FOX 34 Float Factory - lockout klemmt unter Last

RIM

Dabei seit
16. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Hallo, ich habe vor Weihnachten mein YT Izzo Pro Race geliefert bekommen. Am bike ist eine FOX 34 Float Factory Gabel verbaut. Mir ist ziemlich schnell aufgefallen dass bei der Gabel der Lockout klemmt: Ich kann an dem kleinen blauen Rad den Lockout einstellen wenn ich fahre, das geht ohne Probleme, nur wenn ich den dann während der Fahrt (sprich ich sitze normal auf dem bike und somit ist auf dem Vorderrad halt mal etwas Last) zurückdrehen möchte geht das nicht, erst wenn mit einer Hand den Lenker hochziehe (Rad entlaste) und mit der anderen unten dann das blaue Rad drehe (selbst dann hakt es noch etwas) funktioniert es. Kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein (an meiner RebaRL an meinem Hardtail geht das ja auch ohne Probleme). Habe mit versch Druck und Rebound Einstellungen versucht - ändert sich nichts. YT habe ich angeschrieben aber deren Support ist de-fakto nicht existent: Meldet sich niemand! Kennt jemand das Problem?

Gibt es da eine Lösung oder haben die einfach ne defekte Gabel verbaut?

Danke Peter
 

RIM

Dabei seit
16. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Kurzes update, habe Fox angeschrieben, die haben innerhalb eines Tages (!) geantwortet - habe die Gabel nun zum Service eingeschickt...lets see...
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Remptendorf/Thüringen
Wie sieht es denn mittlerweile aus? Bei meiner 34 ist das Ganze beim Zurückstellen während der Fahrt auch ziemlich schwergängig, zwar nicht ganz so krass wie oben beschrieben, aber es würde micht trotzdem mal interessieren, was die bei Fox dazu sagen. Wer weiß was das ist:ka:
 
Dabei seit
6. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.121
Ort
Duisburg
Mal eine andere Frage.
Lässt sich eure Gabel wenn der lockout zu ist noch einfedern?

Kann meine fast bis zur hälte noch einfedern.

Gruß Sebastian
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Remptendorf/Thüringen
Das ist ja komisch, bei mir geht die dann höchstens noch 5mm einzufedern.
Ein Lockout sollte ja eigentlich auch ein harter Lockout sein, das macht sonst irgendwie keinen Sinn, gerade bei Gabeln für Trail/XC.
Das erinnert mich ein bisschen an meine alte RockShox Revelation von 2013 mit Motion Control Dämpfung. Wenn man das Rad oben über die Hälfte zugedreht hat, konnte man die nur noch bis zu nem bestimmten Punkt einfedern, der immer weiter nach oben wanderte, je mehr man es zudrehte, bis zum kompletten Lockout. Ich hab diese Zwischenstufen nie benutzt.
Vielleicht stimmt da was mit den Ventilen im Inneren nicht, vielleicht klemmt da ein Fremdkörper drin, sodass es nicht komplett zugeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.121
Ort
Duisburg
Ja finde es auch komisch, weiß allerdings nicht wie es war wo die Gabel neu war.

Hab noch ein 32 Performance mit einer grip 2 kartusche, wenn das lockout da zu ist macht sie auch noch 5 - 10 mm.
Gefühlsmäßig spricht und läuft die Performance deutlich besser und weicher als die Factory.
 
Dabei seit
6. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.121
Ort
Duisburg
Die Factory ist von 2017.
Kleinen Service mache ich jedes Jahr selber, gelaufen hat die ca. 6000km.
Die Kartusche hat aber noch kein Service bekommen, denke da sollte ich mich jetzt mal drum kümmern.
 

RIM

Dabei seit
16. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Hi, habe eine überraschende Antwort von Fox bekommen. Die Gabel ist in Ordnung! Das hier hat der Service Techniker geschrieben: "Die Dämpfungskartusche kann bautechnisch bedingt unter Volllast nicht öffnen da auf der Lockoutplatte zu viel Öldruck ist, um die Kartusche zu öffnen muss man diese entlasten. Ihre Federgabel funktioniert einwandfrei". Nun denn muss ich mich damit abfinden, bescheuert finde ich das noch immer. Beim nächsten Rad bzw ner Gabel achte ich darauf dass das besser geht.
 
Dabei seit
15. September 2013
Punkte Reaktionen
4
Ort
Oberpfalz
Hallo,
ich habe diese Gabel: Description:

2021 Factory Series 34 FLOAT 29 130​

2021, 34, K, FLOAT, 29in, F-S, 130, FIT4, 3Pos-Adj.

