FOX übernimmt Toxoholics

Am 1. November 2013 hat FOX Factory Inc. USA seinen deutschen Distributionspartner Toxoholics übernommen und führt Service und Verkauf mit der neu gegründeten FOX Factory GmbH weiter. Das Ganze wird aus dem selben Standort in Rodalben und mit dem selben Team von Matthias Bauer weitergeführt.


→ Den vollständigen Artikel "FOX übernimmt Toxoholics" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.388
Ort
los realos
Der Handel und unsere Kunden in Deutschland sind uns sehr wichtig, mit dieser Expansion und Sta?rkung der FOX Aktivita?ten wollen wir das Vertrauen langfristig sta?rken,? unterstreicht Christoph Ritzler, Managing Director European Operations ? FOX.



abwarten...............
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.693
Hmmm... ich halte Toxoholics für sehr kompetent und habe bisher durchweg gute Erfahrungen gemacht.
Dass sich die Qualität der Fox Produkte dadurch verbessert ist eher unwahrscheinlich bis ausgeschlossen.
 

spikychris

AGAINST THE EINHEITSBREI
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
61
Ort
Frankfurt
Die sollten mal lieber an der Qualität arbeiten.
Qualität, statt Quantität, liebe Fox-Menschen!

Ick bin jedenfalls vorerst fertig mit der Marke. ;)
 

spikychris

AGAINST THE EINHEITSBREI
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
61
Ort
Frankfurt
wieso?
erklär mal bitte.

Was muss man da noch erklären?
Die ganzen Rückrufaktionen. Unfreundlich ohne Ende. Man muss ja noch darauf warten, dass einem die Gabel zerknackt, anstatt sie gleich einschicken zu "dürfen", obwohl bekannt ist, dass sie betroffen ist.
Ich hatte ne 180er VAN RC2. Das Topmodell. Ein geknacke, dass man wenigstens zum Glück nicht mehr die Kette gehört hat. :lol:
Bei nem Kollegen ist die Feder intern so rumgeschlagen, dass man auch dacht, es gäbe kein Morgen mehr. Und das bei ner NEUEN Gabel in der Preisklasse.
Das ist einfach nur noch unter aller Sau, was die sich erlauben. Hauptsache verkaufen, verkaufen, verkaufen.
Also ich wechsle zur neuen Saison wieder zu RS. Da hatte ich bis jetzt kaum Probleme, bzw. wenn wurden sie schnell und freundlich behoben.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.064
Ort
München
Also ich wechsle zur neuen Saison wieder zu RS. Da hatte ich bis jetzt kaum Probleme, bzw. wenn wurden sie schnell und freundlich behoben.

noch besser - mir wurde angeboten das sie mir die Teile schicken die defekt sind damit ichs selber machen kann. und ich nicht warten muss bis ich den dämpfer wieder habe.

Weil RS auch noch alles drauf auslegt das man selber tauschen kann. und videos und dokumente dazu gibt.

Bei Fox freut man sich wenn jemand selber hand anlegt - dann hat man einen Grund die Garantie zu verweigern (auch erlebt - wegen Federtausch hat man gesehen das die Gabel schon mal aufgemacht wurde)
 
Dabei seit
6. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
0
Weil RS auch noch alles drauf auslegt das man selber tauschen kann. und videos und dokumente dazu gibt.

Also Seriveanleitungen gibts bei Fox auch (http://service.foxracingshox.com/consumers/index.htm). Was bezüglich der Garantie passiert weiß ich aber nicht.

Die Rückrufaktionen, die Tatsache, dass ein breiterer Reifen gerne mal an der Gabelbrücke hängen bleibt und vor allem das vereinfachte CTD-System haben mich aber zu BOS gebracht.
 

herb

RADikaler
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
168
Ort
Linz
Der Service und hier im speziellen die Zeiten, das kann ja nur besser werden!
Und so nebenbei: Leute die auf eine Stelle warten, gibt's in Merkel's Wunderland a.k.a Blühende Landschaften ja genug.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.582
das Fox gebashe geht langsam richtig auf die Nerven.

Das einzig schlechte an Fox ist /war Toxo.

