Fragen an die IBC-Redaktion zur XCO-Berichterstattung

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    Liebe IBC-Redaktion,

    vor einer Woche wurde veröffentlicht, dass Julien Absalon seine Karriere für zwei weitere Jahre im eigenen Team auf BMC-Bikes fortsetzen wird.
    Frage: Habt ihr das noch nicht mitbekommen oder ist euch diese Nachricht, dass einer der Größten und Erfolgreichsten unseres Sports weitermachen wird, keine Information in den News wert?

    Nino Schurter fuhr eine herausragende und einzigartige Saison in diesem Jahr.
    Frage: Werdet ihr diese grandiose Leistung mit einem Special würdigen, eventuell mit einem Hausbesuch und Interview beim Schweizer Ausnahmeathleten?

    Vor nun mittlerweile 6 Monaten habt ihr anlässlich eurer Berichterstattung des Worldcups in Albstadt ein Special über die XC-Rennboliden der Profis versprochen.
    Frage: Können wir damit noch rechnen oder falls nicht, weshalb haltet ihr euer Versprechen bzw. diese Ankündigung nicht?

    Während der MTB-WM in Cairns habt ihr drei hochinteressante Specials "aus der Boxengasse" über die Bikes der Downhiller veröffentlicht. Jedoch mit keiner Silbe oder Fotos über die Bikes der XCO-Profis berichtet.
    Frage(n): Weshalb nicht? Hat euer Redakteur den Weg ins XCO-Fahrerlager etwa nicht gefunden?;)
    Versteht ihr das unter objektiver Berichterstattung?

    Anlässlich der von eurer Seite nahezu ignorierten Bronzemedaille von Manuel Fumic bei den Europameisterschaften habt ihr Besserung hinsichtlich der XCO-Berichterstattung gelobt.
    Frage(n): Versteht ihr eure jüngste Berichterstattung (siehe oben) tatsächlich als Besserung?
    Oder anders gefragt: Wie stellt ihr euch diese angekündigte Verbesserung konkret vor?

    Grüße von Peter
     
    • Gewinner Gewinner x 26
    • gefällt mir gefällt mir x 10
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. brösmeli

    brösmeli

    Dabei seit
    01/2004
    Bravo!
    Habe auch den Eindruck, dass die Downhillberichterstattung hier im Forum extremst in der Mehrzahl ist. (Bericht über die Strecke, Training, Qualifying, Caluori, Caluori, nochmals Caluori, Boliden, Fahrerportaits, Ergebnisse, usw. )
    Checkt mal die Vorlieben der Redaktion! Alles Freerider, Downhiller???
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  4. xmaxle

    xmaxle Leftyfledderer

    Dabei seit
    12/2008
    Danke für den Thread
    !
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2017
  5. maik76

    maik76

    Dabei seit
    06/2008
    Super. Stehe da voll hinter.
     
  6. ccpirat

    ccpirat

    Dabei seit
    09/2005
    Endlich jemand, der es offen aus und anspricht.

    Danke!
     
  7. kleinerblaumann

    kleinerblaumann

    Dabei seit
    11/2014
    Ich finde es auch armselig, dass es immer so abfahrtslastig ist. Wenn ein Downhiller pinkeln geht, gibts nen Bericht darüber. Die oben erwähnten Nachrichten über Absalon und Ähnliches bleiben unerwähnt oder kommen erst mit großer Verzögerung.
    Wo bleiben zum Beispiel die Berichte und Fotostories über die Arbeitsgeräte der XCO-Fahrer? Ich wünsche mir da Gleichbehandlung - für jedes downhill-Arbeitsgerät wird ein XCO-Arbeitsgerät vorgestellt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Dem kann ich nur zustimmen. Der MTB-Sport besteht nicht nur aus Enduro und Downhill. Mehr Berichte über Rennen und auch Material wäre sehr wünschenswert.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    Die Berichterstattung über die Rennveranstaltungen finde ich absolut in Ordnung. Diese werden ja auch immer schön garniert mit tollen Fotos, von daher diesbezüglich meiner Ansicht nach kein Grund zur Beanstandung. Den Optimierungsbedarf sehe ich insbesondere bei der Objektivität und der Gleichbehandlung in der Berichterstattung.
     
