Fox Float X2

Dabei seit
28. September 2016
Punkte Reaktionen
1
Okay, Danke für die Antworten! Ich denke nicht, dass mein Dämpfer von der Rückrufaktion betroffen ist/war. Der ist brandneu und die Aktion ist ja schon was her. Spätestens beim öffnen werde ich's ja sehen ;) habe das leider nur noch nie gemacht aber mit ordentlicher Anleitung wird's schon passen.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
609
Bräuchte eine kleine Entscheidungshilfe.
Ich habe im Moment einen RC4 mit MST Tuning (nicht das aktuelle "2015" Tuning). Fahrrad-Fahrwerk verlangt für den Umbau auf das neue Tuning + Service 307€.

Ich spiele jetzt mit dem Gedanken den RC4 gegen den Float X2 zu tauschen. Ich höre jedoch unterschiedliche Meinungen zwecks der Perfomance. Der Float X2 soll nicht ganz mit dem MST RC4 mithalten können. Wie seht ihr das?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.008
Na das wird sicher nicht so einfach zu beantworten sein.

Zum einen brauchst du jemanden der:
a) beide Dämpfer parallel seinem Bike testet
b) in der Lage ist beide Dämpfer richtig einzustellen
c) den gleichen Fahrstil und die gleichen Ansprüche hat wie du
d) das Fahrverhalten richtig deuten kann und auch in der Lage das in Schriftform wieder zu geben

Zum anderen ist deine Fragestellung mit der Formulierung "mithalten kann" schon schwammig gestellt- macht das ganze nicht einfacher.

Man kann aber mit Sicherheit die baulichen Unterschiede rausstellen.
- X2 ist Doppelkolbensystem, RC4 nicht
- RC4 ist Coil, Float X2 Luft
- X2 hat 4 getrennte Verstellmöglichkeiten im Ölkreislauf, der RC4 nicht
- X2 hat 4 CheckValves (RodValve), der RC4 nicht
- durch die 4 CheckValves des X2 kann man alle 4 Parameter im Ölkreislauf getrennt voneinander verstellen, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen

Und was man so den Tests entnehmen kann wird der X2 derzeit als Referenz auf dem Markt gehandelt.
 
Dabei seit
10. Mai 2008
Punkte Reaktionen
188
Bräuchte eine kleine Entscheidungshilfe.
Ich habe im Moment einen RC4 mit MST Tuning (nicht das aktuelle "2015" Tuning). Fahrrad-Fahrwerk verlangt für den Umbau auf das neue Tuning + Service 307€.

Ich spiele jetzt mit dem Gedanken den RC4 gegen den Float X2 zu tauschen. Ich höre jedoch unterschiedliche Meinungen zwecks der Perfomance. Der Float X2 soll nicht ganz mit dem MST RC4 mithalten können. Wie seht ihr das?

Ist der Unterschied zwischen deinen Tuning und dem neuen RC4 Tuning groß?
Im Gambler Test der Dirt waren die vom X2 im Gambler gar nicht begeistert.
Ein großes Plus wäre die Gewichtseinsparung bei der 267er Länge. An deiner Stelle würde ich bei deinen RC4 bleiben, oder stört dich etwas daran?
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
609
Na das wird sicher nicht so einfach zu beantworten sein.

Zum einen brauchst du jemanden der:
a) beide Dämpfer parallel seinem Bike testet
b) in der Lage ist beide Dämpfer richtig einzustellen
c) den gleichen Fahrstil und die gleichen Ansprüche hat wie du
d) das Fahrverhalten richtig deuten kann und auch in der Lage das in Schriftform wieder zu geben

Zum anderen ist deine Fragestellung mit der Formulierung "mithalten kann" schon schwammig gestellt- macht das ganze nicht einfacher.

Man kann aber mit Sicherheit die baulichen Unterschiede rausstellen.
- X2 ist Doppelkolbensystem, RC4 nicht
- RC4 ist Coil, Float X2 Luft
- X2 hat 4 getrennte Verstellmöglichkeiten im Ölkreislauf, der RC4 nicht
- X2 hat 4 CheckValves (RodValve), der RC4 nicht
- durch die 4 CheckValves des X2 kann man alle 4 Parameter im Ölkreislauf getrennt voneinander verstellen, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen

Und was man so den Tests entnehmen kann wird der X2 derzeit als Referenz auf dem Markt gehandelt.

Genau auch das ist der Grund, wieso ich hier mal nachhake. Die Dämpfer sind, wie du bereits geschildert hast, deutlich unterschiedlich.
Laut Fahrrad Fahrwerk ist der RC4 mit dem aktuellen Tuning dem Float X2 überlegen.

Ist der Unterschied zwischen deinen Tuning und dem neuen RC4 Tuning groß?
Im Gambler Test der Dirt waren die vom X2 im Gambler gar nicht begeistert.
Ein großes Plus wäre die Gewichtseinsparung bei der 267er Länge. An deiner Stelle würde ich bei deinen RC4 bleiben, oder stört dich etwas daran?

Danke für den Hinweis mit dem Gambler Test. Den werde ich mal raussuchen und lesen.
Laut Mario ist es ein neues Midvalve und eine neue Druckstufe - er soll dadurch nochmal besser werden - eine klare Aussage habe ich jedoch nicht. Bei meinem Wurde nur das Midvalve angepasst.

