FOX 38, Grip 2 VVC -MY 2021-

Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.915
Ort
Bayreuth
1

Die 5mm sind mir so ziemlich egal, ich habe noch nicht mal gemessen wie weit meine 38er überhaupt rauskommt.
Ist eh ein Teil vom sag für mich.

Du fährst doch einen Coildämpfer?
Dessen Elastomer- Endanschlag gibt mindestens die letzten 5mm nicht frei.
Bei einem Übersetzungsverhältnis von etwa 2,5 : 1 fehlen deinem Hinterbau somit grob 15mm Federweg.
Trotzdem fährst du Coil.....
Die haben aber keinen Einfluss auf die Geometrie und Sag!

Wie gesagt, wenn es tatsächlich so ist dass da 5mm von Anfang an fehlen ist es ein no-go!. Die hätten doch einfach den airshaft 5mm länger machen können und dann wäre alles i.O. 🤷🏻‍♂️

Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen dass die es so verbockt haben ... der user mit diesem "Verhalten" hat vermutlich ein ganz anderes Problem!

Gut das kann ich machen, aber falsche werte ändern ja nichts an dem Hauptproblem und mit dem eingesackten Federweg.

Habe ich mal versucht in dem ich aus der Positiv Kammer ein wenig druck ausgelassen habe. Konnte mit aller kraft ziehen wie ich will. Da hat sich nichts getan, als wäre der Unterdruck zu groß
Das macht doch keinen Sinn dafür den Druck abzulassen 🤷🏻‍♂️ Mach das mal gaaaanz langsam mit dem normalen "Fahr-Druck".
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
170
Will mich jetzt auch mal Aktiv zu dem Thema mit meinem Setup äußern.

Fahre die 38 Factory auf nem Focus Emtb und komme auf ein Systemgewicht von 115kg. (90kg, ich mit Montur, 25KG das fahrrad.

Auf 20% Sag komme ich mit 85psi, was mir zu wenig erscheint, da mir die Manual eigentlich um die 100 psi empfiehlt.
Weitere Settings sind folgende:

5 HSR von zu
6 LSR von zu
6 HSC von zu
Offene LSC -> habe da schon rumgemacht aber so erscheint sie mir am Fluffigsten wo wir beim nächsten Problem sind.
Verbaut sind 3 Spacer, da ich sonst bei Sprüngen durchschlage.

Die Gabel geht einfach nicht gut, damit meine ich das die 34er Rhythm die Serie drauf war gefühlt feinfühliger war als die jetzige 38er was mich echt frustriert...
Irgendwas stimmt da nicht.
LSC und HSC beeinflussen einander! Ohne LSC kann die HSC nicht richtig arbeiten! Und geb der Gable ruhig mal 100 Psi! SAG ist nur ein (!) Anhaltspunkt!

Wenn du des Englischen mächtig biste schau dir das mal an:
 
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
14
Ort
Gimmeldingen
Servus,
Habe auch ähnliche Probleme mit meiner 38. Bekomme nicht mal ansatzweise den kompletten Federweg genutzt.
Setup:

170mm
1 Token
94psi die 20% Sag ergeben bei 80kg.
Hsc und lsc weit offen

so federt sie maximal 16cm ein bei wirklich bösen Drops und Strecken, eher sogar weniger. Ohne Luft gibt sie die 170mm frei...

Gabel steckt in einem Raaw Madonna.

Jemamd eine Idee?
 
Dabei seit
5. September 2020
Punkte Reaktionen
17
Wie gesagt, wenn es tatsächlich so ist dass da 5mm von Anfang an fehlen ist es ein no-go!. Die hätten doch einfach den airshaft 5mm länger machen können und dann wäre alles i.O. 🤷🏻‍♂️
Bei dem User mit 170 cm sind es ausgefedert ja ca. 175mm.
Mit 160mm habe ich noch keinen anderen User gefunden der so nett war kurz Nachzumessen, um auszuschließen ob das nicht "normal" bei den 160ern ist.
Das macht doch keinen Sinn dafür den Druck abzulassen 🤷🏻‍♂️ Mach das mal gaaaanz langsam mit dem normalen "Fahr-Druck".
Mit normalem Fahrdruck, zieht sie sich auf etwa 165mm auseinander, zieht sich aber im selben Moment wo ich Loslasse wieder auf die besagten ~155mm zusammen.