  10. Lateralus

    Lateralus Specializiert

    Dabei seit
    08/2005
    Stört mich auch total - klasse Thread!
     
  11. EDA

    EDA

    Dabei seit
    08/2010
    Kann ich auch nur unterstützen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. DieAder

    DieAder

    Dabei seit
    12/2013
    Top! Da bin ich bei euch
     
  13. DieAder

    DieAder

    Dabei seit
    12/2013
    Hab mir gerade mal die neue Mountain-Bike an der Tanke geholt.....128 Seiten nur Enduro, Downhill, E-MTB. Nicht ein Bildchen von einem Hardtail. Außer in der Werbung natürlich......Von Rennberichten mal ganz abgesehen. Leider der selbe Trend.
     
  14. daweiischII

    daweiischII

    Dabei seit
    10/2017
    Gibt vielleicht auch weniger Geld durch Werbung. Nach meinem subjektivem Empfinden sehe ich hier ständig Kaufberatungs-Threads "Fully für 2-3k gesucht". Hardtails sind entweder billig (um 500-700 €) oder werden von den Die Hards mehr oder weniger selbst gebacken. Beides keine großartig weberelevanten Zielgruppen. Sieht bei der "aggressiven-bergab-vollgas-Ballermaschine" schon anders aus. Ich glaube auch, dass sich genau einer (von 20?) aus der Redaktion um das XC Resort kümmert. Allgemein finde ich ohnehin, dass der journalistische Anteil dieses Forums stark nachgelassen hat, vor allem Eurobike war dieses Jah teils zum fremdschämen. Wer frühe, umfängliche und halbwegs neutrale Berichterstattung sowohl zu Rennen als auch zu Material möchte, wendet sich den anglo-amerikanischen Online-Publikationen zu. Ich bin inzwischen nur noch des Forums wegen hier, die Artikel klick ich nur noch seltenst an.
     
  15. gewichtheber

    gewichtheber außer Form

    Dabei seit
    06/2010
    Der Bereich CC und Marathon hat deswegen keinen Stellenwert, weil die Umsätze dieses sehr begrenzten Markts zu gering sind. Es gibt in anderen Bereichen einfach viel mehr Equipment und Neuerungen an den Bikes, die man für sehr viel Geld an eine breite Masse bringen kann. Typen, die sich auf einem minimalistischen MTB bei Wettkämpfen die Kante geben, gibt es schlicht zu wenige. Die Anzahl der abfahrtsorientierten Spaßbiker ist einfach viel größer. Und demzufolge gilt: Wer die Musik bezahlt, bestimmt was gespielt wird.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    Ich bin vor allem schon sehr gespannt auf die Begründung der IBC-Redaktion, weshalb es von der MTB-WM in Cairns zwar drei (!) separate Specials über die Downhill-Boliden gegeben hat, aber nicht einen einzigen über die Arbeitsgeräte der XCO-Profis. Ich denke schon, dass man erwarten durfte, dass wenigstens ein Teil des Zeitaufwandes, der für die Berichterstattung der Downhill-Bikes offenbar sehr gerne investiert worden ist, auch für Informationen über die XCO-Bikes hätte "geopfert" werden können.

    Insbesondere deshalb, da IBC-Redakteur Dommaas hier

    https://www.mtb-news.de/forum/t/xc-...teltraeger-fumic-holt-bronze.852938/#comments

    selbst geschrieben hat, dass - so wörtlich - "Artikel über die XC-Räder der Profis geht dagegen richtig richtig gut", womit er die Anzahl der Aufrufe und die Reaktionen/das Interesse an solchen Specials meinte.

