Frage an Geometrie Profis/ Cube Stereo vs. YT Izzo

Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
77
Ort
nähe FFM
Hallo Geo Profis,
ich bräuchte mal wieder Hilfe. Irgendwie bekomme ich die ganzen Daten in meinem Kopf nicht geordnet. Ich suchte ein Bike, 29 Zoll, für Touren bis 100-130Km und bis zu 1500Hm in den Mittelgebirgen. Waldwege, vorzugsweise Trails S0-S2 und kleine Drops, keine Sprünge, das machen meine Knochen nicht mehr mit :) Schnelligkeit hoch ist mir egal, möchte mich aber runter sicher fühlen. Für Flowtrails oder fahrten bei denen es nur runter geht, habe ich eins.
Ich wollte mir das Cube Stereo 120 29 Zoll holen doch dann hab ich das Izzo gesehen, Liebe auf den ersten Blick. Ich darf nur die Kommentar zum Service nicht lesen... aus den Gründen und wegen dem Gewicht, habe ich mich von Canyon verabschiedet.


Cube passt mir, habe das Stereo 140 bei YT bin ich mir unsicher weil länger, wenn ich das richtig lese.
Hab lange Beine, 86cm bei einer Höhe von 173

Vorab schon mal Danke
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
Allgäu
Cube passt mir, habe das Stereo 140 bei YT bin ich mir unsicher weil länger, wenn ich das richtig lese.
Hab lange Beine, 86cm bei einer Höhe von 173
Reden wir von dem Stereo 140 mit 27.5 also diesem (nur Geo nicht Komponenten)

Fährst du es in Gr. S oder M.
Oder reden wir von dem alten Stereo 140 mit 29?

Das Stereo 140 mit 27.5 ist ein noch eher kompaktes Bike. Das Stereo 120 ist schon ein paar mm (moderner) länger und das YT Izzo ist noch etwas (moderner) länger als das Stereo 120.
Ich bin mir sicher es wird für dich eine Umstellung das Izzo. Wenn du jedoch bereit bist dich darauf ein zu lassen steht
Liebe auf den ersten Blick
dem nichts in weg.

Die alten Stereos konnte man ganz gut von hinten über dem Hinterrad fahren. Hier solltest grundsätzlich bereit sein dich etwas aktiver in die zentrale Position zu bringen und aus dieser zu fahren.
Dies trifft auf beide Bikes zu, auf das Izzo noch etwas mehr.

Beim Izzo finde ich den steilen Sitzwinkel, gerade bei deinen langen Beinen, super sinnvoll. Das Cube wird dir durch den Auszug zu flach werden. Das Izzo hat 1,7/2,2° mehr Sitzwinkel, das sind Welten.

Persönliche Meinung, nimm das Izzo. Das Stereo 140 wirst dann nach kurzer Zeit verkaufen. Bergab ist das Izzo mit passender Bereifung kaum langsamer, vermutlich gleich schnell, bergauf wirst um Welten schneller oben sein durch den steileren Sitzwinkel.
Du hast lange Beine, also viel Auszug, da bleibt am Ende wenig von dem effektiven Sitzwinkel übrig, da dieser auf Höhe vom Stack gemessen wird.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
77
Ort
nähe FFM
Hallo Orby,
vielen Dank für die ausführliche und wunderbare :) Antwort.

Ich habe das: https://www.cube.eu/2017/fullsuspension/stereo/cube-stereo-120-hpa-race-iridiumnblue-2017/ nur von 2015
und das: https://www.cube.eu/2018/bikes/moun.../cube-stereo-140-hpc-race-275-bluengrey-2018/

Beide in 18 Zoll
Ich hatte extra eins mit 27,5 gekauft, für die engen und technichen Trails die auch hier immer mehr werden. Wenn ich nur Spaß habe will, nehm ich das und komm auch super damit klar. Das 120 habe ich für längere Touren genommen, aber ich werde mittlerweile irre von dem Klappern wenn es ruppiger wird. Es irritiert sehr und lässt mich zuviel Bremsen. Auf Trails fühl ich mich auch auf breiteren Reifen wohler...

Verkaufen tu ich aber keins :) zur Not geht noch eins ins Schlafzimmer, Büro, Wohnzimmer......
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
Allgäu
Persönliche Meinung, ich hoffe du nimmst sie mir als ehemaligen Cubefahrer nicht persönlich ;)
Beide Bikes sind "mittelmäßige" Bikes. Verkauf sie alle und kauf was richtig sinnvolles.

Transition Spur
Santa Tallboy
Santa 5010

Du hast lange Beine, fährst also mit richtig Sattelauszug. Das Spur in M hat auf 660mm Sitzhöhe einen Sitzwinkel von 76,2°. Du hast aber 760mm Auszug, da bleiben beim Spur noch ca. 75,8° Sitzwinkel auf deiner tatsächlichen Sitzhöhe. Also mehr als deine Bikes auf Stackhöhe gemessen haben, ohne Auszug.
Beim aktuellen Cube 120 wirst du das gleiche Problem haben mit dem Sitzwinkel und von hinten Treten.

Ich trete mein aktuelles Transition mit 0,7-0,9kg Mehrgewicht und deutlich weicherem Reifen, schneller bergauf als mein altes Cube. Aber ich hab weniger Auszug als du.
Ich hätte selbst nie gedacht wieviel ein steiler Sitzwinkel ausmacht an einem Bike bis ich es selbst erlebt habe.

Auch bergab wird dir jedes dieser Bikes mehr Sicherheit geben, Spaß machen als deine bisherigen Bikes. Die Hinterbauperformance vom Cube ist OK, aber die 120mm vom Spur oder auch die anderen, werden sich für dich anfühlen wie deine 140mm wenn nicht sogar besser.