LSC und HSC beeinflussen einander! Ohne LSC kann die HSC nicht richtig arbeiten! Und geb der Gable ruhig mal 100 Psi! SAG ist nur ein (!) Anhaltspunkt!
Habe das gestern versucht.
95psi und dafür 1-2 Klicks mehr LSR -> Gabel fühlt sich nach weniger Sag an, steht also weiter oben im Federweg und ist noch ein wenig Unfeinfühliger geworden.
Mit LSC dazu rumgespielt, aber sobald ich mehr LSC gebe, wird sie halt immer Härter.
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
170
Bei dem User mit 170 cm sind es ausgefedert ja ca. 175mm.
Mit 160mm habe ich noch keinen anderen User gefunden der so nett war kurz Nachzumessen, um auszuschließen ob das nicht "normal" bei den 160ern ist.

Mit normalem Fahrdruck, zieht sie sich auf etwa 165mm auseinander, zieht sich aber im selben Moment wo ich Loslasse wieder auf die besagten ~155mm zusammen.


Habe das gestern versucht.
95psi und dafür 1-2 Klicks mehr LSR -> Gabel fühlt sich nach weniger Sag an, steht also weiter oben im Federweg und ist noch ein wenig Unfeinfühliger geworden.
Mit LSC dazu rumgespielt, aber sobald ich mehr LSC gebe, wird sie halt immer Härter.
Ist halt eine Race Gabel!;) = Härter und schneller fahren! :cool:

Kann mich wie gesagt nicht beschweren! Die 38 geht richtig gut bei mir!
 
Dabei seit
5. September 2020
Punkte Reaktionen
17
Ist halt eine Race Gabel!;) = Härter und schneller fahren! :cool:

Kann mich wie gesagt nicht beschweren! Die 38 geht richtig gut bei mir!
Ja muss mich wohl dran gewöhnen. Und nach der Saison trotzdem mal zu Fox einsenden. Kann ja immernoch sein das da was nicht stimmt. Ist halt echt komisch da es vorne echt rau zugeht, während mein ´21er X2 hinten alles wegbügelt :/
 
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
194
Ort
Bad Liebenzell
Servus,
Habe auch ähnliche Probleme mit meiner 38. Bekomme nicht mal ansatzweise den kompletten Federweg genutzt.
Setup:

170mm
1 Token
94psi die 20% Sag ergeben bei 80kg.
Hsc und lsc weit offen

so federt sie maximal 16cm ein bei wirklich bösen Drops und Strecken, eher sogar weniger. Ohne Luft gibt sie die 170mm frei...

Gabel steckt in einem Raaw Madonna.

Jemamd eine Idee?
So unterschiedlich sind die Eindrücke...

Ich wiege 76kg und habe bei 90psi 20% SAG
Allerdings habe ich 3 Token verbaut
HSC 12 Klicks LSC 6 Klicks

Mit diesem SetUp habe ich noch eine Reserve von nem guten cm
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.212
Ich denke man muss sich vor Augen halten, dass ein Stück nicht genutzter Federweg nicht zwangsweise auf die Gabel zurückzuführen ist.
Wenn die Einstellung passt trägt einen die Gabel hoch im Federweg, also soweit schon mal alles gut.
Bei heftigen Einschlägen bleibt trotzdem noch eine Reserve, finde ich auch OK.

Wo ich den meisten Federweg nutze, das sind tiefe Kompressen, aber nicht bei Einschlägen- auch das ist in Ordnung (das ist am Dämpfer übrigens auch so).
Und wer mal eine Gabel so richtig zum Anschlag geknallt hat, der weiß auch wie das in den Armen ist und welche Unruhe plötzlich auftritt- nein das möchte ich lieber nicht so oft haben.

Wichtig ist allerdings, dass man die Volumenspacer an den Federweg anpasst!
Und das schöne an der 38er ist doch, dass selbst bei 180mm noch ein Spacer rausnehmen kann.

Zur meinen Einstellungen der 38er allgemein:
Die 38er ist steifer als die 36er, also fährt sie sich auch direkter.
Zusammen mit steifen Laufrädern verstärkt sich der Effekt noch.
Wenn ich diese Kombi dann mit einer schnellen (poppigen) Einstellung fahre, dann hebt das Bike schnell vom Boden ab, was wohl viele Biker so mögen.
Das hat aber als Nebeneffekt, dass das Vorderrad weniger am Boden bleibt, es tanzt einfach mehr den Trail runter.
Und genau das führt dann zu einer anstrengenden Abfahrt.