Die Gewichtsersparnis ist der Grund warum ich den Float X2 in Erwägung ziehe. Es sind gute 500g die man einsparen könnte.
Bisher ist der RC4 unauffällig gewesen - einzig das SAG einstellen über Luft wäre komfortabel. Der Dämpfer brauch auf jeden Fall einen Service. Ob ich es selber mache oder ihn Einschicke, hängt davon ab ob er ein neues Tuning bekommen soll, oder nicht. Doch die 300€ für Tuning und Service schrecken mich ab.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.008
Da wirst du sicher mal eine Flasche Wein drüber trinken müssen.

Ich kann aus meiner Sicht nur sagen, dass ich gerade durch den X2 mit seinen unabhängigen Verstellmöglichkeiten viel gelernt habe.
Nur dadurch merkt man was sich wirklich wie auswirkt
So kann ich jetzt auch schnell und fein etwas verstellen, was vorher nur durch das öffnen des Dämpfers möglich war.
 

psychoo2

Official Wall(rider)
Dabei seit
6. April 2010
Punkte Reaktionen
175
Ort
Regensburg
Hab nen X2 aus der Performance Serie. Diese werden ja ohne Spacer ausgeliefert.

Kann man die Spacer irgendwo seperat kaufen ? Hätte auch gern etwas mehr progression.
 
Dabei seit
8. Februar 2012
Punkte Reaktionen
263
Servus,

Mein X2 war vom Rückruf betroffen und wurde eingeschickt. Habe im Zuge dessen noch den Lockout Hebel verbauen lasse. Evtl bilde ich es mir ein aber dieses quietschende Geräusch konnte ich vorher nicht entnehmen. Hab der Kolbenstange mal ein Tropfen Öl verpasst aber hilft nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. September 2012
Punkte Reaktionen
4
Schick ihn wieder zurück zu Fox, die machen das weg. Da wird irgendwo ne Dichtung nicht gut genug gefettet sein.
Ansonsten Regeln die das schon.
 
Dabei seit
30. April 2009
Punkte Reaktionen
862
Nachdem der CC Inline immer wieder Ärger macht, bin ich nach langem Überlegen zum X2 gewechselt. Mit 2-Pos Hebel. Definitiv eine gute Entscheidung. Je schneller es wird desto mehr distanziert der X2 den Inline. Vorallem auch beim Bremsen. Das Hinterrad klebt förmlich am Boden. Und der Inline war alles andere als schlecht. Mit dem 2-Pos Hebel kann man jetzt wahlweise für komplette Ruhe in Auffahrten sorgen. Zumindest in einem DW-Link Hinterbau sind Uphills aber auch jederzeit ohne aktivierten 2-Pos vollkommen i.O.. Die Kinematik stabilisiert sich gut über den Kettenzug. Der Dämpfer sackt nicht weg. Aber trotzdem wippt es unterm Strich mehr als beim Inline ohne aktivierten climb switch.
 

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
541
Ort
Kreis Tübingen
Hallo,

für den 2,5" Float X2 (216/63,5) sind drei orangene Spacer verbaut. Zusätzlich ein roter Space Limiter.
Da wäre noch Platz für einen weiteren. Ich habe mal einen schwarzen Gummiring montiert. Das waren die Spacer der 2016er Modelle.
Lt. Anleitung sollen für den 2,5" aber nur 3 Spacer vorgesehen sein.

Gibt's da irgendwelche Einwände, noch einen weiteren zu verbauen (Egal ob schwarz oder orange)?
Ich habe den Limiter ja nicht ausgebaut. Druck hab ich 170 bis 180psi.

Danke und Gruß, Uwe





upload_2017-2-18_18-18-43.png
 

Anhänge

  • upload_2017-2-18_18-18-43.png
    upload_2017-2-18_18-18-43.png
    93,8 KB · Aufrufe: 148
Dabei seit
23. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
54
Ort
Pfälzerwald
Heute erste Testfahrt mit dem neuen 2017er X2 fürs Speci Enduro gemacht....
Hammer Teil... Hinterrad klebt am Boden, saugt sich förmlich fest.
Bin mit 200 PSI und Fox Empfehlungen gestartet... musste nur die HSR um einen Klick zudrehen, dann passte es für mich perfekt.
Ich bringe naggisch 75 kg auf die Waage ;-)
Ende März wird dann mal in Finale getestet... freu mich schon wie ein Schnitzel :hüpf:
 

Anhänge

  • IMG_1487.PNG
    IMG_1487.PNG
    1,6 MB · Aufrufe: 19
Dabei seit
27. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
184
Ort
mal BG, mal DE ...
Heute erste Testfahrt mit dem neuen 2017er X2 fürs Speci Enduro gemacht....
Hammer Teil... Hinterrad klebt am Boden, saugt sich förmlich fest.
Bin mit 200 PSI und Fox Empfehlungen gestartet... musste nur die HSR um einen Klick zudrehen, dann passte es für mich perfekt.
Ich bringe naggisch 75 kg auf die Waage ;-)
Ende März wird dann mal in Finale getestet... freu mich schon wie ein Schnitzel :hüpf:

Mit wie viel Spacer drin und welche Sag (eher 25% oder eher 30%+) ?
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
28
Hallo zusammen,
Kann jemand von euch sagen,ob man auch mit dem Druck im ausgleichbehälter etwas mehr Progression einstellen kann?
Normal sind ja 125psi drin und am piggy steht im Kleingedruckten max 300psi. Hat da jemand auch mal ne druckänderung vorgenommen?
 
Oben Unten