fr in essen - Teil 1

Dabei seit
4. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen Werden
:lol: legale Strecke? Die einzige legale Strecke ist meines Wissens nach in Wutal, Bochum und Witten sind höchstens geduldet, auch dort gibt es hin und wieder Diskussionen, soweit ich das mitbekommen habe wegen dem Bau von parallelen Strecken usw.

Mit dem Ziel vor Augen vllt irgendwan in Essen eine geduldete Strecke oder gar was legales zu haben ist das denke ich genau die richtige Vorgehensweise :lol: ,dass führt höchstens zum absoluten Verbot des befahrens aller Wald und Forstwege im gesamten Essener Stadtgebiet und zwar fuer alle Mountainbiker und nicht nur fuer ein paar die in einer Traumwelt leben. Die Personen die über eine legale Strecke entscheiden würden sitzen aabends in der Philharmonie, bevor sie Sonntag spazieren gehen und sich von Mountainbikern persönlich angegriffen fühlen, weil sie die gleichen Wege benutzen dürfen. Diese Damen und Herren werden sicher einsichtig mit euch sein und euch mit einer legalen Strecke belohnen, dafür das ihr nen halbes Naturschutzgebiet umgrabt. Spätestens wenn die Kritik schon aus den eigenen Reihen kommt würde ich mir über meine Vorgehensweise und die Richtigkeit dieser gedanken machen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

WilliWildsau

Team OMBA
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte Reaktionen
3.145
Ort
Dortmund
@coco
Wie immer klasse Eindrücke in eurem Blog:daumen:

und wenn ich auch nicht aus der Essener Gegend komme, kann ich doch etliche Dinge nachvollziehen, da es im Dortmunder Raum auch nicht anders aussieht;) und bei solchen Posts wie von fly-high, denke ich mir immer nur, wie diese Leute im realen Leben überhaupt etwas auf die Reihe bekommen:D Aber das Selbstbild ist doch so gewaltig:rolleyes: und im Internet kann man ja so herrlich, was man ja für ein krasser Typ ist:daumen: Aber leider habt ihr nicht verstanden, dass man nur in einem Miteinander langfristig nachhaltige Ziele verfolgen kann und bei diesen geschriebenen Worten kann es eigentlich nur heißen: "Finger weg von den Drogen":D
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
24
Ort
Essen-Werden
Ich möchte das keine Mißverständnisse auftreten. Ich bin einer der Menschen die Ihr " Erbauer " nennt, im Gebiet Heisingen. Wir haben diese Strecke durch Selbstsicherheit, Präzision und Kühnheit erschaffen. Dem mussten wir noch Entschloßenheit hinzufügen. Es war klar, dass man uns als Verräter brandmarkt und dem schwersten Verbrechen bezichtigt, dass man aus der MTB-Szene kennt. Es ist 200 Jahre her, da wurden eine paar Männer names Washington, Jefferson und Adams von dem Briten des Verrats beschuldigt, doch heute nennt man sie Patrioten. Mit der Zeit wird es uns ebenso ergehen. Mit Gottes Hilfe, wird die Stadt Essen eines Tages einsehen, dass es auch hier zeit wird eine legale Strecke zu gewähren, wie es in Bochum und Witten seit langer Zeit der Fall ist. Unser Ziel ist eine Strecke ohne Auslieferungsvertrag zu erreichen. Jeder von uns hat unzählige Stunden an Freizeit geopfert. Allerdings mussten wir Kommentare die gegen unsere Sache, aus den eigenen Reihen, in kauf nehmen. Die Stadt Essen erzählt seit unzähligen Jahren, dass Sie sich für eine Legale Strecke und dem damit verbundenen Frieden einsetzen möchte. Man erzählt uns immer wieder neue Märchen über deren Verbleib und verweigert uns klare Aussagen. Während meiner gesamten Zeit als Fahrradfahrer bin ich an diesen Lügen fast erstickt ! Es wurde Zeit damit hier und jetzt Schluß zu machen !





