• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Fox Klamotten-Kollektion 2019: Frische Farben und Abschied vom Schubladen-Denken

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.528
Standort
Draußen
Ach, vorher durfte man gar nicht kombinieren?
Shit und ich trag sogar eine Foxhose zum ionshirt.. .
 

Moritz

Forum-Team
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
1.818
Standort
Wiesbaden
"Abschied vom Schubladendenken"

Und dann machen sie die Frauenshirts natürlich pink :daumen:

Oh boy...
"Shrink it and pink it" ist (leider) ein Klassiker der Outdoor-Branche – den Vorwurf würde ich Fox aber nicht unbedingt machen. Die Damen-Kollektion gibt's in diversen verschiedenen Farben von sehr schlicht (schwarz) bis auffälliger (weinrot, schwarz mit Rosé-farbenen Akzenten) und vor allem speziell angepassten Schnitten. Wenn ich mir beispielsweise die Outfits im Downhill World Cup anschaue, dann ist Fox eine der wenigen Firmen, die in dem Bereich überhaupt etwas macht.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
695
Das war mir auch als erstes ausgefallen. Kein Schubladendenken aber dann Barbie Pink. Ist wie mit den Bikes. Damensattel drauf und Rahmen wahlweise in pink oder lila.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.684
Mist, ich habe Hosen und Trikots bisher in einer Schublade liegen.
Ich kauf mir eine neuen Schrank....
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.532
Standort
Heidelberg
"Shrink it and pink it" ist (leider) ein Klassiker der Outdoor-Branche – den Vorwurf würde ich Fox aber nicht unbedingt machen. Die Damen-Kollektion gibt's in diversen verschiedenen Farben von sehr schlicht (schwarz) bis auffälliger (weinrot, schwarz mit Rosé-farbenen Akzenten) und vor allem speziell angepassten Schnitten. Wenn ich mir beispielsweise die Outfits im Downhill World Cup anschaue, dann ist Fox eine der wenigen Firmen, die in dem Bereich überhaupt etwas macht.
Ich hab mir das auf der Fox-HP angesehen: Gut die Hälfte der Klamotten ist in irgendeiner Form von altrosa gehalten. Nicht eben fortschrittlich.

Aber du hast da natürlich einen Punkt: Selbst ehemalige Vorreiter wie zB ixs haben ihre Frauenkollektion auf wenige Modelle eingedampft. Und bei Endura findest du 10 verschiedene hautenge CC-Leibchen, aber gerade mal zwei Trail/Gravity-Oberteile. tld hat in der gesamten Kollektion nur 3 (!) Frauen-Jerseys und 1 (!) Hose. Das sieht bei Fox schon um einiges besser aus.

Ich kann da nur Micayla Gatto zitieren: "Show me somethin' black in a girls fit"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
56
Standort
nähe Freiburg
Aber du hast da natürlich einen Punkt: Selbst ehemalige Vorreiter wie zB ixs haben ihre Frauenkollektion auf wenige Modelle eingedampft. Und bei Endura findest du 10 verschiedene hautenge CC-Leibchen, aber gerade mal zwei Trail/Gravity-Oberteile. tld hat in der gesamten Kollektion nur 3 (!) Frauen-Jerseys und 1 (!) Hose. Das sieht bei Fox schon um einiges besser aus.

Ich kann da nur Micayla Gatto zitieren: "Show me somethin' black in a girls fit"
Also dazu muss man halt einfach sagen, dass der Sport doch noch hauptsächlich von Männern ausgeübt wird.
Und das Angebot für Frauen ist doch ausreichend würde ich behaupten.

Bin mal eben kurz auf bike24 (weil sie einfach eine riesige Auswahl haben).
Frauen Trikots, in Größe S&M: 963 verschiedene Trikots.
Bei den Herren, in Größe M&L (nur zum Vergleich) 1948

Also ich würde behaupten jeden Frau wird fündig.
Und jede Firma muss eben auch wirtschaftlich denken, wenn eben nun mal nicht so viele Frauen-Bekleidungen verkauft werden produziere ich nicht so viele...
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
563
Also dazu muss man halt einfach sagen, dass der Sport doch noch hauptsächlich von Männern ausgeübt wird.
Und das Angebot für Frauen ist doch ausreichend würde ich behaupten.