Schau mal hier rein

Und wenn es um eins dieser Bikes oben geht. Nimm das Izzo. Ich verspreche dir, die anderen werden einstauben.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
77
Ort
nähe FFM
ne ne, eine Vernünftige Meinung nehm ich keinem übel. Ich weiß auch dass die Bikes nur Mittelmäßig sind, langte mir aber bisher. Ich war auch nicht bereit mehr 2500€ für ein Bike auszugeben da ich der Meinung bin, das gibt mein Fahrkönnen nicht her. Ich lern aber gern dazu. In den letzten Jahren bin ich tatsächlich besser und schneller geworden, aber noch lang kein Profi. 120mm sind knapp geworden, mit Sicherheit auch mangels Fahrkönnen, aber die Gabel ist schon ein paar mal durchgerauscht, weswegen ich 130mm will, gibt mir auch ein besseres Gefühl und kompensiert vielleicht ein paar Fahrfehler mehr 8-)

Das Izzo steckt mir extrem in der Nase, da werd ich nicht dran vorbei kommen, da aber wohl noch ein paar Monate ins Land gehen bevor sie wieder welche am Lager haben, wer weiß. Ich denke aber, das wird es.

Ich danke dir!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
Allgäu
ne ne, eine Vernünftige Meinung nehm ich keinem übel. Ich weiß auch dass die Bikes nur Mittelmäßig sind, langte mir aber bisher. Ich war auch nicht bereit mehr 2500€ für ein Bike auszugeben da ich der Meinung bin, das gibt mein Fahrkönnen nicht her.
War ich früher auch nicht. Meine Cubes waren alle so um 3.500.
Jetzt suche ich mir meine Bikes nach Geo und Performance aus, nicht mehr nach tolle Parts an eher konservativer Geo.

Ich lern aber gern dazu. In den letzten Jahren bin ich tatsächlich besser und schneller geworden, aber noch lang kein Profi. 120mm sind knapp geworden, mit Sicherheit auch mangels Fahrkönnen, aber die Gabel ist schon ein paar mal durchgerauscht, weswegen ich 130mm will, gibt mir auch ein besseres Gefühl und kompensiert vielleicht ein paar Fahrfehler mehr 8-)
Alle genannten Bikes oben haben eine komplett andere Geo als deine Bikes.
Ebenfalls sind 34 und 35 Gabeln verbaut die deutlich hochwertiger und moderner sind als die 32 Manitou an deinem Bike.

Lass dich nicht vom Federweg alleine blenden. Ich hab heute 10mm bzw. 20mm weniger Federweg hinten als früher an meinen Cubes. Ich fahre direkter und härter seit dem und nutze weniger Federweg aus.
Grundsätzlich fahre ich heute anders als früher. Bin ja auch nicht mehr der jüngste, war selbst überrascht wie sich alles verändert hat.

Es lohnt sich mal was anderes an zu schauen. Wärst überrascht. Solltest es mal Testen.
 
Dabei seit
15. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
48
Stehe auch kurz vor der Entscheidung meiner Frau ein Stereo 140 sl in Größe S zu kaufen. Ich finde die Geometrie vom aktuellen Modell gar nicht so altbacken. Im Vergleich zum allseits gelobten Trek Fuel Ex in Größe S nahezu identisch. Auch das Yt Jeffsy 27.5 Größe S in low ist bis auf den Sitzwinkel ziemlich gleich. Sind die minimalen Unterschiede letztendlich so groß im Fahrverhalten?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
Allgäu
Stehe auch kurz vor der Entscheidung meiner Frau ein Stereo 140 sl in Größe S zu kaufen.
Wie groß ist den deine Frau? Vermutlich knapp über 1,62m?

Ich finde die Geometrie vom aktuellen Modell gar nicht so altbacken. Im Vergleich zum allseits gelobten Trek Fuel Ex in Größe S nahezu identisch. Auch das Yt Jeffsy 27.5 Größe S in low ist bis auf den Sitzwinkel ziemlich gleich. Sind die minimalen Unterschiede letztendlich so groß im Fahrverhalten?
Frauen trifft die Cube Geo eher weniger, da sie meist längere Beine haben als wir Männer.

Das Trek in L ist so groß wie das XL Cube, hat aber ein 70mm kürzeres Sitzrohr als das Cube. Bei Trek gibt es noch XL und XXL.
Ich selbst bin 1,86m mit SL 88cm. Das XL ist für mich persönlich an der unteren Grenze von der Länge, jedoch könnte ich nur eine 150mm Dropper fahren. Bei anderen Herstellern kann ich ein längeres Bike fahren mit einer 170/175mm oder mehr Dropper.

Ich persönlich bin zwischenzeitlich auch steilere Sitzwinkel gewöhnt, auf meiner tatsächlichen Sitzhöhe habe ich einen steileren Sitzwinkel als alle diese Bikes Cube, Trek und YT haben. Die messen jedoch auf Stackhöhe.
Hab diesen Sommer ein Bike getestet was 74,5° SW hatte, war selbst überrascht wie spürbar es für mich war. Ein anderes Testbike hatte 75,5° SW, war gerade noch OK. Mein Bike hat 76,3° auf 720 Sitzhöhe angegeben, was bei meinen 780 Sitzhöhe ein SW von 75,8° sein dürfte.

Deswegen hacke ich bei dem TE mit seinen 1,73m und SL 86cm so darauf rum.
 
Dabei seit
15. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
48
@Orby

Danke für deine Info. Bin noch dabei mich in dieser Materie einzulesen.


Meine Frau ist 1,60m bei einer Schrittlänge von 76cm. Würdest du ihr zum Stereo 140 in Größe S raten oder wie wäre deine Empfehlung?
 
Oben