Fragen, die keinen eigenen Thread verdienen...

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.834
Standort
au-dela de Grand Est
Nun, da passen ja jede Sorte Bremskloetze fuer Rennrad.
Also halt solche, wo komplett alles weggeschmissen wird, nicht die wo der Schuh dranbleibt und nur der Gummi getauscht wird.

Gibts sogar in bunt 😁
die lachsfarbenen swiss stop zb
Bin mir ziemlich sicher, dass es an den Belaegen liegen sollte.
Die kurzen RR-Bremsen funktionieren eigentlich sonst ganz 🆗
 
Dabei seit
25. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
288
Nagut, ich werfe mal welche mit ins nächste Bestellkörbchen. Die Auswahl und Preisbreite ist ja erschlagend. Wahrscheinlich gibt es dazu auch schon ein paar Doktorarbeiten....
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
1.807
Weiß jemand ob die Cantisockel vom On One pompino bei der Gabel geklebt sind, bzw. kann man diese lösen und ersetzen? Geschraubt sind sie nicht.
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.834
Standort
au-dela de Grand Est
Welchen Typ RR-Bremse meinst Du denn ❓
Die 'normalen' RR-Bremsen vertragen maximal ca. 25mm, die bei denen 30mm passen sind schon die laengeren.

Schau mal hier. Du kannst nach 'gruen' filtern, keine Ahnung ob das im Link mit rueber kommt.

 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.834
Standort
au-dela de Grand Est
🆗 ja gut dann kommt es auf die Toleranzen an.
Ich hab schon von Leuten gelesen, die bei den kurzen Bremsen nicht mal 25er Reifen untergekriegt haben (lag dann aber wohl mehr am Rahmen, keine Ahnung wo da die Engstelle war ... ).
Ich hatte auch schon mal Panaracer Pasela in 28mm, die gingen auch noch durch - fielen halt schmal aus.

Mit laengeren Bremsen kannst Du das Problem jedenfalls nicht loesen.
Wenn der Rahmen fuer die kurzen ausgelegt ist, dann greifen bei den langen die Bremskloetze in die Speichen statt auf die Felgenflanke 😳
 
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
2.478
Standort
NRW
Wie bescheuert sind die eigentlich bei sr..m?:mad:
Die kleben ihre Kettenblattschrauben mit Superkleber fest.
Und als Krönung sind die auch noch zu lang,so daß der Schlüssel auf der Rückseite nicht greift.
Austauschen der Schrauben nur durch Zerstörung der Originalen möglich.
Habt ihr da ähnliche Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

killercouch

25,1 km/h
Dabei seit
10. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
6.385
Wie bescheuert sind die eigentlich bei sr..m?:mad:
Die kleben ihre Kettenblattschrauben mit Superkleber fest.
Und als Krönung sind die auch noch zu lang,so daß der Schlüssel auf der Rückseite nicht greift.
Austauschen der Schrauben nur durch Zerstörung der Originalen möglich.
Habt ihr da ähnliche Erfahrungen?
Ha, genau so 😡 stand ich kürzlich vor nee SLX-Kurbel... Kettenblattwechsel nur durch Aufbohren der Kettenblattschrauben möglich.

Warum das so elendig verklebt wird?
Vermute, dass die Gefahr, unzufriedene Kunden durch lockere Kettenblätter zu generieren, größer ist als die, die paar Bastelfuzzis zu verlieren, die da an neuen Kurbeln unbedingt die KBs wechseln wollen... 🙄
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.474
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Ich habe aktuell folgendes Problem:

Mein Kettenspanner macht so viel Krach, dass ich keine Klingel brauche :( Und das nervt gewaltig. Ich hab schon gelesen, dass diese einfach Form etwas lauter sein soll, aber das liegt dann wohl am Röllchen welches nicht gelagert ist. Allerdings hat bei mir der tausch auf ein gelagertes Röllchen genau KEINEN Unterschied gemacht. Bei genauerer Betrachtung ist mir dann aufgefallen, dass das Geräusch beim Abrollen des Röllchens auf der Kette ensteht. Tatsächlich spürt man auch einen leichten Widerstand für jedes Zähnchen wenn es auf die Kette trifft.

Hab auch gelese dann ist die Spannung zu hoch, aber die kann ich nicht ändern. Und selbst wenn ich per Hand die Spannung reduziere, rattert das Röllchen trotzdem noch. Wird erst leiser, wenn es im Grunde nix mehr spannt.

Liegt das jetzt an der Kette? Ist eine einfach NEXUS Shimano Kette?

Das Rad ist ein günstiges Stadtrad, daher will ich da auch keinen teuren Kettenspanner dranbasteln. Hab schon überlegt es mit einer Halflinkkette zu probieren, aber das Kurbelblatt ist recht unrund, so dass ich vermutlich zu der aktuellen Kettenlänge keine halbes Kettenglied mehr entnehmen kann, ohne dass es dann an einer Stelle zu kurz wird.

Habt ihr noch Ideen, Hinweise, Tipps?

