Fox 2022 3Pos Adj Nachrüstung, wann kommt der Remotehebel dafür?

Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Hallo Allerseits,
Ich habe da was für 2022 welches mich umteibt, hoffe es gibt Experten unter euch die das vielleicht erleuchten könnten.

Habe eine Fox 34 Factory 29" 130mm Trailgabel mit Gabellockout in der Version 3Pos Adjust, also Open, Pedal, Lock. Soweit so bekannt.
Die kürzeren Gabeln bis 120mm gibt's auch (seltener) mit Lenkerremote. Die längeren leider gar nicht ab Werk.
Aber nicht in der Auf/Zu Variante (2posAdj) sondern wie "früher" als 3PosAdj. Welches wie mir unsichere Quellen aus dem Händlerbereich sagen irgendwann auch als Nachrüstoption für alles 3PosAdj Gabellockout-bedienten Modelle geben soll.

Prinzipiell wäre 2pos Adj wie bisher als Nachrüstung auch nicht schlecht, aber seit dem ich die 2022er version nun fahre reitzt mich eher auf die neue 3PosAdj zu warten.

Hat jemand genauere Infos ob und wann das auf dem Markt auftaucht?
 

Stolle

juhu, es geht bergauf...
Dabei seit
24. Juni 2002
Punkte Reaktionen
41
Ort
Upper bavaria
Hallo,
hab eine 2022er Fox 34 Stepcast 120mm Remote.
Der mitgelieferte Lenkerremote finde wenig wertig, größtenteils aus Plastik, wackelnde Hebel, eigentlich einem Premiumprodukt wie einer Fox Factory unwürdig! Der 3-Position von Fox ist mit Matchmaker, mit Zugverstellern 36g

Als 3-Position Lenkerremote zum nachrüsten gibt es auch noch

- den Squidlock von Orbea (optimiert auf Push to Unlock) https://www.orbea.com/de-de/ausstattung/Zubehor/cat/oc-squidlock
Es gibt auch eine Version mit zusätzlichen Dropper-Remotehebel.
Aus Aluminium, mit Lenkerschelle, wiegt über 60g

- DT SWISS Remote Hebel Federgabel & Dämpfer Two in One Double Stage
erhältlich z. B. bei https://bike-prof.de/DT-SWISS-Remot...Two-in-One-Double-Stage-Fernbedienung-Schwarz
Von allen am wertigsten, Aluminium, und leicht 25g mit Lenkerschelle! Leider momentan nur als Version, wo er über den Lenker montiert wird.

Wahrscheinlich wird es bei mir den DT Swiss, aber umgebaut mit zusätzlichen Bikyoke Dropperremote Triggy Alpha long, für Montage unter dem Lenker.
Die feste Lenkerschelle des DT Swiss wird entfernt und mit Aluschraube und Distanzhülsen mit dem Bikeyoke-Hebel verschraubt. Der abnehmbare! Matchmaker des Bikeyoke läßt sich über dem DT Swiss montieren. Außerdem gibt den Bikeyoke-Hebel auch mit i spec Anbindung für Shimano.

Die Nachrüstteile für die Zuganbindung an der Gabel gibt es z.B. bei r2-bike, oder bei Fox als Ersatzteil zu erwerben. Für Fit-4 Dämpfer, ob auch für die Grip2-Kartusche bin ich überfragt
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Ui, da muss ich erst ma nachsehen was du da alles schreibst.. echt der originale is schlecht? hmm.
Die DtswissVersion wäre nur ohne Dropperoption für mich denkbar, aber wie du auch meinst nur als unterlenker-variante.
Die Umrüstung an der Brücke würde ich im Shop machen lassen, das trau ich mir nicht zu, wenigstens hab ich es noch nicht selbst gemacht. Daher wäre es einfacher gleich alles von Fox zu machen. Hast du von deinem Lockouthebel ein Bild? Findet sich online irgendwie nirgens..
 

Stolle

juhu, es geht bergauf...
Dabei seit
24. Juni 2002
Punkte Reaktionen
41
Ort
Upper bavaria
2022er Fox Remote-Hebel 3-pos.
 

Anhänge

  • 20211209_163404.jpg
    20211209_163404.jpg
    166,2 KB · Aufrufe: 87
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Anfrage beim Händler läuft, mann kann den Remote hebel auch ohne "Dual" Kabelzug nutzen, das steht schon mal fest. Jedoch vergewissere ich mich noch welche Teil am Holm für die 2022er Modelle notwendig ist, oder der gleiche Anschluss wie 2018 passt.
Ich gebe dann einen Abschlusskommentar wenn es fertig ist.
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Habe mittlerweile den Remotehebel sowie das Topcap Interface..es ist die unveränderte Version wie 2018 also wie auch die der 2-Pos-Adj. jedoch trau mich noch nicht dran, da ich bisher nicht genau das richtige Anleitungsvideo dafür finde.

Also es gibt videos für die Grip Remotes, sowie Videos für Fit4 Remote und Topcap Interface, dann aber mit Spezielwerkzeug zum Aufladen der Federspannung. Das will ich jetzt auch nicht noch Kaufen.
Also so wie ich denke ist das ein Push to Lock Sytem am Remote.
Händisch wurde das sonst ja auch erledigt und ich vermute ich muss 360grad gegen den Uhrzeiger Sinn drehen, aber trotzdem nach Entfernen der "Open Mode Firmer"- Schraube 160grad aufdrehen?
Ich möchte natürlich wenig Kabelsalat, also für die 7Uhr Position. Hat jemand einen Anschaulichen Link dazu?
Zum Händler damit jetzt könnte bedeuten das ich meine Selbsachtung verliere.
 