    Weiterhin verspricht @Dommaas@Dommaas in der gleichen Antwort erneut, dass ein sehr ausführliches Special über die XC-Profibikes folgen würde.
    Fairerweise soll seine Einschränkung, dass er Vollzeit arbeitet und nicht immer die Zeit für solche ausführlichen Reportagen übrig bleibt, an dieser Stelle nicht verschwiegen werden. Ich weiß wovon er da schreibt, da ich diese Erfahrung ebenfalls gemacht habe, als ich vor Jahren regelmäßige Berichte von meinem Besuchen bei den Cross-Country Worldcups hier veröffentlicht hatte.
    Allerdings ist es nun auch schon wieder 2 1/2 Monate her, dass diese Ankündigung gemacht worden ist.

    Gerade von der WM, wo auch viele der XC-Bikes in Sonderlackierungen präsentiert worden sind, hätte unbedingt auch ein entsprechendes Special in den News veröffentlicht werden müssen!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
  17. nopain-nogain

    nopain-nogain as sick as sick gets!

    Dabei seit
    09/2005
    Auf DIE Antwort bin ich auch sehr gespannt ;)

    Wenn ich mir da PinkBike anschaue, was ja eigentlich wirklich eher abfahrtslastig ist... SEHR viel zu XC!
     
  18. Dommaas

    Dommaas Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    05/2011
    Wenn ich schon so fein verlinkt wurde, dann will ich mich dazu auch mal ausführlicher äußern ;)

    Ist definitiv nicht so. Hardtails und Fullys bis 140 mm Federweg machen den Großteil des Verkaufs aus. Der ganze Abnfahrtsbereich ist bei den Großen Herstellern fast ein Minusgeschäft und wird wegen dem Image gemacht, wo wir beim Thema wären.

    Es schauen sich mehr Leute den DH-World Cup an. Unter mtb-news.de/forum/news könnt ihr alle Klickzahlen unserer Artikel einsehen. Ich war beispielsweise beim Bundesligarennen in Titisee-Neustadt und hab eine Fotostory dazu gemacht. Dazu gab es leider nur unter 4000 Klicks und genau Null Kommentare. Das ist dann für mich auch wieder ziemlich ernüchternt und weckt beim Chef auch nicht gerade ein: Oh, cool die Sparte vergrößern wir. Also - nicht nur negativ zu unserer Berichterstattung äußern sondern auch mal ein: Cooler Artikel, super Bilder oder sonst eine Diskussion nach so einem Ding antreten. Das tut mir der es "ehrenamtlich macht" auch gut und zeigt ein Interesse.

    MTB-News wird durch Werbung/Klick finanziert, Je mehr Klicks desto mehr Geld. Allein das Spritgeld (von der Zeit ganz zu schweigen) war das ein Minusgeschäft für uns. Ich mach es trotzdem weil mein Herz für den XC-Bereich brennt. Früher war ich auch bei deutlich mehr Rennen vor Ort aber mit einem Vollzeitjob nebenbei ist das dann doch meist sehr anstrengend. So richtig nachvollziehen kann ich euer "Gemecker" dann aber doch nicht immer.
    Ja, Julien Absalon gründet ein eigenes Team, ja Radon hört auf und Canyon steigt mit einem XC-Team ein (oho Spoiler). Da verweise ich euch gerne an unseren super Kollegen Erhard Goller von Acrossthecountry. Der Typ ist der absolute Wahnsinn und macht genau das. Alle News über den XC-Bereicht bringen. Wenn wir dazu einen Artikel bringen dann mit mehr Bildmaterial, Videomaterial oder etwas anderem. Einfach das selbe schreiben bringt doch keinen Mehrwert, oder?
    Leider ist es dann wohl doch so, dass die XC-Fahrer mehr aktiv fahren und wenn sie einen Artikel lesen dann nichts dazu kommentieren. Die DH-Fahrer welche auf einen Lift angewiesen sind der nur am Wochenende offen hat, nutzen dann die Zeit unter der Woche um hier zu posten. In den Foren klappt im XC-Bereich aber auch super bloß in den News nicht so ganz.
    Wer jetzt sagt, dass zu wenig über XC berichtet wird dem kann ich entgegenhalten, dass wir über jeden World Cup Vorbericht, mehrere Rennberichte + mehrere Fotostories gebracht haben.