Danke
 

Milan0

Biertrinkender Radfahrer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte für Reaktionen
7.193
Standort
am Ende links
Diesen billigen Spanner habe ich auch wegen der Lautstärke wieder entsorgt.
Da hilft tatsächlich nur auf einen besseren Spanner umzubauen.
Ich habe den Surly mal günstig gebraucht auf ebay-kleinanzeigen gefunden. Der Unterschied ist enorm
 

friederjohannes

mächtiger Pirat
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
1.599
Wenn es richtig billig sein soll, kann man ja auch ein altes Schaltwerk als Kettenspanner nehmen. Hätte ich noch ein oder zwei im Keller liegen falls du selbst keins hast.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.474
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Diesen billigen Spanner habe ich auch wegen der Lautstärke wieder entsorgt.
Da hilft tatsächlich nur auf einen besseren Spanner umzubauen.
Ich habe den Surly mal günstig gebraucht auf ebay-kleinanzeigen gefunden. Der Unterschied ist enorm
War deiner auch sooo laut? Also so, dass die Leute sich schon 10m vorher nach dir umgedreht haben? Das glaube ich nicht, denn die Bewertungen bei bikecomponent lassen nicht darauf schließen. Und andere haben ja geschrieben, dass es mit einem anderen Röllchen dann leise war. Das ist bei mir nicht so. Vielleicht sollte ich mal ein Video / Audio von dem Lärm machen.

Wenn es richtig billig sein soll, kann man ja auch ein altes Schaltwerk als Kettenspanner nehmen. Hätte ich noch ein oder zwei im Keller liegen falls du selbst keins hast.
Ich weiß nicht ob ein altes Schaltwerk mit einer Nexus Kette kann, die ist ja breiter als ne Kette zum schalten. Zumal diese viel zu kurz dafür ist. Und wenn ich da nen Schlatwerk dran hänge, kann ich ja gleich noch zwei /drei Ritzel und nen Zug und nen Trigger :p

Bleibt wohl nur Rahmen tauschen :D ;)

die rohloff spanner sind ganz gut. achtung, der dh nur bei kleinen ritzeln15/16. der normale alles bis 18/19t je nach rahmen. tauchen schon mal gebraucht auf...
Ich fahre allerdings ein 20er Ritzel :oops: Hab ich wohl ned genug Power in den Stampfern ;)
 

friederjohannes

mächtiger Pirat
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
1.599
Ich weiß nicht ob ein altes Schaltwerk mit einer Nexus Kette kann, die ist ja breiter als ne Kette zum schalten. Zumal diese viel zu kurz dafür ist. Und wenn ich da nen Schlatwerk dran hänge, kann ich ja gleich noch zwei /drei Ritzel und nen Zug und nen Trigger
Ich dachte da an so ein Huret 5-fach Schaltwerk, die kommen mit der Nexus-Kette bestimmt klar. Hab aber gerade beim kramen dasjenige nicht gefunden, das hier eigentlich noch liegen müsste. Ein 7fach RSX hätte ich noch. Aber
ist sicher die elegantere Lösung. Bevor man so viel Geld für einen Rohloff-Kettenspanner ausgibt.
Alternativ Hope Nabe einspeichen, dann ist es einfach immer laut, und man kann behaupten, das wäre gewollt.
 
Dabei seit
6. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
1
Ich hätte gern ein Singlespeed für die Stadt und kleinere Touren bis zehn Kilometer. Ich bin bei ebay Kleinanzeigen auf das bombtrack Outlaw gestoßen.
Ist das für den gebotenen Preis in Ordnung? Danke im voraus
 

killercouch

25,1 km/h
Dabei seit
10. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
6.385
Alternativ Hope Nabe
Das ist sowieso immer ne gute Lösung! :i2:

Ich hätte gern ein Singlespeed für die Stadt und kleinere Touren bis zehn Kilometer. Ich bin bei ebay Kleinanzeigen auf das bombtrack Outlaw gestoßen.
Ist das für den gebotenen Preis in Ordnung? Danke im voraus
Find den Preis fair fürs gebotene! Riemen muss man wollen (und damit leben, das mal eben schnell die Übersetzung ändern tiefe Löcher ins Portemonaie reißt). Check aus, ob das Rad fixed ist, ist etwas unklar beschrieben in der Anzeige. Keine Ahnung wie sich das bei Riemenantrieben mit fixed verhält bzw. wie (un)aufwändig man das ändern kann.
Ansonsten: Stylisches Rad, wenns Dir gefällt, fahrs Probe und dann ab dafür!
 
Dabei seit
6. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
1
Das ist sowieso immer ne gute Lösung! :i2:


Find den Preis fair fürs gebotene! Riemen muss man wollen (und damit leben, das mal eben schnell die Übersetzung ändern tiefe Löcher ins Portemonaie reißt). Check aus, ob das Rad fixed ist, ist etwas unklar beschrieben in der Anzeige. Keine Ahnung wie sich das bei Riemenantrieben mit fixed verhält bzw. wie (un)aufwändig man das ändern kann.
Ansonsten: Stylisches Rad, wenns Dir gefällt, fahrs Probe und dann ab dafür!
Danke für die schnelle Antwort. Ist ein Singlespeed und Übersetzung ist laut Verkäufer 55/20 (was mir aber nicht viel sagt).
 
Oben