Dein ganzer Post ist ein riesen Griff ins Klo.Zudem würde ich hier nicht groß breit treten das du ein Erbauer bist.Es ist sehr wahrscheinlich das auch Mitarbeiter der Forstbehörden hier mitlesen :lol:
Aber schön,gehen die paar tausend Euro Schaden eben auf deine Kappe ;)

Es gibt in Essen genug Strecken.Mehr als genug!
Einige sind geduldet,doch leider wird dort nichtmehr gebaut.Weil die Spots sind ja nicht das was man sich unter einem idealen Gelände vorstellt.Darum fangen wir eben 500 Meter weiter an zu bauen.Nach ein paar Tagen.Ne hier ist auch blöd,lass mal auf der anderen Uferseite bauen.

Mein Tipp:
Baut auf den geduldeten Spots welche leider langsam aber sicher verfallen weil alle ihre eigenen Spots haben wollen!Das werden aber mitlerweile zu viele!
Wobei man es auch auf den geduldeten Spots nicht zu bunt treiben darf.Mehere Strecken an einem Hang sind eben nicht drin!Da baut man halt lieber eine Strecke die aber astrein gepflegt wird und schöne Hindernisse beinhaltet.Anstatt wird überall so tröpfenweise was hingebastelt was nicht länge als 1 Monat hält.

Deshalb:
Eure Kraft ,welche ihr da in Heisingen verballert, könnt ihr besser woanders einsetzen wo es sinnvoller ist!

Schöne Grüße :)
 
Dabei seit
15. Juli 2012
Punkte Reaktionen
0
Menschliche Fehler sind Symptome von tieferliegenden Fehlern im System. Um Versagen zu erklären, sollte man nicht nur danach suchen, wo Menschen Fehler gemacht haben. Man muss auch danach suchen, warum die Einschätzungen und Handlungen von Menschen in der gegebenen Situation Sinn zu ergeben scheinen. Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten gestärkt werden. Wir bestritten unzählige male den legalen Weg und suchten das Gespräch mit zuständigen Personen. Wir stiessen auf Ablehnung und man gab uns keine Chance. Die Stadt Essen musste sich klar werden, wer Wind säht, wird Sturm ernten. Der legale Weg wurde uns verweigert. Somit entschieden wir uns zum Spaten zu greifen statt das Rad zu verkaufen, denn von nichts kommt und erreicht man nichts! Es gibt uns Rückhalt, dass unsere Zahl täglich steigt und das Menschen die gegen uns sind, ausgenommen den öffentlichen Behörden, in der deutlichen Minderheit sind. Wenn Ihr für ein paar Actionen in Heisingen, die nun wirklich keine ernsthaften Schäden verurschen euch so einsetzt und direkt ein Hass-Forumthread eröffnet, müsstet ihr Milliarden € in " Rettet den Regenwald " pumpen. Es ist Ironie das Fahrradfahrer nach Heisingen kommen um ein paar Abfahrten zu machen, um sich abends im Forum über die Existenz der Strecken auszulassen. Diese geduldeten Spots sind nicht ohne Grund unbenutzt. Wir alle besitzen teure Räder die ein
gewisses Maß an Ansprüche stellen und sind jung genug diese zu tilgen.
 

Doc_Rock

immer noch nur ein Punk
Dabei seit
16. August 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
Essen City
Menschliche Fehler sind Symptome von tieferliegenden Fehlern im System. Um Versagen zu erklären, sollte man nicht nur danach suchen, wo Menschen Fehler gemacht haben. Man muss auch danach suchen, warum die Einschätzungen und Handlungen von Menschen in der gegebenen Situation Sinn zu ergeben scheinen. Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten gestärkt werden. Wir bestritten unzählige male den legalen Weg und suchten das Gespräch mit zuständigen Personen. Wir stiessen auf Ablehnung und man gab uns keine Chance. Die Stadt Essen musste sich klar werden, wer Wind säht, wird Sturm ernten. Der legale Weg wurde uns verweigert. Somit entschieden wir uns zum Spaten zu greifen statt das Rad zu verkaufen, denn von nichts kommt und erreicht man nichts! Es gibt uns Rückhalt, dass unsere Zahl täglich steigt und das Menschen die gegen uns sind, ausgenommen den öffentlichen Behörden, in der deutlichen Minderheit sind. Wenn Ihr für ein paar Actionen in Heisingen, die nun wirklich keine ernsthaften Schäden verurschen euch so einsetzt und direkt ein Hass-Forumthread eröffnet, müsstet ihr Milliarden € in " Rettet den Regenwald " pumpen. Es ist Ironie das Fahrradfahrer nach Heisingen kommen um ein paar Abfahrten zu machen, um sich abends im Forum über die Existenz der Strecken auszulassen. Diese geduldeten Spots sind nicht ohne Grund unbenutzt. Wir alle besitzen teure Räder die ein
gewisses Maß an Ansprüche stellen und sind jung genug diese zu tilgen.

