Frage zu XTR 950 /952 Kurbel

Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Hallo an alle,

ich brauche mal eure Schwarmintelligenz.

ich hatte am Wochenende ein Bike mit der besagten Kurbel gekauft. Beim Verkauf wies mich der Verkäufer auf leichtes Spiel der Kurbel hin. Jetzt sehe ich beim Putzen, dass auf den Nicht-Antriebseite der Kurbelarm noch eine Art Lockring hat (Foto folgt noch).

Diesen Ring sehe ich auf Bildern im Internet nirgendwo abgebildet. Kann mich einer erleuchten? Was hat er denn bei einem Octalink System für einen Sinn?

Ich bezweifele zwar dass das Spiel damit allein zu beseitigen ist, aber wer weiß.

Danke
 
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
So, jetzt. Wer weiß was dieser "Lockring" macht?
 

Anhänge

  • DSC07994.JPG
    DSC07994.JPG
    184,5 KB · Aufrufe: 123
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Hallo, meinst du Nr. 4 und 5? Nein, das sind die Mutter um das große Kettenblatt auf der rechten Kurbelseite zu halten und ein Sicherungsring zur Mutter... ich kann mich nicht erinnern, dass auf der linken Seite so etwas ist, ich hab eine Kurbel am Rad und ne zweite in der Kramkiste, ich kann gern morgen mal gucken und nen Foto posten wenn gewünscht!
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Allerdings könnte das trotzdem wirklich der Ring sein... hast du Lust mal nen Foto von der Antriebsseite zu machen? Vielleicht hat da jemand was richtig komisches gemacht, allerdings hält das Kettenblatt so gar nicht ohne die Mutter!
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Hat da vielleicht jemand nen zweiten rechten Kurbelarm ohne Blätter links montiert? Passen die Pedale zueinander? Sind das Pedale die links wie rechts gleich aussehen?
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9

Guck mal hier, da verkauft grad jemand u.A. die Kurbel, am linken Kurbelarm ist da nichts!
Halt mich bitte auf dem Laufenden!
 
Dabei seit
8. Juni 2018
Punkte Reaktionen
411
Ich würde sagen der 2te Ring gehört zum Tretlager - hab das schon so mal ausgebaut.
Das Octalink Tretlager dass ich noch da hab, hat den Ring aber nicht.
Auf dem Foto sollte man es erkennen können - hab das danach auf 960/65 umgebaut und das Tretlager nem Kumpel geschenkt (wenn es wichtig wäre, könnte ich da mal nachschaun).
57521422638__B3865148-0AA8-4527-B5A7-7954CE7988B7.jpeg
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Also nen Konterring auf dem Teil des Innenlagers der ins Innenlagergehäuse geschraubt wird kenn ich auch, allerdings - nur der Vollständigkeit halber - die M952 Kurbel lässt sich nicht mit Octalink Innenlagern nutzen, soweit ich mich erinnere war es ein Vorfahre von Octalink und kam nur bei der XTR 95X Serie und ein/ zwei Rennradgruppen zum Einsatz... und von denen kenne ich nur Patronenlager die keinen Konterring haben.

Bin immer noch gespannt wie es sich auflöst! 🙄
 
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Ja ok, danke für den Hinweis, man lernt dazu! Aber kann ich dann die M952 auf nen Octalink V2 schrauben? Ich bin der Meinung es erfolglos probiert zu haben!
 
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte Reaktionen
463
Ort
Rhein-Main
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Spitze! Das ist genau das Lager wie es scheint! Danke, vielleicht verschwindet das Spiel ja doch noch. Der Verkäufer meinte glaubwürdigerweise dass das Fahrrad erst in einer Werkstatt war, aber das heißt ja bekanntlich nichts, vielleicht haben die das Lager gerade erst falsch eingestellt.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
5.649
Ort
Nähe GAP
Zwei Konterringe sind das aber nicht: Nur der größere ist ein Konterring (Pos.6), der kleinere (Pos.2) ist die linke Lagerschale. Mit dieser Lagerschale kann das Lagerspiel eingestellt werden.
Und tatsächlich gehört der Haltering, welchen ich fälschlicherweise in #3 der linken Kurbel zugeordnet habe, zur rechten Kurbel: Dieser Haltering hält den austauschbaren Spiderstern fest.
 