In der Regel fahre ich meine 38er daher eher satt, allerdings hatte ich bei den Temperaturen der letzten Tage um 25° eine Unruhe eingeschlichen, welche sich teiweise angefühlt hat, als wäre die Gabel bockig.
Also mal etwas Zeit genommen und neu eingestellt- und bähm es lief wieder.
Ein Kollege meinte einen Tage später, seine Gabel würde ich irgendie anfühlen, als habe er zuviel Luft drin.
Kurzerhand mal neu eingestellt- und zack lief alles wieder wie gehabt.

Also Jungs, wenn ihr die Eier gefunden habt- ab in den Wald und biken!
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
14.420
Ort
Köwi
Das hast du schön erklärt. Du darfst dir einen nehmen.
506FAC7A-A2BF-4CA2-BA24-C0C236C349C7.jpeg
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
410
Ort
Bad Urach
Hab mit meiner ähnliche Schwierigkeiten bei den Einstellungen. Hin und her eingestellt.

Heute morgen mal lower leg abgemacht
Schaumstoffringe waren komplett trocken. Öl empfand ich als zu wenig

Neue Abstreifringe rein Schaumstoffringe in Öl getränkt.

Oh welch Wunder sie läuft ohne Ende
Also da hätte ich schon sehr viel mehr erwartet.

Mal sehen wie sich die Sache entwickelt
Permanent hin her spielen hab ich kein Bock dann kommt sie wieder weg
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.212
Hab mit meiner ähnliche Schwierigkeiten bei den Einstellungen. Hin und her eingestellt.

Heute morgen mal lower leg abgemacht
Schaumstoffringe waren komplett trocken. Öl empfand ich als zu wenig

Neue Abstreifringe rein Schaumstoffringe in Öl getränkt.

Oh welch Wunder sie läuft ohne Ende
Also da hätte ich schon sehr viel mehr erwartet.

Mal sehen wie sich die Sache entwickelt
Permanent hin her spielen hab ich kein Bock dann kommt sie wieder weg
Einfach auf den Kopf stellen
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.212
Ganz ehrlich aber in der Preisklasse erwarte ich nicht das ich ein Produkt auf den Kopf stellen muss damit es funktioniert.
Sorry aber das enttäuscht mich schon etwas
Na ja, die Erdanziehungkraft wirkt leider auf alle Gabeln.
Und das Bike ab und an mal auf den Kopf stellen damit das Schmieröl wieder an die Schaumstoffringe kommt, das dürfte selbst für dich machbar sein...
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
410
Ort
Bad Urach
Machbar ist vielleicht vieles
Aber ich bekomme am Mittwoch mein neues Auto das werd ich den Verkäufer mal fragen ob ich das erst auf den Kopf stellen muss 😂😂

Also wenn die Erdanziehungskraft mir die Schaumstoffringe trocken zieht mach ich mir echt Gedanken über ganz andere Dinge.

Wir sprechen von 250km in wenigen Tagen nach Erwerb also ich weiß nicht

Hat dann meine 170mm Gabel auf einmal nur noch 100mm Federweg wenn ich los fahre 😜

Hatte heute Gelegenheit mit dem Bike vom Kumpel kurz zu fahren
Fox 34 SC Factory gelaufen seit letztem Service 2000km
Die war besser in Schuss als meine 38er bevor sie Zuneigung bekam


Sorry heute ist der 2 April

Hab da einfach als Endkunde und Verbraucher eine andere Meinung
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
410
Ort
Bad Urach
Naja, ich sag mal so, wenn man die 38 anständig fürs passenden Gelände fährt, dann kommt auch recht schnell von alleine das Schmieröl an die richtigen Stellen. Der Rest hat halt die falsche Gabel gekauft 😁

G.:)
Genau deshalb darf sich der andere Rest bald über die Gabel freuen wenn ich mir die Richtige gekauft habe, die immer funktioniert und nicht nur im anständig passenden Gelände. Sonst müsste ich mir anstelle von einem Tourbier 5 Gabeln in Rucksack stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte Reaktionen
963
Ort
Schweiz
Genau deshalb darf sich der andere Rest bald über die Gabel freuen wenn ich mir die Richtige gekauft habe, die immer funktioniert und nicht nur im anständig passenden Gelände. Sonst müsste ich mir anstelle von einem Tourbier 5 Gabeln in Rucksack stecken.
Sollte es eine lyrik oder zeb werden check trotzdem mal den Ölstand...auch dort wird gerne mal gemunkelt damit es auf der Waage gut ausschaut😉
 
Oben Unten