Habe genau das gleiche Problem. Nagelneues Cube Stereo 120 HPC-SLT 29.
Wenn das Rad an der Hausmauer lehnt, kann man die 3 Stufen problemlos und leicht durchschalten.
Sobald man nur leichtes Gewicht auf den Lenker ausübt, klemmt es. Wenn ich von Stufe Firm auf Stufe Medium wechseln will, muss ich extreme Gewalt anwenden. Von Stufe Medium auf Open geht es ganz leicht. War gestern beim Händler: Der telefonierte mit Fox: Wir haben die Gabel neu "aufgebaut": Sprich: Komplett die Luft rausgelassen. Dann in 2 bar Schritten aufgepumpt, danach 3-4 mal stark eingefedert. (irgendwas von negativ sagte Fox). Aber am Ende ging es immer noch nicht.
Einschicken ist auch nicht wirklich rosig: Aktuell extreme Wartezeit...
Hat noch wer ne Idee?
Danke und Gruß
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Remptendorf/Thüringen
Klemmt es denn auch nach dem Absteigen vom Rad noch, sprich nach dem Entlasten der Gabel?
Hab es bei mir auch noch mal bewusst getestet, wenn man draufsitzt, kann man den Hebel schwer zurückstellen (Es ist aber bei mir nicht so, dass man Angst hat was abzubrechen). Sobald man aber absteigt, geht alles wieder leicht. Finde ich auch ganz schön blöd, wenn man fährt und den Lockout benutzt um schneller vorwärts zu kommen, will man ja bei einer ruppigen Sektion es wieder aufmachen, ohne anhalten zu müssen. Scheint aber baubedingt zu sein, siehe Post #11.
 
Dabei seit
15. September 2013
Punkte Reaktionen
4
Ort
Oberpfalz
Klemmt es denn auch nach dem Absteigen vom Rad noch, sprich nach dem Entlasten der Gabel?
Hab es bei mir auch noch mal bewusst getestet, wenn man draufsitzt, kann man den Hebel schwer zurückstellen (Es ist aber bei mir nicht so, dass man Angst hat was abzubrechen). Sobald man aber absteigt, geht alles wieder leicht. Finde ich auch ganz schön blöd, wenn man fährt und den Lockout benutzt um schneller vorwärts zu kommen, will man ja bei einer ruppigen Sektion es wieder aufmachen, ohne anhalten zu müssen. Scheint aber baubedingt zu sein, siehe Post #11.
Sobald ich absteige bzw. die Gabel nicht mehr belastet ist, geht es problemlos. Ich sehe da einen klaren Konstruktionsfehler. Grundsätzlich wird wohl jeder losfahren mit gesperrter Gabel. Je nach Terrain wird man/Frau dann wohl während der Fahrt die Einstellung anpassen. Oder ist jetzt 2021 gewünscht, das man vorher absteigt???
 

Samson

BergRunterfahrenTreter
Dabei seit
18. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
103
Ort
Germany -> Harz -> Wernigerode
Bei meiner 2021 34er FOX Performance Elite ist es genau die gleiche Kacke! Ne Gabel für über 1000€ gekauft und dann kann ich nicht mal vernünftig den LockOut öffnen… echt krass!

Wenn ich das hier lese, dann hat es wohl wenig Sinn die Gabel einzusenden…

Ich zerre immer am Vorbau (also um zu entlasten) um den LockOut bei der Fahrt aufzubekommen… sieht bestimmt immer geil aus 🙄.

VG
Samson
 

RIM

Dabei seit
16. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Bei meiner 2021 34er FOX Performance Elite ist es genau die gleiche Kacke! Ne Gabel für über 1000€ gekauft und dann kann ich nicht mal vernünftig den LockOut öffnen… echt krass!

Wenn ich das hier lese, dann hat es wohl wenig Sinn die Gabel einzusenden…

Ich zerre immer am Vorbau (also um zu entlasten) um den LockOut bei der Fahrt aufzubekommen… sieht bestimmt immer geil aus 🙄.

VG
Samson
Hi, ja leider scheint das so "korrekt" zu sein, das Einschicken kannst Du Dir echt sparen - das mit dem Vorbau zerren kenne ich :).
 
Dabei seit
17. April 2020
Punkte Reaktionen
468
Hi, ja leider scheint das so "korrekt" zu sein, das Einschicken kannst Du Dir echt sparen - das mit dem Vorbau zerren kenne ich :).
Leute ihr tut mir leid :/ Das heißt ihr habt während dem fahren eine Hand am Lenker und die andere am Vorbau? 😳

Ich weiß nicht ich glaube mich würde das so ärgern, dass ich das Ding verkaufen würde. Ist doch ne Frechheit für den Preis! 🙄
 
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
608
Ort
Thüringen
Da sollte Fox wirklich mal nachbessern, selbst bei einer 150€ Rockshox Recon geht das Entsperren beim Fahren problemlos:aufreg:
Da funktioniert der Lockout auch ganz anders ;) ist bei meiner Marzocchi 55 z.b. auch so aber diese art lockout ist auch kein vollwertiger Lockout der 100 % nix mehr federn lässt da meist noch ein blow off Ventil verbaut ist. Der Trick ist das gewicht verlagern auf die idee am Lenker zu zerren wie nen blöder wär ich nie gekommen.
 

Samson

BergRunterfahrenTreter
Dabei seit
18. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
103
Ort
Germany -> Harz -> Wernigerode
Da funktioniert der Lockout auch ganz anders ;) ist bei meiner Marzocchi 55 z.b. auch so aber diese art lockout ist auch kein vollwertiger Lockout der 100 % nix mehr federn lässt da meist noch ein blow off Ventil verbaut ist. Der Trick ist das gewicht verlagern auf die idee am Lenker zu zerren wie nen blöder wär ich nie gekommen.
Gewicht verlagern reicht bei mir nicht… alles probiert 🙄😜
 
Oben