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Zwei Konterringe sind das aber nicht: Nur der größere ist ein Konterring (Pos.6), der kleinere (Pos.2) ist die linke Lagerschale. Mit dieser Lagerschale kann das Lagerspiel eingestellt werden.
Und tatsächlich gehört der Haltering, welchen ich fälschlicherweise in #3 der linken Kurbel zugeordnet habe, zur rechten Kurbel: Dieser Haltering hält den austauschbaren Spiderstern fest.
Ja, in die Zeichnung muss man sich erstmal reindenken. Mit dem Spider-Konter ist alles in Ordnung, da habe ich natürlich als erstes geguckt. Da ist einer der alles hält.
 
Dabei seit
10. Februar 2004
Punkte Reaktionen
48
Der Ring ist ein Spacer. Abhängig von der Länge der Tretlagerwelle und der Gehäusebreite wurden ein 2,5mm oder 3,5mm oder aber auch kein Spacer zwischen Rahmen(!) und linker Lagerschale verbaut.
 

Anhänge

  • BB-M950 Innenlager.jpg
    BB-M950 Innenlager.jpg
    349,8 KB · Aufrufe: 90
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Der Ring ist ein Spacer. Abhängig von der Länge der Tretlagerwelle und der Gehäusebreite wurden ein 2,5mm oder 3,5mm oder aber auch kein Spacer zwischen Rahmen(!) und linker Lagerschale verbaut.
Danke, gutes Dokument, hilft schon mal sehr! Die Spacer sind die eine Sache, die sind auch auf beiden Seiten verbaut, das kann ich sehen. Aber der Lockring ist, oder wie es deine Zeichnung "left-hand adapter" nennt, ist genau der komische Ring den ich meine. Ich bau das Ganze mal morgen auseinander, falls meine Werkzeuge passen. Ich müsste so ein TL-UN96 Werkzeug auch haben.
 
Dabei seit
10. Februar 2004
Punkte Reaktionen
48
Danke, gutes Dokument, hilft schon mal sehr! Die Spacer sind die eine Sache, die sind auch auf beiden Seiten verbaut, das kann ich sehen. Aber der Lockring ist, oder wie es deine Zeichnung "left-hand adapter" nennt, ist genau der komische Ring den ich meine. Ich bau das Ganze mal morgen auseinander, falls meine Werkzeuge passen. Ich müsste so ein TL-UN96 Werkzeug auch haben.
Und hast Du auch geprüft, ob a) bei Dir Spacer montiert werden müssen, und ob es b) die richtigen sind?
 
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
588
Ort
Mainz
Ok, noch als Abschussbericht - das Lager war leider tatsächlich hin, beim Entfernen kamen mir dann schon die Nadellager und Kugellager engegengeflogen, da sie sich alle schon aus den Halterungen gelöst haben.
Der ominöse Ring (es ist korrekterweise der "innenre" also am BSA Gehäuse sitzende) stellt tatsächlich das Lagerspiel ein und ist mit dem normalen Octalink/ISIS Lagerwerkzeug oder Hakenschlüssel zu bedienen.

Hatte zum Glück noch ein ISIS Lager mit passender Länge als Ersatz.

Fazit:

Schimano: warum so kompliziert?! Syncros Tretlager mit einem Konterring pro Seite haben doch schon vorgemacht wie man ohne Spacer und affige, schwer erreichbare Doppelringe und zig Spacer sowohl die Kettenlinie als auch das Lagerspiel einstellen kann. Und das bei 68 und 73 mm Gehäusebreiten.
 
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
864
Ok, noch als Abschussbericht - das Lager war leider tatsächlich hin, beim Entfernen kamen mir dann schon die Nadellager und Kugellager engegengeflogen, da sie sich alle schon aus den Halterungen gelöst haben.
Der ominöse Ring (es ist korrekterweise der "innenre" also am BSA Gehäuse sitzende) stellt tatsächlich das Lagerspiel ein und ist mit dem normalen Octalink/ISIS Lagerwerkzeug oder Hakenschlüssel zu bedienen.

Oh Mist, aber wenn das Lager "hin" ist: Könnte ich Dir die Brocken abluchsen (insb. Nadeln, Kugeln und die Plastikringe, in denen sie aufgenommen werden... jedenfalls die, die nach der "Explosion" noch auffindbar waren)?

Viele Grüße
Thomas
 
Oben