Fox 36 Steckachse nicht mehr zu lösen!

wallbreaker

Baufauler Parkfahrer!
Dabei seit
31. Mai 2004
Punkte Reaktionen
38
Ort
Berlin
Hi,

Ich habe folgendes Problem:
Ich wollte soeben bei meiner Fox 36 die Steckachse lösen um nen Platten zu beheben. Jetzt ist aber aufgrund dessen, dass sich der Vorbesitzer an der Gabel schon sehr zu schaffen gemacht hat, die 5er Inbus Aufnahme rundgelaufen. Ich bekomme die Achse somit nicht mehr locker.

Gesucht sind jetzt Hinweise und Lösungsvorschläge wie ich die Steckachse wieder losbekomme. Die neue Achse ist schon bestellt.

Grüße,
wallbreaker
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
463
Ort
Nürnberg
Zur Sicherheit erstmal Kriechöl über nacht einwirken lassen.
Schraubenzieher oder Vielkant (Torx) einschlagen. Im Notfall noch mit Epoxidharz einkleben, das kann das letzte µ bringen.

Falls das nicht hilft mit nem Fön alles um die Schraube rum erwärmen und nochmals versuchen

Falls das nicht hilft etwas aufschweißen und damit raus drehen.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.547
nix heiß machen!
Dann löst sich am Ende noch der eingeschraubte und verklebte Kopf mit dem Sechskant.
Irgendwas größeres reinschlagen und rausdrehen.
 

-Kiwi-

enjoy the woods!
Dabei seit
12. August 2004
Punkte Reaktionen
1.462
Wahrscheinlich schon lange draussen... aber ich hätte 'nen Links-Ausdreher benutzt.:D
Gruß, Kiwi.
 

wallbreaker

Baufauler Parkfahrer!
Dabei seit
31. Mai 2004
Punkte Reaktionen
38
Ort
Berlin
Der Versuch mit dem Linksausdreher ist gepflegt daneben gegangen, weil das noch eine alte Achse war, wo die Materialdicke für einen eventuellen Linksausdreher, einfach zu dünn war....

Ein Glück hab ich Hope Naben!!
Ich hab einfach Achse inkl. Distanzhülse von Hope durchgesägt alles rausgefummelt, Achse und Hülse neu besorgt und jetzt fährts immer noch!!!

Kosten für den Spass und die 2 linken Hände... was um die 50,- EUR.
 

DannyX

Rollin` on chrome!
Dabei seit
14. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Diese Scheiss Fox Achsen haben mir auch schon zu schaffen gemacht.
Hab am Ende (nachdem ich die rundgeorgelte Imbusaufnahme abgekriegt habe durch 2 Löcher in der Front + Stirnlochzange) die Achse längsseits aufgeschnitten (mit Sägeblatt) und rausgehauen.
 
Oben Unten