FOX 36 Grip 2 -MY 2019-

Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
565
Die meisten fahren den zu schnell, denk ich auch. Trotzdem klingt das hier nach zu langsam. Versuch macht klug. Denke aber das weniger LSC reicht.
Wie viel weniger würdest du machen? Da ja an sich die Gabel auf kleine Schläge bei langsamer Fahrt gut anspricht dachte ich nicht an weniger LSC in dem Fall. Muss ich morgen mal versuchen
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
6.038
Mmh, scheint doch alles zu passen. Würd dann nicht viel am Rebound machen. Nimm mal was LSC raus. Probieren...
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.970
Falls du was findest, gib mal bescheid.
Auch wie sich die RS Ringe machen.
Scheinbar fährst du jetzt ja ne anständige Gabel ;)
@RockyRider66 wenn in die Dämpferseite 5er Fox PTFE reinkommt muß der Schaumstoffring der Seite auch in 5er PTFE getränkt werden?
Und der linke in Fox Gold?
Ob die anständig ist muss sich erst noch zeigen und braucht ein paar Modifikationen. Ist noch Pre-Evol. Bekommt Coil-Conversion.
 
Dabei seit
6. September 2007
Punkte für Reaktionen
1.033
Standort
Trier
Achso, also auch keine Grip2?
Dann hättest du auch meine alte 36er nehmen können ;)
Ich hab ab diesem Jahr eine 2019er, EVOL, Grip2 mit 20mm Achse und muß ehrlich sagen, das die nochmal ne ganz andere Nummer ist als die 36er von 2015!
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.970
Achso, also auch keine Grip2?
Dann hättest du auch meine alte 36er nehmen können ;)
Ich hab ab diesem Jahr eine 2019er, EVOL, Grip2 mit 20mm Achse und muß ehrlich sagen, das die nochmal ne ganz andere Nummer ist als die 36er von 2015!
Kommt dann eventuell später. Ist ne 2017er. Erst mal Coil-Conversion und dann testen. Und wenn die nicht sowieso schon im Keller vergammeln würde gäb‘s ne Yari mit AWK und MST-Kartusche.
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
131
Naja...Meine Meinung ist immer am Rebound den Lowspeed immer ein bis zwei Klicks zu öffnen als Highspeed. Bei einen zu langsamen Lowspeed versackt der Federweg bei Wurzelteppichen usw. und wenn nochmals größerer Steinfelder hinterher kommen. Bei Drops ist fast das gleiche, bei einer schnellen Anfahrt ist es wichtig das der Lowspeed am Rebound so eingestellt das sie leicht mit geht ( also leicht einsackt, aber trotzdem noch Power hat um zurück zu kommen )! Ich fahre das Heck bisschen langsamer als meine Front, allgemein fahre ich alles bisschen straffer für meine 68 kg :lol: mit ca. 70-75 Psi, es kommt auch immer auf die Geo vom Rad an. Ich hab jetzt z.b Lowspeed 7 Klicks und Highspeed 6 Klicks am Rebound ( immer von zu gezählt) also wie Fox angegeben. Hab viel probiert und bin immer wieder auf die Grundeinstellung zurückgekehrt. Fox hat sich diesmal wirklich Gedanken gemacht bei ihren Angaben. Wenn ich mich täusche, verbessert mich! :crash:

Stimmt das wirklich, dass bei der Grip2 keine Token verbaut sind ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
565
Naja...Meine Meinung ist immer am Rebound den Lowspeed immer ein bis zwei Klicks zu öffnen als Highspeed. Bei einen zu langsamen Lowspeed versackt der Federweg bei Wurzelteppichen usw. und wenn nochmals größerer Steinfelder hinterher kommen. Bei Drops ist fast das gleiche, bei einer schnellen Anfahrt ist es wichtig das der Lowspeed am Rebound so eingestellt das sie leicht mit geht ( also leicht einsackt, aber trotzdem noch Power hat um zurück zu kommen )! Ich fahre das Heck bisschen langsamer als meine Front, allgemein fahre ich alles bisschen straffer für meine 68 kg :lol: mit ca. 70-75 Psi, es kommt auch immer auf die Geo vom Rad an. Ich hab jetzt z.b Lowspeed 7 Klicks und Highspeed 6 Klicks am Rebound ( immer von zu gezählt) also wie Fox angegeben. Hab viel probiert und bin immer wieder auf die Grundeinstellung zurückgekehrt. Fox hat sich diesmal wirklich Gedanken gemacht bei ihren Angaben. Wenn ich mich täusche, verbessert mich! :crash:

Stimmt das wirklich, dass bei der Grip2 keine Token verbaut sind ??
Kommt auf den Federweg an. Gibt im Handbuch ne Aufstellung bei welchem Federweg welche Anzahl Tokens ab Werk verbaut ist. Bei meiner 160er sollte 1 Token ab Werk drin sein, bei der 180 glaube keiner mehr etc.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.591
Vielleicht mal etwas allgemeines was auf alle Federelemente zutrifft:

Wenn draußen wieder kälter wird zieht sich die Luft zusammen und das Dämpfungsöl wird dickflüssiger.
In Bezug auf die Zugstufe wirkt die Kälte quasi doppelt.
Die Einstellungsempfehlungen von FOX beziehen sich auf 20°C.

Daher sollte man gerade jetzt im Herbst zuerst mal den Luftdruck prüfen.
Anschließend ggf. die LSR etwas weiter öffnen.

Bei meiner Grip2 öffne ich den LSR um 1- 2 Klicks wenn die Temperaturen einstellig werden, ebenso am Dämpfer.
Gehen die Temperaturen auf unter 5 Grad öffne ich die LSR meist um noch einen weiteren Klick.
Ebenso öffne ich dann alle anderen Parameter um je einen Klick.
 