Bitte sag mir das du n Komiker bist. Ich kann dich einfach nicht glauben.
 
Dabei seit
4. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen Werden
.....na dann Kaufe ich mir doch vllt mal einen Supersportler oder noch besser vllt nen Panzer:lol: sowas kann man doch vorher abschätzen das ich diese nicht voll ihrer zweckmässigen Bestimmungen hin benutzen kann und nur weil ich dies gerne möchte bau ich mir keinen Truppenübungsplatz oder die Nordschleife im nahegelegenen Wald nach.
 

hugolost

RV Adler Lüttringhausen
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
95
Ort
Wuppertal
Macht es wie bei uns im Tal, sucht euch ein großen Radsport Verein, und besprecht das mit denen. DH Abteilung gründen. An die Stadt herantreten, ggfls. Sponsoren suchen. Strecke Planen, Plan abnehmen lassen, bauen, gebautes abnehmen lassen. Und dann legal Fahren.

Auf legalen Strecken wie bei uns darf halt nicht einfach was neues hingebaut werden weil das vom Bauamt alles geprüft und abgenonnem werden muß. Daher hat Planung und Bau sich auch über ein Jahr hingezogen (Der Bau eher weil nur wenige geholfen haben). Bei uns gibt es für jeden Double, Kicker, Table eine Zeichnung wie breit, hoch und lang. Da drin hat man etwas toleranz.


Und das nicht jedes Grüppchen eine eigene Strecke in einem Öffetnlichen Waldgebiet haben kann sollte klar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen
Menschliche Fehler sind Symptome von tieferliegenden Fehlern im System. Um Versagen zu erklären, sollte man nicht nur danach suchen, wo Menschen Fehler gemacht haben. Man muss auch danach suchen, warum die Einschätzungen und Handlungen von Menschen in der gegebenen Situation Sinn zu ergeben scheinen. Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten gestärkt werden. Wir bestritten unzählige male den legalen Weg und suchten das Gespräch mit zuständigen Personen. Wir stiessen auf Ablehnung und man gab uns keine Chance. Die Stadt Essen musste sich klar werden, wer Wind säht, wird Sturm ernten. Der legale Weg wurde uns verweigert. Somit entschieden wir uns zum Spaten zu greifen statt das Rad zu verkaufen, denn von nichts kommt und erreicht man nichts! Es gibt uns Rückhalt, dass unsere Zahl täglich steigt und das Menschen die gegen uns sind, ausgenommen den öffentlichen Behörden, in der deutlichen Minderheit sind. Wenn Ihr für ein paar Actionen in Heisingen, die nun wirklich keine ernsthaften Schäden verurschen euch so einsetzt und direkt ein Hass-Forumthread eröffnet, müsstet ihr Milliarden € in " Rettet den Regenwald " pumpen. Es ist Ironie das Fahrradfahrer nach Heisingen kommen um ein paar Abfahrten zu machen, um sich abends im Forum über die Existenz der Strecken auszulassen. Diese geduldeten Spots sind nicht ohne Grund unbenutzt. Wir alle besitzen teure Räder die ein
gewisses Maß an Ansprüche stellen und sind jung genug diese zu tilgen.

