FOX 36 Grip 2 -MY 2019-

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte für Reaktionen
1.629
Standort
Stuttgart
Die Seriennummer sollte trotzdem da sein oder? Ist an der Krone eingestanzt. Wenn nicht würde ich mir mal Gedanken über die Herkunft der Gabel machen :D
 
Dabei seit
22. August 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ja das wurde neu gemacht und nein der ist vertrauenswürdig. Da ist ne nr aber ich weiß nicht ob die da zu gehört. Bei Fox findet er nix und die Aufkleber sind alle gecleant.
 
Dabei seit
22. August 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ja da findet er nix . Das war bei der alten Gabel aber auch(war eine ab Werk verbaute Gabel im neu Bike)
 

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
580
Standort
Irgendwo 72...
Dabei seit
22. August 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ok das weiß icu nicht ist Ja alles verbaut. Wie gesagt das Rohr und die Standrohre sind erneuert.
(Kratzer) Wird die Brücke dann auch immer mitgemacht?
 
Dabei seit
22. August 2014
Punkte für Reaktionen
7
Ja ok dann ist das erneuert 😁.
Kann man ohne Nr sehen ob das 2019 oder 2020 Modell ist? Wäre schon gut wenn ich mal einen Service machen möchte weiß ich nur theoretisch welches BJ😁
 
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Nidda
Die Anzahl der Spacer ist grundsätzlich erst mal vom Federweg abhängig.
Je mehr Federweg, desto weniger Spacer.
Ab 170mm sind keine mehr verbaut.
So,

danke erstmal für die ganzen Tipps.
Hab jetzt mal einen Service gemacht, neue Abstreifer, Schaumstoffringe und natürlich frisches Öl.
Spacer sind jetzt auch drin und siehe da, alles super.
Werd die Gabel aber trotzdem wahrscheinlich durch eine mit weniger Federweg ersetzen, passt dann evtl. besser zu den 120mm am Heck.
Auch die ganzen Einstellungen brauche ich eigentlich nicht bei meiner Fahrweise.

Grüße
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
159
Hi zusammen,
also wenn jemand sich überlegt seine Fox 36 2019 bis .. zu verkaufen nur um die neue Generation zu fahren, sollte für sich entscheiden.
Ich fahre die Fox 38 Grip2 bei meinem Enduro und kann auch mein Eindruck so gut weitergeben, gute Steife Federgabel die funktioniert.
In meinem Trailbike war die Fox 36 2019 verbaut und hab mir einfach die Kartusche 2021 Grip2 VVC Kartusche eingebaut. Mein Eindruck ist, rein von der Performance merke ich kein Unterschied zwischen den beiden nach dem Umbau. Die 38 ist einfach steifer aller Fox40 und ist für harte Strecken gedacht. Die 36 mit den Umbau funktioniert genauso gut wie eine 2021.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
103
Fox 36 2020. Gerade kleiner Service, zusätzlich wollte ich nach dem Fett in der Negativkammer schauen.
Die Dämpfungseinheit ist nun trocken, beim Komprimieren habe ich folgendes Geräusch - ist das normal? Ist da was undicht geworden? Oder einfach wieder mit dem PTFE einbauen?

 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.913
Fox 36 2020. Gerade kleiner Service, zusätzlich wollte ich nach dem Fett in der Negativkammer schauen.
Die Dämpfungseinheit ist nun trocken, beim Komprimieren habe ich folgendes Geräusch - ist das normal? Ist da was undicht geworden? Oder einfach wieder mit dem PTFE einbauen?

Das Video ann ich leider nicht sehen.
Hast du versucht die Kartusche im Standrohr leer zupumpen?
Oder wie hast du das geschafft?
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
103
Tauchrohre abgezogen und die Standrohreinheit mit dem Schaft nach unten gereinigt und dabei eher beiläufig/unbeabsichtigt auch den Schaft der Dämpfungseinheit komprimiert.
Wenn ich das nun wiederhole, macht es Geräusche, als würde man mit einem Strohhalm die Reste eines leeren Glases aussaugen.
Das Gefühl beim Komprimieren ist aber gleichmäßig.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.913
Normalerweise hast du lediglich das Öl rausgepumpt, welches eh demnächst von der Gabel abgeschlagen werden sollte weil der Port erreicht ist.
Die Geräusche kann ich nicht hören weil das Video nicht läuft.
Kann mir aber vorstellen, dass du das abgeschlagene Öl in der dafür vorgesehen Bohrung hörst.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
666
Standort
Bayreuth
Normalerweise hast du lediglich das Öl rausgepumpt, welches eh demnächst von der Gabel abgeschlagen werden sollte weil der Port erreicht ist.
Die Geräusche kann ich nicht hören weil das Video nicht läuft.
Kann mir aber vorstellen, dass du das abgeschlagene Öl in der dafür vorgesehen Bohrung hörst.
Hört sich auch so nach Deiner Theorie im Video an 👍
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
666
Standort
Bayreuth
Wenn die Gabel dann zusammengebaut ist, würde ich sie im Stand ohne Luft 5-6x komplett durchfedern damit die Kartusche sich füllt bzw. entlüftet.

Durch die Öffnung oben, wo das Öl austreten kann können leichte Schlürfgeräusche entstehen ... es hängt auch davon ab wie die Kartusche verbaut wurde und in welche Richtung die Öffnung letztendlich zeigt. Dann hat man mal mehr, mal weniger Schlürfgeräusche, wenn man die Kartusche "öfters" aus/einbaut.
 
Dabei seit
31. August 2013
Punkte für Reaktionen
842
Bike der Woche
Bike der Woche
Habe die Ehre,

falls von euch noch jemand eine 2021er VVC Druckstufeneinheit für eine 36er Grip2 Kartusche sucht, hätte noch eine nagelneue etwas günstiger abzugeben ;-)

Bei Interesse --> PM
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
103
Ich habe bei demontierter Gabel und ohne Druck in der Positivkammer gerade Druck in der Negativkammer, weswegen der Airshaft eingezogen wird. Auseinanderziehen hilft nicht, die Dichtungen im Airshaft sind also dicht. Die Montage des Castings ist nur mit Druck in der Positivkammer möglich, damit sich der Airshaft rausdrückt.

Für die späteren Druckverhältnisse Positiv~Negativ nach der Montage dürfte das ja dank des Druckausgleichs keine Relevanz haben... Es ist also egal? Es ist nur auf drauf zu achten, dass ich keinen Unterdruck im Casting habe?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.913
Ich habe bei demontierter Gabel und ohne Druck in der Positivkammer gerade Druck in der Negativkammer, weswegen der Airshaft eingezogen wird. Auseinanderziehen hilft nicht, die Dichtungen im Airshaft sind also dicht. Die Montage des Castings ist nur mit Druck in der Positivkammer möglich, damit sich der Airshaft rausdrückt.

Für die späteren Druckverhältnisse Positiv~Negativ nach der Montage dürfte das ja dank des Druckausgleichs keine Relevanz haben... Es ist also egal? Es ist nur auf drauf zu achten, dass ich keinen Unterdruck im Casting habe?
Beim Luftablassen einfach durchfedern, damit der Druckausgleich erfolgen kann.
Andernfalls passiert dir das wieder.
 
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
20
Hey Servus,
was benutzt ihr zum airshaft fetten schmiern bei der Fox 36 Grip2?
In der Schmiermitteltabelle von Fox habe ich nichts gefunden.
 
Oben