Dabei seit
4. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
405
Hallo, habe die dvo beryll und die lyrik 2019 gefahren, habe auch schon lange ein auge auf der 36 grip2 gehabt... nun habe ich sie.. genau nach fox eingestellt und gefahren. Ja was will man dazu noch sagen? „Go ride the best fork!!! „
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
456
Standort
AA
Hat zufällig jemand einen Tip wo es eine Aircab in Deutschland zu bestellen gibt?

Danke in Voraus!
 

BergabHeizer

Alter Lachs
Dabei seit
9. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
162
Standort
Nürnberg
Mein kleines Fazit von der 36 im Vergleich zu einer Selva. Mit dem Standard-Setup funktionierte die 36 besser als die Selva mit Neopos und Special Medium cts. Strecken waren dieselben. Die Selva war sehr bockig auf Wurzelteppichen durch das Setup, mit dem Standard cts hing sie leider zu stark im mittleren Federweg und bei zunehmender druckstufe wurde sie zu progressiv evtl bin ich auch zu leicht für die Selva.
Darum war ich bei der Fox so fasziniert das sie schon mit dem Standard-Setup so gut gearbeitet hat, sie gibt genau den Federweg frei den man braucht, nimmt wurzelteppiche schön auf ohne zu verhärten oder im Federweg zu versinken.
Mein derzeitiges Setup
75psi, hsc/lsc: 8/4 hsr/lsr: 5/5 von komplett geschlossen.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
565
Mein kleines Fazit von der 36 im Vergleich zu einer Selva. Mit dem Standard-Setup funktionierte die 36 besser als die Selva mit Neopos und Special Medium cts. Strecken waren dieselben. Die Selva war sehr bockig auf Wurzelteppichen durch das Setup, mit dem Standard cts hing sie leider zu stark im mittleren Federweg und bei zunehmender druckstufe wurde sie zu progressiv evtl bin ich auch zu leicht für die Selva.
Darum war ich bei der Fox so fasziniert das sie schon mit dem Standard-Setup so gut gearbeitet hat, sie gibt genau den Federweg frei den man braucht, nimmt wurzelteppiche schön auf ohne zu verhärten oder im Federweg zu versinken.
Mein derzeitiges Setup
75psi, hsc/lsc: 8/4 hsr/lsr: 5/5 von komplett geschlossen.
Bei welchem Fahrergewicht?
 
Dabei seit
4. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
405
Gestern wieder wild unterwegs, mit der grip2, wer die nesselalp abfahrt von der belalp im wallis kennt:D.
Wie hier schon erwähnt erreiche ich den top out auch nur mit sprüngen ins flache. Aber gefühlt habe ich beim fahren mehr komfort als mir den anderen gabeln. Immer noch wohl mit standard setup 83kg fahrbereit und das angegebene setup von fox.
 
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.591
Gestern wieder wild unterwegs, mit der grip2, wer die nesselalp abfahrt von der belalp im wallis kennt:D.
Wie hier schon erwähnt erreiche ich den top out auch nur mit sprüngen ins flache. Aber gefühlt habe ich beim fahren mehr konfort als mur den anderen gabeln. Immer noch wohl mit standard setup 83kg fahrbereit und das angegebene setup von fox.
Du scheinst nicht nur eine geile Gabel zu haben, du scheinst auch noch in einer geilen Gegend zu wohnen?
Danke für dein Feedback!
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
735
Standort
Biberach
Mein kleines Fazit von der 36 im Vergleich zu einer Selva. Mit dem Standard-Setup funktionierte die 36 besser als die Selva mit Neopos und Special Medium cts. Strecken waren dieselben. Die Selva war sehr bockig auf Wurzelteppichen durch das Setup, mit dem Standard cts hing sie leider zu stark im mittleren Federweg und bei zunehmender druckstufe wurde sie zu progressiv evtl bin ich auch zu leicht für die Selva.
Darum war ich bei der Fox so fasziniert das sie schon mit dem Standard-Setup so gut gearbeitet hat, sie gibt genau den Federweg frei den man braucht, nimmt wurzelteppiche schön auf ohne zu verhärten oder im Federweg zu versinken.
Mein derzeitiges Setup
75psi, hsc/lsc: 8/4 hsr/lsr: 5/5 von komplett geschlossen.
Sehe ich nicht so. Empfinde die 35 (selva ohne Boots) mit cts „grün“ einen Ticken besser als die Fox 36 Grip. Vorteil bei der Fox sehe ich in der einfachen und breiten Einstellbarkeit. Formular geht dagegen noch smoother, braucht aber mehr Zeit bei der Einstellung. Ich empfand die Unterschiede aber echt gering. Beide Gabeln sind top und sicher das Beste das aktuell zu haben ist.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.750
Hat mal jemand einen günstigen Kurs für die Dämpferkartusche? Momentan würde ich trotz 34$ Versandkosten in den USA bestellen.
Thx
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
6.038
Sehe ich nicht so. Empfinde die 35 (selva ohne Boots) mit cts „grün“ einen Ticken besser als die Fox 36 Grip. Vorteil bei der Fox sehe ich in der einfachen und breiten Einstellbarkeit. Formular geht dagegen noch smoother, braucht aber mehr Zeit bei der Einstellung. Ich empfand die Unterschiede aber echt gering. Beide Gabeln sind top und sicher das Beste das aktuell zu haben ist.
Was kann denn deiner Meinung nach eine Formula besser als die Grip2?
 
Oben