    Hier bei den 4 XC-Redakteuren nachzulesen. Wir vier machen das übrigens alle nebenbei. Die anderen 3 studieren und wenn da mal Prüfungszeit ist, wie bei der EM dann wird es zeitlich echt knapp. Von fast allen anderen Rennen kam am gleichen Tag ein Rennbericht und 1-2 Tage später eine Fotostory.

    http://www.mtb-news.de/news/author/chrischti/
    http://www.mtb-news.de/news/author/tobias-sindlinger/
    http://www.mtb-news.de/news/author/gabriel/
    http://www.mtb-news.de/news/author/dommaas/

    Das nehme ich voll und Ganz auf meine Kappe. Zumindest das, dass aus Albstadt immer noch nichts gekommen ist. Wenn ich auf der Arbeit den ganzen Tag am Rechner saß war die Lust mich zu Hause nochmal hinzusetzen leider recht gering. Selber eine Runde fahren gehen dagegen umso größer und auch wichtiger (will ja nicht fett werden :D).
    Aber alle Bilder sind online und im Forum zu finden - Sorry. Tut mir echt Leid, dass der Artikel so auf sich warten lassen :anbet::anbet::anbet: Dieses jahr noch, versprochen! Musste aber auch MediaDays, Eurobike und paar andere Artikel abarbeiten nebenbei.

    In Cairns war schlichtweg nur Moritz Zimmermann vor Ort. Der macht einen wahnsinnig guten Job und ich zieh absolut den Hut vor seiner Leistung. Der berichtet vor Ort von den Rennläufen, macht da Video+Fotos und dazu noch die Boxengasse. Das ist ein 20 h Tag und das 5 Tage am Stück. Jeder der das Mal mitmachen will darf gerne mal mitkommen. In Albstadt nächstes Jahr bin ich wieder da und ihr dürft mich gerne im Vorfeld ansprechen. Klar könnte auch einer für den XC-Bereich da sein, aber wir haben aktuell eben niemanden der das machen kann. Bewerbungen bei Interesse sehr sehr gerne!

    So, ich hoffe ich konnte euch die Sachlage mal aus meiner Sicht erläutert. Bei Wünschen, Anregungen usw. jederzeit melden und ich schau was ich tun kann. Aber wie gesagt, gerne auch mehr von euerer Seite wenn euch mal was gefallen hat :hüpf:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 8
  19. gewichtheber

    gewichtheber außer Form

    Dabei seit
    06/2010
    Interessant, ich hatte da von Händlern andere Infos über die Verkaufszahlen. Vielleicht bezogen sich meine Informationen auf Wettkampfmaterial, also eher hochpreisigere Hardtails und Racefullys.
     
  20. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    @Dommaas@Dommaas, danke für die nicht nur ausführliche, sondern auch ehrliche und damit zum überwiegenden Teil auch erklärende Antwort.
    Und zur Klarstellung meinerseits: niemand geht davon aus, dass ihr Redakteure von IBC auf der faulen Haut hängt und nicht mit vollem Einsatz dabei seid:daumen:
    Dennoch: Sicherlich ist es nicht nur für mich unverständlich, dass ihr einen Redakteur (in dem Fall Moritz) in Cairns vor Ort habt, der seine Zeit dort im Hinblick auf die Berichterstattung aus der Boxengasse ausschließlich den Bikes der Downhill-Profis widmete. Es wäre doch möglich gewesen, einen Teil dieser Zeit auch damit zu verbringen, die Arbeitsgeräte der XCO-Profis zu fotografieren. Insbesondere, da dort das eine oder andere Team (z. B. Specialized) schon mit den 2018er Bikes unterwegs gewesen ist. Es ist auch deshalb schwer nachvollziehbar, weil Du ja selbst Anfang August geschrieben hast, dass solche Specials auf ein sehr großes Interesse mit entsprechend vielen Klicks und Rückmeldungen stoßen.
    Das Gefühl der Vernachlässigung oder der nicht objektiven, dafür aber sehr einseitigen Berichterstattung pro Downhill ist daher sicherlich auch für euch in der Redaktion verständlich, oder?
     
