardtail, aber verstellbaren Reach und Lenkwinkel.
Hier ein kurzer Bericht dazu: <Frankenstein>

Und damit es manchen die Sicherung gleich raushaut auch noch ein Bild - damit jeder weiß wie ein schiaches Radl aussieht! ;)
Der Eimer wird dem Namen wenigstens gerecht. @Grinsekater 's Pivot sieht ja aus wie ein Serienrad, so hübsch lackiert und so :D
 
Oben