Stolle

juhu, es geht bergauf...
Dabei seit
24. Juni 2002
Punkte Reaktionen
41
Ort
Upper bavaria

Meine Erfahrung:
Das Spezialwerkzeug hat einen 7,5 mm!!! Imbus, also very special! Gibt es so nicht im Werkzeughandel zu kaufen! Am besten aus einem 8 mm Imbus selber feilen.
Das Spezialwerkzeug kostet 83 €.

Zum Abnehmen des Orginal Lockouthebels an der Gabelkrone, sehr vorsichtig sein.
Die kleine Schraube ist sehr fest mit Schraubensicherungslack montiert. Den Open-Mode-Adjust unbedingt gegenhalten um die Schraube zu entfernen.
Wer ohne zu gegenhalten versucht die Schraube zu entfernen, riskiert die Dämpferkartusche zu beschädigen.
Wer sich das nicht zutraut, bitte einen Fachmann ran lassen.
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Gebe mal einen Ziwschenstand durch.
Also Remotehebel und Ropcap-Interface habe ich bei mir einem Händler mit FoxErfahrung übergeben. Er hat sich schon sofort verwundert geäußert warum es nur das Topcap der Fit4 Kartusche zu wechseln ausreichen sollte....so wie bei meiner 2018er Fox Factory 32 SC mit 3pos Adj wo allerdings damals nur der Remote für 2PosAdj möglich war. Also nur "auf und zu"..
zurück zur jetzigen 2022er Variante.
Ich hatte den Onlinehändler bzgl meiner Wünsche zur Nachrüstung der 3PosAdj kontaktiert und die hatten ihrer Aussage nach bei Fox Erkundigungen durchgeführt.
Also wurden folgende Teile Bestellt:

Remotehebel
FOX Federungs Remote - Lenkerfernbedienung - 3-POS - Dual - 22.2mm
Herstellerartikelnummer: 820-07-168

Topcap Remote
FOX FIT4 Topcap Interface F-S Remote, U-Cup, Push-Unlock (ab 2018) - 820-05-455-KIT
Herstellerartikelnummer:
820-05-455-KIT

Achtung jetzt kommts:

Na? Wer hat schon den Fehler gefunden??
Mein Händler hat als geübter Bastler sofort gemerkt da was faul sein muss. Das Topcap Interface der Nachrüstung ist ein "Push to Unlock". Der Hebel aber "Push to Lock", so wie man es ja eigentlich am liebsten hat.

Wärend ich nochmal direkt zu Fox Kontakt aufnahm hat er bissl gebastelt und sagte mir er schaffe es halbwegs das zu montieren, allerdings schafft der Hebel nicht die 100% der Verstellweges für sie Endposition (wohl die Offene) aber immerhin es würde "meistens" korrekt schalten, aber nicht immer.

Da ich aber schon von Fox Rückmeldung bekommen hatte, konnte ich ihn aufklären.

Die 2022 Fit4 Kartusche ist technisch anders gebaut und ein reines Wechseln des RopcapInterfaces reicht nicht.

Es muss ein Umbau des Kartuschenoberteils im Gabelholm erfolgen mit dem Artikel 820-05-580 (übrigens 820-05-578 für die 2PosAdj Variante, die auch gelistet ist) welcher zZ zwar noch nicht auf dem Fox Webshop gelistet aber für Händler bestellbar ist.
Nur dieser Umbau ermöglicht die korrekte Montage des 3PosAdjRemote Hebels für die Fit4 Kartuschen. Das Teil kostet natürlich 120Euronen war ja klar.

Also wir bestellen jetzt das Oberteil und dann kann ich hoffentlich endlich meine Gabel so vom Lenker tauschen wie ich das will.

Also soviel zum selber umbauen anhand irgendwelcher Videos..
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
138
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Nach langen Erkundigungen und Bastelei nun wieder ein Zwischenstand.
Das "falsche Topcap Interface" ist zZ die preisgünstige Variante zu einer undurchsichtigen Foxservice-Aussage welche Teile nun doch nötig sind. Mit der veralteten Topcap Interface Variante die mit dem Lenkerremote nur zu 98% den Verstellweg an der Krone realisiert, lässt sich immerhin recht zufriedenstellend "Open" und "Lock" ansteuern. Leider braucht es für den Lockmodus manchmal nen kleinen Lupfer am Vorderrad damit es sauber einrastet. Sonst geht's aber ganz gut, also Auf und Zu... Aber es war ja eigentlich 3PosAdj erwünscht.
Tja.
"Nur das Oberteil" der Kartusche tauschen wie zunächst mitgeteilt geht für den Händler auch nur wenn er ein eigens dafür nötiges Werkzeug kauft. Zu neu der 2022er Kram.
Die Kartusche ganz neu dafür zu kaufen wäre die fast bessere Lösung denn so kann ich die andere Kartusche vielleicht verkaufen.
Allerdings lässt sich aus dem komplizierten Umbauplan vermuten, das die gesuchte Kartusche für die Remotefähigkeit Open-Pedal-Lock Herstellerseitens bis 120mm von der Fox 32 stammt. Für die Fox 34 geht man einfach davon aus, daß keiner mit mehr Federweg das braucht.
Resümee: Ich denke ich fahre nich bissl so und dann entscheide ich ob ich zurückbaue (bisher mit Lenkerhebel ca 80€ plus Arbeitslohn) oder den Aufwandt für eine neue Kartusche (~350€) abzüglich Erlös für sie nicht benötigte Kartusche eingehe.

Mit Lockout geht das Bike andererseits bergauf wie eine Rakete. Das Remotethema ist mir daher weiterhin einfach zu verlockend, besonders bei SSP. Daher... mal abwarten.

Aber wer sich somit den "einfachen" Umbau der 2022er Fox 34 überlegt sei gewarnt!
 
Oben Unten