Fox Float 36 2016 170mm traveln und servicen

Dabei seit
8. Juli 2020
Punkte Reaktionen
8
Hallo,
Meine Gabel leckt seit kurzem leider Öl aus den Staubabstreifern, deswegen würde ich sie mal aufmachen die Abstreifer und Öl wechseln. Nach ein bisschen googeln habe ich gelesen, dass man die 2015-2017 Modelle von 170 auf 180mm traveln kann. Habe aber nur Anleitungen gefunden zum Federweg verkürzen und nicht zum erweitern gefunden.

Habe nun drei Fragen auf die ich im Internet keine Antwort gefunden habe:
  • Ist bei meiner 170mm Gabel auf der einen Seite so ein Neg plate spacer serienmäßig verbaut und ich muss den nur raus machen und auf der anderen Seite den Stab auf die längste Stufe machen oder funktioniert das irgendwie anders?
  • Und lohnt es sich beim "kleinen Service" auch noch ein Dichtungsset zu bestellen und die paar leicht zugänglichen Dichtungen gleich mitzuwechseln? Und wenn ja welches Dichtungsset brauche ich da?
  • Brauche ich wirklich Slick Honey um die Innereien zu schmieren oder tut es auch PM600 das ich noch zuhause habe?

Gabel Tune ID: CWM6

Hoffe jemand hat mir auf das alles ne Antwort :D
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.339
Das Traveln funktioniert genau so wie du es beschreibst.
Außer dem Set mit den Staubabstreifer brauchst du keine Dichtungen.
Es sei denn du willst die Luftkammer mit neuen Dichtungen versehen, da gibt es auch ein Set.

Zur Schmierung brauchst du gar kein Fett, nimm Fox Gold oder normales Motoröl.
 
Dabei seit
8. Juli 2020
Punkte Reaktionen
8
Das Traveln funktioniert genau so wie du es beschreibst.
Außer dem Set mit den Staubabstreifer brauchst du keine Dichtungen.
Es sei denn du willst die Luftkammer mit neuen Dichtungen versehen, da gibt es auch ein Set.

Zur Schmierung brauchst du gar kein Fett, nimm Fox Gold oder normales Motoröl.
Ok das hört sich ja gut an!
In service videos wird der air shaft meisten gereinigt und danach wieder mit fett eingeschmiert, deswegen hatte ich diesbezüglich gefragt. Meinst du da reicht auch das gold öl oder motoröl oder sollte ich das einfach so lassen wie es ist?
Und bei motoröl gibt es auch viele verschiedene viskositäten usw. was für eins meinst du da genau?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.339
Ok das hört sich ja gut an!
In service videos wird der air shaft meisten gereinigt und danach wieder mit fett eingeschmiert, deswegen hatte ich diesbezüglich gefragt. Meinst du da reicht auch das gold öl oder motoröl oder sollte ich das einfach so lassen wie es ist?
Und bei motoröl gibt es auch viele verschiedene viskositäten usw. was für eins meinst du da genau?
Luftkammer mit etwas Fett, aber nicht unbedingt das klebige PM600.
Dazu gibst du abschließend noch 1ml Fox Gold oder Motoröl.
Viskositat ist nebensache, nimm das was dein Auto gerade frisst.

Und ins Casting dann nur das Öl, auch an die SKF Staubabstreifer.

Wenn die Luftkammer dicht ist, dann würde ich lediglich alles reinigen und neu schmieren.
 
Dabei seit
8. Juli 2020
Punkte Reaktionen
8
Habe heute meinen service gemacht und wollte den spacer entfernen. Bei meinem Glück war der natürlich so krank fest, dass ich ihn einfach nicht heraus bekommen habe. Mir ist sogar mein Schlitz Schraubendreher abgebrochen!!! Und nein es war kein billig Schraubenzieher und er hat gerade so durch das Loch gepasst. Bei weiteren Versuchen habe ich auch etwas diese Kolbenstange beschädigt.
Hab jetzt kein Bock mehr da drauf und wollte mich dann einfach nach einer neuen Luftfedereinheit umschauen bei der, der Spacer schon draußen ist. Habe aber nichts für das alte Modell gefunden, sondern nur die neuen. Weiß jemand ob man die noch neu bekommt ohne ewige Lieferzeiten? Rockyrider kennst du dich mit sowas auch aus? (Teilenummer: 820-02-319-KIT)

Hoffe ich finde da irgendwo etwas 🙄
 
Oben Unten