Ich bin der Meinung das Fox qualitativ besser als Rock Shox ist, obwohl ich zur Zeit Rock Shox und Bos fahre.
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
580
Jaja, die gute Fox-Qualität... Kumpel von mir hat in zwei Bikes Fox drinnen, die eine Gabel wurde komplett getauscht nachdem mehrere Mal die Buchsen rausgingen, die andere war auch schon zwei Mal beim Service (Kartusche gebrochen, dann falsche Kartusche verbaut).

Daran wird sich allerdings durch diese Übernahme nichts ändern. Die Ansage von Toxo, man solle doch bitte warten bis die Kartusche endgültig gerissen ist, ist halt auch ziemlich derb.
@hoschik: Vor allem die OEM-Gabeln sind wirklich schlecht von der Qualität her. Aftermarket ist ein bisschen besser, aber halt auch Sündhaft teuer.
 
Dabei seit
6. Januar 2005
Punkte Reaktionen
167
Ort
Wien
Gut, dass Fox erkennt, dass gehandelt werden muss! Allerdings reichlich spät, zu spät. Ich meide jegliche Fox Produkte (Dämpfer ausgenommen).

In Österreich hat der offizielle Service-Partner nicht gerade kundenfreundlich agiert. Überteuerte Preise und lange Wartezeiten in Kombination mit wenig bis tlw. gar keiner Kommunikation. Bei dermaßen hohen Preisen erwarte ich mir als Kunde einen entsprechend guten Support. Viele aus Österr. haben sich deshalb an Toxoholics gewendet. Der SRAM Partner in Ö macht dies schon sehr lange viel besser - dort gibt es z.B. eine Technik-Hotline (hat mir bei meinem Gabelservice sehr geholfen).


Fox ist für mich die größte Verarsche am Bikemarkt. Zu viele Talas 36 (160 mm!) Federgabeln, die über Jahre nicht ordentlich funktioniert haben und erst nach einem Tuning die nötige Performance leisten wollten. Ich bin Lyrik-Fan, seitdem mich Fox so enttäuscht hat. Fox ist teurer, bietet tlw. eine schlechtere Funktion und ist unnötig kompliziert aufgebaut. Des weiteren: CTD Einstellungsbevormundung (schlimmstenfalls passt da keines der Settings) und Fox D.O.S.S. - ein Meisterwerk mit rückständiger Technik kombiniert mit hässlich, klobigem Hebel. Das alles gibt es zu Mondpreisen im Handel, während die Bikehersteller günstigst ihre Modelle mit Fox Federgabeln ausstatten können ... das Motto ist möglichst viel verkaufen und möglichst viele Bikes mit Fox Produkten ausstatten.


Finde es schade, dass nach wie vor zu viele der Ansicht sind, dass Fox das beste sei und bereit sind die hohen Preise zu zahlen ohne die Funktion danach zu hinterfragen. Aber klar, bei gewissen Preisen redet man es sich leichter schön ...

medium_medium_l_php2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.582
an die Rock Shox Lover, und Talas Hater, fragt mal Leute wie geil damals die 2-Step Technologie funktioniert hat, da gabs damals nen Rückruf, bzw. kostenloses Downgrade auf Solo Air oder Coil. DPA in der Totem, kein Stück besser als Talas, unsauber gefertigte Castings bei der Boxxer sogar heute noch, die Mission Control(ohne Dh) komplett überdämpft aufgrund zu kleiner Öldurchflüsse die Einheit ging reihenweise kaput.

Beide Hersteller hatten/haben gute und schlechte Modelle, der größte Vorteil von Rock Shox ist der super suppert/service von Sport Import.

In den USA hat Fox einen Recht guten Ruf, nicht zuletzt dank super support, der im Mtb Bereich sehr wichtig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
5.694
Ort
Augsburg
Finde es schade, dass nach wie vor zu viele der Ansicht sind, dass Fox das beste sei und bereit sind die hohen Preise zu zahlen ohne die Funktion danach zu hinterfragen...

medium_medium_l_php2.jpg

freu dich doch! Dämpfer u Gabel ausm Neurad raus u teuer im Bikemarkt verkaufen und für das Geld kannste dir was Richtig schönes kaufen!

RS is zwar auch nicht das gelbe vom Ei aber mann kann halt alles selbst machen was für mich ein riesen Pluspunkt ist. da geht nur noch MZ drüber (wenn die net so schwer wären)

bleibt nur zu hoffen, dass Toxo die Servicezeiten und Ersatzteilversorgung verbessert.
 
Oben