  21. Dommaas

    Dommaas Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    05/2011
    Klar. Der gesamte Gravity-Bereich war und ist auf mtb-news mehr vertreten. Bevor ich angefangen habe gab es keinen der aktiv in dem Bereich unterwegs war und sich ausschließlich darum kümmert. Moritz war schon bevor er zu uns kam jahrelang im WC-Tross mit dabei und immer für den DH-Bereich. Da kennt er sich aus und da liegt sein Herzblut.
    Er hat auch vor der WM intern gefragt welche Bikes der XC Fahrer interessant wären, aber leider hat er die Fahrer dann in der kurzen freien Zeit die er hatte nicht erwischt. Die Bikes waren auch nicht am Teamstand weil die meisten Fahrer darauf heimfahren, um die Räder im Hotel einzuschließen. Dann wurde leider nichts draus.
     
  22. SuntouristDreck

    SuntouristDreck

    Dabei seit
    06/2017
    Die XCO-Arbeitsgeräte sind unfassbar schön und interessant. Viel geiler als diese Riesenteile mit so viel Federweg.
     
  23. daweiischII

    daweiischII

    Dabei seit
    10/2017
    Stand das Bike von Sabine Spitz nicht auf der Eurobike rum? Da hätte man ein paar Fotos machen können und ein paar Infos zum Material sammeln können. Stattdessen Interviews auf Englisch von Leuten die kein Englisch können.
     
  24. Schaule

    Schaule

    Dabei seit
    06/2013
    Auch von meiner Seite Danke für den Fred. Mir ist die Berichterstattung generell im Bereich Cross-Country einfach viel zu schwach. Angefangen bei den Bundesliga-Rennen bis hin zur Deutschen Meisterschaft. Ich hatte das schon mal angesprochen in dem Faden zur DM 2017. Da werden Archivbilder von Sabine Spitz verwendet anstatt direkt welche von vor Ort zu nehmen. Ich war als Fahrer selbst vor Ort und kenne einige der Fotografen an der Strecke sehr gut. Dennoch ist allgmein in der Medienlandschaft nach solchen Rennen kaum etwas von diesen Fotografen zu finden. An dieser Stelle mal die Frage direkt nach dem Bildmaterial: Was ist der Grund warum die Bilder nicht auftauchen? Sind die Preise zu hoch? Verwendet ihr generell keine zugekauften Bilder? Werden die überhaut der Redaktion angeboten?
     
  25. Dommaas

    Dommaas Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    05/2011
    Zum einen ist es recht mühsam herauszufinden wer bei den Rennen vor Ort ist als Fotograf. Selbst jedesmal hinfahren ist bei mir zeitlich leider nicht drin. Bildmaterial vom Veranstalter bekommen wir meist erst 2-3 Tage später per Mail zugeschickt, was dann wiederum zu spät für das Internet ist.
    Die Fotografen die bei allen Rennen sind meist zu teuer bzw. es wäre ein Minusgeschäft, für das wie gering dann doch der Zuspruch eurerseits zu den Berichten ist (siehe oben Titisee-Neustadt unter 4000 Klicks und 0 Kommentare).
     
  26. Lefty88

    Lefty88

    Dabei seit
    08/2015
    Dann sage ich doch mal provokant, wenn ihr mehr über den XC Bereich schreibt, auch mit Bildern, dann gibt es hierzu auch mehr likes und Klicks... ;)

    Ich verstehe die Sichtweise, muss aber ehrlich sagen, wenn nichts kommt, weil eben nichts kommt, kann ich auch nicht klicken, weil es nichts zu klicken gibt...

    Bin selbst jahrelang 4-cross gefahren, seit 6 Jahren ausschließlich XC und Marathon und auch ich vermisse "mehr" aus dem Bereich XC...! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2017