Fox 38 170mm Grip2 HSR dreht durch

Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag zusammen,

habe eine mehr oder weniger dringende Frage.
Ich habe ne gebrauchte angeblich vom Service kommende Fox 38 Grip2 170mm gekauft. Beim fahrwerkseinstellen viel mir auf dass der HighSpeed rebound keinen Anschlag hatte, ich kann daran unendlich daran drehen was ich dann leider auch getan habe weil ich dachte sind wohl über 20Klicks in diesem fall, in wahrheit sind es aber 8 Klicks laut fox.
Nachdem kein Wiederstand kam hab ich nach geschätzen 30klicks auch in die andere richtung aufgehört. Der LowSpeed Rebound hat guten Anschlag und soviel Klicks wie von Fox beschrieben. Stell ich den LSR an den Anschlag zu (close) hat der HSR plötzlich wiederstand bzw Anschlag, und genau bis auf die andere Richtung die genannten 8 Klicks, lässt sich aber sehr leicht wieder überdrehen. Jetzt habe ich absolut keine Ahnung wo der richtige Anschlag des HSR ist da anfänglich deutlich mehr als 8 Klicks gedreht.
Wie ist sowas möglich. der Vorbesitzer meint natürlich dass alles absolut in Ordnung war vorher.
Ich habe keine Gewalt angewendet bzw versucht krampfhaft nen anschlag zu überdrehen.

Kennt jemand das Problem?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.269
Welche Baujahr?
Mach mal ein Foto von dem Verstellknopf.

Gerade gesehen, dass es sich um eine 38er handelt.
Ich denke dass die kaputt gedreht hast, die hat nämlich eigentlich nur 8 Klicks.
 
Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
@RockyRider66

ich habe garnichts kapput gedreht, das verstellrad des HSR ist sowieso schon sehr schwergängig, es hat sich einfach weiter drehen lassen, und es kam einfach kein Anschlag.

@reo-fahrer
was meinst du genau welches verhalten? Meint ihr ihr ist da servicetechnisch was zu machen oder zu reparieren? kennt da jemand die internals etwas genauer?
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
46.594
Ort
Nürnberg
@reo-fahrer
was meinst du genau welches verhalten? Meint ihr ihr ist da servicetechnisch was zu machen oder zu reparieren? kennt da jemand die internals etwas genauer?

es gibt ja für die 36 und 38 schon den einen oder anderen Thread ;) und da haben andere Leute von dem selben Verhalten ihrer GRIP2 berichtet. Und ja, ich z.B. kenne die Internals genauer :) hab aber bisher keine Idee, woran das genau liegt, die eine oder andere Vermutung ja, aber nix konkretes.
Und deshalb eben wäre es mal interessant zu wissen, was genau in diesem Fall das Problem ist. Reparieren wird auf alle Fälle gehen, im worst case muss man halt Teile der Zugstufeneinheit tauschen :ka:
 
Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
@reo-fahrer
wenn du die Internals genauer kennst, was genau soll da brechen? Gibt es eine mögliche Bruchstelle? Wie wird der Anschlag realisiert, wie kann es sein dass der Anschlag weg ist, und dann doch wieder da ist? Es möglich den HSR ne bestimmte Menge klicks zu zu drehen damit ich da wirklich zu bin, und ab da versuche wenn in das 8 Klick schema zu kommen? Dieses wird nämlich teilweise wieder aktiviert wenn ich den LSR schliesse. Dann habe ich plötzlich wieder anschläge am HSR

@bone0815
verstehe nicht genau was du meinst. Ich habe nirgends herrum geklopft oder etwas mit gewalt abgenommen.

lg
 
Dabei seit
20. April 2015
Punkte Reaktionen
237
Ort
Schlaraffenland
Vielleicht wer anderes ......

Kann mich ja auch täuschen....
Mann müsste das ding halt zerlegen und nachsehen.....

Ändert sich die dämpfung beim verstellen ? Funktioniert der rest einwandfrei weiterfahren bis zum nächsten service.....
 
Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
@bone0815

die Dämpfung der LSR ändert sich auf jedenfall. HSR kann ich so nicht überprüfen. Im Allgmeinen ändert sich ebenso bei der DRUCK Stufe oben nicht viel, meine alte 36er reagiert zumbeispiel stark versteift bei geschlossener LSC, die 38er reagiert da wirklich sehr fein. Alles nur um Stand getetest, vermutlich macht es auf dem Trail n grösseren Unterschied.

@reo-fahrer

mich würden deine Vermutungen interessieren :)
 
Dabei seit
20. April 2015
Punkte Reaktionen
237
Ort
Schlaraffenland
Blöd wär wenn diese schraube locker wär.....dann fällt vermutlich teile vom shimstack ab......oder wärs schon abgefallen? also ist ea was anderes?
 

Anhänge

  • IMG_20220603_191657_707.jpg
    IMG_20220603_191657_707.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 46
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2011
Punkte Reaktionen
218
Zuletzt bearbeitet:

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
46.594
Ort
Nürnberg
ja, das war auch meine Vermutung ;) Wenn man lange genug in Richtung - dreht, hat die Mutter keinen Kontakt mehr zum VVC und kann sich frei drehen, das Gewinde ist auch echt lange, sprich so schnell sollte da nix lose in der Kartusche rum fliegen.
 
Oben Unten