Ich glaube dir sind in der Altholzinsel zu viele morsche Äste auf den Kopf gefallen! Anders kann ich mir so eine kranke Denkweise nicht erklären! :lol:
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
24
Ort
Essen-Werden
Menschliche Fehler sind Symptome von tieferliegenden Fehlern im System. Um Versagen zu erklären, sollte man nicht nur danach suchen, wo Menschen Fehler gemacht haben. Man muss auch danach suchen, warum die Einschätzungen und Handlungen von Menschen in der gegebenen Situation Sinn zu ergeben scheinen. Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten gestärkt werden. Wir bestritten unzählige male den legalen Weg und suchten das Gespräch mit zuständigen Personen. Wir stiessen auf Ablehnung und man gab uns keine Chance. Die Stadt Essen musste sich klar werden, wer Wind säht, wird Sturm ernten. Der legale Weg wurde uns verweigert. Somit entschieden wir uns zum Spaten zu greifen statt das Rad zu verkaufen, denn von nichts kommt und erreicht man nichts! Es gibt uns Rückhalt, dass unsere Zahl täglich steigt und das Menschen die gegen uns sind, ausgenommen den öffentlichen Behörden, in der deutlichen Minderheit sind. Wenn Ihr für ein paar Actionen in Heisingen, die nun wirklich keine ernsthaften Schäden verurschen euch so einsetzt und direkt ein Hass-Forumthread eröffnet, müsstet ihr Milliarden € in " Rettet den Regenwald " pumpen. Es ist Ironie das Fahrradfahrer nach Heisingen kommen um ein paar Abfahrten zu machen, um sich abends im Forum über die Existenz der Strecken auszulassen. Diese geduldeten Spots sind nicht ohne Grund unbenutzt. Wir alle besitzen teure Räder die ein
gewisses Maß an Ansprüche stellen und sind jung genug diese zu tilgen.


Deine ganze Wortwahl klingt wie geschwollener Dünnschiss :lol:
Sorry aber bist du des Adels gehörig von weit her geritten?
Um dieses Landes welches du nun bebaust deiner eisernen Pferde wegen.

Es gibt Leute,die gibt es garnicht.Ich lache mir hier gerade sämtliche Äste der Altholzinsel ab :D

Geh lieber Computer spielen.Da schadest du nur dir selbst ;)


Beste Grüße

euer Blabla von und zu Blabla des Stammes der Blabla :heul:
 

Doc_Rock

immer noch nur ein Punk
Dabei seit
16. August 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
Essen City
Macht es wie bei uns im Tal, sucht euch ein großen Radsport Verein, und besprecht das mit denen. DH Abteilung gründen. An die Stadt herantreten, ggfls. Sponsoren suchen. Strecke Planen, Plan abnehmen lassen, bauen, gebautes abnehmen lassen. Und dann legal Fahren.

Auf legalen Strecken wie bei uns darf halt nicht einfach was neues hingebaut werden weil das vom Bauamt alles geprüft und abgenonnem werden muß. Daher hat Planung und Bau sich auch über ein Jahr hingezogen (Der Bau eher weil nur wenige geholfen haben). Bei uns gibt es für jeden Double, Kicker, Table eine Zeichnung wie breit, hoch und lang. Da drin hat man etwas toleranz.


Und das nicht jedes Grüppchen eine eigene Strecke in einem Öffetnlichen Waldgebiet haben kann sollte klar sein.

Ist leider schon versucht worden. Mehrfach.
 
Dabei seit
15. Juli 2012
Punkte Reaktionen
0
" Bitte sag mir das du n Komiker bist. Ich kann dich einfach nicht glauben. "
Das heißt " Ich kann dir nicht glauben / Ich glaube dir nicht. ". Wenn ich soetwas lese bekomm ich immer Glücksgefühle. Dann weiss ich das die Stadt Essen größere Probleme hat mit Grundschulgeldern anstatt Sprünge im Wald abzureißen. Erklär mir lieber mal wieso du selber Bilder vom kleinsten Sprung in Heisingen postest und abends mit einem Bierchen in der Hand gegen alle größeren Sprünge hetzt ?