Bin mal eben kurz auf bike24 (weil sie einfach eine riesige Auswahl haben).
Frauen Trikots, in Größe S&M: 963 verschiedene Trikots.
Bei den Herren, in Größe M&L (nur zum Vergleich) 1948

Also ich würde behaupten jeden Frau wird fündig.
Und jede Firma muss eben auch wirtschaftlich denken, wenn eben nun mal nicht so viele Frauen-Bekleidungen verkauft werden produziere ich nicht so viele...
Komm der empörten Foregemeinde mal nicht mit Vernunft.
Das man mittlerweile in wirklich jedem Artikel irgendeinen popel sucht, an dem man sich aufziehen kann, nervt einfach nur noch.
My2cents

Grüße
 

shiba

Fisch fährt Fahrrad
Dabei seit
26. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
1.086
Gut die Hälfte der Klamotten ist in irgendeiner Form von altrosa gehalten. Nicht eben fortschrittlich.
Oh, dann muss ich meiner Freundin, einer erwachsenen, 36-jährigen Frau erklären, dass sie in Wirklichkeit die Farbe Lila (und ein wenig rosa) überhaupt nicht schön findet und ihr das nur von der unfortschrittlichen, patriachaischen Radindustrie des bösen weissen Mannes eingeredet wurde, sie tatsächlich moosgrün, dunkelblau und schwarz schön findet
oh boy... :lol:

Ich kann da nur Micayla Gatto zitieren: "Show me somethin' black in a girls fit"
Aber nicht jede Frau will wie bei einer Beerdigung oder einem Gothictreffen herumlaufen, viele finden Farben sehr schön. Neben lila Kleidung hat meine Freundin auch eine knallgelbe Winterjacke, die sie liebt. Auch meine vorherigen Freundinnen hatten kaum schwarze Kleidung im Schrank, es sind eben nicht alle wie Micayla Gatto, ihre Meinung ist kein Maßstab

Interessanter ist aber, dass sich bei diesem Thema immer nur Männer zu Wort melden und glauben, sie müssten hier für die Rechte der Frauen kämpfen, weil die das scheinbar nicht selbst können....nicht eben fortschrittlich ;)
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.130
Standort
Stuttgart
Ich persönlich kaufe mir am liebsten Herren Trikots in s
Gefallen mir in der Regel optisch besser und wegen Zuviel Muskeln am Oberkörper sind mir die Frauentrikots meist zu eng
 

RiExDa

Harterhund
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
15
Gutes Design und Farben . Da sieht man Bunt geht auch ohne den Biker zum Papagei zu machen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
5.643
Standort
Mühlhausen
Verdammt, was machen jetz die ganzen Engelbert-Strauss Fahrer, mit was kombinieren die jetzt ihre sehr robusten Hosen zum günstigen Preis? O´neal im Ausverkauf? Ach stimmt, mach ich ja.
 
Dabei seit
17. September 2016
Punkte für Reaktionen
236
Verdammt, was machen jetz die ganzen Engelbert-Strauss Fahrer, mit was kombinieren die jetzt ihre sehr robusten Hosen zum günstigen Preis? O´neal im Ausverkauf? Ach stimmt, mach ich ja.
Engelbert Strauss, das Armani der Bauern

@ Frauen Farben - meinem bikendem Mädl gefällt vor allem das schwarz/pinke. Werde ihr jetzt sagen dass das sexistisch und nicht progressiv ist. Und schämen sollte sie sich auch dafür.
 

schmitr3

Rolle
Dabei seit
19. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
552
Is Robust bequem un scheuert nicht, dazu noch "günstig". Was will der Bauer mehr, der ein Versender fährt?
Robust ja. Bequem auch, aber nur für den Zweck, für den sie gedacht ist - nicht beim Radfahren. Dafür hat sie zuviele, dicke Nähte an Stellen, wo besser keine wären und ist nicht spezifisch genug vom Schnitt.
 
Oben