Frage an die Saalbach X-Line Auskenner

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Artos

    Artos auffällig unauffällig

    Dabei seit
    05/2005
    Hallo,

    ich selbst bin die X-Line noch nicht gefahren, verweile demnächst aber eh in Saalbach. Aus diversen Gründen habe ich nur ein 26er CrossCountry Fully mit 100/100 dabei.
    Kann man damit die X-Line fahren, oder sollte man es besser lassen ? Große Sprünge würde ich natürlich auslassen.
    Danke für euer Feedback.

    der art
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2016
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. xyzHero

    xyzHero

    Dabei seit
    04/2011
    Große Sprüunge gibt es da eh kaum, bzw. nur gegen Ende. Man kann die X-Line auf jeden Fall auch mit einem CC Rad fahren, die Geschwindigkit muss man natürlich den Steinen und Bremswellen anpassen.
    Schöner ist aber sicherlich der Hacklberg Trail.

    Gruß xyzHero
     
  4. cxfahrer

    cxfahrer kick out the jams

    Dabei seit
    03/2004
    Im Waldstück auch wenns trocken ist dürfte das mit einem XC-Bike weniger lustig sein.


     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  5. carlown

    carlown

    Dabei seit
    07/2009
    Also Spass kann das keinen mehr machen, aber gehen wird es natürlich schon, is halt bissal ein RumpelDiBumpel und ne ordentliche Schepperei :)

    Es gibt doch viele andere Trails wo man mit nem XC Fully auch Spass haben kann, wenn dann würd ich mir an deiner stelle ein Enduro oder mehr ausborgen um mal Bergstadl und X-Line bzw. ProLine laufen lassen zu können.
     
  6. Artos

    Artos auffällig unauffällig

    Dabei seit
    05/2005
    Hallo,
    Danke für eure Beiträge. So ähnlich hatte ich mir das schon gedacht.
    Die anderen Abfahrten in/um Saalbach stehen natürlich auch auf dem Plan. Bei der X Line ist es die Länge der Strecke, die mich reizt.

    Na mal schauen, wenn ich dann vor Ort bin...

    der art
     
  7. Klappenkarl

    Klappenkarl

    Dabei seit
    07/2009
    Hallo Artos,
    wie war dein Aufenthalt und hast du dich an die X-Line mit deinem CC-Bike gewagt?
     
  8. CarloClaro

    CarloClaro

    Dabei seit
    01/2013
    Mich würde in Hinblick auf einen möglichen Trip im kommenden Jahr interessieren, wie es dem Threadstarter mit dem CrossCountry Fully an der X-Line in Saalbach ergangen ist.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  9. Artos

    Artos auffällig unauffällig

    Dabei seit
    05/2005
    Servus,

    ich war vor Ort, kann aber aus gegebenem Anlass nur ein kleines Feedback geben.

    Am Anfang habe ich mich auf dem Panoramatrail und der Milka-Line etwas ausprobiert/rangetastet. Nach ein paar Änderungen in der Gabel- und Dämpferabstimmung lief das ganz gut.
    Der Wurzeltrail rüber nach Leogang hat dann so gar keinen Spaß gemacht, aber dort haben auch die DH-Fahrer geflucht :D . In Leogang selbst bin ich leider in einer flotten Passage abgeflogen...konnte zwar etwas lädiert weiterfahren, habe es die nächsten Tage aber nicht mehr so knallen lassen. An Strecken kamen dann noch einige Trails im Wald, die Blueline und der Hackelbergtrail dazu. Für die X-Line hat es im Kopf nicht mehr gereicht, was im Nachgang aber auch OK so ist.

    Mein Fazit: Grundsätzlich kann man in Saalbach mit einem CC jede Menge Spaß haben, aber nicht jede Strecke ist damit flott befahrbar. Meine Gabel hat wohl auch ziemlich gelitten und wurde am Ende leicht inkontinent. Erschwerend kam dazu, dass im Spätsommer fast alle Strecken stark ausgeprägte Bremswellen haben. Die schluckt ein DH oder Enduro natürlich anders, als ein CC.

    Ich habe es trotz Abflug (der mich noch 2 Monate zur Fahrradabstinenz zwang, da mein Handwurzelknochen angeknackst war) nicht bereut, und würde es wieder machen.

    BTW. selbst mit einem Trekkingrad kann man dort Spaß haben

    der art
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2016
  10. CarloClaro

    CarloClaro

    Dabei seit
    01/2013
    Dann bedanke ich mich herzlichst für deinen Erfahrungsbericht!

    Dann werde ich mir das durch den Kopf gehen gelassen... Ich würde sagen, dass ich etwas Zeit habe...
     
  11. MUFC

    MUFC

    Dabei seit
    10/2014
    ich hätte auch eine frage zu verbindungsstrecke nach leogang: ist die mit nem dh-bike gut befahrbar? war dieses jahr saalbach und wollte mit meiner freundin eigentlich rüberfahren, aber die leute im social media haben gesagt, dass die strecke mit dem dh-bike nicht zu empfehlen ist. binn dann 1h früher von saalbach gefahren um noch in leogang zu fahren, da ich ohnehin in tirol wohne und in leo vorbeifahre bzw. eine fahrt ohnehin dabei war.
     
  12. Klappenkarl

    Klappenkarl

    Dabei seit
    07/2009
    Also, ich habe 2010 da ich es nicht besser wusste mit einem DH'ler die Big5 gemacht. Die Traverse Saalbach -Leogang ist mit einem DH'ler möglich, aber alles andere als gut.
     
  13. grumpyflippy

    grumpyflippy

    Dabei seit
    11/2015
    Der Wurzeltrail (in der Big-5 der offizielle Weg von Saalbach nach Leogang) ist getreu seinem Namen was für echte Wurzelfetischisten. Fahrbar is der nur wenn es Trocken ist, sonst ist es mehr ein gerutsche als gefahre. Mit den Enduro is der machbar ... mit nem Downhiller is schieben immer mal wieder Pflicht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. MUFC

    MUFC

    Dabei seit
    10/2014
    danke für die infos! dann bleibt, wenn ich mal wieder nach saalbach kommen sollte, wohl nur die möglichkeit etwas früher zu fahren und dann in leogang halt zu machen, da es ohnehin am nachhauseweg nach tirol liegt.
     
  15. grumpyflippy

    grumpyflippy

    Dabei seit
    11/2015
    Klingt sinnvoll, zumal man ja auch bei dem Transferstück ne menge Zeit liegen lässt, die man auch mit Abfahrten in Leogang füllen kann :).