Diesen Account habe ich extra erstellt um hier anonym schreiben zu können, damit die Geheimhaltung strengstens gewahrt bleibt. Das Forstamt bekommt mit der Zeit ein ernstes Problem, das seit langer Zeit absehbar gewesen ist. Mehr und mehr Jugendliche haben sich vereint und alle sind gewillt dieses Projekt in Heisingen voranzutreiben, nachdem unsere Option auf legales immer und immer wieder niedergeschmettert wurde. Das Forstamt ist nur noch eine Organisation besorgter Gesichter. Es geht hier um Respekt, den wir vom Forstamt erwarten, auf uns einzugehen. Wie wägt die Stadt Essen wichtige Dinge gegeneinander ab ? Und in der Mitte wir " die Fahrradfahrer". Das Forstamt hat uns alleingelassen, ignoriert und für gering erachtet. Das sie dieses Versäumen nun mit Problemen bezahlt haben, ist gleichermaßen real wie tragisch. Wir führen einen kleinen Krieg gegen das Forstamt. Und im Krieg gibt es Verluste. Menschen wie euch die uns nicht verstehen, aber aus den eigenen Reihen kommen. Sein oder Nichtsein, das war hier die Frage, die wir uns zu stellen hatten und es ist eine leichte gewesen.

" vollkommener mtb-salafismus! "
Interessante Aussage. Stimme ich sogar 100% zu ! Die Salafisten leben in Deutschland und das auf Hartz IV Basis auf unsere Kosten und hetzen gleichzeitig gegen den Staat der Sie am kacken hält ?! Ihr fahrt unsere Strecken und hetzt gegen diese. Eine Traurige Sache ist das. In beiden Fällen wohlgemeint !
 
Dabei seit
7. September 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen
Seid ihr alle durch? Ist doch klar das biker neue strecken bauen oder suchen wenn der alte trail schon langweilig geworden ist
 

Doc_Rock

immer noch nur ein Punk
Dabei seit
16. August 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
Essen City
" Bitte sag mir das du n Komiker bist. Ich kann dich einfach nicht glauben. "
Das heißt " Ich kann dir nicht glauben / Ich glaube dir nicht. ".

Ich korrigiere dich nur zu gerne, ich habe mit der Aussage nicht den Wahrheitsgehalt deiner Aussagen, sondern deine Person selbst angezweifelt. Somit heißt es sehr wohl: "Ich kann DICH nicht glauben." Wenn du mir Deutschlektionen geben willst solltest du erstmal deine Hausaufgaben machen.

Diesen Account habe ich extra erstellt um hier anonym schreiben zu können, damit die Geheimhaltung strengstens gewahrt bleibt.

Und du redest von Mut?

Es geht hier um Respekt, den wir vom Forstamt erwarten, auf uns einzugehen.

Respekt muss man sich verdienen, durch Fairnis und Offenheit. Man kann ihn zwar einfordern, aber gewährt wird er einem dadurch nicht. Und was ihr in Heisingen tut ist in keinster Weise respektabel. Das fällt nicht nur auf euch zurück sondern auf uns alle. Auf mich und andere die zur Stadt gegangen sind und versucht haben mit den zuständigen Leuten zu verhandeln und im Gegensatz zu dir mit ihrem Namen dafür eingestanden haben.

Sein oder Nichtsein, das war hier die Frage, die wir uns zu stellen hatten und es ist eine leichte gewesen.

:lol:

" vollkommener mtb-salafismus! "
Interessante Aussage. Stimme ich sogar 100% zu ! Die Salafisten leben in Deutschland und das auf Hartz IV Basis auf unsere Kosten und hetzen gleichzeitig gegen den Staat der Sie am kacken hält ?! Ihr fahrt unsere Strecken und hetzt gegen diese. Eine Traurige Sache ist das. In beiden Fällen wohlgemeint !

Nur das du der Schmarotzer bist der unser Bemühen um Akzeptanz zunichte macht.

Und wenn es Perlen vor die Säue sind, ich kann einfach nicht anders als diesen Troll zu füttern.
 

foenfrisur

-=B0MBERPIL0T=-
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte Reaktionen
144
Ort
Essen/Süd
ich seh schon, zurecht!, die nächsten berichte auf derwesten.de -.-
so bekommen wir nie was auf die beine, wenn ständig solche knallköppe querschlagen.
 
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen
poar brauch man aber ne Menge Popcorn...

Wieso wollt ihr noch eine legale Strecke wenn ihr bereits nen ganzen Bikepark habt ? :D oh versteh das nicht so ganz ...
Manche Leute hier kommen mir vor wie alte Opas, die am Fenster Kinder anschreihen, dass sie den Sandkasten blockieren....
 
Oben